14.02.2017

Kitesurfen mit ObamaPentagon täuschte Öffentlichkeit über Zahl der US-Luftschläge und deren OpferMehr Sicherheit bei neuen Android-Handys

Hannover (dpa/tmn) – Es gibt sie in Fernzügen, Linienbussen,

Cafés oder an Flughäfen. Öffentlich zugängliche USB-Stecker

sollen leeren Smartphone-Akkus neue Energie spenden. Doch

die Nutzung ist nicht ohne Risiken….Zum Beispiel, wenn

sie nicht die richtige Spannung liefern…

BlutdruckmessungJoko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf, Mein bester Feind

NASA belügt die Welt.

Jan Siegl

Während der Nachrichten: Mindestens ein Unbekannter hat in einer dominikanischen

Radiostation das Feuer eröffnet und zwei Journalisten getötet.

Die Sendung wurde live bei Facebook gestreamt…

Polizei DomRepAktualisiert am 15. Februar 2017, 06:40 Uhr

Kostenlos surfen am Fernseher

BildschirmanzeigeDie Ketzerbraut, Ruby O. Fee

Martin Schulz, Harm BengenAFP, Ed Jones, Nordkorea

Der AFP-Fotograf Ed Jones gewährt uns Einblicke

in das nordkoreanische Alltagsleben

© 1&1 Mail & Media

Huayna Picchu

Schwere Schlappe für Trump

 Diesmal hat der Sumpf gesiegt

Schwere Schlappe für Trump – Diesmal hat der Sumpf gesiegtQuelle: Reuters

Schmerzlicher Abgang für Trump:

Der Nationale Sicherheitsberater Michael Flynn räumt seinen Posten.
14.02.2017 • 15:45 Uhr – Trump war zu Wahl angetreten, um „den Sumpf in Washington trockenzulegen“. Seine Hauptstütze bei dieser Herkules-Aufgabe war Mike Flynn, sein Nationaler Sicherheitsberater. Nun haben die giftigen Sumpfgase Flynn erstickt. Am 13. Februar trat er zurück. von Rainer Rupp – Nach Präsident Donald Trump war sein Nationaler Sicherheitsberater, der Drei-Sterne-General Michael Flynn, der meistgehasste Mann des so genannten sicherheitspolitischen Establishments. Dies galt nicht nur in Washington, sondern auch in den Hauptstädten der US-Verbündeten in NATO-Europa und in den arabischen Feudalstaaten am Persischen Golf. Dementsprechend hoch stand Flynn auf der Abschussliste der vor allem in Washington nistenden Kriegsfalken – sowohl der so genannten liberalen Demokraten als auch der neokonservativen Republikaner.
Die in den letzten Wochen immer heftiger gewordene Anti-Trump-Treibjagd
hat jetzt seine Hauptstütze Flynn zur Strecke gebracht…

TeeAktualisiert am 30. November 2016, 11:18 Uhr

Omas bewährte Helferlein, die Hausmittel, sind wieder im Kommen:

Immer mehr Menschen vertrauen darauf, dass bei Erkältungen, Kopfschmerzen

oder Fieber auch Hausmittel den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen.

Hier erfahren Sie die wirksamsten Tipps gegen eine Erkältung….

Zauberwürfel, Rubik's CubeUSA: Arbeiter wegen brutaler Misshandlung von Kühen verhaftet

Es stand fast 2.000 Jahre –

IS sprengt Palmyras berühmtes Amphitheater in die Luft

Es stand fast 2.000 Jahre - IS sprengt Palmyras berühmtes Amphitheater in die Luft
13.02.2017 • 13:44 Uhr – Die Terrormiliz IS hat ein besonders bedeutsames Bauwerk
der Menschheitsgeschichte zerstört. Das berühmte Amphitheater in der UNESCO-
Weltkulturerbe-Stadt Palmyra wurde jüngst von den Terroristen in die Luft ge-
sprengt. Dort, wo vor kurzem noch die fast 2.000 Jahre alten Säulen standen,
liegen nun Trümmerhaufen. Dies belegen Aufnahmen, die heute vom
russischen Verteidigungsministerium veröffentlicht wurden. …

Ruby O. Fee, Die KetzerbrautÄrger im Paradies: Der neue thailändische König will mehr Macht

Jemen im Fadenkreuz des US-Militärs:

Trump steigt auf saudische Strategie ein

Jemen im Fadenkreuz des US-Militärs: Trump steigt auf saudische Strategie ein
13.02.2017 • 13:17 Uhr – Washington plant eine Ausweitung seiner
Unterstützung für die saudische Militärintervention im Jemen.
Al-Qaida ist bisher der Nutznießer der saudischen Strategie.
Der neue US-Präsident scheint voll auf die saudische
Strategie einzusteigen und versteht den Jemen
als Kriegsschauplatz gegen den Iran.

Fracking: Die neue Goldgrube der USA unter Trump und die Rolle der Energie hungrigen Japaner hierbeiWhatsApp

Beobachtungsstelle:

Beobachtungsstelle: USA töteten in Syrien und Irak fünfmal mehr Zivilisten als Russland

USA töteten in Syrien und Irak fünf-

mal mehr Zivilisten als Russland…

Tödliche Regenschirme, radioaktiver Tee: 

Berühmte Attentate mit Gift

Ende der Ära Obama:

Abschiedsgruß an einen Drohnen-Mörder

| 13.02.2017 | www.kla.tv/9958 

Das neue Angstklima in den USA:

Drohen bald Massendeportationen und

ein erneutes Einreiseverbot?

Das neue Angstklima in den USA: Drohen bald Massendeportationen und ein erneutes Einreiseverbot?Operation Grill Frame: Paranormale im Einsatz für die CIA

Operation Grill Frame:

Paranormale im Einsatz für die CIA

15.02.2017 • 06:30 Uhr  – Man kennt es eigentlich nur aus einschlägigen Spionage-
und Agentenfilmen: Menschen die mit übernatürlichen Geisteskräften ausgestattet sind,
helfen dabei, eine militärische Operation durchzuführen. Doch manchmal ist die Wirklich-
keit skurriler als jeder Film. Freigegebene CIA-Dokumente offenbaren ein übernatürliches
Geheimnis: der Dienst hat viele Jahrzehnte Hellseher auf Kosten des US-amerikanischen
Steuerzahlers beschäftigt. Der US-Auslandsgeheimdienst soll ein Team von
militärisch ausgebildeten Telepathen eingesetzt haben, als die

US-Botschaft im Iran belagert wurde…

Kaley Cuoco, Instagram, Pferd, The Big Bang Theorie

Wir haben die New Yorker gefragt, was sie von

derartigen Verwendungen ihrer Steuergelder halten…

Published on Feb 14, 2017

Heckler & Koch stoppt Auslieferung

des Granatwerfers XM25 an USA wegen völkerrechtlicher Bedenken

Heckler & Koch stoppt Auslieferung des Granatwerfers XM25 an USA wegen völkerrechtlicher Bedenken© U.S. Army

XM25 ist ein halbautomatischer Granatwerfer
mit der Fähigkeit, programmierbare Munition zu verschießen.
13.02.2017 • 12:13 Uhr – Der Kampf um die Lizenz zum Töten geht weiter.
Heckler und Koch weigert sich, ein wichtiges Element der Wunderwaffe XM25 herauszugeben, solange die US-Amerikaner nicht garantieren können, dass sie internationale Gesetz zum Schutz des Völkerrechts einhalten. RT-Deutsch hatte über den Streit zwischen dem deutschen Waffenhersteller Heckler & Koch und seinem amerikanischen Partner Orbital Alliant Tech Systems (ATK) berichtet.
Jahrelang forschte Heckler & Koch an dem als „neue Wunderwaffe XM25“
bezeichneten Granatenwerfer, dessen Munition sich programmieren
lässt und große Vorteile im Nahkampf ermöglicht. …

Mit Maiskolben gegen die Mauer:

Mexiko holt zum Schlag gegen die USA aus

REUTERS/Mark KauzlarichQuelle: Reuters

US-Republikaner Ted Cruz in einem Maisfeld in Iowa, 31. Oktober 2015
15.02.2017 • 06:00 Uhr – Nach Trumps rigoroser Politik gegen illegale Einwanderung
aus Mexiko bereiten die Mexikaner den Gegenschlag vor. Geplant ist ein Kaufstopp
von Mais. Ein erster Schritt gegen den amerikanischen Handelspartner

und der Beginn eines Handelskrieges?…

Was tun mit 20.000 Euro?

Clever investieren mit Florian Homm:

Clever investieren mit Florian Homm: Was tun mit 20.000 Euro?Quelle: RT

13.02.2017 • 11:19 Uhr – Je mehr Geld zur Verfügung steht, desto mehr
kann diversifiziert werden. Das Investment in verschiedenen Bereichen
minimiert das Risiko. Und wer 30 bis 40 Euro im Monat für
einen Börsenbrief ausgibt, erfährt früher als andere

von neuen Chancen.  …

Ruhe bewahren trotz Trump?

David Icke sagt seine Meinung dazu-deutsch 

Published on Feb 12, 2017 – Marielra

Einige irritierende Entscheidungen des neuen US-Präsidenten geben Anlass zur Sorge.

Dennoch sollte man den Kopf nicht hängen lassen und sich in Gelassenheit üben,

meint David Icke, der jedem noch so absurden Weltgeschehen

seine Philosophie entgegenhält.

Lady Gaga, Metallica

Lawrow: Ich hoffe, dass mit der neuen

US-Regierung ein vernünftiger Ukraine-Dialog möglich ist

13.02.2017 • 15:21 Uhr – Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat beim russischen

Fernsehsender NTV seine Erwartungen und Hoffnungen für das bald erwartete Treffen

mit seinem neuen US-Amtskollegen Rex Tillerson geschildert. Vermutlich werden

die beiden Außenminister bei der Münchner Sicherheitskonferenz am kommen-

den Wochenende zusammentreffen. Lawrow erwartet von dem Treffen, dass

die bilateralen Beziehungen zur Sprache kommen sowie die Ukraine-

Krise und andere wichtige Fragen der internationalen Agenda.  …

Putins Münchner Rede:

Putins Münchner Rede: Keiner wollte Warnungen hören - Doch nach 10 Jahren haben sich alle erfüllt14.02.2017 • 06:15 Uhr

Keiner wollte Warnungen hören –

Doch nach 10 Jahren haben sich alle erfüllt

Zauberwürfel, Rubik's Cube

Aber Vorsicht: nicht jedes Angebot taugt etwas.

Chaos in Pariser Vorort: Protestler verwandeln

Straßen nach Vergewaltigungsvorwurf in Schlachtfeld

Chaos in Pariser Vorort: Protestler verwandeln Straßen nach Vergewaltigungsvorwurf in Schlachtfeld
13.02.2017 • 11:14 Uhr – In einem Pariser Vorort sind Protestler gegen Polizeigewalt
zu Tausenden auf die Straße gezogen. Friedlich blieb der Protest nicht. Es kam zu
massiven Ausschreitungen. Autos wurden angesteckt, Steine flogen, Scheiben

gingen zu Bruch. Die Polizisten antworteten mit

Tränengasgeschossen… 

Björn Höcke

Satan’s Bankster

Published on Feb 13, 2017Schiggl Grouba

Ecuador vor Wahl: Opposition kämpft mit ausgeklügelten Werbetechniken gegen Correas Erfolgsbilanz 14.02.2017 • 06:30 Uhr

Ecuador vor Wahl:

Opposition kämpft mit ausgeklügelten

Werbetechniken gegen Correas Erfolgsbilanz…

Programmbeschwerde gegen ARD:

Fehlende Richtigstellung zu „russischer Desinformationskampagne“

14.02.2017 • 06:30 Uhr – Der ehemalige Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und
Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben
Programmbeschwerde bei der ARD wegen der ausbleibenden Richtigstellung zur
fälschlich behaupteten Existenz einer russischen Desinformations-
kampagne eingereicht. RT Deutsch dokumentiert die
Programmbeschwerde im Wortlaut…

Anis Amri und die Geheimdienste:

Anis Amri und die Geheimdienste: "Der Mann ist sauber" - Eine mehrteilige Spurensuche (IV)14.02.2017 • 06:45 Uhr

„Der Mann ist sauber“

– Eine mehrteilige Spurensuche (IV)…

Michael Flynn tritt zurück

Michael Flynn tritt zurück

David Petraeus möglicher Nachfolger…

Aus V Day wird U Day

22.September 2014

Wunder sind gar nicht so selten

Sie meinen, es sei naiv zu glauben, dass man mit Hilfe eines

Zaubers bzw. Wunders die Menschheit retten kann,

da selbst Jesus dies nicht geschafft hat?

Letzteres stimmt natürlich, nur, vielleicht hatte er es ja auch gar nicht versucht. Und wenn doch, vielleicht hat er ja auch etwas falsch gemacht. Zaubern will nun mal gelernt sein und seine Idee, sich selbst zu opfern um das Leid der Welt auf und mit sich zu nehmen, war beim Lieben Gott möglicherweise doch nicht so gut angekommen, wie es uns die römisch-katholische Kirche immer noch glauben machen möchte. Ich frage mich sowieso wie man darauf gekommen ist, dass GOTT sich durch die grausame Kreuzigung Seines Sohnes, davon überzeugen lassen könnte, dass die Menschen das Wunder ihrer Errettung verdienen.

Denn, Eines müsste eigentlich jedem mittlerweile klar sein,

ohne GOTTES Hilfe ist ein Wunder dieser Größenordnung

ganz sicher nicht zu bewerkstelligen.

Und wenn man sich die, auf die Kreuzigung folgenden Jahrhunderte anschaut, dann komme ich eher zu dem genau gegenteiligen Schluss. Die Kreuzigung dieses wunderbaren Mannes hat die Welt nicht nur nicht besser, sie hat sie schlimmer gemacht. Denken Sie nur an all die Kriege, die Folter und die Verbrennungen, die angeblich in seinem Namen stattgefunden haben. Schauen Sie sich die Geschichte der letzten 2000 Jahre an und sagen Sie mir, wo Sie da eine Verbesserung feststellen?

Aber Jesus sagte ja auch: „Mein Reich ist nicht von dieser Welt.“

Seine Botschaft war vielmehr, dass die Menschen, nach einem GOTT gefälligen Leben auf der Erde, ins Himmelreich einkehren. Dort würden sie dann Glück, Frieden und ein ewiges Leben finden können, allerdings nur wenn man an ihn glaube. „Denn, der Weg zum Vater geht nur über mich,“ so oder so ähnlich soll er es behauptet haben.

Ich muss gestehen, ich halte diese Aussage für ziemlich egozentrisch

und eingebildet und auch unwahrscheinlich, denn warum sollte

GOTT nur Menschen bei sich aufnehmen wollen,

die an Jesus glauben?

Was ist denn mit den Millionen Seelen, die vor Jesu Geburt gestorben sind? Was ist mit den Buddhisten, Hindus, Moslems und Juden? Was ist mit den Naturvölkern, die selbst heute noch nie von einem Jesus gehört haben? Was ist mit den Millionen naturverbundenen Indianern, die bei der gewaltsamen Besiedelung Nord- und Südamerikas grausam abgeschlachtet worden sind? Und was ist mit all den Menschen, die womöglich irgendwo auf einem weit entfernten Planeten leben? Ja, und was ist mit den Tieren? Gibt es im Paradies keine? Nein, ich halte die Behauptung, dass nur gläubige Christen eine Chance auf ein ewiges Leben haben, für falsch.

GOTT liebt alle Seelen in seinem Universum und ob er gerade über

die Christen so glücklich ist, das darf durchaus bezweifelt werden.

Ich nehme zu Jesus Entlastung einfach mal an, dass er die Behauptung „nur über ihn“ so nicht gemeint hat, vielleicht hat man ihm dies wie so einiges andere auch einfach in den Mund gelegt um die Menschen dazu zu bewegen, sich den Gesetzen der römisch-katholischen Kirche zu unterwerfen.

Und was seine Ziele angeht, nun, ich könnte mir schon vorstellen, dass

er sich auch ein Paradies auf Erden gewünscht hat,

wer tut das schließlich nicht?

Aber wahrscheinlich hielt er zu seiner Zeit eine Realisierung dieser Vision für aussichtslos. Doch er versprach wieder zu kommen, wenn die Zeit gekommen sei. Viele glaubten in den letzten 2000 Jahren, dass diese glorreiche Zeit nahe sei, aber alle diesbezüglichen Vorhersagen stellten sich als Illusion heraus. Auch jetzt gibt es wieder viele Menschen, die glauben, dass „sein Reich“ bald kommen wird und tatsächlich, die Zeichen der Zeit scheinen diesen Glauben zu untermauern. Denn, nach den Prophezeiungen vieler Seher steht uns allen bald der Untergang des Abendlandes, das Armageddon, die Apokalypse und der 3. Weltkrieg samt gleichzeitigem Polsprung bevor. Ja, und dann, wenn alles in Schutt und Asche liegt, wenn die Welt womöglich radioaktiv verstrahlt ist und alle wieder von der Hand in den Mund leben müssen, wenn es kein fließendes Wasser mehr in den Häusern gibt, wenn mehrere Milliarden Menschen zu Tode gekommen sind und die technologische Zivilisation sich selbst vernichtet hat, dann kommt Jesus mit seinen Engeln und Heerscharen und baut mit dem verbliebenen, völlig traumatisiertem Rest der Überlebenden ein Paradies auf Erden auf.

Als ich diese Vision zum ersten Mal so richtig verstanden hatte,

dachte ich: „Verdammt noch mal, warum kommt er

erst, wenn alles zerstört ist?“

Warum kommt er nicht etwas früher um dabei zu helfen

dieses grauenhafte Ende der Menschheit zu ersparen? Und weil beten ja

durchaus helfen soll, habe ich den Lieben Gott um ein anderes Happyend gebeten.

Ich möchte, dass Jesus vorher kommt und all den Friedens-

bewegten dabei hilft, das Schlimmste zu verhindern.

01 - CIMG7637

Ich gab dafür schon mal eine Parole aus:

„Für einen Frieden ohne Krieg!“

Doch, mir ist auch klar, das alleine reicht wohl nicht, um Frieden und Wohlstand, Glück, Bildung und Gerechtigkeit für jeden auf der Welt selbstverständlich werden zu lassen. Dafür ist tatsächlich ein großes Wunder nötig. Und dies liegt nicht am Unwillen, der Geld-Gier und Kriegs-Lust der 7 Milliarden Erdenbürger. Es liegt allein an einer relativ kleinen Gruppe von Personen, die sich auch für meine zweite Parole „Ein Paradies auf Erden für ALLE!“ nicht erwärmen können.

Dummerweise sitzt dieser ziemlich elitäre und menschenfeindliche

Kreis direkt hinter den Schlüsselpositionen in der Politik.

28.Mai 2015

Denn, es sind nicht Obama, der Papst oder auch Angela

Merkel selbst, die bestimmen, was auf diesem Planeten geschieht.

Es gilt die allgemeine Volksweisheit „Das Geld regiert die Welt!“ und darum muss man in die Chef-Etagen der größten Bankhäuser der Welt schauen und vielleicht mal Mäuschen spielen, wenn sich diese handvoll Leute in Basel zum alljährlichen Stelldichein versammeln. Dort werden nämlich die Entscheidungen getroffen, die dann über ein unglaublich mächtiges und weit verzweigtes Netzwerk durchgesetzt werden. Die berühmt-berüchtigten Bilderberg-Konferenzen sind so ein Ort. Dort, aber nicht nur da, werden die Weichen gestellt.

Wer sich mit diesen Hintergrundmächten genauer auseinandersetzt,

was Dank Internet zumindest zur Zeit noch gut möglich ist, stellt

schnell fest, der Kreis der Macht ist tatsächlich sehr klein.

Kaum einer kennt die Personen,

die die letzten Fäden in der Hand halten.

Es fallen immer wieder mal einzelne Namen, aber Rockefeller und Rothschild sind garantiert immer dabei. Diese Kreise scheuen das Rampenlicht wie der Teufel das Weihwasser und sie sind natürlich nicht daran interessiert in den Medien erwähnt zu werden. Ihnen ist es am Liebsten, wenn niemand etwas von ihnen weiß und die Mainstreampresse tut ihnen den Gefallen auch.

Die Angst dieser tatsächlich Mächtigen vor ihrer Entdeckung ist verständlich,

denn wüsste die breite Bevölkerung, was diese Leute im Schilde führen und

welch perfider Methoden sie sich bedienen, dann würden diese Personen,

aber auch alle ihre Handlanger keine ruhige Minute mehr haben.

Langer Kassenzettel

Ein globaler Massen-Aufstand wäre nicht mehr zu

vermeiden und durch keine Macht der Welt in den Griff zu bekommen.

Das wissen diese Leute natürlich genau und darum haben sie bislang auch konsequent im Geheimen agiert. Doch, das soll sich anscheinend bald schon ändern und man kann durchaus davon ausgehen, dass mit der Durchsetzung der „Neuen Weltordnung/NWO“ sich diese Leute in kürzester Zeit outen und sich selbst auf den Thron setzen werden, um dann endlich auf das kostspielige und aufwendige Demokratie-Schauspiel für alle Zeiten verzichten zu können. Ich nehme an, dass auch die Besucher meines MONALISALANDES und treuen Leser von „I LOVE PUTIN“ sich diesbezüglich keine Illusionen mehr machen. Wer sich einmal genauer mit den Zielen der NWO auseinandergesetzt hat, der weiß, diese Weltordnung ist unbedingt zu verhindern, denn ist die Ordnung erst mal da, ist ein Widerstand dagegen kaum mehr möglich. Und weil ich weiß, dass die NWO nicht nur mit den üblichen Mitteln wie Bestechung, Erpressung, Morddrohung, Machtmissbrauch, Lüge und Verrat, sondern auch mit Schwarzer Magie versucht die „Hölle auf Erden für ALLE“ flächendeckend einzuführen und deshalb habe ich mich schon damals (2002) entschieden, mit GOTTES Hilfe und einer guten Portion Weißer Magie dagegen zu halten. Ohne Magie, d.h. ohne ein göttliches Wunder sind die satanischen Teufelskreise einfach nicht umzudrehen. Ich meine, dies müsste jedem schnell einleuchten, der einmal verstanden hat, dass wir es bei diesen super mächtigen Kreisen mit sehr erfahrenen Schwarzmagiern, d.h. Satanisten zu tun haben. Und die wissen leider sehr genau, was sie tun müssen, um unsere, trotz aller Gifte und dem allgegenwärtigen Müll, immer noch blühende Mutter Erde in eine leblose Wüste zu verwandeln. Sie brauchen sich nur auf dem Mars um zu schauen, dann wissen Sie, wovon diese Leute in Wahrheit träumen.

Die NWO ist für sie nämlich nur ein Zwischenschritt, am Ende geht es einzig

und allein darum, GOTTES WUNDERWERK DES LEBENS zu als Ganzes

zerstören, nicht nur hier, sondern im ganzen Universum.

Und weil GOTT das weiß, deshalb

glaube ich auch an seine Unterstützung.

Ich bin mir sicher, wenn WIR gemeinsam an einem Strang ziehen, dann wird es uns gelingen, diese satanischen Teufelskreise umzudrehen, damit sie wie zu den wunderbaren Zeiten vor Adam und Eva wieder zu unerschöpflichen Energiespendern werden. Sagen Sie nicht, das geht nicht. Im Gegenteil, sagen sie jeden Tag „Das geht!“, beten Sie und hoffen Sie, glauben Sie fest daran, denn die Kraft der göttlichen, weißen Magie ist die Liebe und die Hoffnung. Diese Energien sind um ein vielfaches stärker, als alle blutigen Rituale der Satanisten zusammen.

Diese wissen das auch ganz genau und darum lassen sie nichts unversucht,

Ihnen einzureden, dass Magie keine reale Kraft, sondern

nichts als törichter Aberglaube sei.

Rich Pedroncelli/AP/dpa

Sie propagieren und fördern dazu seit

Jahren einen seelenlosen Materialismus und sie

verdrehen nicht nur die Geschichte der letzten 2000 Jahre.

Wenn Sie sich die Sache ganz genau anschauen und gut hinhören, dann werden Sie feststellen, alles wird verdreht, nicht nur wenn ihre Politik-Darsteller den Mund aufmachen. Medien, Politik, Medizin und Wissenschaft, alle Bereiche sind betroffen. Und wo diese von Frieden reden, ist der Krieg das Ziel, wo von Gesundheit und Wohlstand der Bevölkerung gesprochen wird, strebt man in Wahrheit das genaue Gegenteil an. Es ist wirklich erschreckend wie weit verbreitet die Lüge und Heuchelei, der Verrat und die Niedertracht tatsächlich sind. Man könnte über die realen Zustände daher zutiefst frustriert und verzweifelt sein. Aber ich meine erkannt zu haben, wir haben letztendlich Glück im Unglück, denn gerade notorische Lügner werden es wissen, Lügen haben kurze Beine und es ist gar nicht so einfach damit ein Lügengebäude längere Zeit aufrecht zu erhalten. Irgendwann verheddert man sich, irgendwann fliegt auf Grund einer kleinen Unachtsamkeit alles auf und das Gebäude bricht zusammen. Am Ende ist es dann oft so, dass gerade der Ertappte danach zutiefst erleichtert ist, denn in und mit der Lüge zu leben ist gar nicht so leicht. Es fängt meist mit einer winzig kleinen Unwahrheit an, doch am Ende hat man ein undurchschaubares Netz von Lügen erschaffen und trägt damit eine Last, die nicht mehr zu überschauen ist. Die kriminelle Energie, die dann nötig ist, diese Scheinwelt aufrecht zu erhalten wird immer größer und irgendwann kommt der Tag, da bricht dennoch alles in sich zusammen.

Wir stehen zur Zeit mal wieder vor so einem Zusammenbruch,

doch leider oder auch hoffentlich wird nicht wie am

11.9 alles gleichzeitig in sich zusammenfallen.

Freches Kind

Das satanische Lügengebäude ist dazu

mittlerweile einfach zu groß und allumfassend.

Dennoch, ich sprach ja vom Glück im Unglück und um das Glück zu verstehen, muss man eigentlich nur „des Pudels Kern“ erkennen und diesen aus dem Gebäude entfernen. Ich bin überzeugt, wird dieser Kern zeitgleich durch mein Bombini ersetzt, dann wird ein Wunder geschehen und alle Lügensteine werden sich gleichzeitig umdrehen. Danach wird dieses Gebäude oh Wunder wieder einen sicheren Stand haben und alle Lastenträger können entspannt zur Seite treten. Nichts wird zusammenbrechen, nichts wird zerstört sein. Im Gegenteil, denn jetzt wird man erleben, dass sich alle Teufelskreise plötzlich anders herum drehen, sie werden damit zu fantastischen Energiespendern werden und es wird Energie zum Nulltarif in unerschöpflicher Fülle daraus hervor sprudeln. Es braucht dazu nicht viel mehr als einen guten Willen und die vielen, zum Teil wirklich schrecklichen Probleme, mit denen sich Mutter Erde bislang herum plagen musste, werden in kürzester Zeit gelöst sein.

Dass, was uns für dieses Wunder heute nur noch fehlt ist der Mut,

den Kern des satanischen Konstruktes endlich auszutauschen.

Es muss dabei nicht zwingend mein Bombini sein, es gibt mittlerweile auch viele andere Möglichkeiten zur Gewinnung von Freier Energie. Wichtig ist nur, dass diese Technik endlich zum Zuge kommt. Und damit der Mut wächst, darauf zu setzen, beten Sie dafür, hoffen Sie darauf und glauben Sie daran. Mit GOTTES Hilfe wird es uns ganz sicher gelingen, denn es ist ja auch in SEINEM Interesse.

Und, damit Sie eine Vorstellung von der unglaublich großen

„Heilkraft“ des Betens bekommen, möchte ich ein

paar Zeilen aus dem kleinen Heftchen

5-CIMG7735

„Gibt es einen Gott?

Gibt es ein Leben nach dem Sterben?“

von Dr. Winfried H. Rosowsky zitieren: Die bekannte Ärztin Dr. med. Veronica Carstens (die Ehefrau unseres früheren Bundespräsidenten Dr. Karl Carstens) druckte in ihrer Zeitschrift „Natur und Medizin“ (4/2003) einen bewegenden Leserbrief ab. Frau H. S.-S. Aus Talheim berichtet:

Im April 2000 wurde ich im Rahmen einer Routine-

untersuchung mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert.

Jede weitere Untersuchung brachte nur noch schlimmere Aussicht. Metastasen, ein besonders aggressiver Tumor, schnell wachsend, eingebrochene Lymphgefäße voller Krebszellen und und und … Da ich vorher nie ernsthaft krank gewesen war, begab ich mich in die Universitätsklinik mit dem besten Ruf und überließ mich der Schulmedizin. Die Ärzte und Professoren machten mir keine Hoffnung.

Im Gegenteil, die spärlichen Gespräche liefen immer wieder

auf eine zentrale Aussage hinaus: meine

Lebenszeit geht zu Ende!

3-CIMG7624

Dank meines Mannes und der ehrlichen, reichlichen

Zuwendung aus meinem Freundeskreis,

fing ich an, an mich zu glauben.

Ich begann eine Therapie: höher dosierte und schnell

aufeinander folgende Chemotherapie. An dieser Stelle möchte

ich nicht beschreiben, in welchem Zustand ich mich in kürzester

Zeit befand. Es würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen.

Nur so viel sei gesagt: ich wurde zum Pflegefall!

Der achte Zyklus der Chemotherapie brachte mich schließlich mit einem völligen Zusammenbruch auf die Wachstation der Uniklinik. Dort angekommen, hatte ich mich bereits so weit von dieser Welt entfernt, dass ich auf wunderbare Weise sensibel für Eindrücke wurde, die ich mir vorher nie hatte vorstellen können. Nur einen davon möchte ich hier beschreiben.

In der Nacht, die ich als für mich

entscheidend über Leben und Tod empfand, spürte ich

immer wieder eine starke Kraft von links auf mich zukommen.

Etwas wie REINE ENERGIE, ein Strom von Frieden und Leben. Nach vielen anderen außergewöhnlichen Bildern, die ich in dieser Nacht erleben durfte, war der Kraftstrom von links etwas, was mich, wie ich deutlich spürte, an diese Welt band. Ich ließ es einfach geschehen, ohne zu wissen, wie und warum.

Am Morgen, als es mir zum Erstaunen aller Ärzte sehr viel besser ging,

entfernte man zu meiner Linken einen Sichtschutz. Ich sah

eine junge Frau, die mir lächelnd mitteilte:

„Ich habe für Sie gebetet“.

Nudeln kochen

Wenige Stunden später konnte ich die Klinik verlassen.

Die Therapie habe ich nicht fortgesetzt. Es geht mir gut! Ich bitte

immer wieder Freunde für mich zu beten. Ich selber bete ebenfalls für

Freunde und Angehörige. Es gibt keinen Zweifel, dass Gebete eine

enorme Kraft haben. Ich hatte sogar die Gelegenheit,

das körperlich zu spüren.

Dafür bedanke ich mich jeden Tag.“

Stillen bis zum 4. Lebensjahr: Tamara Ecclestone erntet Hass!

Ich meine, dieses Beispiel,

welches nur Eines von Vielen ist, zeigt ganz

deutlich wie groß die Kraft des Gebetes sein kann.

GOTT ist nun mal allmächtig und IHN um Hilfe zu bitten ist ganz sicher keine schlechte Idee. Und ich bin überzeugt, wenn wir IHN an unserer Seite wissen, dann wird es auch kein Problem sein, dem satanischen Netzwerk den alles zusammenhaltenden Pudels-Kern zu entreißen, um diesen dann zum Beispiel durch ein Bombini zu ersetzen. Ich plädiere in diesem Fall sehr für mein „magic bombini“, nicht weil ich hoffe, damit für mich persönlich große Geschäfte machen zu können. Ich nerve Sie deshalb immer wieder damit, weil im Gegensatz zu manch anderen Vakuum-Energie-Generatoren, die wir möglichst alle zu Massenprodukten machen sollten, mein Bombini eben auch das Potential hat, überlichtschnell durch den Kosmos zu reisen. Ich finde, es ist wirklich an der Zeit, dass wir diesen entscheidenden Zivilisationsschritt machen. Wenn Nicola Teslas oder auch Thomas Townsend Brauns Erkenntnisse nicht konsequent unterdrückt worden wären, könnten wir heute schon längst auf dem Weg zu anderen Galaxien sein, um auch dort unsere Brüder und Schwestern zu besuchen. Aber mir gefällt auch die Vorstellung mit meinem Bombini-Mobil mal eben an das andere Ende der Welt zu fliegen um dort einen sehr faszinierenden Mann zu besuchen. Ich würde ihm gerne sagen, dass es mir sehr Leid tut, dass ich vor vielen, vielen Jahren gesagt oder besser gebrüllt habe, ich wolle noch nicht einmal sein Nachbar sein.

Wäre dies nicht geschehen, vielleicht läge dann schon dieses Jahr zumindest

schon mal ein kleines Spielzeug-Bombini mit Fernsteuerung für

Ihre Kinder oder Enkel unter Ihrem Tannenbaum.

Aber wie auch immer,

Rich Pedroncelli/AP/dpa

Aktualisiert am 13. Februar 2017, 14:54 Uhr

Jahrelang kämpft Kalifornien mit der Dürre. Dann setzen

heftige Regenfälle den US-Bundesstaat großteils unter Wasser.

Nun droht auch noch ein riesiger Staudamm zu brechen…

Wunder sind in Wahrheit gar nicht so selten.

Denn, auch der von der breiten Ärzteschaft immer noch nicht verstandene und wissenschaftlich nicht zu erklärende Plazebo-Effekt, der immerhin eine Erfolgsquote von 30% besitzt, muss als Wunder gezählt werden. Dummerweise gilt Ähnliches auch für den Nozebo-Effekt. Dieser bedeutet, dass man auch an Krebs sterben kann, obwohl man gar nicht daran erkrankt ist. Es reicht dazu einfach nur eine verkündete Fehldiagnose.

Aber auch viele außerkörperlichen Erfahrungen

scheinen einem Wunder zu gleichen, denn überlichtschnelle

Reisen durch das All sind dabei sogar ohne jedes Raumschiff möglich.

Selbst Bombinis sind dafür nicht nötig. Ich weiß dies so genau, weil ich

es selbst erlebt habe. Vom Sofa weg direkt hinter den Mond, dann bis

an das Ende des Universums und innerhalb einer Sekunde wieder

zurück auf mein Sofa. Sie sagen, dies muss

ein Traum gewesen sein?

Björn Höcke

Ich versichere Ihnen, es war kein

Traum, es war tatsächlich ein ganz reales Erlebnis.

Auch viele Nahtoderlebnisse scheinen sehr fantastisch zu sein und die meisten Wissenschaftler versuchen diese Erfahrungen mit den letzten, nervösen Zuckungen eines sterbenden Gehirns zu erklären. Nur, wieso diese Menschen dann selbst noch Stunden nach ihrem offiziell festgestellten Ableben plötzlich wieder erwachen, dass kann keiner erklären und muss daher auch als ein Wunder gewertet werden.

Aber auch im Alltag begegnen uns…

Fake, Catfish, Foto, Jessica Hunt

… immer wieder die unglaublichsten Wunder. Fragen Sie

nur mal ihre Nachbarin, wie sie ihren Mann kennen gelernt hat.

Die Chance ist groß, dass in der Erzählung sehr viel von glücklichen Zufällen die Rede ist, ohne die es weder ihren geliebten Mann noch ihre wunderbaren Kinder gäbe. Überhaupt, überlegen Sie selbst einmal, wie viele Zufälle in Ihrem Leben für Sie und Ihre persönliche Entwicklung und Lebensbiografie, also ihr Schicksal, sehr entscheidend waren. Ja, selbst Unfälle und schwere Krankheiten dürften im Nachhinein nicht selten auch als absolute Glücksfälle gewertet werden können.

Ja, wenn man es richtig betrachtet, dann besteht jeder Tag aus

einer ganzen Reihe von Unvorhersehbarkeiten, also Zufällen.

Wenn dies bei Ihnen nicht so sein sollte, dann befürchte

ich, dass Sie Ihre Tage als ziemlich langweilig empfinden werden.

Wunder gibt es also immer wieder, wir achten nur nicht so genau darauf.

Aber wenn Sie es eine Zeit lang tun, dann stellen Sie wahrscheinlich fest, dass Ihnen eigentlich ständig kleine, wundersame Zufälle passieren, und dies um so mehr, je mehr Sie darauf achten. Und es werden noch mehr Wunder, wenn Sie beginnen sich für jedes noch so kleine Wunder bei wem auch immer zu bedanken. Es ist egal, ob Sie Jesus, Mohammed oder ihrem Schutzengel danken. Vielleicht ist es auch ihre leider viel zu früh verstorbene, geliebte Patentante oder der Talismann an ihrer Kette, der dafür gesorgt hat, dass Sie den Zug trotz überhörten Wecker im letzten Moment doch noch erreichten oder der Regen erst vom Himmel fällt, wenn Sie gerade ihre Haustür aufschließen. Vielleicht haben Sie auch finanzielle Sorgen oder gar Nöte, die sich glücklicherweise und völlig unerwartet lösen lassen, weil der Zufall Ihnen genau die benötigten Mittel zufallen lässt. Wenn Sie erst einmal erkennen, dass Ihr Leben tatsächlich täglich voller kleiner, wundersamer Zufälle ist, dann ist es auch kein Problem mehr, daran zu glauben, dass es richtig große Wunder gibt, und dass man sie durchaus auch herbei bitten, bzw. herbei beten kann.

Wichtig ist nur, und dies werden Sie schnell feststellen, Ihre Bitten

und Gebete sollten möglichst nicht nur dazu dienen, Ihre

egoistischen Bedürfnisse zu befriedigen. 

Kitesurfen mit Obama

Wenn Sie dies nämlich zu oft tun, dann kann

es schnell passieren, dass sich ein satanischer Geist

darum kümmert und Ihnen die Rechnung erst im Nachhinein präsentiert.

Je nach dem, kann es sich bei seiner Forderung um das Wertvollste halten, was Sie besitzen, Ihre unsterbliche Seele. Es ist also besser, möglichst für das Glück und die Gesundheit anderer zu beten und darauf zu vertrauen, dass andere für Sie das Gleiche tun.

Und ich sage mal, sich eine Wellt mit Bombinis zu wünschen und dafür zu beten,

dass ist nicht egoistisch, denn von diesen „magischen Hummeln“

profitieren wirklich alle auf der Welt. 

Suchbild, Elitesoldaten

Nicht nur die Menschen, auch die Tiere und die Pflanzen

werden begeistert sein, wenn das Wasser, die Luft und die

Erde nicht mehr durch das Öl vergiftet, oder durch die

Atomenergie radioaktiv verstrahlt wird.

Das Bombini ist wirklich ein Energiespender, der Alle glücklich machen kann. Bis auf die paar Obersatanisten natürlich, die werden sich wahrscheinlich erst mal richtig heftig darüber ärgern. Aber ich denke, dass wird vorübergehend sein, denn selbst diese Verbrecher werden begeistert sein, wenn sie eines dieser todschicken, supermodernen Bombini-Mobile vor ihrer Tür stehen haben. Nur, eines sei dem glücklichen Besitzer gleich gesagt, ohne LIEBE im HERZEN hebt das Ding nicht ab. Das ist wichtig, denn der Liebe Gott möchte nicht, dass sich der menschenverachtende Hass und die hinterhältige Niedertracht auch noch im restlichen Universum breit macht.

Es ist schon schlimm genug,

dass es auf der Erde dazu gekommen ist. 

BMW M760Li xDrive

Fake News über Verrat in eigenen Reihen:

Fauler Gestank um Donezk-Held Giwi

Fake News über Verrat in eigenen Reihen: Fauler Gestank um Donezk-Held Giwi

13.02.2017 • 15:04 Uhr –
Die Kreml-kritische Nowaja Gaseta veröffentlichte
Material, dem zufolge der in der Vorwoche ermordete Feld-
kommandeur Giwi ein Feigling gewesen wäre. Als Quelle
musste ein vom Geheimdienst gehackter Social-Media-
Account herhalten. Gleichzeitig verstärken sich
Indizien, dass der ukrainische Geheim-
dienst für den Mord an Tolstych
verantwortlich ist…

Sie wusste nicht, was über ihrem Kopf schwebt

Botschaft der Galaktischen Föderation – SaLuSa 13. Februar 2015“

Veröffentlicht am 13.02.2015 – Quelledergedanken2

MONALISA war früh erwacht und sah die SONNE hinter einer

dichten Wolkendecke hervortreten. Oh …was für ein

wunderschöner AUSBLICK zeigte sich IHR!

Endlich war die DUNKELHEIT überwunden! Und auch die Pferde, welche nun schon seit Tagen geduldig neben dem ZUG gewartet hatten, spürten offenbar, dass es jetzt endlich losgehen würde. Die GÖTTIN ging am ZUG entlang und inspizierte noch einmal die SCHÄDEN … noch hielten sie sich im VORDEREN TEIL in GRENZEN. Was den HINTEREN TEIL anging, nun ja … da schien sich jetzt wirklich die nackte PANIK ausgebreitet zu haben, denn es war nun für so gut wie die alle FAHRGÄSTE unübersehbar, der KOLLEKTIVE ABSTURZ konnte jeden Moment GRAUSAME REALITÄT werden und dann würde auf sehr lange ZEIT jede Chance zum ÜBERTRITT in eine BESSERE WELT verloren sein.

SATAN und MERKEL hatten sich zwar darauf verständigt, gemeinsam peu a peu

den HEBEL umzulegen, aber ob es gelingen würde dies absolut synchron zu tun?

Die GÖTTIN wusste, dass dies fast unmöglich war, denn BEIDE schauten in die entgegengesetzte Richtung. SATAN sah nach vorn und MERKEL nach hinten … sie konnten sich zwar über das Telefon miteinander unterhalten und abstimmen, doch jede Absprache verlangte das unbedingte Vertrauen, dass der andere auch tat, was er versprochen hatte. Außerdem benötigten Beide das Vertrauen darauf, dass MONALISA Recht hatte und die ZUGTEILE tatsächlich durch die LIEBE GOTTES zusammen gehalten wurden. Denn selbst mit den modernsten Messmethoden hatte keiner von ihnen zwischen den auseinander gerissenen Teilen irgendwelche verbindenden Kräfte messen können. Sie mussten sich diesbezüglich allein auf MONALISA verlassen, was keinem von Beiden wirklich leicht fiel.

Die SONNENGÖTTIN sah sich das etwas zittrige RINGEN um das richtige

Gleichgewicht der beiden ZUGTEILE eine Weile an, dann entschied SIE

die ALTE KUTSCHE an den KOPF des VORDEREN

ZUGTEILES zu spannen.

Die GÖTTIN vertraute zwar durchaus auf GOTTES ZUGKRAFT, aber etwas Unterstützung war sicher besser … außerdem sagte SIE sich, dass es für SATAN vielleicht doch etwas zu schwierig sein würde, nicht nur das GLEICHGEWICHT zu erhalten, sondern den ZUG gleichzeitig auch noch vorsichtig aus der GEFAHRENZONE herauszufahren. Ihre zwei zusätzlichen PFERDESTÄRKEN würden den VORDEREN ZUGTEIL etwas zusätzliche KRAFT verleihen können und wenn die PFERDE nicht durchdrehten, dann würde es ihnen gemeinsam gelingen, den ZUG Schritt für Schritt in Richtung der BESSEREN WELT zu ziehen. Klar, das würde keine schnelle Fahrt ins PARADIES werden … doch ZEIT war sowieso eine sehr relative Empfindung. Nicht wenige der Fahrgäste waren auch heute, an diesem, herrlichen SONNTAG davon überzeugt, dass sie in einem ZUG saßen, der in einem irrwitzigen Tempo ins Verderben oder aber auch ins Glück unterwegs war. Andere meinten erkannt zu haben, dass beide Züge sich an einer Stelle festgefahren hatte, wieder andere wunderten sich einfach nur, warum der ZUG nicht schon längst abgestürzt war. Und die, welche den KRATER gesehen hatten, nun, die waren entweder glücklich schon einen PLATZ im VORDEREN ZUGTEIL reserviert zu haben, oder sie versuchten mit zunehmender Verzweiflung ein TICKET zu ergattern, welches ihnen ermöglichen würde vorne mit einzusteigen.

Viele in den HINTEREN ABTEILEN aber lachten nur und sagten:

„Vorne oder hinten, dass ist doch scheiß egal, wir werden dennoch

Alle untergehen, lasst uns daher Tanzen und uns so richtig die Kante

geben … es ist KARNEVAL … und besoffen ist dieses verteufelte

SPIEL des LEBENS immer noch am Besten zu ertragen …“

Freitag der 13te-Der Prozeß“

Veröffentlicht am 13.02.2015

Ein Prozeß fand statt in dem ein hoher Beamter des Landes Berlin

aussagte, daß aktuell im Februar 2015 20 000 Berliner dasselbe

Problem haben bezüglich ihrer Staatsangehörigkeit

22.Foto

Ach, dachte die Göttin, darum

sind in meinem VORDEREN ZUGTEIL so viele Plätze leer!

Den LEUTEN wird ihr SCHEIN in die FREIHEIT widerrechtlich vorenthalten!!

Das hätte SIE sich ja denken können, denn dass es gerade in dem deutschen ABTEIL nicht mit rechten Dingen zu ging, dass wusste SIE natürlich auch schon etwas länger. Aber dass es so viele waren, das überraschte auch sie. Warum, so fragte SIE sich, hauten diese LEUTE nicht mal so richtig auf die PAUKE? Wenn 20 000 allein in BERLIN von diesem UNRECHT betroffen waren, was würde das wohl für eine beeindruckende DEMONSTRATION geben, wenn diese 20 000 gemeinsam mit den restlichen „MÖCHTEGERN-REICHSDEUTSCHEN“ sich vor das GROßE TOR stellen würden, um laut und deutlich zu sagen, dass SIE in den VORDEREN ZUGTEIL wechseln wollten? So sah SIE immer nur Einzelne, die sich mit ihrem Hab und Gut auf den beschwerlichen Weg machten, immer mit der Furcht im Nacken, in das LOCH zu fallen, welches nun für ALLE sichtbar geworden war. Gestern Nacht hatte SIE sogar einen Mann gesehen, der sich getraute über den unsichtbaren NERVENSTRANG GOTTES auf die andere Seite zu klettern. Offenbar gab es zumindest Einen, der wie SIE die GOLDENE BRÜCKE sehen konnte, die der ALLMÄCHTIGE dort aufgebaut hatte.

MONALISA streichelte die Mähne ihrer zwei Pferde.

Eines war weiß mit ein paar schwarzen Punkten,

das andere war schwarz, mit ein

paar weißen Flecken.

Sie nickten mit ihren Köpfen, als SIE die TIERE fragte, ob sie sich stark genug fühlten, den ZUG hinter sich her zu ziehen. Die GÖTTIN kletterte auf den KUTSCHBOCK und schaute sich um. „Nun komm schon heraus aus Deinem Versteck, ich weiß, dass Du da bist … los, ich habe auch ein kleines Geschenk für Dich…“

Und dann spürte SIE auch schon die WÄRME seines weichen Fells an

IHREN FÜßEN und mit einem Satz saß SIEGFRIED der FUCHS neben

IHR und ließ sich von seinem FRAUCHEN in die Arme nehmen.

„Oh … da bist Du ja, mein GROßER! … geht es Dir auch gut? Lass Dich ansehen … hm … hast ein Bäuchlein bekommen, offenbar bist Du gut gefüttert worden…“ Und der Fuchs leckte IHRE HAND und SIE spürte seine kleine, feuchte Nase an IHRER Wange. „Was meinst Du, sollen WIR? Oder fehlt uns noch etwas,“ fragte SIE ihren kleinen, aber sehr pfiffigen, alten FREUND. Der Fuchs schaute sich um und hielt die Nase schnüffelnd in die Luft: „Ich rieche nur den Frühling …“

Ich auch, dann mal los meine LIEBEN, auf geht’s, die SONNE scheint und die KÄLTE wird bald hinter uns liegen …,“ und die GÖTTIN nahm die ZÜGEL in IHRE RECHTE HAND. Schneller als im Schritttempo würden sie zwar nicht voran kommen, aber das war ja auch gut so, denn so konnten die REISENDEN alle auch neben dem ZUG herlaufen. Das war zwar auf die Dauer vielleicht etwas ermüdend, aber so konnten im Grunde alle auch ohne SCHEIN das ZIEL erreichen.

Was jedoch den HINTEREN ZUGTEIL anging, nun ja, die sollten besser beten,

dass GOTT nicht die GEDULD ausging, oder sie stiegen aus und gingen zu Fuß.

Natürlich war es jetzt sehr wichtig, dass SATAN und MERKEL die ganze ANGELEGENHEIT im GLEICHGEWICHT hielten, bis sie das TEMPO beider ZÜGE auf NULL gebracht hatten. Dann allerdings durfte keiner die BREMSE ziehen, denn so viele Kraft hatten die zwei Pferde nun auch wieder nicht.

Außerdem hoffte MONALISA auch etwas darauf, dass der eine oder andere

MITLÄUFER irgendwann auch mal auf die IDEE kam,

etwas zu schieben.

Angst vor Staudamm-Bruch in Kalifornien

MYSTICA.TV: Dr. Hans Christian Meiser – Wenn ich wüsste…“

Veröffentlicht am 14.02.2015

Was ist das Wesentliche im Leben?

Der Philosoph und Publizist Dr. Hans Christian Meiser liest in dieser Inspiration einen berührenden Text, der uns an die Vergänglichkeit aller Dinge erinnert und daran, uns den Menschen zu widmen, die uns besonders am Herzen liegen… Sein aktuelles Buch: „Als wär’s das letzte Mal“, Irisana Verlag 2014, bestellbar bei http://www.seinswelten.deDr. Hans Christian Meiser ist promovierter Philosoph, Psychologe und Publizist. Als Herausgeber, Übersetzer und Autor veröffentlichte er zahlreiche Werke. Zudem ist er als TV-Moderator, Reisejournalist, Filmemacher und Fotokünstler bekannt. Er lebt und arbeitet in München.-

Viele weitere Talks und Artikel zum Thema

finden Sie auf http://www.mystica.tv 

Obama erweitert Kriegsvollmachten – „Authorization for Use of Military Force“

Veröffentlicht am 14.02.2015

Brzezinski: Die einzige Weltmacht, neues vollständiges PDF (13.2.15)

Veröffentlicht am 13.02.2015

„Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft“ ist der Titel

des Strategiepapiers und Buches des US- Geostrategen und Präsidenten-

beraters Zbigniew Brzezinski. Es dokumentiert Amerikas Griff nach

der Weltherrschaft und beschreibt deutlich, um was

es in der Ukraine tatsächlich geht!

Irina Shayk, Selena Gomez, Kleidung, Style

14.2.2015: DAS NEUE VOLLSTÄNDIGES PDF AUF DEUTSCH:

Achtung, klicken Sie in „workupload“ auf den richtigen Download-Button! Andere Download-Buttons dienen zum Download von Werbung etc, siehe auch Beschreibung am Schluss unseres des YT Videos! http://workupload.com/file/fIMnGhqI Von uns aus steht es jedem frei, dieses PDF zu verbreiten! (Falls Sie Platz auf einem privaten Server etc. haben und dazu einen einfachen Download-Link für die Öffentlichkeit anbieten können, könnten Sie das als Kommentar, mit dem Link, unter unser Video stellen. Ich überprüfe dann den Link und mache ihn dann hier rein.) …

WICHTIG: Unser erster YT Kanal „Jürgen Birgit“ wurde, wie so viele

vor ihm die sich kritisch mit dem Ukraine-Konflikt

auseinander gesetzt haben, geblockt.

Auch im Internet findet, wie

in den Mainstream Medien, eine Zensur statt!

Mit Hilfe von vermeintlichem Jugendschutz, Video-, Bild- und Ton-Urheberschutz wird versucht Seiten, Kanäle und Videos zu sperren, die sich mit der Ukraine-Krise befassen. Daher ist es notwendig, dieses Video zu laden, auf die eigene Festplatte, um es gegebenenfalls wieder hoch laden zu können. Oder es gleich zu kopieren und anderweitig hoch zu laden. Habe das Recht dazu, im Anhang des Videos, freigegeben. Achtung, mittlerweile tummeln sich bezahlte NATO-Trolle auf unserem Kanal. Falls Sie sich also über seltsame und abstruse Kommentare wundern, wissen Sie jetzt warum.

Es gilt: „Don’t feed the troll!“ Wenn man nicht auf sie

eingeht, trollen sie sich von allein…

Jürgen Birgit vor 12 Stunden Sollte es wider Erwarten Probleme mit dem Download oder dem PDF geben einfach hier posten. Wie wohl die meisten, glaube ich nicht so recht an das Minsker Abkommen. Der Rechte Sektor hat schon gemeldet, sich nicht an das Abkommen halten zu wollen. Eine politische Lösung für die Ostukraine ist immer noch nicht in Sicht. Timoschenko, Jazenjuk und Poroschenko und die US-Falken haben schon lange darauf spekuliert, dass Amerika ganz offen eingreift. Mit einem Scheitern des Abkommens wäre das dann wahrscheinlich, es wird ihnen schon was einfallen… 

Wir hoffen trotz allem das es endlich Frieden gibt!- LG Jürgen und Birgit

UNITEDWESTRIKE Radio-Marathon

– Her Kunft, Ur Sprung – Wake News Radio/TV

unser-neuer-tv-video-kanal-wake-news-tv-in-island

FORTSETZUNG folgt!