Monalisa TV – ACHTUNG BUMERANG! – 11.Mai 2015

Planet der Schweine

Die SONNENGÖTTIN kam nicht zur Ruhe und GOTT hörte SIE schimpfen: „Und was sind das hier bitte für schreckliche Kreaturen? Haben Sie die etwa erschaffen? … Sorry, aber damit kann ich leider gar nichts anfangen … tut mir Leid, dafür gibt es bei mir garantiert keinen SCHEIN … nein Danke, ich will gar nichts weiter darüber hören, ich bin daran nicht interessiert … der Nächste bitte!“
Die GÖTTIN war denkbar schlechter Laune, denn bislang hatte SIE nur SCHROTT zu sehen bekommen, lieblos zusammengeschustert und derartig sinnfrei, das SIE nicht einmal mehr mit dem KOPF schütteln konnte. Was waren das nur für Looser, die man IHR zur PRÜFUNG vorbei schickte?
SIE dachte dabei mit Sehnsucht an die INSEL der VERSAGER …den Leuten war es wahrlich erheblich schlechter gegangen und ihre Lage war bei Weitem prekärer gewesen, aber dort hatte man wenigstens begriffen, das eine sprudelnde QUELLE ein lebenspendendes Geschenk der GROßEN MUTTER war, welches man glücklicherweise und selbstverständlich in großer Dankbarkeit entgegen nehmen durfte … aber hier, auf dem PLANET der SCHWEINE wurde einfach alles immer wieder nur in den Dreck gezogen … und was diese PRÜFLINGE anging, so waren ihre vermeintlichen ALLESKÖNNER einfach nur eine Frechheit. Entweder, man stellte IHR halbfertige Objekte hin, deren FUNKTION dummerweise nicht gezeigt werden konnte oder aber den Geräten fehlte dieses Qualitätsmerkmal sowieso, von einer gelungenen OPTIK war gar nicht erst zu reden. Nein, damit hatte SIE nicht gerechnet, nicht hier im Land der Dichter und Denker, der Wissenschaftler und Künstler … MONALISA war wirklich sehr überrascht und auch sehr enttäuscht.
Wie war diese mangelhafte Kreativität und das Fehlen jeglicher INNOVATION nur zu erklären? Und vor allen Dingen, wenn die gestellte Aufgabe für einen alleine am Ende vielleicht doch zu schwierig war, warum warum tat man sich nicht einfach zusammen und versuchte es mit einem Gemeinschaftswerk?

Und dann tauchte auch noch SATAN mit seinem „genialen PROGRAMM“ auf und erklärte mit stolzer Brust, er hätte die ABSOLUTE LÖSUNG, eine LÖSUNG für ALLES, ja, sein überarbeitetes COMPUTERSPIEL sei derart genial, dass er sich nicht scheuen würde zu behaupten, dass er damit nicht nur den Planeten sondern sogar das ganze Universum regieren könne, ja, und das ganze System sei so großartig, das es praktisch vollautomatisch funktionieren würde. In seiner ziemlich aufgeblasenen Präsentation ging er sogar so weit zu behaupten, dass er damit GOTT ernsthafte Konkurrenz machen könnte … nicht nur bei MONALISA gingen spätestens jetzt alle WARNLAMPEN an … und SATAN grinste von einem Ohr zum Anderen … und, dass er bei der GÖTTIN nicht abgeschaut hatte, das konnte schließlich jeder wissen, denn MONALISA ließ schließlich selten eine Gelegenheit aus, sich darüber zu beklagen, dass er es gerade nicht tat. Egal wie sehr SIE ihn auch bekniete oder zusammenstauchte, fluchte und schimpfte, wie oft hatte SIE ihn gerade weil er nichts von IHREN FARBKARTEN wissen wollte, schon Arschloch genannt, ja, einmal hätte SIE ihm fast die Augen ausgekratzt, so wütend war SIE über sein demonstratives Desinteresse, aber er hatte es geschafft und nun war sein geniales FARBKARTENPROGRAMM endlich fertig.
Klar, die Idee mit den Farbkarten war nicht seine eigene, wie denn auch, schließlich war es einst die ureigene IDEE der URMUTTER gewesen. Und was ihn so richtig happy machte, das war die Tatsache, das zur PRÜFUNG ausschließlich Looser erscheinen würden, doch selbst darum hatte er sich nicht kümmern müssen, dafür hatten die GROßEN ZAUBERER schließlich selbst gesorgt. Und so war die Konkurrenz bald sehr übersichtlich geworden und keine Gefahr für ihn und sein geniales Computerprogramm … und wenn sein verehrter DERWISCH es erst gesehen haben würde, dann ja, dann, dann würde er in Kürze zum Herrscher über die Welt, ja zum Herrscher des Universums werden, und dies ganz ohne Fusch … denn die DRECKSARBEIT hatten zum Glück andere bereitwillig und mit großem Erfolg für ihn erledigt! Hach, dieser MUTTERTAG war wirklich SEIN Tag gewesen … und weil er sich so sehr über seinen Sieg freute, deshalb war er auch so gnädig, die FREILASSUNG IHRES SOHNES ins Auge zu fassen, denn die Gefahr, dass dieser Feigling tatsächlich einmal bei seiner Mutter auftauchen würde, war doch so gering, da konnte er dieses VERSPRECHEN vielleicht doch noch einhalten. Was allerdings die übrigen Versprechen anging, nun, diese Leute würden alle noch ihr Blaues Wunder erleben … und ach wie gut, dass niemand weiß … das ich FRITZIFRITZI heiß … nein, was war das doch für ein wunderschöner Tag … dieser ganz besondere Muttertag.

 

Anm. der AUTORIN: Sollten Sie jetzt immer noch nicht verstanden haben, was die UHR geschlagen hat, dann mache ich Sie hiermit darauf Aufmerksam, dass SATANS PROGRAMM sich schon seit mindestens einem Jahr im TESTBETRIEB befindet, und damit verstehen Sie jetzt vielleicht auch das ausgesprochen wahnsinnige Verhalten unserer Politiker. Denn dieses Computerprogramm ist eine automatisierte Mindcontrole-Software, die dem Herrscher der Neuen Weltordnung möglichst viel Arbeit abnimmt, ich sagte es ja schon öfter, der NEUE SATAN ist der FAULE SOHN DES FÜRSTEN DER FINSTERNIS, und der hat einfach keinen Bock sich persönlich mit der Kontrolle der zukünftigen HÖLLE auf ERDEN zu beschäftigen, das macht schon länger der wahnsinnige SUPERCOMPUTER, das berühmtberüchtigte BEAST, das TIER mit der berühmten Nummer 666 … Wenn Sie jetzt vielleicht sagen, oh, das ist doch prima, denn das Kartensystem der URMUTTER ist doch wirklich genial, dann sage ich, klar, das System ist genial, allerdings nur, wenn man die Farben nicht vertauscht. Doch so wie ich das sehe, ist genau das passiert. Und zwar nicht aus Unwissenheit.

„Sommers Sonntag 36: Rebekkas Zwillinge“

 „Wer oder Was ist auf dem Mond Teil 6“

Hochgeladen am 23.10.2011

Wer kennt nicht die ganzen Gerüchte, Weissagungen und Dichtungen die sich um den Mond ranken. Dieses mystische Gebilde nachdem sich auf der Erde einiges richtet, fasziniert die Menschen schon lange. Sein Aussehen, seine Anziehungskraft und vieles mehr.In dieser Dokumentation möchten wir einiges über den Mond zusammentragen. Sicher ist viel Aberglaube mit Halbwahrheiten vermischt, aber bildet euch euer eigenes Urteil und glaubt um des Glaubens willen. Mehr Infos auf: http://www.Mongos-Weisheiten.de/

„Full Disclosure – Hon. Paul T Hellyer“

Veröffentlicht am 13.03.2015

Paul T Hellyer: Full Disclosure Speech
Recorded: March 2015

„Putin is advised by ALIENS‘ Councillor blames space reptiles“

Veröffentlicht am 24.02.2015

Vladimir Putin is advised by ALIENS‘ Councillor blames space reptiles for Ukraine crisis. RUSSIA’S president Vladimir Putin is being advised over the Ukraine crisis by a group of ALIEN reptiles from outer space, claims a Labour politician. Alien-obsessed Simon Parkes, a councillor in Whitby, North Yorkshire, blamed hostilities in troubled eastern Ukraine on a group of alien reptiles he calls the ‚Nordics.‘ The 53-year-old, who claims to have been visited by extra-terrestrials ever since being inside his mother’s womb, said the correspondence between Putin and the Nordics „is on par with America“ during a Q&A session in Wallsend, North Tyneside.  He said: “ Putin had been part of a group advised by reptiles. Nordics made the counter offer to Putin.  „The technology the Nordics are giving to Putin is on par with America.“ Speaking to an audience of around 30 listeners at The Vault, the father-of-three continued: „The Nordics have told Putin he no longer has to toe the American line, hence his resistance.“ The councillor and driving instructor, who represents Stakesby on Whitby Town Council, also told the audience that his legal father is a reptile. Previously, Councillor Parkes has claimed that he fathered an extra terrestrial lovechild called Zarka and says having sex with the alien has caused tension in his marriage with his wife. Speaking on Channel 4 documentary Confessions Of An Alien Abductee in June 2013 he said his „real mother“ is a 9ft green alien with eight, stick-like fingers who appeared to him in his cot when he was six-months-old. Councillor Parkes bizarre comments come more than a week after the leaders of Russia, Ukraine, France and Germany thrashed out a peace agreement in Belarus capital Minsk. The deal hopes to resurrect a stillborn ceasefire after the first Minsk agreement collapsed shortly after being signed five months ago.

Jacks „Life“ Path vor 2 Monaten Nordic are a totally Different Race from the Reptilians
Mr R. SCHMUCK-SCHURZ vor 2 Monaten ALIENS FROM PLANET HOLLYWOOD….
J Walk vor 3 Wochen The Nordics aren’t reptilians.
Aomin Mikuru vor 1 Woche +lashawnti gacutan i don’t care, he is better than bush satanic country. and putin won’t use nuke in earth .. lol not kid such a bush country.

„RUSSIA WARNS OBAMA, TELL OF ALIENS OR WE WILL (WOW)“

Veröffentlicht am 15.02.2015

UPCOMING ALIEN DISCLOSURE?

It’s what we’ve been waiting on, Time for all believers in Jesus Christ to start looking up Warning…..don’t be fooled when he mentions „men in black“ as it’s not the movie he’s referring to but a Russian documentary. Some commentators have took the mention of MIB to say this videos not to be taken seriously but I think the alien disclosures imminent.
A stunning Ministry of Foreign Affairs (MFA) report on Prime Minister Medvedev’s agenda at the World Economic Forum (WEF) this week states that Russia will warn President Obama that the “time has come” for the world to know the truth about aliens, and if the United States won’t participate in the announcement, the Kremlin will do so on its own.

 

Wem gehört die ERDE?

Ja genau, das ist wohl die einzige Frage, die ich Ihnen

mit an 100% -iger Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit beantworten kann:

UNS!!

Die ERDE gehört den MENSCHEN, seien Sie nun genetisch noch sehr ursprüngliche URBEWOHNER oder genetisch „veredelt“. Selbst, wenn alle Bewohner der Erde zu einem gewissen Prozentsatz auch außerirdische Gene in ihrer DNA tragen sollten,

WIR SIND KEINE LABORRATTEN!!

Dieser PLANET gehört all denen, die ihre MUTTER ERDE lieben

und in FRIEDEN auf IHR leben und sterben wollen.

Der MOND hingegen, nun, der scheint tatsächlich noch nicht so lange um unseren PLANETEN zu kreisen wie gedacht, was bedeuten würde, dass auch ohne ihn Leben auf dieser tollen Kugel gedeihen kann. Anscheinend sind die GEZEITEN doch nicht so entscheidend wie man immer angenommen hat. Aber da unser TRABANT uns bislang ja keine PROBLEME zu machen schien, haben WIR ihn uns vielleicht doch nicht genau genug angeschaut.

Meine erste außerkörperliche Erfahrung führte mich jedoch geradewegs zu ihm und ich konnte nicht nur einen kurzen Blick auf seine RÜCKSEITE werfen. Ich muss gestehen, ich hielt den mir sich eröffnenden Anblick für etwas unrealistisch, da auch ich natürlich immer davon ausgegangen war, dass der MOND eine KUGEL ist. Doch, oh Wunder, dem war erstaunlicher Weise gar nicht so. Was ich entdeckte, das erinnerte mich an einen Blick in eine dunkle Tropfsteinhöhle, allerdings waren die Stalaktiten und Stalakniten dunkelgrau, fast schwarz und als ich in diese Höhle hinein schwebte, da brach so ein Stück ab und ich sah, die Dinger bestanden aus SCHWARZEM STEIN. Was ich dort auch noch fand, das war ein besonderer Glitzer, der überraschender Weise viel Energie ausstrahlte und bewegte Bilder erschaffen konnte … natürlich habe ich diesen irgendwie ziemlich angefressen Mond als Metapher oder Sinnbild eingestuft, ja, ich zweifelte bald sogar daran, dass es UNSER MOND gewesen war, irgendwie schien er mir kleiner gewesen zu sein als ich immer angenommen hatte. Trotzdem schaute ich seitdem immer mit einem gewissen Zweifel zu ihm hinauf und als ich MONALISAS WELTRAUM-Abenteuerreise schrieb, habe ich es auch bewusst vermieden noch mal einen Blick auf die Rückseite des Mondes zu werfen, denn selbst wenn ich nach wie vor von einer Kugel ausging, wirklich sicher war ich mir dessen nicht mehr, und auch, dass er unbewohnt sei, bezweifelte ich irgendwie, so dass ich dort noch nicht mal im Geiste mit einem Bombini vorbei fliegen wollte. Eines war mir nämlich klar, wenn ich dort den MANN im MOND entdecken würde, dann täte er das umgekehrt sicher auch, und mein Unterbewusstsein warnte mich sehr eindringlich, dass dies ein zu großes RISIKO für MONALISA und IHRE CREW bedeuten könnte … natürlich, im Grunde glaubte ich zu diesem Zeitpunkt immer noch, dass meine inneren Bilder überwiegend das Resultat meiner Fantasie waren … doch heute fürchte ich, dass so gut wie ALLES was ich geschrieben habe, realer ist, als UNS auf den ersten Blick lieb sein kann.

Trotzdem ging ich lange nicht davon aus, dass sich dort FEINDE versteckten, im Gegenteil, ich vermutete sogar, dass ich selbst womöglich schon öfter von diesem MOND auf die Erde inkarniert war, also im Grunde einen „Außerirdischen Ursprung“ besaß. Und da ich einmal sogar davon geträumt hatte, dort oben in den Armen eines sehr, sehr liebenswerten Mannes gestanden zu haben um mit ihm gemeinsam auf die Erde hinunter zu schauen, und zwar zu einem Zeitpunkt kurz vor meiner Inkarnation, deshalb hatte ich mir erst mal keine großen Sorgen wegen dieses MANNES dort OBEN gemacht. Ganz im Gegenteil. Ich wusste schließlich, ich selbst war nicht als Feind in dieses Leben gekommen, sogar alles andere als das.

Und als das dann bei mir anfing mit den GROßEN FRAGEN DES LEBENS, da habe ich UNSEREN MOND eigentlich immer noch als einen sehr guten FREUND wahrgenommen … doch was soll ich jetzt über dieses MOND-RAUMSCHIFF denken? Warten dort wirklich UNSERE FREUNDE auf UNSERE freundliche EINLADUNG oder haben dort in der Zwischenzeit skrupellose MENSCHENFEINDE die Macht übernommen, die nur darauf aus sind, UNSEREN PLANETEN zu übernehmen und so herzurichten, dass die Atmosphäre für sie zutäglicher ist? Was soll man sonst über TYPEN denken, die unsere LUFT mit SCHWEFEL anreichern, und ALUMINIUM und BARIUM auf uns regnen lassen, was uns über kurz oder lang das Gehirn zerfressen wird? Was soll man über diese scheiß CHEMTRAILS anderes denken, als dass man uns als seelenlose LABORRATTEN betrachtet, die sich bestens für genetische Experimente eignen? Dumm ist dabei aber wohl auch, dass WIR uns leider vermehren wie die Kanickel, so dass in bestimmten Kreisen über eine Massenabschlachtung schon länger ernsthaft diskutiert wird und nun ja, schauen Sie sich diese ganze KRIEGSTREIBEREI und das selbstzerstörereische Verhalten unserer Politiker an, und fragen Sie sich, ob diese MERKELS und OBAMAS, die Rockefellers und Rothschilds, der Papst, die Könige und Königinnen aller Länder vielleicht ein Ticket in der Tasche bei sich tragen, dass Ihnen ein warmes Plätzchen auf dem Mond verspricht, während diese „MOND-BEWOHNER“ dafür die Erde übernehmen. Ist es möglich, dass keiner unserer Politiker glaubt so eine INVASION verhindern zu können, und dass es deshalb so gut wie allen relativ leicht gefallen ist die ERDE und die Menschen darauf zu verraten und zu verkaufen?

Der Deal:

„Du verzichtest auf Deinen eigenen Willen, dafür versprechen wir Dir MACHT, REICHTUM und oh ja, UNSTERBLICKEIT … musst nur schön mitspielen bei unseren WELTUNTERGANGS-SZENARIO, dann geschieht Dir persönlich nichts. Alle Anderen hingegen, die sich dieser MACHTÜBERNAHME widersetzen, denen machen wir das Leben so schwer, dass sie irgendwann um gnädige Aufnahme in das Team der Unsterblichen betteln werden.“ Vielleicht fragen Sie sich, wieso ich solche negativen Bilder entwickelt habe, wenn ich doch selber von diesem MOND gekommen bin. Nun, wie schon gesagt, ich habe nicht immer so negativ gedacht, nur nach meinem „HORRORTRIPP 2006“ sah ich das schlagartig anders, denn ich konnte mir beim besten Willen nicht erklären, wieso ich so dermaßen hinterhältig und perfide psychisch und dann auch noch körperlich gequält worden bin, bis hin zu einer „SCHEINERSCHIEßUNG“ plus Auferstehung und eine anschließende blitzartige Gehirnwäsche, die nicht mehr übrig ließ als gerade mal meinen eigenen Namen … ich fragte mich daher dasselbe wie JESUS am KREUZ: „Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen, warum hast Du das zugelassen?“ Warum hast Du mich davor weder gewarnt noch geschützt, und, um ganz ehrlich zu sein, ich machte IHN im Grunde dafür verantwortlich, denn schließlich war ich gerade dabei die WELT für IHN zu retten mit meinem tollen Bombini … meine Internetseite war gerade fertig gestellt und ich wollte ab Januar 2007 damit online gehen. Doch dann geschah das für mich damals absolut undenkbare und mein ICH zerbrach mit einem einzigen BLITZ, der aus dem Nichts mitten in meinem Gehirn fuhr und meine SEELE, mein ICH, meine Persönlichkeit zersprang dabei wie ein zerschlagener SPIEGEL in TAUSEND Stücke … Sie können sich kleine Vorstellung davon machen, wie katastrophal meine Lage sich plötzlich darstellte … und ich möchte auch nicht, dass diese Form der VERGANGENBHEITSBEWÄLTIGUNG in Zukunft zu einer permanenten Bedrohung für jeden wird. Denn dann, das kann ich versichern, traut sich kein Mensch mehr etwas politisch Unkorrektes auch nur noch zu denken. Ich kann in diesem Zusammenhang nur noch mal auf die MINDCONTROL-PLAYLISTE hinweisen, hören Sie sich dies in Ruhe an und überlegen Sie, ob meine Ängste wirklich nichts anderes als WAHNVORSTELLUNGEN einer etwas zu fantasievollen SCHIZOPHRENEN sind, oder nicht doch die ganz realen Erfahrung einer AUSSCHALTUNG, einer etwas zu engagierten Designerin mit einer unglaublich genialen PRODUKTIDEE, die auf einen Schlag die größten Probleme dieser WELT lösen könnte. Das dies von den Mächtigen nicht gewollt werden kann ist erst mal kein Wunder, denn in einer Welt mit Bombinis wären ihre dreckigen aber sehr lukrativen Geschäfte schnell Schnee von Gestern. Insofern, ein MOTIV mich zu stoppen hätte also durchaus bestanden, und damit gab es ein MOTIV und es gab offenbar auch eine TECHNIK, die einen Angriff aus dem Hinterhalt zu einem Kinderspiel werden ließ. Einfach mal eben hinein gebeamt in die Gute Stube, Pistole raus, abdrücken und schnell ungesehen und ungehört wieder verschwinden … nur als man dann feststellte: „Scheiße, die Frau ist tatsächlich unsterblich!“, nun, da hat man dann in der aufkommenden Panik nach der BLITZ-LÖSUNG gegriffen und mir mit den Worten: „So, jetzt machen wir Dich fertig!“ einfach mal eben das Gehirn gelöscht. Und schwupp di wupp ein Weltverbesserer weniger auf der Welt! Was dabei ganz besonders beruhigend gewesen sein muss, mit dem Blitz verschwanden nicht nur alle Informationen, die das Bombini betraf, auch alle Erinnerungen an die ja ach so lustigen FOLTERWOCHEN vor Weihnachten waren erst mal weg … war doch echt super, nicht wahr? Da konnte man wochenlang eine völlig auf sich allein gestellte Frau, nach allen Regeln der Mindcontrol-Kunst, in die PSYCHOSE treiben, immer in der Hoffnung, das diese Frau es ihnen möglichst leicht macht und sich am Besten selbst umbringt. Sie halten das für verrückt? Ja, das ist verrückt, aber nicht ich bin in diesem SPIEL die Verrückte, sondern diese Leute, wer auch immer sich dahinter verbirgt.

Ich habe zunächst natürlich erst mal an AUßERIRDISCHE TECHNIK gedacht, denn dass unsere Geheimdienste solche Möglichkeiten besitzen könnten, davon hatte ich noch nie etwas gehört … und dennoch, ich schwor mir damals sogleich, dass ich die Verantwortlichen finden werde um sie allesamt vor ein Gericht zu zerren. Denn, so geht das einfach nicht … wo kommen WIR hin, wenn WIR nicht mal mehr Herr im eigenen Kopf sind, so wenig es normalerweise auch sein mag. Ich sah die glänzenden Augen der Geheimdienst-Typen deutlich vor mir, die um das unglaublich große Potential dieser WUNDERWAFFE wussten, während sie z.B. in GUANTANAMO ihre Opfer folterten. Wenn der Gefangene nach Wochen oder Monaten der Folter mit einem Druck auf den Knopf alles vergessen wird, was ihm angetan wurde, nun, wer hätte dann noch irgendwelche Hemmungen, auch mal so richtig fiese Sachen zu machen?

Ich habe dieses immens verführerische POTENTIAL jedenfalls schnell erkannt, auch wenn in meinem geblitzen KOPF nur noch Watte war. Ein Blick in meinen Rechner reichte, und mir war klar, dass ich nicht einfach nur 3 völlig ereignislose, langweilige Monate hinter mir hatte. Ich wusste zwar nicht mehr, was in dieser Zeit geschehen war, aber dass was vorgefallen war, das war sicher. Jedoch galt dies nur für mich, der Rest der Welt war absolut ahnungslos und den Mitwissern hatte man das Gehirn entweder ebenfalls gelöscht … oder man hat die MITSPIELER gleich unter HYPNOSE agieren lassen. Mir ist durchaus klar, dass es nicht so leicht ist mir zu glauben, doch wenn Sie sich die Zeit nehmen und „I LOVE PUTIN“ (monalisa.land) gelesen haben, dann fällt es Ihnen sicher etwas leichter.

Das Dumme ist jetzt nur, soviel Zeit haben WIR möglicherweise nicht mehr, denn so wie ich die Lage heute beurteile, müssen WIR in KÜRZE mit einer richtig heftigen VERZWEIFLUNGSTAT der VERLIERER in dem SPIEL der ZAUBERER rechnen. Ich bitte Sie daher, verbreiten Sie diese Informationen, auch wenn Sie erst mal auf großen Unglauben treffen und richten Sie meine besten Grüße der HOFFNUNG aus, dass es niemals dazu kommen möge, dass jemand den Beweis für die Richtigkeit meiner Vorwürfe am eigenen Leib erfahren muss.

Ich kann wirklich nur davor warnen, mich bequemer Weise als womöglich psychisch schwer erkrankt abzuqualifizieren, oder warum glauben Sie, habe ich mir all diese Mühe gemacht, um Ihnen endlich davon erzählen zu können? Geld habe ich dafür jedenfalls weder von PUTIN noch OBAMA erhalten, auch der Mossad oder der BND sah keine Veranlassung mich und meine Rechte zu schützen, im Gegenteil, ich fürchte, nicht nur in Berlin wurde man dazu verdammt wie immer brav die Drecksarbeit zu erledigen. Das Ergebnis baden WIR jetzt jedenfalls alle aus, denn es ist Ihnen, verehrter Leser, doch sicher auch nicht entgangen, dass sich unsere POLITIKER seit mindestens 1 Jahr immer verrückter aufführen, wenn nicht, dann schauen Sie einfach mal bei FACEBOOK vorbei, dort werden die Stimmen, die an einen KOLLEKTIVEN WAHNSINN, der auf mysteriöse Weise unsere komplette Politiker-Kaste erfasst hat, glauben, immer größer.

Ich denke jedoch, die haben sich ALLE von einem „Außerirdischen“ und seiner tollen Story blenden lassen und sich diesen komischen HELM aufgesetzt, mit dem Ergebnis, dass jetzt der MANN im MOND in alle ihre KÖPFE schaut und mit dem Finger am Abzug dafür sorgt, dass keiner aus der Reihe tanzt. Ich weiß, ich weiß, das klingt nach einer richtig dummen Verschwörungstheorie … doch die ist womöglich noch echt harmlos gegenüber der REALITÄT.

 

Fortsetzung folgt!

 

monalisatv

4 Comments

  1. Thrilling idea but nevertheless I am just not sure that I trust you. Things such as this have chanbged the route the search engine was put together moreover constructed. Now is it simply as easy as increasing out the location and then following the web change?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *