Monalisa TV – To be or not to be? – 7.September 2015

Angriff oder Verteidigung?

MONALISA saß in IHREM BÜRO und durchsuchte IHRE POST. SCOTA half IHR dabei und schüttelte immer wieder mit dem KOPF. „Das ist doch alles der helle Wahnsinn, ich kapiere das nicht … warum erheben die Menschen sich denn nicht?“

„Sie können nichts dafür, ihr MODEM ist größtenteils ausgeschaltet,“ antwortete die GÖTTIN.

„Na, den Eindruck habe ich nicht unbedingt, hängen doch alle an ihren Smartphones.“

„Das stimmt schon, nur dieses MODEM meine ich nicht, ich rede von ihren Köpfen. Die sind fast alle fremdgesteuert.“

„Soweit ist es doch wohl noch nicht, oder tragen tatsächlich fast Alle schon so einen CHIP in sich,“ entgegnete SCOTA.

„Das kann ich leider nicht mit Sicherheit ausschließen, ich weiß ja selbst nicht so genau, ob ich nicht auch schon heimlich gechipt worden bin. Aber auch davon rede ich nicht. Ich rede von dem körpereigenen MODEM, dass, welches ALLE mit ALLEN verbindet, dass Organ, mit welchem jeder einen KURZEN DRAHT zu GOTT und VATERLAND haben könnte. Doch, die wenigsten wissen überhaupt davon. Wenn dieses NETZWERK endlich wieder freigeschaltet wäre, dann sähe es auf der anderen Seite des ZAUNS heute bestimmt ganz anders aus, geschweige denn auf der anderen SEITE des GRABENS. Aber dummerweise oder eben absichtlich haben die Menschen ihr EMPFANGS-ORGAN auf NULL-BOCK eingestellt. NULL BOCK auf alles was ihnen gut täte. Und ein regelmäßiges UPDATE der wichtigen KOSMISCHEN INFORMATIONS-SENDUNGEN findet daher natürlich auch nur partiell statt. Meistens mehr aus ZUFALL, als BEWUSST.“ Und MONALISA griff zum nächsten POST-Stapel.

„Du meinst das DRITTE AUGE … ich verstehe,“ sagte SCOTA und wischte mit einem STAUBLAPPEN eines der Regale sauber.

„Hast Du schon mal einem buddhistischem Mönch während seiner meditativen Versenkung in den Kopf geschaut,“ fragte MONALISA während SIE von IHREM KAFFEE trank.

„Ich denke, wenn ich dass täte, dann wäre schnell Schluss mit der Mediation,“ sagte SCOTA, und lachte in sich hinein. Manchmal stellte die SONNEN GÖTTIN echt komische Fragen.

„Es gibt heutzutage Geräte, da kannst Du so etwas machen, ohne dass der Betreffende dabei stirbt. Ich habe entsprechende Aufnahmen schon mal gesehen, ist einige Jahre her, heute werden die technischen Verfahren sicherlich noch genauere Bilder ergeben. Auf den Aufnahmen kannst Du auch das Magnetfeld sehen, welches sich bei den Mönchen während ihrer Meditation im Kopf zeigt. Als ich eine dieser Aufnahmen zum ersten Mal sah, da fiel ich aus allen Wolken oder besser, ich wurde sofort hellwach.“

„Wieso? Was war denn daran so erhellend?“ SCOTA hatte einige Schwierigkeiten der GÖTTIN zu folgen.

„Nun ja, das Magnetfeld hatte die Form eines BOMBINIS. Und seit dem weiß ich, was den normalen Menschen von einem ERLEUCHTETEN unterscheidet. Der Eine hat ein aktives BOMBINI in seinem Kopf und der Andere nicht, denn ich gehe davon aus, dass jeder die Voraussetzung hätte, sein körpereigenes BOMBINI einzuschalten.“

„Du möchtest also, dass alle zu MÖNCHEN werden, das kannste knicken, die normalen Menschen haben für so etwas weder die Zeit noch haben sie den Wunsch sich 2 Stunden oder mehr still in eine Ecke zu setzen. Die wollen echten SPASS haben und keine fantastischen VISIONEN.“ SCOTA hatte in den letzten Jahrtausenden wahrlich genug Erfahrungen mit den Menschen machen können, sie kannte die PSYCHOLOGIE der ERDENBEWOHNER besser als diese sich selber kannten.

„Natürlich … da hast Du vollkommen Recht, ich will ja auch keine WELT der MÖNCHE, ich will eine WELT der BOMBINIS. Und damit diese WELT entstehen kann, müssen die Menschen natürlich überhaupt erst mal wieder etwas davon erfahren. Und in dem Moment, indem sie die IDEE des BOMBINIS in ihrem KOPF haben, indem Moment, so hoffe ich, schaltet sich bei ihnen auch das körpereigene MODEM wieder ein. Und sobald dies geschehen ist, werden all die bislang unterdrückten BOTSCHAFTEN wieder in ihr Bewusstsein dringen können und dann hat dieser ganze FAULE ILLUMINATEN-ZAUBER hier auch endlich ein Ende. Dann können die Menschen mit einem Schlag GUT und BÖSE wieder erkennen und sich selbst entscheiden, für welche SEITE sie sich einsetzen wollen. Der FREIE WILLE ist zur Zeit nämlich leider immer noch reine Einbildung.“

„Hm … aber hattest Du nicht bestimmt, dass mit dieser MARSIANISCHEN GEDANKENKONTROLLE Schluss sein soll, soweit ich das beurteilen kann, hat man sich daran durchaus auch gehalten.“

„Kann schon sein, ich kann es nicht überprüfen. Traue keinem in dieser Angelegenheit über den Weg. Doch selbst wenn, das heißt noch nicht, dass die Betreffenden deshalb ihr Verhalten ändern. Der Mensch ist halt ein GEWOHNHEITSTIER und seine langjährige Konditionierung wirkt natürlich nach. Und da sie zudem ziemlich viel verdrängt und vergessen haben … woher sollen sie wissen, dass sie ihr MODEM einschalten müssen? Es saht ihnen ja keiner in den NACHRICHTEN. Und wenn es nicht auf der ersten Seite ihrer Tageszeitung steht, dann machen sie einfach so weiter wie bisher. Nur, das wird ganz sicher bald ein Ende haben. Wenn erst mal das KONTO gesperrt oder der SUPERMARKT mehrere Tage geschlossen bleibt. Vielleicht müssen aber dazu auch noch eine Horde wildgewordener PLÜNDERER durch die Strassen ziehen, ich weiß es nicht. Ich hatte ja gehofft, dass dies hier alles unnötig wäre, aber offensichtlich geht es den Leuten immer noch zu gut.“

SCOTA schaute aus dem Fenster und stutzte: „Du, da kommt einer über ein SEIL hier herüber … da, siehst Du ihn…“

„World Record Free Solo – Insane Slacklining!“

Veröffentlicht am 10.08.2015

Moxley on August 2nd 2015 Spencer Seabrooke set out to break the world record for the longest free solo slackline ever. He shattered the previous record by 7 meters! This had to have been one of the most gut wrenching things ive experienced in my whole life, between operating the drone and watching him walk 290 meters above the earths floor, it was definitely something I have never experienced.

„Invaders Attack of Germany and Europe -Musik re-edit -“

Veröffentlicht am 05.09.2015

Macht euch bereit für die Endzeit….

„Na, solange es nur einer ist, der kommt … auf der anderen Seite des ZAUNS sehe ich seit Tagen ganz andere Szenen. Nur in München oder Frankfurt, da freut man sich noch auf den Besuch. Aber es sind doch immer mehr, denen klar wird, dass es sich das Ganze in Kürze schon zu einer echten TRAGÖDIE entwickeln wird. Noch glauben die Meisten ja, dass diese Leute alle hilfebedürftige Flüchtlinge sind…“ sagte MONALISA, die wiedereinmal froh über den ZAUN war, der SIE von all dem abschirmte. Klar, wenn es auf der anderen Seite erst mal so richtig losgehen würde, dann würde auch sie damit rechnen müssen von diesen Leuten überrannt zu werden, doch wenn es soweit sein würde, dann war sowie so die KACKE AM DAMPFEN. Auch für MERKEL und CO. Denn eines war natürlich klar, in dem MOMENT wo SATANS BESSERE WELT ins wanken geraten würde, nun ja, dann musste nicht nur SIE mit ALLEM rechnen. Noch hoffte die GÖTTIN ja, dass dieser MOMENT nie eintreten würde, aber ein BLICK in IHRE POST konnte einen schon nervös machen. Und wenn SATAN sich nicht nun schon seit Monaten weigern würde, der REALITÄT ins Auge zu schauen, dann wären die GRENZEN SEINES REICHES schon längst militärisch abgesichert. Aber er vertraute nun mal immer noch SEINEM STERN und der sagte: „Keine Sorge, alles ist gut. Im Gegenteil, der STERN behauptete sogar, dass diese „Flüchtlinge“ in Zukunft super Kollegen sein würden. Ja, dass die Wirtschaft sich gar nichts besseres wünschen konnte, als diese FACHARBEITER.

Gut, die würden natürlich erst mal nicht so viel verdienen und das könnte zu LOHNKÜRZUNGEN auch bei ihm führen, doch darüber machte SATAN sich keinen Kopf, denn, er würde immer klar kommen, da er weder eine Frau, noch Kinder hatte um die er sich kümmern musste. Zur Not, so hatte er der GÖTTIN erklärt, würde er plündern gehen … jedenfalls solle SIE sich keine Sorgen machen und NOTVORRÄTE anzulegen, wie SIE es vorgeschlagen hatte, hielt er für unnötig oder sogar für gefährlich. Er meinte, wenn die Strassen voller Plünderer wäre, dann würden diese genau da hin gehen, wo es etwas zu holen gäbe. NOTVORRÄTE würden diese Verbrecher also nur dazu einladen sich daran zu bedienen.

„Nikolai Starikov:

Flüchtlinge als Migrantenwaffe der USA gegen Europa“

Veröffentlicht am 06.09.2015

27 August 2015. Russlands führender Geopolitik-Experte, politischer Schriftsteller und Politiker Nikolai Starikov erläutert seine Sicht auf die aktuelle Flüchtlingskrise in Europa. Ein Ausschnitt. Deutsche Untertitel. Quelle (Abschnitt zwischen 41.25 und 46.31 Min.) https://www.youtube.com/watch?v=RPW97…

„Meldungen vom 6.9.2015“

Veröffentlicht am 06.09.2015

– Auf Lesbos und Kos eskaliert die Gewalt –  Ankunft in München – Toter syrischer Junge, Vater wollte neue Zähne – Seehofer lobt Orbán – Grüner Amoklauf – Kommentar: Warum der Hype um die Flüchtlinge nervt und ein Land lahmlegt – Biologe: Gendersekte macht Druck – Frankreich will EU neu gründen – Russen in Syrien – Russische Militärtechnik für China – Transsexualität für Kleinkinder – Aktienblase geplatzt – Gefälschtes Gold – Ukrainisches Mädchen: Ich steche Russen ab – Sieg Heil – Im Gespräch H.C. Strache (FPÖ)

„Warum dürfen Flüchtlinge nicht direkt nach Europa fliegen,

um Asyl zu beantragen?“

Veröffentlicht am 06.09.2015

Antikrieg TV – VIDEO LICENSE
— Creative Commons Attribution 4.0 International
Please copy and redistribute this film in any medium or format
You must include the following attribution to Gapminder:

„Free material from WWW.GAPMINDER.ORG“

„Seehofer: Gemeinsame Asylpolitik mit der Antifa“

Veröffentlicht am 06.09.2015

Ministerpräsident Horst Seehofer hatte am Donnerstag zu einem Asylgipfel in die Bayerische Staatskanzlei eingeladen. Unter den Teilnehmern des Asylgipfels befand sich auch der Bayerische Flüchtlingsrat, der tief in die Münchner Antifa-Szene verstrickt ist und mit dieser zusammen schon eine Abschiebung verhinderte.

„Am Telefon Karin Leukefeld über:

Flüchtlinge aus Syrien. Ramstein trägt Mitschuld.“

Veröffentlicht am 06.09.2015

Die Geister die ich rief..

Europa wird aktuell von Flüchtlingen aus dem Orient überrannt und weiß nicht, wie es die hier eintreffenden Menschenmassen unterbringen oder auf die Schnelle integrieren soll. Besonders Deutschland ist bei den Flüchtenden beliebt, und dafür gibt es mehre Gründe. Es trat im Mittleren Osten nur selten als Kolonialmacht auf und es ist in Europa eines der reichsten Länder, das immer wieder den Kulturaustausch und Know-How-Transfer mit dem Ausland suchte. Zum Beispiel mit Syrien…http://www.kenfm.de

„KenFM am Telefon: Willy Wimmer über

Flüchtlinge als Waffe und Schließung von Ramstein“

Veröffentlicht am 06.09.2015

Kündigen wegen Vertragsbruch

Für Willy Wimmer, einen Mann, der sich Jahrzehnte unter Helmut Kohl mit Verteidigungspolitik beschäftigt hat, ist die NATO seit 1999 gegenüber der BRD vertragsbrüchig geworden. Das geschah mit dem Vökerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen den Vielvölkerstaat Jugoslawien. Die NATO, so Wimmer im Interview, ist von „Verteidigungsbündnis zu Angriffsmaschine mutiert“.
Diese Maschine produziert aktuell Millionen von Flüchlingen im gesamten arabischen Raum. Und sie alle wollen nach Europa und damit auch nach Deutschland. Den Militärstrategen, so Wimmer, ist das nicht nur Recht, es gehört zu ihrer Kriegsführung dazu. Wimmer nennt es die Migrationswaffe.
Wer als gebildeter Bürger seine Heimat verlässt, fehlt dort und lässt sein Land implodieren. Parallel bringt er in Europa angekommen die dortigen Staaten unter enormen Druck. Wohin mit all den Menschen? Wie integrieren? Wie in Lohn und Brot bringen, wie die innenpolitischen Ängste der Bürger beschwichtigen.
Für Wimmer hat diese Regierung vollkommen versagt. Sie unterstützt die NATO-Kriege u. a. gegen Syrien und wundert sich dann über die Flüchlingsströme von dort. Wimmer fordert, man möge sämlichen ausländischen NATO-Soldaten in der BRD die Kasernen zuschließen.
Ramstein ist für Wimmer das Epizentrum, wenn es um die Organisation von Drohenterror und damit den Auslöser von Flucht geht. Dem ehemaligen Vize-Präsidenten der OSZE reicht es aber nicht, nur vor Ramstein zu demonstrieren, was er ausdrücklich begrüßt, man möge sich zusätzlich vor dem Kanzleramt aufbauen und der Regierung dort die Stirn bieten, wünscht sich das CDU-Urgestein. http://www.kenfm.de

„Pastor Steven Anderson: Warum brauchen wir strenge Predigten?“

Veröffentlicht am 06.09.2015

 

monalisatv

One Comment

  1. Man kann auch Schneller das BOMBINI ERWECKEN!!!!

    hört einfach zu und versucht es im kopf nachzuspüren was er mit seinem „BOMBINI“ macht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *