Monalisa TV – Den Tätern auf der Spur – 19.01.2015

19.Januar 2015

Leichen pflastern ihren WEG

 „Aktuell: Charlie Hebdo macht keine Satire sondern

rassistische – Finanzieller Hintergrund“

Veröffentlicht am 18.01.2015….. gel;scht

Google spendet 250.000 Euro an Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo

„Chef Ermittler von „Charlie Hebdo“ begeht

Selbstmord –Zufall oder roter Faden Klagemauer TV 18.1 15“

Veröffentlicht am 18.01.2015 / gel;scht

Oh je, dachte die SONNENGÖTTIN, jetzt würde es wohl doch nicht möglich sein,

die ganze GESCHICHTE auf einen einzigen FALL zu begrenzen.

Das bedeutete ARBEIT, viel ARBEIT bei dieser Fülle

an FRAGLICHEN SELBSTMORDEN.

Andererseits war es ja tatsächlich nicht nur entscheidend, dass die tatsächlichen HINTERMÄNNER und AUFTRAGGEBER ermittelt wurden, natürlich hatten all diese MORDOPFER auch ein RECHT auf KLÄRUNG ihres persönlichen FALLES. SIE wollte schließlich auch endlich wissen, wer Weihnachten 2006 auf SIE geschossen hatte. SIE konnte den TÄTER zwar noch heute ganz genau vor IHREM GEISTIGEN AUGE sehen, ja, SIE erinnerte sich an jedes Detail, doch was half IHR das? Wer glaubte schon einem LEBENDEN, dass er zuvor aus dem HINTERHALT getötet worden war? Jeder würde wie SATAN auch sagen: „Wieso? Du lebst doch noch!“

Es war schon bemerkenswert, wie unterschiedlich das LEBEN VERLOREN werden konnte, man konnte eines natürlichen Todes sterben, würdevoll begraben und betrauert, was immer seltener der Fall zu sein schien. Dann konnte man unter großen Schmerzen an einer schrecklichen Krankheit versterben und die Angehörigen wie der Sterbende waren erleichtert, wenn es endlich soweit war. Auch ein plötzlicher Unfall oder ein Unglück konnte einen ereilen. Oder aber es war ein tragischer Totschlag, wo der Täter anschließend selbst am meisten unter der Tat litt. Es gab auch junge Mütter, die ihr Neugeborenes im Affekt töteten. Und dann kamen all die vielen Konflikte, in denen am Ende mindestens Einer beerdigt werden musste und auch ganz gezielte Tötungen, mit einer Drohne zum Beispiel. Klar, und natürlich gab es auch viele Tote, die man als sogenannte KOLATERALSCHÄDEN bezeichnete. Es gab Tausende, ja Millionen Menschen, die verhungerten oder verdursteten, weil andere in Saus und Braus lebten. Aber es gab eben auch ganz spezielle Tötungen, an denen oft gleich mehrere Personen sehr interessiert dran waren. Und um diese FÄLLE ging es MONALISA ganz besonders, denn hier gab es die meisten Fragen zu klären und die Antworten versprachen sehr interessant und aufschlussreich zu sein. So wie bei diesem französischen  Chefermittler oder eben bei Christophe de Margerie. Denn hier kam noch die Besonderheit der ABSCHRECKUNG hinzu. Denn spätestens seit PARIS war wohl jedem SYSTEM-MITSPIELER klar, was wem die letzte Stunde schlug, der versuchte auszuscheren oder gar in der ÖFFENTLICHKEIT den Mund aufzumachen.

MONALISA konnte sich natürlich gut vorstellen, das im HINTERSTEN ABTEIL jetzt die ANGST umging.

Wer jetzt nicht bereit war seinen ganzen Mut zusammen zu nehmen um einen riesigen Sprung zu

machen, der würde die ROTEN RÜCKLICHTER rasch immer kleiner werden sehen.

„Wurde der Total Chef Christophe de Margerie

ermordet – Klagemauer TV 18 .1 15“

Veröffentlicht am 18.01.2015

Ich bin Seit 2009 ein Online Portal für Schlagzeilen und Zeitgeschichte mit Themen Aus der Wirtschaft Politik Wissenschaft Kunst Kultur Musik Geschichte und vieles mehrIch bin nicht der Autor Quelle Bild Ton Musik Film Autor Klagemauer TV
http://www.kla.tv/newsletter – http://www.youtube.com/user/KlagemauerTV
https://www.youtube.com/user/HappyDuc…
Hat Dir die Seite gefallen ?
Komme Doch auch zu meiner Webseite
http://www.styrialouis.de

„PEGIDA: Allah im Abendland –

DAS IST MEIN LAND – Wer hats erfunden?“

Veröffentlicht am 18.01.2015 / gel;scht

Der Geist ist aus der Flasche…!

Kommentiere erst dann, wenn du auch wirklich das

komplette Vid. gesehen hast.  Gute Unterhaltung trotz des ernsten Themas.

http://www.gmx.net/magazine/politik/terrorwarnung-pegida-morddrohung-folgen 30375406#.logout.hero.Morddrohung%20gegen%20Pegida-Chef.0

… Urheber der Warnmeldungen sind unklar

Demnach hatten Partner-Geheimdienste Warnmeldungen übermittelt, in denen von Kommunikationsinhalten namentlich bekannter Dschihadisten die Rede war, die über mögliche Anschläge auf Pegida-Demonstrationen diskutierten. Ob es um abgehörte Telefonate, abgefangene E-Mails oder mitgelesene Chat-Unterhaltungen ging, blieb offen.

Bagida-Marsch soll stattfinden

In München wollen Islamgegner trotz Terror-Warnung demonstrieren. Auch die Urheber der Warnmeldungen sind unklar. Gut möglich, dass auch US-Dienste wie die wegen der jahrelangen Abhöraktion auf das Handy von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Deutschland umstrittene National Security Agency (NSA) zu den Lieferanten gehören. Das könnte jene in der deutschen Sicherheitsszene bestätigen, die immer wieder betonen, wie wichtig die internationale Geheimdienst-Zusammenarbeit für die deutsche Sicherheit ist. Den Ausschlag für die Pegida-Absage gab dann wohl eine weitere Warnmeldung am Freitagnachmittag, in der die von Polizeipräsident Kroll genannten Details enthalten gewesen sein dürften.
Ein wenig erinnert die aktuelle Situation an jene Drohungen, die in der deutschen Hauptstadt vor gut vier Jahren für Unruhe sorgten. Damals hatte sich ein Informant gemeldet und den Eindruck erweckt, islamistische Attentäter hätten einen Sturmangriff auf den Bundestag geplant. Die Warnungen waren in Zielauswahl und geplanter Vorgehensweise derart konkret, dass die Behörden Ende November 2010 vorübergehend sogar die Reichstagskuppel sperren und die Grenzkontrollen verschärfen ließen. Ein Attentat gab es damals nicht. © dpa

Und weil die MÄCHTIGEN sich so langsam aber sicher alle in den ABGRUND stürzen sahen, glaubten sie auch den DEMONSTRANTEN mit unbewiesenen MORDDROHUNGEN Angst machen zu können. Sie stießen WARNUNGEN vor ATTENTATEN aus, und drohten jeden zu bestrafen, der keine Angst zeigte. Sie hofften auf eine KOLLEKTIVE SCHOCKSTARRE, denn in diesem Moment würden sie ZUSCHLAGEN können.

Aber genau das würde dann auch endgültig das FASS ZUM ÜBERLAUFEN BRINGEN und davor hatten ALLE ANGST. Auch MONALISA machte sich  deswegen etwas Sorgen, schließlich konnte DIE GANZE GESCHICHTE SCHNELL AUßER KONTROLLE GERATEN. Das FASS, auf dem die ALTE WELT saß, war nämlich hochexplosiv und konnte auch IHREN ZUG trotz des zunehmenden ABSTANDS noch schwer erschüttern. Man behauptete zwar immer, im VAKUUM würde man eine EXPLOSION nicht hören können, da dort die Luft zur Übertragung der Schallwellen nicht existierte, aber wer sagte denn, dass in anderen DIMENSIONEN dieser KNALL genauso nicht gehört werden konnte? GOTT sah nicht nur ALLES, ER hörte auch ALLES. Und dann war nicht auszuschließen, dass ER die GEDULD verlor, und mit SEINER FAUST AUF DEN TISCH SCHLUG.

Und was dann passieren würde, das konnte keiner vorhersehen.

GOTT galt, gerade bei denen die IHN persönlich kannten,

durchaus als sehr UNBERECHENBAR.

„Vor Terroristen auf den Knien“

Veröffentlicht am 18.01.2015

ClusterVisionMach2 Essay. Es ist aus mit der Freiheit. PEGIDA wegen Terrordrohung abgesagt; die Folgen, Hintergründe u. Zusammenhänge, die sich nicht jedem erschließen. Woher der Autor das weiß? Hör zu.

 

MONALISA tippte sich durch Ihre POST und entdeckte unter Anderem eine lange Liste von interessanten Links, beispielsweise:

http://gffstream-5.vo.llnwd.net/c1/m/1421429027/monitor/wdr_fernsehen_monitor_20150115.mp4

http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duesseldorf/schwere-vorwuerfe-gegen-die-polizei-id10240236.html

eingereicht von www.mutbuergerdokus.de –  Insbesondere dieser MONITOR-REPORT erweckte IHR INTERESSE, denn hier kam eine der wenigen kritischen Sendungen der Öffentlich Rechtlichen zum Thema „Islamische Terroristen rekrutiert in deutschen Gefängnissen und 1MRD Schadenersatzforderungen der großen Stromkonzerne wegen ATOM-AUUSSTIEG“.. Beides sehr interessant!

 

„Die angebliche Islamisierung“ powered by Lügenpedia

Veröffentlicht am 18.01.2015 / gel;scht

Von einer angeblichen oder eingebildeten Islamisierung ist in den Medien stets die Rede, obwohl sich der Islam für jeden ersichtlich in Deutschland und Europa ausbreitet. Wie kommt diese Realitätsverleugnung zu Stande? Eine kleine Exkursion in die wirre Gedankenwelt der Lügenpedia-Schreiberlinge und ihrer Nachplapperer. • Youtube: http://www.youtube.com/user/Reconquis…

Reconquista Germania vor 21 Stunden Nicht mein wichtigstes/bestes Video – aber die Wikipedia/Medien-Hörigkeit und Denkunfähigkeit vieler ist kaum noch zu ertragen, daher will ich es hier mal aufgreifen. Eine kleine Exkursion in die wirre Gedankenwelt der Lügenpedia-Schreiberlinge und ihrer Nachplapperer.

Deutschland+Russland vor 19 Stunden Meiner Meinung nach wird bei der Diskussion um PEGIDA viel zu viel über Islamisierung diskutiert, daran sind natürlich die PEGIDA-„Denker“ selbst schuld, die sich diese Bezeichnung ausgedacht haben. Wenn man sich die Interviews mit PEGIDA-Leuten anschaut, stellt man fest, dass da nicht mal jedes zweite Mal über Muslime als Problem gesprochen wird, sondern viel öfter wird Einwanderung als Gesamtproblem angesprochen und Islamisierung erst in diesem Kontext erwähnt, auch über Lügenpresse, niedrige Renten/Löhne und Ungerechtigkeit, warum „deutscher Michel“ Sozialleistungen für Asylanten bezahlen muss, und dass „einfaches Volk von der Politik vergessen wurde“, einschließlich wird damit gemeint, dass das Volk mehrheitlich gegen die massive Einwanderung ist – dies sind doch die Hauptaussagen von PEGIDA.

Ich denke, die PEGIDA-Leute haben sich einen blöden Namen gegeben, der sich in erster Linie gegen den Islam richtet, ich denke, richtiger wäre der Name „Patrioten Europas Gegen den Untergang der Abendländischen Demokratie“ (PEGUAD), und unter dem Dach könnte man auch gegen Islamisierung, Einwanderung und Babylonisierung Europas allgemein protestieren. Ich fühle PEGIDA insgesamt so, dass dort gegen zunehmende Erosion der Demokratie insgesamt protestiert wird, einschließlich gegen von oben durchgesetzte Einwanderung und damit verbundene Verbreitung des Islam. PEGIDA als eine Art Ohnmacht des Volkes in diesem System und das Volk versucht ungeschickt seinen Willen als PEGIDA-Bewegung zum Ausdruck zu bringen, aber das Volk macht es so blöd mit „gegen die Islamisierung“, dass es der Eindruck entsteht, dass man hier Ausländer und Muslime diskriminieren will – aber für all das und mehr ist doch die Regierung verantwortlich, die herrschenden Eliten, die machen doch all die Gesetze über Toleranz, Einwanderung, Nicht-Notwendigkeit der Assimilierung der Ausländer und so weiter. Nach wie vor bin ich der Meinung, dass die Ausländer selbst, einschließlich die Muslime mit ihren Moscheen KEIN HAUCH Schuld tragen an dem, was wir „Islamisierung“ nennen, denn, Leute, ich frage euch, was würden die deutschen Einwanderer in Irak tun, was wäre ihre natürlichste Vorgehensweise dort? Sie würden dort deutsche Kultur aufrechtzuerhalten versuchen, „deutsche Kulturzentren“, deutsche Kirchen, deutsche Wohnviertel aufbauen, um sich zu ERHALTEN. Und ihr alle würdet so ein Verhalten der Deutschen in Irak im höchsten Maße begrüßen, nicht wahr? Also warum beschuldigen wir die Muslime, die hier in DE das Gleiche tun? Das heißt, das Problem liegt nicht im Islam, sondern in der massiven Einwanderung UND in der unterdrückten deutschen/europäischen Kultur, die zu schwach/unattraktiv ist, für sich die Einwanderer zu begeistern und sich von der eigenen mitgebrachten Kultur loszulosen. Diese zwei Aspekte sind hier ausschlaggebend, denn auch wenn die deutsche/europäische Kultur extrem stark/attraktiv/anziehend wäre, könnte sie die gewaltige Anzahl der Einwanderer nicht verdauen und assimilieren. Das heißt, um die jetzige Situation umzukehren, müssen gleichzeitig ZWEI Sachen gemacht werden: Einwanderung um ca. 10fach zu reduzieren (anstatt 200.000 pro Jahr nur 20.000-30.000) und die massive Förderung der deutschen/europäischen Kultur zu starten, damit die vorhandenen Millionen der Einwanderer assimiliert werden können und die Einheimischen sich auch (wieder) wie Zuhause fühlen würden, damit sie nicht gegen „Islamisierung“/Ausländer protestieren.

Wenn ich diese ZWEI Lösungsansätze jetzt zum Volksentscheid in BRD bringe, bin ich mir sicher, dass dafür über 80% der Bevölkerung stimmen wird. Und dann mit Durchsetzung von diesen beiden Maßnahmen wird die „Islamisierung“ von sich langsam zurückschrumpfen. Dabei wird niemand (Islam, Muslime) diskriminiert, wie jetzt. 

LeChiffre Ebikon vor 20 Stunden Sehr wichtiges Video ….Wer immer noch glaubt die Islamisierung sei ein eingebildetes Phänomen, den lade ich herzlich in westdeutsche Großstädte ein. Süddeutschland tut’s auch, man wird sich in manchen Stadtteilen jedenfalls wie in Mogadishu/Bagdad fühlen. Ich habe nichts gegen Muslime, aber eine islamische Masseneinwanderung KANN nicht in beiderseitigem Interesse sein. Sie führt nur zu Konflikten und gegenseitigem Hass –> die Politik-Elite freut’s „Divide et Impera“ Auch interessant, dass quasi jeder Bericht der Lügenpresse schematisch aufgebaut ist: „(XY-Tausend) Teilnehmer demonstrieren in (XY-„bunte“ Stadt) für Weltoffenheit und Toleranz gegen die (XY-Diffamierung islamfeindlich, rassistisch etc.)  PEGIDA-Bewegung. Pegida steht für (…) und richtet sich gegen eine angebliche Islamisierung Deutschlands.“

Alexander Newsky vor 15 Stunden (bearbeitet) Messerscharf erkannt Nikolai! Tatsächlich tut eure Bundesregierung, (US-Administration Germany), nicht das Geringste um die deutsche Bevölkerung vor dem Wertezerfall, Kulturverlust und Ethnieschwund zu bewahren. Die Definition für die tendenzielle Islamisierung ist dabei egal, (wie du bereits gesagt hast, werden kluge Menschen schon wissen was das ist), was zählt ist wie ihr dagegen vorgeht. Ihr müsstet zuallererst die staatliche Souveränität erlangen um auf Bundesebene essentielle Entscheidungen zu treffen. Danach kann man nach und nach diesem destruktiven Prozess entgegen wirken. Wir Russen haben es auch geschafft in der Jahrtausendwende, mithilfe eines besonnen Ex-KGB Agenten, für den das Wort “Heimat“ mehr als nur eine Floskel ist. Es ist nicht zu spät liebe Deutsche, aber die Zeit kennt kein Mitleid!

http://www.kopp-verlag.de/Die-deutschen-Katastrophen-1914-bis-1918-und-1933-bis-1945-im-Grossen-Spiel-der-Maechte.htm?websale8=kopp-verlag&pi=941500&ref=NEWSLETTER-2014-12-30&subref=von_Buelow

„EB News 18. Januar 2015: Sonne aktiv, Geomagnet

okay, Unterstützung gesucht“

http://youtu.be/ktCOGNiICBo

Veröffentlicht am 18.01.2015 / gel;scht
Engelsburg News für den 18. Januar 2015: Sonne aktiv,
Geomagnetfeld okay, Unterstützung gesucht http://www.vision-engelsburg.de

MONALISA hatte den halben Tag damit verbracht ihre KURZNACHRICHTEN für die GÖTTER zusammen zu schneiden und kam erst am Abend wieder dazu in IHREN BRIEFKASTEN zu schauen. Dort waren erstaunlich wenige Nachrichten, aber immerhin Eine, die ein weiteres helles SCHLAGLICHT auf die Vorgänge um Charlie warf. SIE fand diese INFORMATION persönlich jetzt gar nicht besonders überraschend, aber dennoch für die ausgerufene TÄTERJAGD so wichtig und entscheidend, dass SIE sich entschied, den Beitrag nicht nur zu verlinken.

SIE kopierte ihn lieber gleich in Gänze, so wie er war,

um zu vermeiden, dass später einmal jemand sagen würde:

„Sorrx, ich habe das leider nicht angeklickt …“

Madame Rothschild – ich weiss, wer hinter den Pariser Anschlägen (Charlie Hebdo) steckt!

by mywakenews

Madame Rothschild - ich weiss wer hinter den Pariser Anschlägen steckt

Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News

Hier findet sich der aufrüttelnde Bericht der Bloggerin Darkmoon über die möglichen wahren Tatbestände und Ursachen der kürzlich stattgefundenen „Terroranschläge“ in Paris, in freier deutscher Übersetzung durch Wake News. Es wird geraten alle Informationen mit der entsprechenden Vorsicht zu prüfen, so wie es auch die Bloggerin Darkmoon empfiehlt!

Darkmoon Screen

Abb.: Screenshot Dark Moon

http://www.darkmoon.me/2015/madame-rothschild-know-behind-paris-attacks/

Madame Rothschild erzählt Lasha Darkmoon in einer privaten Email, dass das Charlie Hebdo Attentat eine Mossad Operation war.

. . . von Ellie Katsnelson

france-attacks-300x169 Wir sind jetzt alle Terroristen!

Abb.: Paris Terrorattacke: Frankreichs Regierunge stationiert 10,000 Sicherheitskräfte im ganzen Land

http://www.cbc.ca/news/world/paris-attacks-up-to-6-suspects-still-at-large-police-reveal-1.2897464

Kurze Einleitungssätze von Lasha Darkmoon:

Ich habe gerade eine elektrisierende Email von meiner Freundin Ellie Katsnelson, alias Madame Rothschild, erhalten, eine deutsche Adlige mit Abstammung aus der Rothschild- Familie, die als „Schwarzes Schaf“ aus der Familie verstossen wurde nach traumatischen Erlebnissen in ihrer Jugend, unter anderem dem mysteriösen Tod ihrer Mutter in den Schweizer Alpen im Jahre 1989 (siehe die kurze beigefügte Biographie).
Diese Email wurde am 11. Januar 2015 um 05:56 Uhr, also gestern an mich versandt. Ich übermittele sie hier so wie ich sie bekommen habe, ausser ein paar kleine Erläuterungen zum besseren Verständnis.
Lieber Leser, Sie müssen selbst entscheiden, ob diese Nachricht der Wahrheit entspricht und ob die darin gemachten Aussagen stimmen können. Ich selbst bleibe dabei neutral wie es meine Art ist um weiterhin unabhängig zu bleiben bis die eindeutigen Fakten alle auf dem Tisch liegen.

Email von Ellie Katsnelson
Liebe Lasha,
Ich werde das hier nicht in Deine Kommentar-Funktionen hineinschreiben wie Du es mir empfohlen hast, weil ich denke, dass das eher nicht meiner Art, sondern meinem Gefühl nach eher der Handlungsweise einer Heranwachsenden entsprechen würde. Aber das möchte ich hier mit Nachdruck aus meinem Gefühl heraus schreiben, weil es aus meinen privaten Quellen stammt; denn Du weisst ja, dass ich in Frankreich wohne und viele Freunde und Bekannte in den oberen Etagen in Paris und sonstwo habe und ich nicht nur nicht glaube, dass dieser Pariser Affenzirkus (Anm.: Charlie Hebdo-Attentat) von Muslimen begangen wurde, sondern ich definitiv weiss, dass diese nichts damits damit zu tun hatten.
Muslime hatten nichts—I wiederhole, nichts—was auch immer mit diesem Gemetzel zu tun, das letzte Woche in Paris stattfand.
Ein paar junge Damen, die ich kenne und die in der palästinensischen Bewegung aktiv sind, zusammen mit Deinem Landsmann George Galloway, so meine ich, berichteten mir vor 2 Tagen alles ganz genau. Die ganze Veranstaltung wurde von Brüssel aus organisiert. Sogar Ahmed Merabet, der erste französische Polizist, der angeblich getötet wurde, ist eigentlich gar kein Muslim, sein richtiger Name lautet Avigdor und sein Bruder heisst Maloch vor kurzem umbenannt zu Melek —alle diese sind Crypto-Juden (Juden, die vorgeben etwas anderes zu sein) in Diensten des Israelischen Geheimdienstes, also Mossad Agenten.

Avigdor ist zur Zeit in Buenos Aires und wird dort sechs Jahre lang bleiben im Rahmen der israelischen geheimdienstlichen Standard-Gepflogenheiten, die in solchen Geheimdienst Psy-Ops mitmachen. Danach wird er mit neuer Identität wieder auftauchen, bis dahin hat die Öffentlichkeit die Pariser Attentatsgeschichte wieder vergessen.
Erinnerst Du Gladio? Nun, wenn nicht, Du brauchst es auch nicht; denn wir erleben es zur Zeit.
Lasha, ich bin dafür bekannt, dass ich zwar endlos chatten und schreiben kann, aber das ist erst einmal alles für den Moment. Ich schreib Dir dann irgendwann im März eine Email, wenn ich aus Sidney wieder in Frankreich und Grossbritannien bin. Hoffentlich gibt es dann keine Ausflüchte mehr und wir können uns zusammensetzen und bei einem Glas Wein entspannen wie 2 Königinnen, eine Drama-Königin (ich) und eine Geheimnis-Königin (Du).
Das ist einmal alles, meine Liebe. Tschüss erst einmal und bleibe gesund. Ich vermisse Dich.
Ellie K
P.S. Hinsichtlich der Pariser Farce vergass ich zu erwähnen, dass die Summe, die solche Geheimdienst-Mitspieler bekommen genau 666,000 Euros oder Dollar entsprechen, abhängig vom Land, in dem sie diese Aktionen vorspielen. Die Summe erscheint zufällig und unwichtig zu sein, aber Du weisst ja wie entscheidend und wichtig den kabbalistischen Juden die Numerologie und die Symbolik sind und dann macht alles wieder einen Sinn.
Mal wieder die Nummern 6. Du wirst feststellen, dass es die Anzahl der Jahre ist, in denen diese Mitspieler nirgendwo auftauchen dürfen. Sie müssen 6 Jahre lang untertauchen und in ihrer neuen Identität ein makelloses Leben führen. Wenn sie dann wieder an Tageslicht dürfen, dann niemals in dem Land, wo sie ihr Geheimdienstschauspiel aufgeführt haben.
Daher wird Avigdor, der ”Held” von der Pariser Psy-Op und der Rest seiner kriminellen Komplizen irgendwo ein neues Leben starten: mit neuer Identität, neuen Papieren, einem neuen Pass—sogar mit einem schönen neuen Haus versorgt. Alles sonstige wird diesen Geheimdienst-Gehilfen gegeben werden um ihnen ein neues Leben zu ermöglichen, inklusive einer Frau, einer Partnerin/Partner, die jeweils auch Undercover-Agenten sind. Nichts, aber auch rein gar nichts wird dem Zufall überlassen!

Masked-300x284

Abb.: Internet

Ellie Katsnelson (Künstlername)
Geboren im Februar 1970 aus einer guten Familie mütterlicherseits. Ich entstamme einer alten deutschen Familie, einem Zweig der Kleists, die aus Dresden stammt. Der frühest nachweisbare Verwandte stammte aus Bonn. Meine Mutter war die Tochter von Kristian Kleist, dem viele Immobilien gehörten, die zuerst meiner Mutter und nun mir weiter vererbt wurden. Der Nachlass meiner verstorbenen Mutter hat mir ein zusätzliches kleines Vermögen ermöglicht und von diesem lebe ich seitdem. Durch Heirat wurde meine Mutter extrem wohlhabend, gemessen am allgemeinen Standard. Aber ihre Schlichtheit und ihre guten Taten wurden niemals getrübt durch diesen neuen erstaunlichen Wohlstand. In 1989, in brutaler Weise, wurde mir meine Mutter im europäischen Gebirge genommen, was aussehen sollte wie ein Unfall, aber was sich dann als ein lange und vorsichtig vorbereiteter Komplott herausstellte um meine Mutter aus dem Weg zu räumen. Da ich mein Gefühlsleben ohne sie fast nicht ertragen kann, mich meine Trauer um sie sehr beschäftigt, habe ich entschieden alles daran zu setzen diejenigen, die für ihren Tod verantwortlich sind, auszuforschen und ich hoffe, dass ich diese als Zeuge eines Tages erleben kann wie sie gestürzt werden von solchen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben diesen den Garaus zu machen. Ich lebe in Europa, hauptsächlich in einem kleinen Landhaus in Frankreich, wo ich die meiste Zeit meines Lebens verbracht habe, reise aber auch viel nach London, wo ich als erstes Englisch lernte und wo ich ein paar Freunde und auch einigen, aber nicht nennenswerten Immobilienbesitz habe. Ich bin keine globale Geschäftsfrau und ich habe meinen Wohlstand nicht meinen persönlichen Fähigkeiten zu verdanken. Ich habe keine besonderen Talente und Fähigkeiten , aber ich bin unabhängig, entschlossen und bin gegenüber denen, die versuchen mein Leben unerträglich zu machen weder versönlich, noch mache ich gute Miene zu bösem Spiel. Ich hoffe, dass mein persönliches zukünftiges Erscheinen hier [auf dieser Webseite] mit etwas herzlicherem Willkommen begrüsst wird, als das erste Mal, als ich erschien; denn wir sollten alle danach streben mehr Freunde als Feinde im Leben zu sammeln.
Gewisse legale Einschränkungen verhindern es, dass ich zur Zeit mehr über mich und meine Mutter enthüllen darf, obwohl ich es gern tun würde, aber ich hoffe das es für den Moment reicht.
Vielen Dank
Ellie K

Ende der Übersetzung!

Links http://www.secretsofthefed.com/madame-rothschild-i-know-who-was-behind-the-paris-attacks/

 

„Wir haben es satt! 17.01.2015 Berlin“

Veröffentlicht am 18.01.2015

http://www.wir-haben-es-satt.de/
http://www.freies-aktivisten-netzwerk…

 MONALISA hatte ja geglaubt mittlerweile

alle Tricks IHRER WIDERSACHER zu kennen,

aber jetzt war SIE doch ziemlich erstaunt, um nicht zu sagen irritiert.

Normalerweise verstand SIE es sehr gut, wenn IHR UNSICHTBARER MITARBEITER dazwischenfunkte und in IHRE ARBEIT eingriff, schließlich brauchte jeder Jemanden, der einen kritisch begleitete und natürlich auch reagierte und eingriff, wenn es nötig war, doch normalerweise geschah dies möglichst unauffällig und diskret. Doch jetzt war so viel auf einmal geblockt oder gar gelöscht worden, und zwar auf allen Ebenen, so dass die GÖTTIN sich noch nicht einmal mehr IHRE eigenen KURZNACHRICHTEN anhören konnte. Was sollte SIE da wohl nicht hören? Oder besser, wer wollte da etwas nicht hören? Wer griff hier gerade in IHRE ARBEIT ein? War es möglich, dass hier nicht IHR UNSICHTBARER MITARBEITER, sondern jemand anderes sich eingemischt hatte? Nur, wer hatte solche Möglichkeiten? Und wer hatte da ANGST vor der WAHRHEIT? Hm … im Grunde war es nicht schwer zu erraten, wenn man IHRE KURZNACHRICHTEN kannte, doch die waren auf mysteriöse Weise stumm geschaltet. Nicht nur auf You Tube, selbst IHR SCHNEIDEPROGRAMM weigerte sich das Video mit Ton abzuspielen.

T’ja … und wie das immer so ist, JEDER hinterließ Spuren,

die ihn verrieten und darum konnte

auch die GÖTTIN jetzt sagen:

 „Israelkritischer Tweet und weg bist du.

Selbst als langjähriger CNN-Korrespondent…“

Veröffentlicht am 19.01.2015

Jim Clany, einer der langjährigsten CNN Korrespondenten ist nach einem kritischen Tweet zu Israel zurückgetreten. Es ist nicht das erste Mal, dass hochrangige CNN-Korrespondenten nach israelkritischer Berichterstattung zurücktreten mussten oder gefeuert wurden. RT zeigt die krassesten Fälle. Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

DER FEHLENDE PART: Die Manager des Terrors [E 46]

Live übertragen am 19.01.2015

Christoph Hörstel, Regierungsberater und Publizist, zum Terrormanagement der Regierungen
Matthias Bröckers, Journalist bei Telepolis, zur deutschen Übersetzung der CIA-Folterprotokolle
Evelin Pietza, Publizistin, zur Lage in der Ostukraine nach den letzten Gefechten in Donezk

Moderation: Jasmin Kosubek

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

xabun vor 1 Stunde „Viel Spass mit der Tagesschau um 20 Uhr“ – L O L

xFreshPrince84x vor 1 Stunde Unglaublich wie die EU einfach weg schaut, auf kosten anderer Menschen Leben aber das kennen wir ja schon von Palästina. Wie kann man nur durch Krieg Profit machen, das sind in meinen Augen keine Menschen.

Franz Weber vor 57 Minuten+xFreshPrince84x Die schaut nicht weg, die ist live dabei. Die EU ist hier Partei in diesem Konflikt. Besonders Deutschland wo ja Merkel schon Klitschko als Marionette einsetzen wollte. Die Nuland-Sockenpuppe Jaz ist es dann halt geworden. Die EU hat auch Interessen in der Ukraine.

Fortsetzung folgt!

monalisatv

48 Comments

  1. I truly love your blog site.. Great colors & theme.
    Did you build this amazing site yourself? Please reply back as I’m planning to create my own website and wish to know that you got this from or just the thing the theme is
    named. Cheers!

  2. I just want to tell you that I’m new to blogs and seriously liked your web blog. Almost certainly I’m planning to bookmark your website . You certainly come with fantastic article content. Thanks for sharing with us your web site.

  3. I just want to mention I am just very new to blogging and site-building and actually enjoyed you’re blog. Likely I’m likely to bookmark your blog post . You really have awesome articles. With thanks for sharing with us your web-site.

  4. I just want to tell you that I am newbie to blogs and certainly enjoyed this website. Very likely I’m going to bookmark your blog post . You really have impressive writings. Cheers for sharing your webpage.

  5. I just want to tell you that I’m all new to blogging and actually liked your blog. Likely I’m going to bookmark your blog . You certainly come with terrific article content. Bless you for sharing your webpage.

  6. I just want to say I am just beginner to blogging and honestly enjoyed your web blog. Very likely I’m going to bookmark your site . You definitely have perfect well written articles. Cheers for sharing with us your web site.

  7. Pingback: My Homepage
  8. Hi! I really could have sworn I’ve visited this site before but after going through many
    of the posts I realized it’s unfamiliar with me. Anyhow,
    I’m definitely pleased I discovered it and I’ll be
    book-marking it and checking back often!

  9. My brother suggested I would possibly like this website. He used to be entirely right.

    This publish truly made my day. You cann’t
    believe just how a lot time I had spent for this info! Thanks!

  10. I haven¡¦t checked in here for a while as I thought it was getting boring, but the last several posts are good quality so I guess I¡¦ll add you back to my daily bloglist. You deserve it my friend 🙂

  11. Just a smiling visitant here to share the love (:, btw outstanding design. „He profits most who serves best.“ by Arthur F. Sheldon.

  12. It is in reality a great and useful piece of info. I’m happy that you simply shared this helpful information with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.

  13. Keep up the superb piece of work, I read few content on this internet site and I believe that your website is very interesting and holds sets of wonderful information.

  14. Enjoyed reading through this, very good stuff, appreciate it. „Be not careless in deeds, nor confused in words, nor rambling in thought.“ by Marcus Aurelius Antoninus.

  15. An interesting discussion is worth comment. I think that you should write extra on this topic, it may not be a taboo topic but typically people are not sufficient to speak on such topics. To the next. Cheers

  16. Nice post. I find out some thing more challenging on diverse blogs everyday. Most commonly it is stimulating to learn content from other writers and rehearse a little something there. I’d would rather apply certain together with the content in my small weblog whether or not you don’t mind. Natually I’ll provide a link with your web blog. Thanks for sharing.

  17. Once I originally commented I clicked the -Notify me when new feedback are added- checkbox and now each time a remark is added I get four emails with the same comment. Is there any approach you can take away me from that service? Thanks!

  18. I actually wanted to develop a brief comment to be able to thank you for some of the splendid strategies you are giving out here. My extensive internet search has finally been recognized with really good insight to exchange with my co-workers. I ‚d admit that many of us website visitors are truly fortunate to be in a fabulous network with many wonderful individuals with very beneficial hints. I feel somewhat fortunate to have seen your website and look forward to really more enjoyable times reading here. Thank you again for a lot of things.

  19. This site is really a stroll-through for the entire info you wanted about this and didn’t know who to ask. Glimpse right here, and you’ll definitely discover it.

  20. This is the appropriate weblog for anyone who needs to search out out about this topic. You understand a lot its almost onerous to argue with you (not that I truly would need…HaHa). You definitely put a new spin on a topic thats been written about for years. Great stuff, just great!

  21. An fascinating discussion is value comment. I feel that it is best to write extra on this subject, it might not be a taboo topic however generally individuals are not enough to speak on such topics. To the next. Cheers

  22. Pingback: website
  23. Pingback: OSRS Bot
  24. Pingback: Printers in London
  25. Pingback: Website Design
  26. Pingback: Agen Bola
  27. Pingback: situs qq online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *