Monalisa TV – NEU!! Informationen für Musketiere! – 29.September 2015

DER 4. BLUTMOND

Und darum gibt es ab sofort …

TÄGLICHE AKTUALISIERUNG unter:

http://www.monalisatv.com/deutschland-im-herbst/

Denn, der BLUTMOND ist wohl etwas hinterm DOM

Der rötlich gefärbte Mond leuchtet am 28.09.2015 in Erfurt (Thüringen) hinter dem Dom. (Foto)
Der rötlich gefärbte Mond leuchtet am 28.09.2015 in Erfurt (Thüringen) hinter dem Dom.
Bild: Sebastian Kahnert / dpa

… Gute Sicht auf den Blutmond hatte der Deutsche Wetterdienst vorhergesagt für das Rhein-Main Gebiet um Frankfurt, für Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Saarland. Mit Nebel musste gerechnet werden im Nordwesten und im Osten Deutschlands sowie im Thüringer Wald, im Erzgebirge und am Alpenrand. Auch für weite Teile Europas waren Sichtbehinderungen vorhergesagt worden. Wer das Himmelsspektakel verpasst hat, muss sich gedulden: Die nächste totale Mondfinsternis wird erst wieder in drei Jahren in Deutschland zu beobachten sein, am 27.07.2018http://www.news.de/panorama/855621386/blutmond-2015-beste-bilder-vom-supermond-am-28-09-15-totale-mondfinsternis-fotos-vom-28-09-15-naechster-blutmond/1/

Und die SONNENGÖTTIN hoffte, dass diese INFORMATIONEN in möglichst vielen WOHNSTUBEN ein AUFWECKER sein würde, denn selbst SATAN schien so langsam zu kapieren, dass dieser HERBST auch für ihn ziemlich ungemütlich werden konnte. Gerade war er zu IHR in den FÜHRERSTAND gekommen und SIE erkannte es an seinem doch ziemlich zerknirschten Gesicht, dass bei ihm offenbar nicht alles nach PLAN lief. Eigentlich hatte er IHR nur etwas KLOPAPIER besorgen sollen, doch die RECHNUNG, die ihm dabei präsentiert wurde, hatte ihn anscheinend mehr als überrascht. Dabei war nicht das PAPIER das PROBLEM, nein …er selbst benötigte eine neue DIESEL-PUMPE … die ALTE war nämlich dummerweise UNDICHT geworden. Und außerdem erklärte er IHR dann auch noch, dass er wohl seinen JOB bei den AMERIKANERN verlieren würde … ja, und dass ihm dann wohl nichts anderes übrig bliebe, als auch HARTZIANER zu werden, denn überall würden jetzt die BELEGSCHAFTEN ausgetauscht. MONALISA brauchte ihn nicht zu fragen, wer denn dann in ZUKUNFT seine ARBEIT machen würde …

Mit dieser Entwicklung der Lage hatte SATAN offenbar nicht gerechnet, vorbereitet darauf war er deshalb nur bedingt. Die GÖTTIN empfand  allerdings nur bedingtes MITLEID, denn SIE hatte ihn oft genug gewarnt, aber er hatte seine OHREN konsequent auf DURCHZUG gestellt und auch alle sichtbaren ANZEICHEN geflissentlich übersehen. Ja und ausführlicher miteinander geredet, das hatten sie Beide jetzt schon etwas länger nicht mehr. SATAN hatte IHRE vielfältigen GESPRÄCHSANGEBOTE schlicht ignoriert, oder sogar offen abgelehnt. Nun, und was das KLOPAPIER anging, dass, so erklärte er, hätte er leider vergessen, denn nachdem er die RECHNUNG für die PUMPE präsentiert bekommen habe, da sei ihm vor seinen AUGEN ein ROTER FILM abgelaufen, und das wusste auch die GÖTTIN, das war ein untrügliches ZEICHEN dafür, dass sein GEHIRN jetzt erst mal ACHTERBAHN fuhr … MONALISA ließ sich davon aber nicht kirre machen, und steuerte IHRE 1414 ruhig und konzentriert weiter den BERG hinauf. IHRE ALTE LOCK hatte sich mittlerweile an die BELASTUNG gewöhnt und außerdem spürte die GÖTTIN, dass Mr. ATON mit dem magischen FADEN, mit dem SIE IHN an sich geknüpft hatte, unterstützend tätig werden würde.

Und tatsächlich ging Mr. ATON in seinem BÜRO gerade ein helles LICHT auf. „MANN! LEUTE! Das ist ja wirklich unglaublich, aber diese WAHNSINNIGE ist wirklich GENIAL!! … ach, wenn ich den FADEN nur sehen könnte!“ Die PERSONEN, die auf seinen AUSRUF hin direkt zu ihm geeilt waren, schauten ihn überrascht an. „Was für eine WAHNSINNIGE meinen Sie denn …“

„Na, DAS MERKEL sicher nicht … “ war seine Antwort.


Nun rächte es sich, dass Mr. ATON darauf bestanden hatte, dass MONALISA TV im hinteren ZUGTEIL nicht ausgestrahlt werden durfte, denn was nützte es ihm jetzt, dass er das HERRSCHAFTSWISSEN allein in seinen Händen hielt? Keiner seiner LEUTE konnte ihm dadurch vernünftig zuarbeiten oder gar kluge Entscheidungen selbstständig treffen und kreative, innovative und zukunftsorientierte LÖSUNGEN durfte er von ihnen auch nicht erwarten, denn dies waren ja genau die Dinge gewesen, die er hatte unbedingt verhindern wollen. Aber dankenswerterweise besaß er ja diesen genialen, unsichtbaren FADEN und so konnte er immerhin spüren,was gerade im NETZ abging. Denn, das war das Tolle an diesen FÄDEN, sie waren zwar nicht sichtbar, aber sie übermittelten trotzdem jede Erschütterung des NETZES in ECHTZEIT. Und, wenn er sich konzentrierte, und auf die SIGNALE seiner körpereigenen SENSOREN achtete, dann konnte er sogar blind sagen, WER, WIE, WAS und WO. Und damit war er in der LAGE auch spontan auf die kommenden GESCHEHNISSE zu reagieren. Klar, er musste schon sehr, sehr vorsichtig sein, und sich möglichst nichts anmerken lassen, da die ebenfalls unsichtbaren HYÄNEN, die sich um ihn versammelt hatten, dummerweise so gar keinen SPASS verstanden. Die verlangten mit ihren fletschenden ZÄHNEN nun mal unmissverständlich den VOLLKOMMENEN WELTUNTERGANG, und ja, es war auch klar, würden diese TYPEN bemerken, dass er ein FALSCHES SPIEL mit ihnen trieb, nun, die FOLGEN würden für ALLE mehr als traumatisch sein. Und dies, dessen war er gewiss, dies war so sicher, wie das AMEN in der KIRCHE.

Und die SONNENGÖTTIN, die natürlich seine Gedanken kannte, die schmunzelte, und dachte:

„Da kann man doch mal wieder sehen, wie gut es ist, dass ich das AMEN in der KIRCHE

ebenfalls auf die SANKTIONSLISTE gesetzt habe.“


„Flüchtlingspropaganda entlarvt – Putsch gegen Europas Zivilisation“

Veröffentlicht am 12.09.2015

Waffen in „Hilfslieferungen für Fluechtlinge“. Innere u. äußere Sicherheit nicht mehr gewährleistet. Die Migrantenkrise hat viele schockierende Aspekte, die Mainstreammedien verschweigen. Der Essay behandelt das Wesentliche: gezeigt werden mehrere Videos, die belegen: es gibt keine verfolgten „Flüchtlinge“. Weder in Macedonien noch in Ungarn dürstet die Wanderer, sie hungern nicht u. sie wurden auch nicht verfolgt. Sie weigern sich, sich dort registrieren zu lassen.
Gezeigt wird, daß Amtskirchenwürdenträger einen falschen Begriff christlicher Nächstenliebe fördern, und was Gott selbst in der Bibel dazu sagt; wir zeigen die wahre Bedeutung der Feindesliebe, die Christen in der Bergpredigt geboten wurde.
Wir zeigen eine Erklärung für Merkels endlos und manisch gezeigtes Handzeichen. Wir erleben unfassbar diabolische Machenschaften, die uns schockieren sollen, dadurch handlungsunfähig machen u. das vorübergehend auch tun. Wir erleben Social Engineering; eine irreparable, ungewollte, erzwungene Veränderung unserer Nation u. Lebensweise in wenigen Tagen, zu der keine Regierung ermächtigt wurde u. keine Regierung ermächtigt ist.

Selbst das Grundgesetz bestimmt in Art. 16 a (1) : Politisch Verfolgte genießen Asyl. Nicht etwa Kriegsflüchtlinge, Armutsflüchtlinge, Abenteurer, Glücksritter u. Söldner; auch keine Opfer von Naturkatastrophen. Nur „politisch Verfolgte“. Wen interessiert das Grundgesetz noch? Kaum Jemanden; die durch die Medien Manipulierten denken nicht mehr, statt dessen reagieren sie reflexartig, d.h. wie AUTOMATEN, bzw. dressierte Affen, auf sachlich begründete Kritik am Migrantenstrom mit den Worten: „Du hasst den Islam“, und „Du bis ausländerfeindlich“. Die haarklein erdachte u. geplante Dauerpropaganda durch die Medienkonzerne u. den Staatsfunk ARD & ZDF tut ihre Wirkung. Die von ihnen vorfabrizierte Meinung wird kritiklos übernommen gerade von jenen, die sich für „aufgeklärt“ halten. Tatsachen u. Gesetze werden beiseite gefegt, um Platz zu machen für die bunten Seifenblasen des Gutmenschentums: für „Menschenrechte, Demokratie, Menschlichkeit, die bunte Republik, internationale Solidarität.“ Sie ereifern sich gegen „Rassismus“, gefährden aber selbst die Zivilisation Europas, die über Eintausendvierhundert Jahre von den Lehren Jesu Christi geprägt ist, u. denen wir unsere relative Freiheit zu verdanken haben. Wen interessiert’s? Kaum Jemanden.
Die Gutmenschen blähen sich auf für Migranten, inszenieren sich selbst als „gute Menschen“ u. vernachlässigen Gottes Gesetze, christliche Lehre, das Grundgesetz, u. die eigenen armen Landsleute, wie Rentner, Obdachlose, Erwerblose, Kinder, Kranke. Es fehlt nur noch, daß der Vatikan Ablassbriefe verkauft wie zu Luthers Zeiten, und alle Pro-Asly Gutmenschen sich diese Ablassbriefe kaufen, um Sündenvergebung zu erlangen.

Die Pro-Asyl Lobby der „Gutmenschen“ meint, indem sie „gute Werke an Migranten“ tut, könnte sie sich rechtfertigen u. als „gute Menschen“ beweisen. Irrtum. Wer Tatsachen u. Gesetze ignoriert, um seinen eigenen Illusionen nachzujagen, deren Verwirklichung anderen Menschen schadet, und ihnen die Kosten aufbürdet für die Verwirklichung dieser Illusionen, der ist nichts als ein Heuchler, Lügner, Dieb u. Betrüger. Die hier gezeigten Videoausschnitte stammen von Filmen des YouTube Kanals Billy Six, hier: https://www.youtube.com/channel/UCBwz…


„Seehofer sichtbar geschockt

» Öffentliche Ordnung steht kurz vor Zusammenbruch«“

gelöscht??

Veröffentlicht am 13.09.2015

Seehofer sichtbar geschockt: » Öffentliche Ordnung steht kurz vor Zusammenbruch //er sieht aus als ob er von ganz ganz oben eingeweiht wurde – Fazit Schock !!!!!! er hat etwas erfahren was ihm richtig tief Angst macht, oh weh, der zittert richtig am Körper und in der Stimme https://www.facebook.com/Anonymous.Ko…
München stößt an die Grenzen seiner Aufnahmefähigkeit: Auch in den vergangenen Tagen erreichten zig-Tausende Flüchtlinge die bayrische Landeshauptstadt. Mit Angela Merkels Entscheidung, die in Ungarn festsitzenden Flüchtlinge aufzunehmen, hat die Kanzlerin die gesamte CSU gegen sich aufgebracht. Zu Merkels Entscheidung, die Flüchtlinge – die meisten von ihnen Syrer – aus Ungarn nach Deutschland fahren zu lassen, sagt er: „Das war ein Fehler, der uns noch lange beschäftigen wird. Ich sehe keine Möglichkeit, den Stöpsel wieder auf die Flasche zu kriegen.“ Bayerns Finanzminister Söder (CSU) sieht im „Münchner Merkur“ die „kulturelle Statik“ in Deutschland bedroht. Und Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) behauptet in der „Passauer Neuen Presse“ gar: „Wir haben die Kontrolle verloren.“ Unter den Flüchtlingen sind nach seiner Vermutung auch IS-Kämpfer.

Horst Seehofer hat Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orban nach Bayern ein. Den Mann, den einige weltfremde Eurokraten aus Brüssel, allen voran Jean Claude Juncker, als Rechtspopulist und Anti-Europäer beschimpfen, weil er beispielsweise -Achtung: festhalten – von Merkel fordert, sich an gültiges EU-Recht zu halten. Es könne nicht sein, dass Merkel, mal eben das Dublin-Abkommen aushebelt und nach eigenen Gutdünken einen ganzen Kontinent mit Flüchtlingen flutet, so der ungarische Regierungschef.

Unicef-Warnung – „Abermillionen könnten sich noch

auf den Weg nach Deutschland auf den Weg machen“

Die Lebensumstände in Syrien sind unerträglich. Die Menschen fürchten um ihr Leben, haben kein sauberes Wasser, keine Krankenversorgung. Jetzt warnt Unicef vor weiteren Millionen Flüchtlingen. Die Flüchtlingswelle aus dem von Bürgerkrieg und den Attacken des Islamischen Staates erschütterten Syrien hat nach Ansicht des Nahost-Direktors des UN-Kinderhilfswerks Unicef ihren Höhepunkt noch lange nicht erreicht. Peter Salama warnte, die Flüchtlingskrise in Europa werde sich weiter verschlechtern, „wenn größere Bemühungen ausbleiben, den langwierigen Konflikt in Syrien zu beenden.“ Fast acht Millionen Menschen würden derzeit innerhalb Syriens aus ihrer Heimat vertrieben. „Es könnten sich Millionen und Abermillionen mehr Flüchtlinge aus Syrien auf den Weg nach Europa und noch weiter machen, um dort zu bleiben“, sagte der Unicef-Direktor.

 

FORTSETZUNG FOLGT!

 

 

 

monalisatv

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *