Monalisa TV – Erkennt die Zusammenhänge!… – 2.März 2015

Rückblicke … Einblicke … und Ausblicke

 

MonalisaTV 20.Januar 2015

Veröffentlicht am 20.01.2015 –

Weitergehende Informationen zur aktuellen politischen Weltlage

und Dokumentation der REVOLUTION 2015 im INTERNET finden Sie unter:

http://monalisatv.com/ und natürlich im MONALISALAND unter http://monalisa.land/

 

„Auferstanden aus Ruinen DDR Hymne“

 

Hochgeladen am 25.04.2008 – Auferstanden aus Ruinen die damalige DDR Hymne. Der Text der Hymne stammt von Johannes R. Becher, die Melodie komponierte Hanns Eisler. Text:

Auferstanden aus Ruinen
Und der Zukunft zugewandt,
Lass uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
Und wir zwingen sie vereint,
Denn es muss uns doch gelingen,
Dass die Sonne schön wie nie
|: Über Deutschland scheint. 😐

Glück und Frieden sei beschieden
Deutschland, unserm Vaterland.
Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
Reicht den Völkern eure Hand.
Wenn wir brüderlich uns einen,
Schlagen wir des Volkes Feind!
Lasst das Licht des Friedens scheinen,
Dass nie eine Mutter mehr
|: Ihren Sohn beweint. 😐

Lasst uns pflügen, lasst uns bauen,
Lernt und schafft wie nie zuvor,
Und der eignen Kraft vertrauend,
Steigt ein frei Geschlecht empor.
Deutsche Jugend, bestes Streben
Unsres Volks in dir vereint,
Wirst du Deutschlands neues Leben,
Und die Sonne schön wie nie
|: Über Deutschland scheint. 😐

 

„Die Internationale“

Hochgeladen am 29.04.2007
Die Internationale – Kampflied der internationalen ArbeiterInnenbewegung.

 

„Brüder zur sonne zur freiheit“

Hochgeladen am 07.12.2006

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit
Brüder zum Lichte empor!
Hell aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft hervor.

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Nächtigem quillt,
bis eurer Sehnsucht Verlangen
Himmel und Nacht überschwillt!

Brüder, in eins nun die Hände,
Brüder, das Sterben verlacht!
Ewig, der Sklav’rei ein Ende,
heilig die letzte Schlacht!

 

 

„Es ist an der Zeit – Hannes Wader“

Hochgeladen am 10.05.2008
Hier ist die engl. Übersetzung des Wader-Text:

Far in the Champagne in midsummer green
there where poppy flowers bloom between grave crosses
there the grasses whisper and shake themselves effortlessly
in the wind, which gently sweeps over the graveyard
At your cross I find dead soldier,
not your name, only numbers and someone has painted
the number 1916,
and you were not even 19 years old.

Yes, they have also already deceived you similarly
just as they do with us still today,
and you have given them everything :
your strength, your youth, your life.

Have you dead soldier, once loved a girl?
Surely not, because only here, where there is peace,
could tenderness and trust flourish,
were a soldier, about to die, not be too young.
Perhaps you thought to yourself, I will fall soon,
I will take my pleasure, as it comes, with force.
To this end you were determined, you have however then
been ashamed of yourself and never did it.

Yes, they have also already deceived you similarly
just as they do with us still today,
and you have given them everything :
your strength, your youth, your life.

Soldier, did you go believing and gladly to your death?
or have you too doubtfully, bitterly, roughly
not recognized your true enemy until the end?
I hope it hit you a clean shot?
Or has a bullet torn your limbs to pieces,
have you cried out to your mother until the last,
have you on your leg stumps run further,
and your grave, does it hold more than a leg, a hand?

Yes, they have also already deceived you similarly
just as they do with us still today,
and you have given them everything :
your strength, your youth, your life.

There remained only the cross as the single trace/proof
of your life, but hear my oath,
to fight for peace and to be vigilant :
If mankind once again falls for lies here
then it can come to pass, that soon no one lives anymore,
no one, who will bury the millions of dead?
However I find more and more people willing,
to prevent this battle, it is time.

 

„Bettina Wegner – Kinder (Sind so kleine Hände) (1978)“


Hochgeladen am 27.09.2008 – Hier mal ein schönes altes video von bettina wegner. wenn noch jemand mehr alte videos von ihr hat würde ich mich freuen wenn er sich bei mir meldet und sie mir bereitstellen würde, oder einfach hier auf youtube uppen und als videoantwort markieren. DANKE

 

„Joan Baez – Sagt Mir Wo Die Blumen Sind“

Hochgeladen am 04.09.2007

Sag mir, wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Blumen sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Blumen sind, Mädchen pflückten sie geschwind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag mir, wo die Mädchen sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Mädchen sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Mädchen sind, Männer nahmen sie geschwind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag mir, wo die Männer sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Männer sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Männer sind, zogen aus, der Krieg beginnt.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag, wo die Soldaten sind, wo sind sie geblieben?
Ja, sag, wo die Soldaten sind, was ist geschehn?
Sag, wo die Soldaten sind, über Gräber weht der Wind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag mir, wo die Gräber sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Gräber sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Gräber sind, Blumen blühn im Sommerwind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag mir, wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Blumen sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Blumen sind, Mädchen pflückten sie geschwind.

Wann wird man je verstehn?

Wann wird man je verstehn?

 

„Joan Baez – We shall overcome“

Hochgeladen am 29.12.2007

Joan Baez – We shall overcome

 

„Wer brachte den Streit zwischen Russland und der Ukraine?“


Veröffentlicht am 22.11.2014 – Ukraine ist das Thema des Tages in allen Massenmedien seit letztem Jahr. Aber dieses Thema scheint, unserer Meinung nach, nur ein Vorwand zu sein. Dahinter – geht es um etwas ganz anderes, das nicht mal Ukrainer und Russen sogar in Betracht ziehen.

 

„Satanismus in der Ukraine“


Veröffentlicht am 05.10.2014 – Die Ereignisse in der Ukraine sind kaum einem Kampf für Rechte und Freiheiten bestimmt. Das Geschehene scheint eher ein statistisches Zeremoniell zu sein. Diese sinnlosen und grausamen Massenopferungen, lassen uns an KZ, SS und an Ahnenerbe erinnern, die bestimmte Opferungen für Ihre sakralen Rituale brauchen. Dies ist kein Krieg, kein lokaler militärischer Konflikt. Dies ist der reine Satanismus.

 

„Wladimir Putin:

Ist Russlands Präsident ein Freimaurer?

(Putin hat heute auch Geburtstag)“


Veröffentlicht am 07.10.2014 – Russland, Krim-Krise und die Ukraine: Was spielt Putin dort für ein Spiel? Gerüchte besagen, dass Präsident Wladimir Putin in Wahrheit oder besser „hinter den Kulissen“ ein Freimaurer ist. Schon bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi habe er dies deutlich gezeigt, da die spiele von Symbolen nur so gewimmelt haben sollen. Aber warum? Alles ein „geheimer Plan“ der „New World Order“ (NWO)? Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen! Freimaurer hier, Illuminaten dort. Opus Dei da drüben und die NSA eh im Nacken. Logen gibt es nicht nur im Kino, das wissen alle Mystery-Fans. Auch Geheimhaltungen, versteckte Machenschaften und Verschwörungen sind natürlich real. Kein Frage. die Frage ist nur, wie man diese für sich selber deuten will usw.
Seit langer Zeit kursiert aber nun das Gerücht, dass auch Wladimir Putin in Wirklichkeit nicht nur der „Loge“ der Christen angehört, sondern eben auch einer Loge der Freimaurer angehören würde. (Obwohl laut vatikanischen Dekreten beides nicht möglich ist und Feiermaurer automatisch exkommuniziert sind.)Aber was mag hinter der Idee stecken, dass Putin der Freimaurerei angehört?

 

„Weitere Glanztat –

CNN enttarnt “Jihadi John“ als Putin“

„CNN: Putin is ‚Jihadi John’“

Veröffentlicht am 26.02.2015

Die globale Medienlandschaft lieferte sich geradezu ein Wettrennen, um die Aufdeckung der wahren Identität, des mit dem Spitznamen „Jihadi John“ bedachten IS-Henkers. Einige waren dabei etwas zu schnell, wie etwa CNN, das überraschender Weise das Foto von Wladimir Putin in ihrem „exklusiven“ Live-Bericht über die mutmaßliche Enttarnung des Dschihadisten einblendete…http://www.rtdeutsch.com/13232/gesellschaft/weitere-glanztat-cnn-enttarnt-jihadi-john-als-putin/

 

„Verschwiegenes, Verharmlostes und Vertuschtes –

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger am 3.10.2014 in Mainz“

Wissensmanufaktur

Veröffentlicht am 07.10.2014 – Die Medien als Instrument der Gehirnwäsche – Die veröffentlichte Meinung ist ein Produkt wie jedes andere und wird auch ähnlich produziert. Die wichtigen Ereignisse, die den Lauf der Geschichte verändern, werden uns oft vorenthalten und verharmlost oder verfälscht und entstellt vermittelt. Der Frieden ist zu wichtig, um ihn der Politik zu überlassen. Wir alle müssen ihn gemeinsam bewahren.- Tag der Wahrheit – Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger am 3.10.2014 in Mainz

„Planet X – ist er da draußen?“

Veröffentlicht am 28.02.2015

StrengGeheim

Endlich da! Das vierte XXL-Video auf StrengGeheim: Bereits 1983 hat man ein mysteriöses planetenähnliches Objekt am Rande unseres Sonnensystems entdeckt. Seither tut die NASA alles, um die Existenz eines Transplutos aka „Planet X“ zu dementieren. Wird uns hier tatsächlich ein ganzer Planet vorenthalten? — Hier geht’s zum Fall „Mondlandung – Fakt oder Fiktion?“ http://bit.ly/1DW4En0http://facebook.com/StrengGeheimVideos Auf diesem neuen Kanal präsentieren euch TopZehn und Computerion Verschwörungstheorien und Fakten, die euch bestimmt so noch nicht bewusst waren. Die Wahrheit ist irgendwo da draußen! Hier geht’s zu TopZehn: http://youtube.com/topzehn und hier zu Computerion: http://youtube.com/computerion

Gorn of Doom vor 2 Stunden Nennt mir einen Grund, EINEN GRUND, warum sie ihn verbergen sollten?
Superman1044PSN vor 5 Minuten der grund warum die regierung uns alles verheimlich ist das wir normale menschen dumm gehalten werden sollen es ist eine schreckliche verschwörung die regierung hat in wirklichkeit schon die technologie von den nächsten 1000 jahren entdeckt aber damit wir es nicht herauskriegen tun sie uns aids und ebola ins trinkwasser damit sie in ruhe zusammen mit den aliens aus area 51 high-technology dinosaurier bauen können und sich auf einen 250000000 lichjahre entfernten planeten absetzen können um zusammen mit dessen regierung ramadan zu feiern. währenddessen fliegen sie ein paar flugzeuge in gebäude um uns normale bürger gegen den islam aufzuhetzen und sich darüber lustig zu machen. ist doch offensichtlich.
LetsPLayYesterday vor 2 Stunden ,,Es ist so kalt das es kein Licht reflektiert.“ semms legit
Backslash153 vor 5 Minuten +Basinga Man Nein. Angenommen wir hätten einen superkalten Planeten – und das ist nicht schwer anzunehmen – und was du sagtest würde stimmen – was es im Übrigen nicht so wirklich tut – dann würde sich mit jedem Auftreffen eines Photons die Temperatur des Planeten erhöhen, bis er nicht mehr kalt ist und „sichtbar“ wird. 
Davon abgesehen hat die Temperatur eines Objektes aber keinen Effekt auf die Reflexion des Lichtes – abhängig von Stoffeigenen Effekten. Superkaltes Helium beispielsweise, das temperaturmäßig in der Nähe des absoluten Nullpunkts rumgurkt, ist völlig normal zu sehen. Es hat zwar eine Reihe anderer interessanter Eigenschaften, aber es reflektiert Licht normal. So auch superkalter Sauerstoff (der übrigens dann seinen Magnetismus enthüllt), oder andere supergekühlte Stoffe.

 

„Stille Invasion –

Steuern fremde Wesen unseren Verstand?“

Veröffentlicht am 28.02.2015

Warum verhalten sich Menschen so, wie sie es tun? Warum gibt es soviel Leid auf der Welt? Der Autor und Biophysiker Dieter Broers ist überzeugt, dass fremde Mächte einen gewissen Einfluss darauf haben, was wir denken, sagen und tun. Es seien Wesen, die die Menschheit von Anbeginn an unter ihrer Kontrolle hätten und von denen bereits in den 1945 in Ägypten gefundenen Schriftrollen von Nag Hammadi berichtet wird. Woher stammen sie, und wie groß ist der Einfluss dieser „Geistesparasiten“ wirklich? Im Interview geht Broers diesen Fragen nach – und berichtet erstmals von einer unheimlichen Erfahrung in frühester Kindheit, die möglicherweise damit in Verbindung steht…►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/1zhSC1d

„Was kann ich als ein Galaktischer Krieger tun?“

Veröffentlicht am 28.02.2015

Hast du das Gefühl, als Galaktischer Krieger hierher gekommen zu sein, aber nicht zu wissen, was deine Aufgabe ist? Fühlst du eine Ungeduld in dir mit dem Wissen, was mit dem Völkermord auf dem Planeten geschieht, aber weißt nicht, wie es zu stoppen ist?

 

„Ehre ist Zwang genug ! –

Gedicht der Westfalenlinde“

Veröffentlicht am 28.02.2015

TheSARGON87

 

„Wenn das die Deutschen wüssten“ –

Daniel Prinz – Jesuiten, BRD GmbH & andere Weltvereinfacher (1/6)


Veröffentlicht am 02.01.2015 – Seminar mit Jörg Bergstedt: „Sog. „Verschwörungstheorien“: Woher kommen sie? Was bewirken sie? Und was ist von ihnen zu halten?“ – Den Kopf entlasten: Kritik anti-emanzipatorischer Positionen in politischen Bewegungen – „Monsanto ist schuld!“. „Nein, die Bilderberger“. „Quatsch, das Finanzkapital macht alles kaputt“. „Hinter allem stecken zwei Bankierfamilien“. „Europa wird immer mehr amerikanisiert“. „Geht doch gar nicht, weil die BRD ohnehin von den USA besetzt ist“. Oder gar nicht existiert …So oder ähnlich klingen viele Erklärungsmodelle für die Ursachen empfundener Missstände. Was sie gemeinsam haben: Sie vereinfachen, verkürzen komplexe Herrschaftsanalysen und spielen mit den Mitteln des Populismus. Statt Menschen zu eigenständigem Denken und kritischem Hinterfragen anzuregen, wandeln sie Ohnmacht oder Empörung in billige Zustimmung – zwecks politischer Beeinflussung, Sammeln von Anhänger_innen und Wähler_innen oder auf der Suche nach dem schnöden Mammon in Form von Spenden und Mitgliedsbeiträgen.
Vor allem aber können sie gefährlich sein, wenn plumpe Feindbilder und verkürzte Ursache-Wirkungsketten zu einem Hass gegen Bevölkerungsgruppen führen, denen die Schuld für das Böse auf der Welt zugeschoben wird – der Antisemitismus ist nur ein Beispiel dafür, die Folgen sind bekannt. In kurzen Vorträgen Workshops und Diskussionen werden Prinzipien vereinfachter Welterklärungen benannt und dann Beispiele vorgestellt, über die jeweils auch kurze Debatten möglich sind. Abschluss ist eine 8-Punkte-Liste für skeptisches Denken. Infoseiten: http://www.kopfentlastung.de.vu – Referent: Jörg Bergstedt.

Marco Küster vor 4 Wochen Das kann man nur mit Drogen anschauen. Wer ist der Kerl im Keller überhaupt? Was soll das Video? ! 😀 So lächerlich.
Uncharted899 vor 1 Monat Ihre Meinung ist echt schwachsinnig.

 

„Vatikan Schwarzer Papst Jesuiten und geheime Zeichen“

Hochgeladen am 07.11.2011 – Octogon:

Das Reich der Finsternis http://www.youtube.com/user/giureh

Freimaurersignale: Die unsichtbare Hand https://picasaweb.google.com/Hexer.Ke…

 

„Wem sollen Christen gehorchen?“

Veröffentlicht am 28.02.2015

Diskussion einer wichtigen Frage für Christen. Das Posten von, aus dem Zusammenhang gerissenen, Bibelversen ist zwar beliebt, um „einen Punkt zu machen“, aber: jeder Bibelvers muss im Kontext der GESAMTEN Bibel gelesen u. verstanden werden; der KONTEXT jeglichen Bibelverses ist: die GESAMTE BIBEL.

“Putin-Kritiker „Boris #‎Nemzow‬“:

Besuch der US-Botschaft in Moskau!

„Russischer-Maidan“ geplant?“

Veröffentlicht am 27.02.2015

17.Januar 2012: Der ermordete Putin-Kritiker „Boris #‎Nemzow“ wurde beim Besuch der US-Botschaft in Moskau erwischt. Weitere bekannte „russischen“ Oppositionellen vor der amerikanischen Botschaft waren dazu mal auch dabei. War ein „Russischer-Maidan“ geplant? Die Oppositionellen weigerten sich, zu erklären, was sie dort wollten und fingen an, den Reporter zu beschimpfen und zu attackieren. Das Video ist zwar schon etwas älter, hat aber nichts von seiner Aktualität verloren. Hieraus erhellt sich auch, warum 2012 Gesetze gegen ausländische Agenten erlassen wurden und wie viel Wert die Opposition auf Pressefreiheit legt und wem sie in Wahrheit dient. #‎Nemzow

++PROPAGANDA-MORD ZUR RECHTEN ZEIT!++

Der Oligarch Boris Jefimowitsch Nemzow ist gestern 27.02.2015: 11 Uhr in der Nähe des Kremls von unbekannten Tätern mit vier Schuss auf offener Straße erschossen worden. Dieser Mord wird eine Propaganda-Schlacht des Westens auslösen gegen den Russischen Präsidenten. Nemzow hat in den Augen des Westens versagt und nicht die Erwartungen erfüllt. Der Putschversuch am 15. Januar mit Nawalny erfüllte nicht die Erwartungen des Westens. Eine Destabilisierung folgte in keinerlei Weise. Jetzt musst ein neues Opfer her um die Gemüter zu entfachen. Da Nemzow unbrauchbar geworden ist dürfte es ein gut ausgewähltes Opfer sein um die Gemüter propagandistisch zu erhitzen.
Nemzow gehörte lange Zeit zu den führenden Kräften der Partei Union der rechten Kräfte. Anfang der 1990er Jahre war er Gouverneur der Provinz Nischni Nowgorod und wurde vom russischen Präsidenten Boris Jelzin 1997 zum Vize-Ministerpräsident ernannt. Er galt als Hoffnungsträger des Westens lange Zeit und Gegenspieler von Wladimir Putin. Der Sohn einer kommunistischen Familie erkannte schnell unter der Perestroika seine Chance und unterstütze aktiv den Putsch von Jelzin gegen Gorbatschow und später gegen das Parlament. Er persönlich stieg auf und bereicherte sich, setzte sich allerdings auch gut in Szene mit populären Aktionen, um in der Wählergunst zu punkten. Er vertrat klare westliche Linien und trieb die gnadenlos Privatisierung zur Entmachtung des Volks voran. Die Deutschen Medien berichteten erst kurz vor Mitternacht, daher bleibt es erstaunlich wie schnell Wikipedia, die sonst Tage brauchen um eine “Aktualisierung” zubringen, reagierten. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Wikipedia für geheimdienstliche Zwecke benutzt wird und Seiten oder Inhalte einfach verschwinden, so wie die Bodenschatzkarte der Ukraine im Dezember 2013. http://rt.com/news/236363-nemtsov-kil…

Obama fordert sofort provokativ eine ordnungsgemäße Aufklärung ….

Nemzow bekam angeblich Morddrohungen über Social Media vor einigen Tagen.

Welcher Geheimdienst legt die Leiche neben dem Kreml ab? Wem nützt der Tod? Russland soll auch innenpolitisch destabilisiert werden und da Nemzow eh überflüssig ist, wäre das kein Verlust propagandistisch. Oder steckt der Mörder von mindestens 72 Menschen und alter Widersacher von Präsident Putin etwa dahinter? Das Umfeld von alten Freunden um Chodorkowski ist wesentlich ausgedünnt und Mitwisser seiner Machenschaften wurden von ihm ausgeschaltet. Der Mann geht gewissenlos über Leichen und bekundete erst, dass er Ambitionen auf die Präsidentschaft erwäge. Dann gibt es aber noch den Herrn Nawalny … ist er der Nächste etwa? Quelle:http://x2t.com/350284 und http://x2t.com/350292

 

„Der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow im Interview

| Journal Interview“


Hochgeladen am 10.12.2011 – Zum Thema „Das System Putin: Wie uneinig ist dieses Russland?“ ist der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow im Journal Interview.

 

Puh, dieser Mann war der GÖTTIN aber überhaupt nicht sympathisch. Wahrscheinlich war es den MÖRDERN ganz ähnlich ergangen, dachte SIE. Nur, dass ausgerechnet PUTIN diesen Mann so gefährlich gefunden haben soll, dass er seine Ermordung auch nur gewünscht haben könnte, das hielt SIE schlicht für ausgeschlossen. Der Mann war nicht mehr als eine LAUS im Pelz des BÄREN, und kratzte sich deswegen auch nicht blutig. Der BÄR stand vor ganz anderen HERAUSFORDERUNGEN:

„Russland: Putins Versprechen | Europa Aktuell“

Hochgeladen am 04.11.2011

DW (Deutsch)

Russlands Premierminister Putin kandidiert erneut für das Präsidentenamt. Der jetzige Kreml-Chef Medwedjew soll im Gegenzug Premier werden. Der politische Kuhandel nutzt allenfalls einer kleinen Elite von politischen Funktionären und Oligarchen. Die braucht sich auch künftig keine Sorgen um ungewünschte Konkurrenz zu machen. Doch auch bei der ländlichen Bevölkerung steht Putin weiter hoch im Kurs. Immer wieder hat er ihnen ein blühendes Russland versprochen und den Dörfern eine Verbesserung der harten Lebensbedingungen in Aussicht gestellt. Es blieb bei den Ankündigungen. Putins Image als Macher hat das trotzdem nicht geschadet.

 

Dieser Filmbeitrag war aus dem Jahr 2011 und PUTINS Beliebtheit war seit her nur immer größer geworden. Warum also sollte er sich wegen dieses Nemzow zu einem MÖRDER machen? Zu solchen Mitteln griff man aus VERZWEIFLUNG oder SKRUPELLOSIGKEIT, aber Beides hatte SIE bislang bei dem Russischen Präsidenten nicht feststellen können. Ganz im Gegenteil.

 

„Mordanschlag auf Boris Nemzow – Cui bono?“

Veröffentlicht am 28.02.2015

Orianer

Letzte Nacht wurde der russische Oppositionelle Boris Nemzow auf offener Straße niedergeschossen. Angesichts seiner prowestlichen Gesinnung und der Gegnerschaft zur russischen Regierung kursieren schon Gerüchte, wonach es sich um einen Auftragsmord aus hohen politischen Kreisen handeln solle. Doch dazu bestand kein Grund. Wem nutzt das Ganze denn nun?

 

„Krieg gegen Russland – Nemzow-Mord“

Veröffentlicht am 28.02.2015

Sprecher der russischen Ermittlungskomiteee über die möglichen Mordmotiven an Oppositionspolitiker Boris Nemzov. Er wurde von Unbekannten aus einem vorbei fahrenden Auto am 27.02.15 in Moskau erschossen. Als Hauptmotiv wird von den Ermittlern, als auch von vielen russischen Bürgern, eine Provaktion angesehen, um die politische Lage in Russland zu destabililieren, und insbesondere das Ansehen von Präsident Putin in russischer Gesellschaft, als auch im Westen, zu untergraben. Der Mord wurde direkt gegenüber dem Kreml, und einen Tag vor dem geplanten Marsch der Opposition in Russland durchgeführt, was für einen politischen Tatmotiv spricht.

 

„Russland: Moskaus Schattenwelt der Kriegshändler“


Hochgeladen am 04.10.2011 – Ein Beitrag von Christoph Wanner – 2010 hat Russland Waffen im Wert von 8,6 Milliarden US-Dollar exportiert. Ganz legal. Doch daneben existiert eine Schattenwelt: Waffenschieber, die im Westen mit Haftbefehl gesucht werden, können sich in Moskau frei bewegen. Nicht ohne Grund: Die skrupellosen Kriegshändler verfügen über ausgezeichnete Verbindungen zu Rüstungs- und Geheimdienstkreisen. MDR Windrose Sendung vom So., 14.08.2011, 16.05 Uhr 2011 (MDR)

 

„Nemzow-Mord in Moskau: Merkel und Obama bestürzt“

„Reaktionen auf Nemzow-Mord

Merkel und Obama fordern restlose Aufklärung“

Die Bundeskanzlerin und der amerikanische Präsident rufen die russische Führung dazu auf, die Ermordung des Kreml-Kritikers Boris Nemzow „rasch und transparent“ zu untersuchen...Moskau müsse sicherstellen, „dass jene, die für diese bösartige Tat verantwortlich sind, zur Rechenschaft gezogen werden“, hieß es in einer in Washington veröffentlichten schriftlichen Erklärung… Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko äußerte sich schockiert. „Sie haben Boris umgebracht. Es ist kaum zu glauben. Ich habe keine Zweifel, dass die Täter bestraft werden. Früher oder später“, schrieb Poroschenko in der Nacht zum Samstag bei Twitter…Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte, Nemzows Tod mache ihn „traurig und wütend“. Nemzow habe sich „gegen Korruption und Willkür“ gestellt – sein Tod sei „ein schwerer Rückschlag für alle, die sich mutig für ein offenes Russland einsetzen. Die Urheber dieses Verbrechens müssen rasch gefasst und in einem transparenten und rechtsstaatlichen Verfahren zur Rechenschaft gezogen werden.“ … Der Kreml-Kritiker Michail Kasjanow sagte Reportern: „Dass ein führender Oppositioneller in der Nähe der Mauer des Kreml erschossen werden kann, liegt jenseits der Vorstellungskraft.“ Es könne nur eine Deutung der Tat geben: „Er wurde erschossen, weil er die Wahrheit gesagt hat.“ Kasjanow war unter Putin einst Ministerpräsident. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nemzow-mord-in-moskau-merkel-und-obama-bestuerzt-13455756.html

 

„Mordanschlag auf Nemzow:

Für Bestrafung der Täter wird alles getan – Putin“

Es wird alles dazu unternommen, dass die Hintermänner und die Täter des gemeinen und zynischen Mordes an Boris Nemzow gebührend bestraft werden, so Russlands Präsident Wladimir Putin. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die am Samstag auf der Webseite des russischen Staatschefs veröffentlicht wurde. © Sputnik/ Iliya Pitalev

Putin: Mordanschlag auf Nemzow hat provokatorischen Charakter

Zuvor hatte der Präsident den Angehörigen von Nemzow sein tiefempfundenes Mitgefühl zum Ausdruck gebracht. Das Ermittlungskomitee, das Innenministerium und der Föderale Sicherheitsdienst FSB wurden von ihm beauftragt, eine Ermittlungsgruppe zu bilden und den Verlauf der Ermittlungen persönlich zu kontrollieren…
http://de.sputniknews.com/politik/20150228/301305976.html#ixzz3T372pyyd

+++ Ukraine-Krise +++“OSZE-Beobachter:

„Waffenstillstand in Ostukraine hält

Der stellvertretende Leiter der OSZE-Beobachtermission für die Ukraine, Alexander Hug, hat sich vorsichtig optimistisch über Waffenruhe und Waffenabzug im ostukrainischen Kriegsgebiet geäußert. „Zur Zeit sehen wir, dass der erste Schritt, der Waffenstillstand, auf weiten Strecken der 500 Kilometer langen Kontaktlinie ziemlich gut hält“, sagte Hug heute in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Und wir sehen, dass beide Seiten Schritte eingeleitet haben, die Waffen von der Front wegzubewegen. Es ist das erste Mal, dass beide Konfliktparteien das Gleiche tun.“ … http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-schlaegereien-wegen-fan-plakat-in-kiew-die-krim-ist-russland_id_4508306.html

„Putin bei Russen populär“

Der russische Präsident Wladimir Putin genießt ein sehr hohes Ansehen unter seinen Mitbürgern. Laut einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Lewada-Zentrum billigen 86 Prozent der Bürger Russlands die Tätigkeit Putins.
Weitre 13 Prozent bewerten seine Tätigkeit eher negativ. Der Anteil der Anhänger Putins war von 69 Prozent im Februar vorigen Jahres auf 86 Prozent im Juni gestiegen und hat sich seitdem faktisch nicht verändert. http://de.sputniknews.com/panorama/20150226/301281774.html

 

„Die Befreiung der Krim. DOKUMENTATION“

Veröffentlicht am 27.02.2015

Ein Jahr ist vergangen. Jetzt sollte man Bilanz ziehen.

Auch bezüglich der Lage auf dem Territorium der ehemaligen Ukraine. Der Anteil der Menschen dort, die jetzt anfangen zu verstehen, was auf dem Maidan angerichtet wurde – der ist gewaltig Und wächst mit jedem Tag. Und vor dem Hintergrund der blutigen Ereignisse in Donbass – systematischen Vernichtung der russischsstämmigen ZIvilbevölkerung – sind alle Zweifel ausgeräumt:

„WIR HABEN ALLES RICHTIG GEMACHT!“

Krim und Donezk waren von Anfang an Gegner der proamerikanischen Idee, die in der Ukraine die Wurzeln geschlagen hat. Wenn am 26 Februar 2014 alles anders laufen würde. Wenn am 27 Februar keine „höflichen grünen Männchen“ aufgetaucht wären. Wenn vom 28 Februar an, keine 10 bis 20 Tausend Menschen mit russischen Fahnen auf den Straßen von Simferopol wären – hätten wir jetzt Zustände, die um ein Vielfaches blutiger wären, als jetzt in Donbass. Krim war für Amerikaner von immenser strategischer Bedeutung. Aber lediglich, als Territorium. Die Menschen wären auf dem Territorium überflüssig. Das beobachten wir derzeit am Beispiel von Donbass – Territorium ist wichtig – Menschen nicht.

 

„Gottes Beweis – Wer ist Maria Magdalena?“


Veröffentlicht am 16.07.2014Und? Interessiert an der ganzen Geschichte? Dann kommen Sie ins MONALISALAND. Sie finden es unter – www.monalisa.land – Sie sind herzlich Willkommen sich dort umzuschauen und auch die anderen Teile dieses Videoexperimentes anzuschauen.

MrAndreas707 vor 40 Minuten Und der Westen schaut jetzt saudummmm aus der Wäsche!!!!!!!

„Christoph Hörstel zur Kriegsgefahr 28. Februar 2015“

Veröffentlicht am 28.02.2015

Jetzt gegen Washingtons Kriegskurs aufstehen!

1. oder 8. Mai: Demonstration in Berlin!

Drei Ereignisse der letzten Tage beleuchten grell,

dass sich der US-geführte Westen auf dem Weg in den Krieg befindet.

1. In Moskau wird ein führender Oppositionspolitiker, der inzwischen mit dem Westen verbündete Boris Nemzow, auf offener Straße umgebracht. “Der Spiegel” schiebt den Mord dem russischen Staatsapparat in die Schuhe. Viel wahrscheinlicher jedoch ist, dass der Mord eine von außen gesteuerte Provokation ist, um Russland innerlich in Aufruhr zu versetzen. Denn der Westen will in Moskau Chodorkowski als Statthalter installieren, einen erwiesenen Großbetrüger und hoch verdächtigen mutmaßlichen Auftraggeber von zwei, drei Dutzend Mafia-Morden. Und es ist durchaus denkbar, dass Nemzow auch gegen Chodorkowski aufgestanden wäre. Und nicht zuletzt: Putin oder seine Gefolgschaft haben derzeit NULL Interesse daran, in dieser Weise vorzugehen – und keinerlei Notwendigkeit.
2. Gemäß der derzeit gültigen Propaganda-Linie Washingtons, die in allen Satellitenstaaten brav wiederholt wird, werden weiterhin Ursache und Wirkung vertauscht sowie alle Verhältnisse auf den Kopf gedreht. Wenn also der US-Geheimdienstchef vor einem Krieg in der Ukraine im Frühjahr warnt, dann spricht er den Stand westlicher Planungen aus, vor denen ich hier schon mehrfach gewarnt habe.
3. Am Donnerstag überraschte die “Süddeutsche” ihre Leser mit einer mittelgroßen Geschichte über die geplante Aneignung der Krim durch Russland. Früher hieß so etwas “dirty communist plot” – und wurde so etwas wie ein geflügeltes Wort im Lieblingsgebrauch westlicher Verschwörungstheoretiker in Zeiten des Kalten Krieges. Das Ganze entstammt der Zeitung “Nowaja Gaseta”. Selbstverständlich verliert die ausführliche Berichterstattung über diese fürchterliche konspirative Aggression Putins nicht ein Wort über die Hintergründe der Zeitung: Bei Wiki ist nachzulesen, dass der russischstämmige Oligarch Alexander Jewgenjewitsch Lebedew 49% der Anteile hält. Diese Aussage wird jedoch erst richtig interessant, wenn man weiß, dass er zu den eingefleischten Putin-Gegnern mit Wohnsitz in Großbritannien gehört. Manchmal ist Geschichte brutal einfach: Entweder bewegen wir uns – oder wir werden Opfer. Ethische Politik ist das erste Gebot einer neuen Zeit, die nicht aufzuhalten ist. Gemeinsames Engagement aller ist das zweite. Jede/r wird gebraucht, keiner soll sich drücken. Zunächst geht es um den Frieden – und dann um unser Recht auf Selbstbestimmung. WIR SIND DAS VOLK.
Mehr: http://christoph-hörstel.de/?p=667

 

„Lacerta-Interview mit einer reptoloiden Frau“

Veröffentlicht am 26.01.2014

Teilwahrheiten von einem manipulativen reptiloiden wesen.

http://www.igeawagu.com/news/tierwese…

Ich schauhiernur vor 2 Monaten Es ist schon krass, der Verstand sagt, das ist doch unmöglich, aber ein inneres Gefühl lässt mich an diese Geschichten glauben, es kommt mir so vor als hätte ich den Reptiloiden persönlich gesehen. Und ich finde diese Entstehungsgeschichte unserer Rasse sehr viel interessanter als die ofizielle Story, Natürlich ist das Ganze irgendwie beängstigend,aber irgendwie beruhigt es doch einen sehr, dass unsere Existenz keinefalls zufällig ist und das wir nicht alleine in diesem Unirversum (Universen ) sind . Und das unsere Spezies , falls sie die kommenden Schwierigkeiten , die der Menschheit bevorstehen überlebt , noch unvorstellbar viel zu entdecken hat.
Krypto Grenzwissenschaft vor 5 Monaten (bearbeitet) So ein Blödsinn !!! Die ganz Reportage ist ein einziger Wiederspruch !!!!! Die herablassende Art und weise wie dieses Dreckfieh von Reptil über uns Menschen redet ist jawohl das letzte …….falls es dieses abartige Wesen wirklich geben sollte und es anscheinend für uns unentdeckt blieb und sich aus absolut unverständlicher Weise im Erdmantel versteckt sollte es darüber nachdenken das ihre Schuppige Zivilisation auch einmal klein angefangen hat !!! Ja wir machen Fehler aber wir lernen auch daraus (Es dauert halt etwas länger) . Verpiss dich in dein Loch du Eckelechse    P.S. DIE ERDE IST HOHL UND GEHÖRT DEN MENSCHEN
Krypto Grenzwissenschaft vor 1 Woche +Alia Samsara Hey du Kanackenbraut , räudiges abgefucktes Wesen trifft es wohl auch ……..zieh die ne Crackpfeife rein (oder was ihr schäbigen Untermenschen sonst so tut ) und nerv mich nicht mit deiner primitiven Weltanschauung ……Nimm den scheiß hier bei Y-T nicht zu ernst, du Opfer, die meisten hier wollen nicht anderes wie du, nur mal auskotzen …….lol
Firi Sun vor 4 Wochen Das soll unserer Existenz Sinn verleihen? Nein! Wenn es stimmen würde, dann würde es bedeuten, dass unsere Existenz sinnlos ist. Dazu verdammt kleine unwichtige Forschungsobjekte zu sein…wie Tiere in einem Zoo. Unfähig sich gegen die ‚höheren‘ Spezies zu wehren.  Es würde bedeuten das wir nur benutzt & ausgebeutet werden ohne Chance dem Hamsterrad zu entkommen. Und die Urspezies der Erde, die die Sonne liebt & braucht, lebt also freiwillig unter der Erde? Ohne echte Sonne? Und überlassen uns unterentwickeltem zerstörerischen Sklaven-Experiment-Volk die Oberfläche? Das ergibt absolut keinen Sinn! Und warum sagt sie immer, es wäre schlecht, wenn wir zu ihnen finden würden? Doch Feinde, oder was? XD Außerdem, warum sollte eine fremde Zivilisation, aus Affen Soldaten schaffen? Wäre doch einfacher über Gentechnik Soldaten zu Klonen & zu konditionieren!? Ich glaube nicht an einen Gott, wie er in der Bibel steht…, oder in sonst einer Religion… Alles manipuliert… Ich glaube auch nicht an die Evolutionstheorie, da diese mehrfach widerlegt wurde & schon alleine chemische Evolution aus einer Ursuppe UNMÖGLICH ist… (sagt die Wissenschaft). Aus Nichts entsteht nicht plötzlich mega komplexe codierte Information, gleich einer complexen Computersprache… Nicht ohne das ein Bewusstsein das erschafft… Das müsste aber der Fall sein. Ich glaube an einen Schöpfer! Und das der Sinn des irdischen Daseins darin besteht, zum höheren Selbst zu finden…. Daran, dass unserer Schöpfer uns alles gegeben hat was man braucht…, dass es keine Zufälle gibt und jeder sein Schicksal selbst ‚erdenkt‘ (komplexes Thema)
Das Interview nimmt auch kurz Bezug zur Quantenforschung und anderen Wissenschaften, die sich mit der MACHT des menschlichen Bewusstseins beschäftigen und erzeugt damit zum Teil scheinbare Seriosität… Gerade durch komplexe und verwirrende Aussagen über Physik und Chemie wird dieser Eindruck verstärkt… Nüchtern betrachtet kann aber jeder, der gerne Sci-fi guckt, sich ein bisschen mit Wissenschaften beschäftigt und Phantasie hat, so wirre Aussagen erfinden XD
Aber ich habe den Eindruck, daß dieses Interview uns nur einmal mehr unserer MACHT berauben soll! Es soll alle, die Kraft geschöpft haben, zweifeln lassen und wieder klein machen und jene die sich ihrer Macht nie bewusst waren, noch mehr einschüchtern und ängstigen… Laut Wissenschaften sind die Gefühle, die aus der Emotion Liebe entstehen, die stärksten! Diese sind es, die das Bewusstsein stark machen und ‚Wunder‘ bewirken…Das Gegenteil dazu sind alle Gefühle die aus der Emotion Angst entstehen. Alles was nicht Liebe ist, ist Angst… Klingt erstmal oberflächlich…, aber hört in euch rein und ihr stellt fest… ‚es stimmt‘ Ein Mensch der in Angst lebt ist SCHWACH… Und dieses Interview soll Angst verbreiten! Genau, wie die Massenmedien… Ich schließe absolut nicht aus, das wir von anderen Spezies benutzt und ausgebeutet werden. Aber ich bin überzeugt, daß genau diese ein Interesse daran haben, dass der Mensch schwach bleibt und alles daran setzen, dass dies immer so bleibt… Schaut euch doch an was in der Welt passiert? Es ergibt alles keinen Sinn…aus einfacher menschlicher Sicht…
Lacerta-ein weiteres Schwächungsmanöver? O.o

focusonline

„Handy-POWER SICHTBAR – FOCUS.DE“

Veröffentlicht am 28.02.2015

Gefunden bei: http://www.focus.de/digital/videos/ha…

 

„Die Nasa zeigt das große Weltraum-Mysterium“


Veröffentlicht am 19.09.2013 – http://focus.de/videosFotografien des Universums machen das sichtbar, was das menschliche Auge nicht wahrnehmen kann. Dazu gehören auch Schwarze Löcher. Dieses Video der Nasa enthüllt jetzt das Rätsel um das Verborgene im All und zeigt, was selbst Teleskope nicht sichtbar machen.

 

„Mysteriöses Himmelsspektakel:

Forscher rätseln über gigantischen Blitz im All“


Hochgeladen am 13.12.2011 – Es war eine Explosion gigantischen Ausmaßes: Vor gut einem Jahr beobachteten Forscher einen Gammastrahlenblitz, der eine halbe Stunde lang das All mit Energie flutete. Nun präsentieren Wissenschaftler zwei Lösungsansätze für das mysteriöse Himmelsspektakel. http://www.focus.de/wissen/videos/mys…

 

 

„Ken Jebsen:

Der 3. ATOMARE WELTKRIEG kann morgen schon los gehen“

Veröffentlicht am 10.09.2014 

Hartmut Wendland vor 3 Monaten Bei der Wiedervereinigung Deutschlands hat Russland zugestimmt, dass Ostdeutschland gemeinsam mit der BRD zur Nato gehören darf. Im Gegenzug hat der Westen versprochen, dass sich die Nato nicht nach Osten erweitert. Genau das hat sie aber getan: von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer wurden ALLE Grenzländer zu Russland in die Nato geholt (nachdem der Warschauer Pakt aufgelöst worden war). Eine einzige Lücke war geblieben: die Ukraine! KenFM hat recht, dass hier ein riesiges Gefahrenpotential liegt. Der neue Kalte Krieg ist angesagt, ob es zum wirklichen Krieg kommt, sei dahingestellt. Die Lunte am Pulverfass wurde jetzt eindeutig von der Nato unter der Regie der U.S.A. in Brand gesetzt. Alle, die sich über die 70 Jahre ohne Krieg in Europa bisher gefreut haben, haben Grund genug, panische Angst zu haben, vor allem, weil der „Agressor“ nicht in Russland, sondern in Washington sitzt.
MCPandaDE vor 1 Monat Ich Frage mich warum wir überhaupt die Amis brauchen. Die betreiben nur Kriegswirtschaft (weshalb sie hochverschuldet sind) und werden der ausschlaggebende Punkt für den 3.WK sein. Meine Meinung ist, dass die Russen uns vertrauen schenken, da sie uns noch nicht abhören aber die Amis schon!
Jessi HH vor 4 Monaten Wie Recht er hat. Wieso machen wir Deutschen genau das, was die Amis von uns verlangen. Ich finde Deutschland hat keine eingene Meinung mehr. LEUTE WACHT AUF, WIR AMERIKANISIEREN UNS  ;-((
Xix Englander vor 3 Monaten (bearbeitet) @ Hr. Dietrich. Mir persönlich geht es nicht um die akademische Auseinandersetzung die Sie hier führen. Ich habe eher das Gefühl, dass sie sich hier auf dieser Plattform profilieren möchten, das Gefühl habe ich bei Ken nicht! Ich finde ihren Satzteil: „bei jedem Wort“ frech und anmassend! Nein, sogar abwertend und hochmütig! Welchen Lebenswandel ein Mensch führt, welche Ausbildung, Studium, Schulabschluss etc. Ken hat, aus welcher Familie er kommt Elite, Mittelstand, Arbeiter….all diese Hintergründe sind völlig irrrelevant und werden nur ausgenutzt um Menschen zu (ab)be-werten. Ich habe in meiner Arbeit mit Menschen, Menschen kennen gelernt, diese haben gar keine Laufbahn irgend einer Art im Leben geführt und sind zweimal so glücklich wie wir beide zusammen und haben mehr Einfluss auf ihre Umwelt als wir je haben werden. Ich versuche zu spüren ob seine Intentionen angemessen sind um diese verhurte Gesellschaft zu verändern, etwas zu bewegen- vllt. irgendwas zu tun um ein Licht in die Finsternis zu bringen. Tun sie eigentlich irgendwas um uns zu helfen oder haben sie nur eine grosse Klappe? Ken sein Engagement ist ohne Zweifel lobenswert. Das die Ausführungen nicht zu 100% stimmen ist ja Augenscheinlich Glasklar! (Ken reisst hier in der kurzen Zeit 50 Themen an) Das der Detailversessenheit keine Rechnung getragen wird und nicht bis ins nano Komplexe Themen in 35 Minuten auseinander dirigiert werden…ist unwichtig. Es geht hier um seine freie Meinung!
Viele Inhalte, wenn ich aufmerksam Ken zuhöre, sind faktisch richtig- jeder vermittelt Informationen anderes, jeder hat seine eigene Rhetorik. So wie Ken die Verhältnisse & Geschehnisse interpretiert & empfindet, sind meiner Meinung nach, zutreffend. Vielleicht sollten sie Ken´s Ausführungen mit dem Ohr des Verständnisses anhören....dann lichtet sich vllt. der Nebel des Unverständnisses und vllt. entwickelt sich sogar eine Art Zustimmung bei dem ein oder anderem Punkt.
Viel Glück  Lg p.s. Ich bin nicht seiner Meinung! – und dann einfach ihre Meinung kundtun, hätte es auch getan, sehr geehrter Hr. Dietrich.
herbert von brandenstein vor 3 Tagen Exzellent, könnte jedes Wort dreimal unterstreichen. Es sind einzig und allein die russischen Uboote mit Atomwaffen, die die Amis nicht zuverlässig ausschalten können und weswegen sie
a) sich noch zurückhalten mit ihrem nächsten Krieg, diesmal gegen Rußland, und
b) weswegen sie so wütend sind betreffend Krim, wo der wichtigste eisfreie Hafen der Russen ist
Deshalb der Versuch der USA, Rußland zu einer Offensive gegen die Ukraine zu provozieren, dann könnte man die Krimflotte und Krimhäfen über einen konventionellen Schlagabtausch zerstören.
AnGuSxD vor 3 Monaten „Ein fähiger Diktator kann besser für ein Volk sein als ein Haufen unfähiger Demokraten“
Kehl Ismail vor 2 Wochen Hat schon jemand rechachiert ob Amerika und Russland zusammen Europa kaputt machen will. Motive gibt es auf beiden seiten genug .die Europäer sind den Amerikaner zu lasch der Euro Problem für Dollar. In Sachen naher Osten und Thema Islam setzt europa eher auf deeskalation .Amerika möchte eher die Eskalation.das sieht man ja alleine in deren gesteuerte Medien.Russland ist auf Amerikas Augenhöhe militärisch jedenfalls .Europa ist ohne ihren schutz Amerika der Welt ausgeliefert, bei einem Konflikt konnte Amerika gelassen weit weg vom geschehen zugucken, Amerika mag es nicht das Europa Entscheidungen trifft zum Nachteil der USA. Eine Frage die mich beschäftigt ist,  Russland bewaffnet die Schiiten im nahen Osten Iran, Syrien hezbollah, etc.. Warum haben die USA Saddam im Irak beseitigt und die Schiiten an die Macht gebracht, die Isis wurde aufgebaut damit die Sunniten sich selber bekämpfen und al kaida,etc zu zerstören im gleichen Moment wo die Schiiten immer mächtiger werden, schiessen die Amerikaner Scheinangriffe auf Isis, doch in Wirklichkeit sind 90 Prozent der Angriffe der Isis auf Sunniten, nur paar Hollywood mässigen Videos zeigen sie im Kampf gegen Schiiten um zu täuschen so ist z,b mossul kamploss eingenommen worden und diese Waffen sind dann alle nach Syrien gebracht worden um gegen Sunniten zu kämpfen in kobane gab es ca.  4500 tote Isis Kämpfer davon 1600 Ausländer. Der trick der Amerikaner junge sunnitische Männer werden durch Unwissenheit zur isis geführt und verballert und gleichzeitig die Sunniten geschwächt .glaube die USA sind im Thema Islam viel weiter als  Europa die sitzen nur brav dabei und nicken.Neustes Beispiel: Jemen auf einmal in Schiiten Hand, von wo kommen die Waffen??? Saudi Arabien wird es genau so gehen wie saddm, wenn sie nicht reagieren. Saudi Arabien jetzt eingeschlossen von Schiiten und isis die Von Amerika und Russland finanziert werden.Europa könnte nur eine Sache machen um ihren Untergang zu verhindern, die Sunniten befaffnen und damit meine ich nicht Isis, denn diese Wahnsinngen sind Amerikas schöpfung, um im nahen Osten alles machen zu können, was sie wollen.Europa hatte immer Menschenrechte im Gegensatz zu Amerika und Russland. Also wer möchte russische Verhältnis in europa haben. Europa muss einsehen so gehst nicht weiter.
AmtmannAusTirol vor 3 Wochen Ken, danke für deine Tätigkeit. Ich werde jetzt auch mal was schicken (Oiro), weil es so wichtig ist was du machst. Ich steh` auch auf deine Art, deine leidenschaftliche, authentische Art und deine unverstellte Schnauze. Solange ich dich und andere Aufklärer auf you-tube sehen kann bin ich noch am Leben, ergo gab es noch keinen 3. Weltkrieg. Mal sehen, wie lange das so bleibt. Ich sag`mal : Glück auf, oder auch: Schaumermal!

 

Fortsetzung folgt!

 

 

monalisatv

5 Comments

  1. Good day I am so happy I found your site, I really found you by mistake, while I was browsing on Google
    for something else, Anyhow I am here now and would just like to say thanks
    for a tremendous post and a all round interesting blog (I
    also love the theme/design), I don’t have time to look over it all at the moment
    but I have book-marked it and also added in your
    RSS feeds, so when I have time I will be back to read much
    more, Please do keep up the great job.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *