„Spieglein, Spieglein an der Wand …“

Der Spiegel der „Göttinnen“

Veröffentlicht am 30.09.2015

Allein diese Salzsee zeigt dir, dass du in einem absolut kontrollierten Welt lebst. Wenn du das nicht begreifst was diese Salzsee dir über Spiegelung erzählt, dann bist du tatsächlich ein Computer, der nur auf Programmierung „reagiert“.

Salar De Uyuni, Bolivien.

Und darum…

Das BEKIFFTE UNIVERSUM schlägt zurück!

Teil 1 – Die TROCKENPFLAUME

„Rege Dich doch nicht so darüber auf, es führt doch zu nichts. Der TYP ist halt eine LINKE RATTE. War doch absehbar, dass die irgendwann zubeißen würden,“ sagte der Liebe Gott zu Monalisa.

„Ich weiß, aber ich bin einfach nicht mehr bereit mir diese Unverschämtheiten gefallen zu lassen. Es wird höchste Zeit, dass die Frauen sich gegen diese Verächtlichmachung zur Wehr setzen, und Eine muss endlich damit anfangen, damit auch die Anderen sich trauen, auf den Tisch zu hauen, denn wenn jetzt nicht rigoros ein Strich gezogen wird, dann werden sich immer mehr Männer dazu ermuntert fühlen ihre feuchten Träume auszuleben.“

„Ich meine, Du übertreibst, nicht alle Männer sind so, und wenn Du jetzt gegen diese TYPEN in den Kampf ziehst, welche Helden-Rolle bleibt dann den Männern noch?“

„Dazu war nun wirklich Zeit genug. Ich werde mich weder von so einer MOKKANASE noch von sonst wem in den Arsch greifen lassen. Mir reicht’s. Was ein Paar in seinem Schlafzimmer treibt, das ist mir schnurz, aber auf offener Straße derart begrapscht zu werden, das kommt überhaupt nicht in Frage. Es mag ja sein, das es für Männer eine pikante Vorstellung ist, aber ich habe da keine Lust mehr drauf.“

„Wieso? Hast Du es denn schon mal zugelassen?“

„Nun ja, was glaubst Du wohl, was man auf dem Weg zur GÖTTIN der FRUCHTBARKEIT alles kennenlernt? Und ich will auch nicht bestreiten, dass es viele, sehr schöne und aufregende Dinge gibt, die man im Bett erleben kann, keine Frage. Aber eben nur, wenn es freiwillig geschieht. Dummerweise stehen aber einige der Männer ganz besonders darauf, Frauen gegen ihren Willen zu befummeln. Und leider bleibt es oft nicht dabei.“

„Nun, ich habe gehört, es soll bald schon ein Gesetz geben, dass derartige „Übergriffe“ sogar innerhalb einer Ehe für strafbar erklärt. Ich frage mich nur, wie es unter solchen Bedingungen dann noch zu Kindern kommen soll?“

„Dieses Gesetz ist ja auch totaler Schwachsinn. Selbstverständlich möchte eine Frau auch in Zukunft von ihrem Mann nach allen Regeln der Kunst verführt werden und natürlich dürfen dann seine Bemühungen, seine Frau in Stimmung zu bringen nicht verboten sein. Ich frage mich, wem so einen Mist überhaupt einfallen konnte. Was im Bett eines Paares geschieht, das hat niemanden zu interessieren.“

„Es gibt aber auch Vergewaltigungen unter Ehepartnern,“ gab der Liebe Gott zu bedenken.

„Das stimmt, und leider nicht nur zwischen den Paaren, auch Kinder, ja sogar Tiere haben unter solchen Perversionen zu leiden, und zwar nicht zu knapp. Doch dem ist nicht mit Gesetzen beizukommen, denn die gibt es längst. Nein, was dieses Thema angeht, da muss wohl doch erst mal die Quelle des Übels gefunden werden, bevor man überlegen kann, was man dagegen tun kann.“

„Du hältst es also nicht für normal, bzw. menschlich?“

„Nein, das ist noch nicht mal unter Tieren normal.“

„Hast Du denn  schon eine Idee, woher dieses Dinge kommen?“

„Ja, die habe ich, doch wenn ich das laut sage, dann erklärt man mich wahrscheinlich für verrückt.“

„Na, wenn Du Dir deswegen Sorgen machst, dann ist es sicherlich zu spät.“

 

Veröffentlicht am 13.01.2016

http://sternenstaubastrologie.com/hor… Horoskop Anschlag Istanbul: Die astrologische Analyse des Januar 2016 zeigt diesen Monat eindeutig im Zeichen des Merkur. Wieso steht nun auch dieses Attentat, das unter #Istanbul, #prayforistanbul und #sultanahmet in den sozialen Netzwerken diskutiert und betrauert wird, im Zeichen des derzeit rückläufigen Merkur? Wenn wir uns das Horoskop des Anschlags anschauen, der laut “Die Welt” am 12. Januar 2016 um 10:18 Ortszeit stattfand, erkennen wir schnell, dass der rückläufige Merkur (unter dem gern getäuscht und gelogen wird!) zwei sehr auffällige Aspekte aufweist…

Veröffentlicht am 19.05.2014

Dies ist eine weitere Kostprobe meines Gesamtkunstwerkes,

mehr davon finden Sie auf meiner Internetseite www.monalisa.land

„Verdammt! ICH BIN KEIN ZWITTER!“

JESUS konnte sich immer wieder aufs Neue darüber aufregen, dass diese Unterstellung immer wieder durch die KÖPFE der Menschen geisterte. Und ER wusste auch wem ER das zu verdanken hatte. Diese ARSCHLÖCHER, drehten einem DAS WORT ständig im Mund herum und von den gefährlichen Fallstricken in der Nähe von HYPOTHESEN hatten diese HIRNLOSEN wohl auch noch nie etwas gehört. UHHH … die (AUS)BILDUNG solcher KANDIDATEN war wirklich gar nicht so einfach, denn aus dem AUS wurde schnell ein EIN. Kaum glaubten diese SCHÜLER irgendwas begriffen zu haben, klappten sie die Bücher zu, und sagten:

„Hach, was bin ich doch für ein KLUGER KOPF, ich brauche ein Thema nur einmal kurz durchzulesen und schon habe ich echt den Durchblick. Ich bin einfach total GENIAL, ja, um ganz ehrlich zu sein, ICH bin sogar schlauer als diese TUSSE da vorne an der TAFEL, denn ich weiß mit diesen ERKENNTNISSEN wenigstens was anzufangen, im Gegensatz zu diesen STREBERN hier um mich herum. Die bekommen doch noch ALLE einen SCHATTEN von diesem komischen, unsichtbaren LICHT, dass von dieser BESSERWISSERIN da vorne ausgeht. UHHH … ich hasse diese VOTZE, diese ELENDE SCHLAMPE, diese VERDAMMTE HEXE! Aber ich werde es IHR schon noch zeigen, was es heißt ein KERL zu sein. Oh ja, ICH werde SIE …“

„… der Mann hört nicht richtig zu!“

Veröffentlicht am 13.01.2016

Durch Deutschland geht ein Riss. Angefangen hat es mit Kommentaren in sozialen Netzwerken, inzwischen werden die Unterschiede auch im täglichen Leben deutlich. Der Anlass: Die Flüchtlingsdebatte.

Und die SONNENGÖTTTIN dachte: „WER hört hier nicht richtig?“ Oh je, JESUS hatte vielleicht doch Recht und seine Geschlechtskameraden fehlte nach wie vor der Durchblick, d.h. der DREHER im NETZ war noch immer nicht ganz raus. Hm … es war wirklich nicht ganz leicht mit all den vielen FÄDEN, die es zu sortieren gab. Doch zum GLÜCK war IHRE POSITION mittlerweile so erhöht, dass SIE einen ganz guten ÜBERBLICK über das NETZ gewonnen hatte und so wusste SIE, dass nicht mehr viel fehlte und die FLÜGEL des SCHMETTERLINGS würden sich entfalten. Überall lösten und verbanden sich die ZELLEN neu. Das war zum einen leider an der einen oder anderen Stelle etwas schmerzhaft, doch bei jeder neuen VERBINDUNG wurden wiederum so viele GLÜCKSGEFÜHLE frei, dass der gesamte PROZESS bei allen Schwierigkeiten doch immer noch relativ entspannt vor sich ging. Ja, dachte die GÖTTIN, so eine METAMORPHOSE, das war und blieb für jeden, auch für die GÖTTER wohl auf EWIG etwas ganz FASZINIERENDES.Innerhalb solch einer VERWANDLUNG geschahen selbst für SIE immer noch soooo viele geheimnisvolle Dinge, dass SIE kaum zum AUSRUHEN kam. Auch IHR SPÜL wartete in IHRER KÜCHE und der KÜHLSCHRANK? Na, was glauben Sie wohl, verehrter Leser dieser Zeilen? Was glauben Sie, wie die ENTLOHNUNG im PARADIES erfolgt? Glauben Sie, dass es da GELD gibt? Wenn dem so wäre, was bekommt so eine SONNENGÖTTIN dann wohl für IHRE DIENSTE? Oder machen da aALLE ALLES nur aus reiner Spaß an der Freud? Warum, was meinen Sie, macht die GÖTTIN das wohl alles gerade? Oder glauben auch Sie an das MÄRCHEN von der PRINZESSIN auf der ERBSE??

Und dann noch etwas, glauben Sie, die GÖTTER haben auch noch HUMOR, wenn es IHNEM SELBST an den KRAGEN geht? Was glauben Sie, sind alle (Möchtegern?)GÖTTER auch gute (Spiel??)VERLIERER? Bedenken Sie die alte Weisheit: „Wie OBEN, so UNTEN … im KLEINEN wie im GROßEN … im HIMMEL wie auf ERDEN.“

Und darum mein ganz persönlicher Rat, lasst alle einfach mal ein bisschen locker und verbindet Euch mit EURESGLEICHEN. BLAU zu BLAU, GRÜN zu GRÜN und …ROT zu ROT? … hm … nun ja, über das Problem mit der KINDERLOSIGKEIT, da reden WIR dann noch mal drüber. Bis dahin, MONALISA TV wünscht Allen ein schönes und friedliches Wochenende.

 

FORTSETZUNG FOLGT!

 

monalisatv

3 Comments

  1. Everything is very open with a precise explanation of the issues.
    It was truly informative. Your website is extremely helpful.

    Thanks for sharing!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *