Monalisa TV – Im ZEICHEN der SCHLANGE – 8.Juli 2016

„Welcome-Pakete“:

Scheinasylanten beschenkt?

08.07.2016   – Wie der „Wochenblick“ bereits im April aufdeckte, er-

halten Asylwerber sogenannte „Welcome-Pakete“ der Stadt Linz geschenkt. 

Bei dem „Paket“ handelt es sich um ein von der Stadt mit-subventioniertes Gutscheinheft mit vielen Angeboten, wie eine Gratis-Monatskarte für Bim und Bus oder Gutscheine für den Besuch der Linzer Bäder. Die Gutscheine sind für alle neu zugezogenen Linzer, doch auch Asylwerber erhalten diese Pakete, was gehörig für Aufregung sorgte…

https://www.wochenblick.at/welcome-pakete-scheinasylanten-beschenkt/

„Der „solide“ und „verlässliche“

Haushaltsplan 2017 sorgt für Unmut bei den Ländern“

8.07.2016 • 12:19 Uhr Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch in einer Pressekonferenz den neun Haushaltsplan für das Jahr 2017 vorgestellt. Die Ausgaben für Militär und Überwachung sollen erhöht werden. Die Länder und die Industrie fordern mehr Geld für Infrastrukturen. Sie kritisieren den Sparkurs der Bundesregierung….https://deutsch.rt.com/wirtschaft/39341-haushaltsplan-2017-solide-und-verlasslich/

MLI – Programm für den 8.7.2016

GMX Magazin Ausgabe 27/2016 - Unbegrenzt Zeitschriften lesen!

Liebe Frau Kraemer,

Koffer für den anstehenden Urlaub schon gepackt? Wenn ja,

sollten Sie besser noch mal nachsehen, ob Ihr Tablet mit dabei ist

und dafür die Zeitschriften im Regal liegen…

ich warte immer noch……………..

„Brexit und die Erneuerung der EU“

Die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydło (Fotoquelle: visegradpost.com)
– Von Anton Padua (Strobl am Wolfgangsee/Salzburg) Der Brexit Großbritanniens war nicht nur ein Befreiungsschlag der Briten, sich der Vormundschaft der EU zu entziehen, sondern es wurde damit auch die Voraussetzung geschaffen, die EU nachhaltig zu reformieren. Unter den Reformvorschlägen, die bisher bekannt wurden, sticht jener der polnischen Ministerpräsidentin Beata Szydło hervor. Sie verlangt eine vollständige Reform der EU, wobei der Europäische-Rat (Staats- und Regierungschefs) die entscheidende Rolle spielen sollen und nicht die Kommission der Europäischen Union. Dieser Machtwechsel würde dem erwünschten Resultat “Europa der Vaterländer” nahe kommen und die Bevölkerung der 27 Reststaaten nachhaltig einbinden. Damit wäre garantiert, daß den Staaten keine Auslandsinteressen wie CETA oder TIPP bzw. Immigrationsgesetze seitens der EU-Kommission aufgezwungen werden können. Man kann hoffen, daß dieser Vorschlag die Zustimmung in den europäischen Parlamenten finden wird.http://unser-mitteleuropa.info/2016/07/07/brexit-und-die-erneuerung-der-eu/

„Abgeordnete Ulli Mair für rasche Abschiebung

ausländischer Problemfälle und Sextäter!“

Über 80 Prozent der nach Italien, Südtirol und Europa eindringenden Personen sind Männer zwischen 17 und 30 Jahren. Dass dies bald schon nicht nur fatale Folgen auf das Gleichgewicht zwischen Männern und Frauen im Allgemeinen haben wird, sondern dass der Testosteronüberschuss dieser meist unsozialisierten Horden auch ein massives Gefahrenpotential für Frauen, Mädchen und auch Kinder darstellen wird, davor haben wir Freiheitlichen bereits gewarnt, während die etablierten Altparteien und Medien so getan haben, als würden hauptsächlich nur Familien und Schutzsuchende kommen. In erster Linie kommen Deserteure, Opportunisten, Wirtschaftsflüchtlinge, Problemfälle und diejenigen, die sich bei den Schleuserbanden durchsetzen. Zudem kann man leider beinahe täglich von sexuellen Übergriffen in Österreich, Deutschland und anderen Ländern lesen. Viele der jungen Illegalen und Asylanwärter geben offen zu, dass sie Frauen suchen, um ihren Sexualtrieb zu befriedigen. Armin Mutschlechner, linker Staats-“Künstler“ und Invasionshelfer in Südtirol will diesen Armen bei uns so Leidenden nun zu ihrem Glück verhelfen und betätigt sich via Internet als Volkszuhälter. Er sucht Frauen für „Flüchtlinge“….http://unser-mitteleuropa.info/2016/07/07/abgeordnete-ulli-mair-fuer-rasche-abschiebung-auslaendischer-problemfaelle-und-sextaeter/

„NATO-Einsatz an der „Südgrenze“ des Bündnisses“

8.07.2016 • 06:48 UhrBundeskanzlerin Angela Merkel trat in ihrer Regierungserklärung für den Einsatz von NATO-Awacs im Mittelmeer ein. Amnesty International und Human Rights Watch kritisierten das militärische Vorgehen der EU am Mittelmeer jedoch erst vor wenigen Wochen…. Laut Amnesty International finanziert die westliche Allianz Rebellen, die „ohne Furcht vor Strafe Kriegsverbrechen“ begehen. So seien syrische Zivilisten einer „erschreckenden Welle“ von Gewalttaten ausgesetzt. Unterstützung unterhielten diese Rebellen nicht nur von Ländern wie Saudi-Arabien, sondern auch den USA. Human Rights Watch warnt wiederum die EU davor, den Flüchtlingsstrom mit Hilfe libyscher Kräfte einzudämmen. So würde man Flüchtlinge und Asylbewerber direkt in die Hände von gewalttätigen Milizen, Verbrecherbanden und Regierungsmitarbeitern ausliefern.
Human Rights Watch dokumentierte Fälle von Folter, Vergewaltigungen und Morden.
Mitunter in Lagern, in denen Flüchtlinge landen, die von der Küstenwache

„NATO-Gipfel in Warschau: #

Kaum mehr als Selbstbeweihräucherung?“

8.07.2016 • 12:03 Uhr – Heute beginnt in Warschau der NATO-Gipfel. Polen erhofft sich neben dem Prestige als Veranstalter auch ein neues Übereinkommen. Die NATO könnte bis zu 4.000 Soldaten in den baltischen Staaten und in Polen selbst stationieren.
Russland fürchtet eine Eskalation…. https://deutsch.rt.com

„Gemeinsam gegen den Terror: Syrienkrise

lässt Washington und Moskau zusammenrücken“

8.07.2016 • 06:18 UhrDer Kreml hat am Mittwoch bekanntgegeben, dass Russland und die USA für eine bessere Koordinierung ihrer Anstrengungen bei der Bekämpfung von Dschihadisten in Syrien bereit seien. Das geht aus einem Telefonat zwischen dem russischen Präsidenten und seinem US-amerikanischen Amtskollegen hervor… Washington hofft, dass sich durch ein Näherrücken mit Moskau die so genannten „moderaten Rebellen“ in den Provinzen Latakia, Idlib und Aleppo dem Waffenstillstand anschließen. Der russische Präsident Wladimir Putin beschuldigt die al-Nusra-Front wiederholt, sich verdeckt unter die vermeintlich „moderate“ Opposition zu mischen und von dort aus gegen Stellungen der Regierungstruppen vorzurücken… „Wladimir Putin rief US-Präsident Barack Obama dazu auf, sich von der Definition ‚moderat‘ hinsichtlich der al-Nusra-Front und anderen extremistischen Gruppen zu distanzieren“, heißt es in der Stellungnahme…. Das russische Staatsoberhaupt kam im Gespräch mit Obama ebenso auf das Minsker Abkommen hinsichtlich der Lage in Ukraine zu sprechen. Er forderte, die Regierung in Kiew müsse sich an das Abkommen halten. Es wird erwartet, dass der ukrainische Präsident Petro Poroschenko nach Implementierung des Abkommens vor 18 Monaten „in einen direkten Dialog mit Donezk und Lugansk tritt, eine Generalamnestie ausspricht und den östlichen Regionen einen speziellen Autonomie-Status zuspricht“…https://deutsch.rt.com/international/39322-gemeinsam-gegen-terror-syrienkrise-lasst/

„Offener Brief an Merkel: Hochrangige ehemalige

US-Beamte fordern Kursumkehr der NATO“

Auch eine Ausstellung gibt es:
Kriegsgerät vor dem NATO-Gipfel in Warschau
8.07.2016 • 06:50 Uhr – Wenn sich Stimmen, die Russland nahe stehen, kritisch zum kommenden NATO-Gipfel in Warschau äußern, überrascht das wenig. Spätestens aber, wenn eine Vereinigung US-amerikanischer Geheimdienst-Veteranen einen Appell an die Politiker des Westens richtet, sollte man den Worten Gehör schenken. Der ehemalige Berater des US-Präsidenten Ray McGovern und zahlreiche seiner Kollegen wenden sich in einem offenen Brief an Angela Merkel und warnen vor einer Politik der Eskalation…Unterschrieben ist der Brief unter anderem von Ex-Präsidenten-Berater Ray McGovern, dem früheren NSA-Beamten William Binney, dem ehemaligen Mitarbeiter im US-Außenministerium Daniel Ellsberg und weiteren bekannten Namen. Die Veteranen fordern Angela Merkel auf, für vernünftige Skepsis in Warschau zu sorgen. Sollte sich die NATO nicht besinnen, drohe eine militärische Eskalation bis hin zum Atomkrieg. Ausdrücklich gelobt wird Frank-Walter Steinmeiers jüngster Vorstoß, in dem der Außenminister ungewohnt offen Säbelrasseln und Provokationen des Westens gegenüber Russland kritisiert hatte… https://deutsch.rt.com/europa/39329-offener-brief-an-merkel-hochrangige/
 

„Russland schlägt den USA einen Plan zur

Vereitelung von Vorfällen auf See und in der Luft vor“

8.07.2016 • 06:49 Uhr Moskau hat bei den Verhandlungen mit Washington Vorschläge vorgebracht, wie man gefährliche Situationen auf See und in der Luft vereiteln kann, sagte russische NATO-Botschafter, Alexander Gruschko. Nun wartet der Kreml auf die Antwort der amerikanischen Seite. …  Gruschko fügte hinzu, dass Russland der NATO auch vorschlug, die Bestimmung der NATO-Russland-Grundakte anzupassen. Dem Dokument zufolge verpflichtet sich die Allianz, auf die dauerhafte Stationierung von „bedeutenden Kampfkräften“ in Osteuropa zu verzichten:„Seinerzeit brachte Russland konkrete, in Kennziffern der Grundwaffenarten ausgedrückte Vorschläge ein, was wir unter ‚bedeutenden Kampfkräften‘ verstehen. Die Reaktion der NATO blieb aus“https://deutsch.rt.com/europa/39328-russland-schlagt-usa-plan-zur/

„Bürgermeister von 1.400 US-Städten

verurteilen Kriegstreiber im Weißen Haus“

Bürgermeister von 1.400 US-Städten verurteilen Kriegstreiber im Weißen Haus

8.07.2016 • 12:49 UhrAmerikanische Lokalpolitiker protestieren gegen weitere Rüstungsprojekte der Regierung. Im Mittelpunkt ihrer Kritik steht die nukleare Aufrüstung der USA. Die finanziellen Ressourcen sollten besser zur Reparatur der „sich verschlechternden“ und „zerbröckelnden“ zivilen Infrastruktur eingesetzt werden, so die Kommunalpolitiker.

von Rainer Rupp … Kurz vor dem NATO-Gipfel in Warschau, auf dem die nicht existente „russische Aggression“ an die Wand gemalt wird, kommt der Botschaft der Bürgermeister ein starkes Zeichen aus der amerikanischen Innenpolitik…

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/39343-burgermeister-von-1400-us-stadten/

BÜRGERPROTEST!!

Diese Sammlung ist leider auch futsch…………….

Zeit zum Aufwachen!

„CIA-Chef bestätigt Aerosolsprühen der Atmosphäre“

Posted: 07 Jul 2016 07:47 AM PDT – Am 29. Juni 2016 hat der Direktor der Central Intelligence Agency (CIA), John O. Brennan, vor der Council on Foreign Relations in Washington, DC eine Rede gehalten, die auf der Webseite der CIA veröffentlicht wurde. Ich habe mir seine Rede durchgelesen und er begann mit der Aussage: „Es ist in der Tat ein Vergnügen bei der Council wieder zu sein, um unsere Notizen über die komplexe und dynamische internationale Szene zu vergleichen.“ Dann sagte er: „In den 36 Jahren seit dem ich für den Staat arbeite, habe ich noch nie eine Zeit mit so einer überwältigenden Reihe von Herausforderungen für unsere nationale Sicherheit gesehen.“ Die tragenden Stützen des Systems nach dem Kalten Krieg stehen unter einer ernsthaften Belastung, sagte Brennan

Er fuhr dann fort und sprach über die Konsequenzen des Brexit, des Ausstiegs der Briten aus der EU, versicherte dabei seinen Zuhörern, er hätte mit seinem Amtskollegen vom britischen Geheimdienst in London gesprochen und sie wären sich einig, die Zusammenarbeit zwischen ihnen würde ungestört weitergehen. Dann sprach er langatmig über die Bedrohungen der amerikanischen Interessen auf der Welt und wie die von der CIA geschaffene ISIS eine Gefahr für alle darstellt. Ich dachte beim Durchlesen, ist das alles was er sagt, ist ja zum Gähnen langweilig, als ich dann fast am Schluss seiner Rede hellhörig wurde. Brennan sprach das Thema Geoengineering an…. Link zu seiner Rede …
Ich finde es sehr interessant, dass der CIA-Chef das Thema Wettermanipulation so ausführlich vor der CFR vorträgt. Über sogenannte „Chemtrails“ wird schon lange in der Verschwörungsszene ausführlich diskutiert, dabei viel wahres und unwahres verbreitet. Aber wie Brennan aufzeigt, gibt es die Technologie, Partikel in die Atmosphäre zu versprühen, um das Klima zu verändern. Dieser menschliche Eingriff in den natürlichen Kreislauf wird auch noch als gut befunden, dabei steuert die Sonne das Erdklima. Was mich wundert, Brennan glaubt wirklich an diese ganzen Märchen, das Klima würde sich durch CO2 erwärmen und Erdöl wäre ein fossiler Brennstoff und sei endlich. Dabei habe ich durch viele Aussagen von Wissenschaftlern aufgezeigt, CO2 ist kein Treibhausgas und Erdöl ist abiotisch, stammt nicht aus Fossilen, sondern wird kontinuierlich in der Erdkruste produziert. Erdgeschichtlich gesehen, leben wir sogar in einer Zeit des CO2-Mangels und wir schwimmen in Erdöl.

Deshalb ist Erdöl billiger als Wasser!

Für mich dient diese Hysterie und diese Religion über eine angebliche Klimaerwärmung durch CO2 einen ganz anderen Zweck. Es geht um Gründe zu finden, die Menschen in Angst zu versetzen, ihnen einen Schuldkomplex einzureden, um sie manipulieren und kontrollieren zu können. Ausserdem, wie wir oben sehen, wollen sie damit ihre Sprühflüge rechtfertigen, um das Wetter als Waffe zu verwenden und was immer für schädliche Chemikalien über die Menschheit zu verteilen.  Link zu seiner Rede …

MONALISA INTERNATIONAL

………….das macht jetzt PRESSTV

„USA: Heftiger Protest in Oakland nach Mord an

Afroamerikanern – Protestler attackieren Polizeirevier“

USA: Heftiger Protest in Oakland nach Mord an Afroamerikanern – Protestler attackieren Polizeirevier
8.07.2016 • 21:05 Uhr – Hunderte von Demonstranten haben gestern Abend eine große Autobahn in Oakland, Kalifornien blockiert. Die Aktion folgt den beiden Tötungen von Afroamerikanern durch US-Polizisten diese Woche. Die Protestler zogen auch zum lokalen Polizeipräsidium und beschmierten es mit roter Farbe. Der Verkehr auf der Autobahn war für über vier Stunden blockiert….https://deutsch.rt.com/kurzclips/39357-usa-heftiger-protest-in-oakland/

„Dramatische Szenen aus Dallas: Schüsse fliegen –

Menschen fliehen verzweifelt“

8.07.2016 • 10:53 Uhr  – Polizeibeamte und Zivilisten in Dallas bringen sich in Deckung. Zeitgleich sind Schüsse zu hören. Gestern Abend haben zwei Scharfschützen das Feuer auf Polizeibeamte eröffnet, die wegen eines Protests gegen Polizeigewalt im Einsatz waren. Fünf der Beamten wurden im Feuerhagel getötet. Die beiden Scharfschützen konnten verhaftet werden. Über ihre Identität ist bislang nichts bekannt…  https://deutsch.rt.com/kurzclips/39337-dramatische-szenen-aus-dallas-schusse/

„USA: Scharfschützen eröffnen das Feuer auf Polizisten

bei BlackLivesMatter-Protest: Fünf Tote“

„Monster von Loch Ness:

Wurde Nessies Skelett gefunden?“

Aktualisiert am 06. Juli 2016, 19:32 Uhr – Seit 1933 soll das Monster im schottischen See Loch Ness wohnen. An dessen Ufer wurde nun angeblich das Skelett des Urzeit-Ungeheuers gefunden. Schon viele Jahre gibt es immer wieder Gerüchte über das Monster, das angeblich durch Loch Ness schwimmt. Ein Spaziergänger soll am Strand nun die Überreste des Ungeheuers gefunden haben….http://www.gmx.net/magazine/wissen/monster-loch-ness-nessies-skelett-gefunden-31668042#.logout.pointOfViewTeaser_treat.Loch-Ness-Monster%20Nessie%20ist%20tot.0

Im ZEICHEN der SCHLANGE

t’ja … ist wohl nicht mehr online …

&

FORTSETZUNG von „I LOVE PUTIN“ (2014)

Samstag

„Offenbarung 6 – Das Geheimnis der Eingeweihten“

und viele weitere Vorträge von Prof. Walter Veith hatte Reinhard im Internet entdeckt und er beschloss damit sein Wochenende zu verbringen. Denn, er war sich darüber im Klaren, dass es notwendig war, erst mal seine Gegner und ihre möglicher Weise geheimen Ziele und Waffen zu erkunden, bevor man sich mit ihnen anlegen konnte. Michaela hingegen tat, was sie samstags immer tat, sie kümmerte sich um den Haushalt. Sie wollte nicht nur die zu einem Berg angewachsene Wäsche waschen, sondern auch einen Kuchen backen. Ihr war nämlich auch klar, dass, wer seine eigenen vier Wände nicht in Schuss hielt, der war auch nicht in der Lage, die Welt in Ordnung zu bringen. Außerdem hatte sie ein kleines, aber sehr wichtiges, magisches Gesetz verstanden, ohne es wirklich zu kennen. Es lautete ganz knapp:

„Wie im Kleinen, so im Großen.“

Dimitri kannte dieses Gesetz ebenfalls

und er wusste, Monalisa kannte es auch.

Allerdings fragte er sich, wann Madame sich eigentlich um ihre Wohnung, ihre Wäsche und ihren Garten kümmern wollte, wenn sie ständig an ihrem Laptop saß. Es war wahrlich kein Wunder, dass sie immer dicker wurde. Nun, ihn störte es persönlich nicht, er mochte es gerne etwas runder, aber wenn das Gesetz wirklich galt, dann würde dies zur Folge haben, dass bald viele Frauen frustriert auf die Waage steigen würden, da auch sie wahrscheinlich zu viel Zeit vor ihrem Laptop verbringen würden. Denn, das Gesetz: „Wie im Kleinen, so im Großen.“ hatte in Monalisas Fall eine ganz besonders durchschlagende Wirkung. Nicht nur der Durchblick der Menschheit wurde verbessert, wenn sie ihre Fenster putze, wenn sie sich zu wenig bewegte, dann saßen auch andere Stundenlang vor ihren Rechnern. So war das bei Göttinnen nun mal, ihre Taten wirkten sich auf alle aus, im Guten wie im Schlechten. Und das zumindest in der modernen Welt das Übergewicht zunehmend zu einem Problem wurde, dass war nicht zu bestreiten. Seine Frau fing auch schon zu jammern an, denn ihr passte ihre Lieblingshose angeblich nicht mehr richtig. Nun, ihm war es ganz Recht, denn seine Liebste war ihm wirklich etwas zu knochig geworden.

Es war schon Mittag und er lag immer noch im Bett.

Seine Frau war auf einem Wochenend-Seminar und er hatte eine sturmfreie Bude. Er stand auf um sich einen Kaffee zu machen, damit ging er dann vor den Fernseher und zappte durch die Programme und blieb bei einem Zeichentrickfilm hängen. Aber da er aus ihnen keine Botschaften heraushören konnte, machte er den Fernseher wieder aus. Er raffe er sich auf und ging unter die Dusche. Was sollte er mit diesem sonnigen Tag heute anfangen? Er könnte eigentlich ein bisschen durch die Stadt gehen, überlegte er, und irgendwo vielleicht etwas Kleines essen. Nur alleine war das etwas zu langweilig und so rief er seinen Freund Ivan an, den er schon lange nicht mehr besucht hatte.

„Hallo Ivan, hier ist Dein alter Kumpel Dimitri.“

„Oh, was für eine Überraschung, schön von Dir zu hören,“ antwortete Ivan sehr überrascht.

„Ja, Alter, ich weiß, ich habe Dich etwas vernachlässigt. Aber, was meinst Du, hast Du Lust und wir treffen uns heute, meine Frau ist über das Wochenende weg,“ fragte Dimitri, der wusste, seit er verheiratet war, dass er sich viel zu selten Zeit für seine alten Kumpel genommen hatte.

„Nun, klar, gerne, nur ich bin mit Sascha verabredet, wir wollten zusammen eine Runde Joggen gehen.“

„Dann komme ich mit, wo wollt ihr denn Laufen,“ fragte Dimitri.

„Vom Gorki-Park zur Uni, da wollten wir dann in eine der Studentenkneipen einkehren.“

„Also gut, wann trefft ihr Euch?“

„Ich ziehe mir schon die Schuhe an.“

„Gut, ich bin auch soweit, dann bis gleich,“ sagte Dimitri und legte auf. Jetzt musste er sich beeilen, denn von ihm aus war es etwas weiter zum Park.

Und so kam es, dass Dimitri, Ivan und Sascha zwei Stunden später im berühmt berüchtigten „PriOri“ saßen und ein Bier tranken. Klar Joggen und Bier, das passte nicht so gut, doch sie hatten ihren Lauf schließlich schon hinter sich.

„Sag mal,“ fragte Ivan, „was soll ich denn nur mit diesem Video anfangen?“

„Hast Du es übersetzen lassen?“

„Habe ich, aber wem soll ich das denn geben?“

„Ich weiß es nicht, ich kenne mich da auch nicht aus. Es müsste aber doch für Dich möglich sein, heraus zu finden, welche Wissenschaftler sich möglicherweise heute mit dem Bombini beschäftigen?“

„Ich bin mir gar nicht sicher, ob diese Sache überhaupt ernsthaft weiterverfolgt wurde.“

„Sagt Dir Arsamas etwas,“ fragte Dimitri seinen Freund.

„Nicht so laut, Alter, klar aber … hm, das könnte natürlich sein.“

Sascha meinte darauf hin: „Ich könnte mich vielleicht darum kümmern, was ist denn ein Bombini?“

„Ein Zwei-Platten-Kondensator, der angeblich unter Hochspannung fliegen kann,“ sagte Ivan leise.

„Nun, dann gib mir dieses Video, ich kenne Jemanden aus der Abteilung Forschung und Entwicklung. Der hat auch mit Arsamas zu tun.“

„Es wird dennoch wohl nicht ganz einfach sein, den richtigen Wissenschaftler zu finden,“ meinte Dimitri, „wer weiß denn schon so genau, wer da an was herum forscht?“

„Mein Jemand wird es schon heraus finden,“ sagte Sascha und bestellte eine zweite Runde.

„Wo hast Du das Video denn her,“ fragte Ivan.

„Hm, das ist eine verrückte Geschichte, Monalisa hatte die Dreistigkeit ihren Mitlesern den entsprechenden Link zu übermitteln, mit der Bitte dieses Video übersetzen zu lassen und es weiter zu leiten.“

„Wie denn das? Seit wann vergeben Zielpersonen Aufträge an ihre Spione?“

„Nun ja, bisher ist mir das auch noch nie passiert, aber sie hat den Spieß einfach umgedreht und ich denke gerade mir diese Nachricht gesendet.“

„Diese Kartenlegerin,“ fragte Sascha

„Ja, Kartenlegen war bisher nur ihr Hobby, eigentlich ist sie Objekt-Designerin und vor einigen Jahren gab es deswegen ziemlichen Ärger, denn sie wollte ihr Bombini der Welt erklären,“ antwortete Dimitri. „Das Ding ist aber eine ziemliche Bombe, in jeder Hinsicht.“

„Und was hat das Video damit zu tun,“ fragte Sascha weiter.

„So genau weiß ich es auch nicht, doch wenn man sich die Zeichnung auf der Internetseite anschaut, wo das Video zu finden ist, nun, dann scheint es so zu sein, dass diese Sri Yantras, von denen in diesem Film erzählt werden, eine Art Schlüssel für das Bombini sein könnten. Und offensichtlich geht Madame davon aus, dass wir hier in Russland an ihrem Bombini herum forschen. Sie weiß, dass wir damals an ihrem Rechner gehangen haben und uns natürlich alles nicht nur einfach angesehen haben. Ich habe ihre Videos jedenfalls tatsächlich damals an unsere Forschungsabteilung weiter gegeben, denn natürlich musste ihre Theorie auf Sinnhaftigkeit und Relevanz untersucht werden. Soweit ich weiß hat man ihre Überlegungen auch sehr ernst genommen. So ernst, dass man ihr anschließend das Gehirn gewaschen hat.“

„Echt? Das ist ja krass,“ sagte Sascha.

„Nun es hatte wohl am Ende keine dauerhafte Wirkung, jetzt ist sie wieder fit und ihr Gehirn offensichtlich auch.“

„Also, ich werde tun was ich kann,“ sagte Sascha, „das Thema Arsamas ist zwar immer etwas heikel, aber vielleicht ist dieser Wink mit dem Zaunpfahl ja wirklich ganz interessant. Die haben da zwar auch Internet, aber es ist ja immer die Frage, wer was wo zufällig entdeckt. Von diesen, wie hießen die Dinger noch … Sri Yantras? … hat man da vielleicht dann doch noch nichts gehört. Klingt irgendwie indisch …“

„Das Video geht über einen Mann, der ganz besondere Kunstwerke herstellt, musst es Dir selbst anschauen, ist ganz interessant.“

„Gut, dann wäre der berufliche Teil des Tages jetzt aber wirklich erledigt, ich will lieber noch ein Bier,“ sagte Ivan.

„Hast Recht, Alter, lass uns aber noch einen Blick in die Karten werfen,“ sagte Sascha.

„Wieso, hast Du Deine Nachbarin etwa getroffen,“ fragte Ivan.

„Sie ist tatsächlich solo … und nun ja, das Gespräch war ganz nett, jetzt wüsste ich gerne, was sie über mich denkt.“

„Was ist denn mit Euch los,“ sagte Dimitri, „seit wann legt ihr denn Karten, sollen wir nicht lieber eine Runde Skat spielen?“

„Erst fragen wir die Karten nach meiner Nachbarin, danach können wir gerne ein paar Runden

spielen.“ sagte Sascha und holte sein gerade gekauftes, niegelnagelneues Kartenspiel hervor. 

„Wie kommt es, dass Du jetzt anscheinend doch überzeugt bist, dass die Karten

etwas Wahres sagen können“ fragte Ivan seinen Freund.

Monalisa TV – Sommerakademie II – 1. August 2015

DronesMy developer is trying to persuade me to move to .net from PHP. I have always disliked the idea because of the costs. But he’s tryiong none the less. I’ve been using Movable-type on a number of websites for about a year and am worried about switching to another platform. I have heard fantastic things about blogengine.net. Is there a way I can import all my wordpress content into it? Any kind of help would be really appreciated! Vala@hotmail.com

Anm. d. AUTORIN:

„Liebe Leser, wer von Ihnen kann „DRONES“ bitte weiterhelfen?“

Monalisa TV – NOMEN est OHMEN – 8. August 2015

Drone For SaleCan I simply say what a relief to find someone who actually is aware of what theyre talking about on the internet. You undoubtedly know how you can bring an issue to mild and make it important. Extra folks have to read this and understand this side of the story. I cant consider youre no more widespread because you positively have the gift.

 

Hi, Monica Kraemer As per your request, we have analyzed the following websites:  monalisatv.com And we have found 12 errors that negatively affect your website rankings in Google, your visitors flow and sales…  We also prepared the successful stories about projects‘ growth with  Semalt.com … 

„Die Quantenphysik der Unsterblichkeit – Wie alles mit Allem ewig verbunden bleibt (Rolf Froböse)“ „Ich habe mir im Internet einen sehr interessanten Vortrag angesehen, in dem Vortrag zeigt Dr. Rolf Froböse, wie sich über das Verschränkungsprinzip der Quantenphysik zahlreiche Phänomene, die heute noch als „paranormal“ gelten, wissenschaftlich erklären lassen. Auch führende Wissenschaftler sind inzwischen von der Unsterblichkeit der Seele überzeugt. Ins Jenseits, so die These, führt kein Graben, den wir überwinden müssen. Vielmehr sind wir heute bereits von diesem Jenseits umgeben, das als großes Ganzes zu verstehen ist … nun und wenn wir tatsächlich mit dem Jenseits, und damit auch mit dem sogenannten Götterboten, verbunden sind, warum soll dieser mit uns nicht über den Weg der Karten in Kontakt treten können, habe ich mir überlegt. Denn auch die Karten sind dann ja mit ihm verschränkt. Froböse erklärt in seinem Vortrag, dass 2006 in Cern bewiesen wurde, dass die sogenannte Quantenverschränkung zu zeitunabhängigen Informationsvermittlungen führt, dass heißt, egal wo sich dieser Götterbote befinden mag, solange er sich in unserem Universum befindet, kann er zu jeder Zeit und an jedem Ort mit uns sprechen. Wichtig ist nur, dass wir seine Sprache verstehen. Und darum habe ich mir diesen Spickzettel hier gemacht. Nur, ich bin noch nicht so geübt wie Du Ivan, und darum wollte ich, dass Du mir noch mal etwas hilfst,“ sagte Sascha und legte die Karten auf den Tisch.

„Na, wenn das so ist,“ sagte Ivan, „dann stelle dem Götterboten Deine Frage.

Was wolltest Du wissen, ob Deine Irina sich in Dich verliebt hat?“

„Na, wenigstens ob sie mich nett findet,“ sagte Sascha und wurde etwas rot im Gesicht. Er mischte die Karten gründlich und legte die obersten Drei auf den Tisch.

„Na, das sieht doch gut aus,“ sagte Ivan, „der Götterbote zeigt auf die Karo Dame und daneben liegt das Karo Ass.“

„Auf der Angelegenheit liegt der Erfolg,“ sagte Dimitri, der die Karten mittlerweile auch schon ganz gut lesen konnte.

„Stimmt,“ sagte Ivan, „das Karo Ass steht für den Erfolg, das Glück und das Ja zu Deiner Frage. Die Antwort kommt direkt vom Götterboten, ich wette er hat Deinem Vortrag gerade interessiert zugehört und lässt sich nicht lange bitten. Die Karo Dame steht auf jeden Fall für Deine Irina, denn Du sagtest ja, sie ist solo.“

„Mann, Sascha, das sieht nach einem heißen Frühling für Dich aus,“ sagte Dimitri und klopfte seinem Kumpel auf die Schulter. Der wurde nun noch roter im Gesicht.

„Ich würde sie an Deiner Stelle mal zu einem Kaffee einladen,“ schlug Ivan vor und lachte.

„Ich kann doch nicht einfach so …“

„Du kannst, Du musst, jetzt musst Du am Ball bleiben, lade sie doch ein, ihr mal die schönsten Cafes und Kneipen in Eurem Stadtviertel zu zeigen, sie ist doch neu hier in der Stadt,“ ermunterte Ivan seinen Freund.

„Sie kommt aus Stankt Petersburg, hat hier einen neuen Job angefangen,“ wusste Sascha zu berichten.

„Na, siehst Du, da ist man doch froh, wenn ein netter Nachbar einen etwas herum führt. Ich würde morgen einfach mal bei ihr klingeln,“ ermuterte auch Dimitri ihn, das Glück beim Schopf zu fassen.

„Wenn ihr meint, ich frage mal den Götterboten, was der dazu sagt.“ Er mischte noch mal und legte dann die Karten: Pik 7, Karo 8 und Herz 7 auf den Tisch.

„Es wird geschehen, höchstes persönliches Glück, Freundschaft … nun, dass könnte natürlich auch heißen, dass Freundschaft das höchste der Gefühle ist, was Du erwarten kannst,“ sagte Ivan, der nicht zu viel versprechen wollte.

„Na ja, man kann ja auch nicht gleich am ersten Tag die große Liebe erwarten,“ milderte Dimitri Ivans Deutung etwas ab. „Auf jeden Fall solltest Du morgen mal bei ihr klingeln, mir sieht das nach einen netten und vielversprechenden Nachmittag aus.“

„Also, wenn ihr meint, dann werde ich es einfach wagen, mehr als Nein sagen,

kann sie ja nicht,“ sagte Sascha und bestellte noch ein Bier.

„Na, aber Du solltest Dir nicht allzu doll die Kante heute geben, Männer, die nach Alkohol riechen, die liebt keine Frau,“ ermahnte Dimitri den offensichtlich schon ziemlich Verknallten.

„Ich sage Euch, mir geht die Frau einfach nicht aus der Birne, ich bin völlig durcheinander,“ gestand Sascha, dem so etwas schon lange nicht mehr passiert war.

„Oh je, dann werde ich wohl bald alleine mein Feierabendbierchen trinken müssen,“ befürchtete Ivan. „Alle verlieben sich der Reihe nach und was ist mit mir,“ fragte er.

„Frage doch den Götterboten,“ schlug Sascha vor, der nun endgültig überzeugt war, diese Karten waren ein Kosmisches Handy.

„Ja, Ivan, mach mal, vielleicht wartet ja auch auf Dich eine Überraschung,“ sagte Dimitri.

„Nein, ich will es gar nicht wissen, wenn Amors Pfeil mich trifft, dann werde ich es ja merken,“ lehnte Ivan ab.

„Ach, Du traust Dich nur nicht der Wahrheit ins Gesicht zu sehen,“ foppte Sascha ihn.

„Von wegen, aber ich habe schon gefragt und jetzt lasse ich es einfach auf mich zukommen.“

„Was haben die Karten denn gesagt,“ fragte Sascha voller Neugierde.

„Das sage ich, wenn es eingetreten ist,“ blockte Ivan ab.

„Ach, dann kannst Du ja alles mögliche behaupten, komm, ich habe meine Karten auch auf den Tisch gelegt, was hat der Götterbote geantwortet,“ insistierte Sascha und Ivan gab nach: „Nun, ich bekam die Karten: Pik 10 – Kreuz Dame – Pik Bube“

„Oh wei, das klingt nicht gut, der Pik Bube ist doch der Lunpejung,“ sagte Sascha.

„Ich würde sagen, die Frau ist verheiratet,“ sagte Dimitri, „eine Frau aus dem fremden Haus. Der Lunpejung könnte bedeuten, dass sie große Probleme hat, oder Du gehst mit ihr fremd.“

„Na, wenn, dann geht sie fremd,“ sagte Sascha.

„Gibt es denn vielleicht eine verheiratete Frau, die Dich interessiert,“ fragte Dimitri, „auf der Arbeit vielleicht?“

„Ich sage nichts mehr, wenn etwas passiert ist, dann sage ich Bescheid,“ versuchte Ivan die Diskussion zu beenden und seine Freunde begriffen, dass Ivan die Sache unangenehm war.

„Diese Karten sind wirklich krass, wenn man einmal damit anfängt, dann kommt alles raus,“ sagte Dimitri. „Ich sage Euch, dieses Handy kann man als Spion echt gut gebrauchen.“

„Nutzt Du die Karten auch bei der Arbeit,“ fragte Ivan, der froh war, dass das heikle Thema vom Tisch war.

„Ab und zu, aber noch ist es zu früh von Erfolgen zu reden. In vielen Fällen muss man die Entwicklung der Geschichte halt erst mal abwarten,“ antwortete Dimitri.

„So neu ist das bei Euch bestimmt auch wieder nicht, ich meine beim KGB haben die das auch schon gemacht, zumindest gab es eine ganze Reihe an Wahrsagern, die dort ein und aus gingen.“

„Klar, auch die Astrologen waren nicht umsonst schon zu Kaiser Chinas Zeiten wichtige Gesprächspartner. Manchmal ist man ja schon für den kleinsten Hinweis froh. Aber das interessante an den Karten ist ja, dass man auch zu sehr aktuellen Fragen eine Antwort bekommen kann. Und man kann es doch relativ schnell lernen, Astrologie ist dagegen ja eine richtig komplizierte Wissenschaft, das dauert Jahre, bis Du das so richtig drauf hast. Die Bedeutung der Karten lernt man hingegen sehr schnell.“

„Aber bis man die Antworten richtig zu Deuten weiß, braucht es schon etwas Übung,“ meinte Ivan, der zwar ein gewisses Talent bei sich entdeckte, doch auch merkte, dass für den professionellen Gebrauch es viel Erfahrung brauchte.

„Ohne Fleiß keinen Preis,“ sagte Dimitri und hob das Glas um mit seinen Freunden anzustoßen.

„Auf den Götterboten und sein Kosmisches Handy!“

personal careGood one! I also have this one app in my phone called My Diet Coach. It’s the best app ever! It helps me win the mental game of dieting.herweightlossdiary.blogspot.com

youtubeYou’ve got noted extremely intriguing details ! ps decent web website .

steppers guide J’apprehendais un peu de commencer la seconde partie du training vehicle j’avais vu que les exercices se corsaient un peu, surtout les semaines 10 et 12. Finalement j’ai trouve que le niveau de difficulte etait assez homogene Sur les 12 semaines du programme: les exercices des semaines 6 a 12 sont certes plus intensifs mais en suivant le guide a la lettre, vous serez en toute logique plus musclee et gainee et les exercices seront ainsi plus faciles an effectuer.

best seo backlink service – rkjlbpfxy stpub jtcigxc udsy pnjukemhrjbhrlx

SUPERFAIR: Der neue Tarif mit LEBENSLANGER Garantie

Sie wünschen eine persönliche
Beratung zu unseren Tarifen?

Liebe Frau Kraemer,

Ihr Portal Dein-Angebot empfiehlt Ihnen eprimo, den günstigen Anbieter für Strom und Gas. Sichern Sie sich jetzt einen neuen eprimo Strom- oder Gastarif mit SUPERFAIR-Garantie. Dieser bietet Ihnen einen günstigen, transparenten und ehrlichen Stromtarif zum Discountpreis mit lebenslanger Preisgarantie2. Sichern Sie sich dieses Angebot exklusiv in der n∙er∙doo-App. Einfach downloaden und wechseln….

„Ex-Oberst des russischen Aufklärungsdienst in den USA gestorben“

8.07.2016 • 15:22 UhrDer ehemalige Oberst des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR, Alexander Potejew, hat vor sechs Jahren einen russischen Spionagering auffliegen lassen. Er war in die USA übergelaufen und wurde in Abwesenheit in Russland wegen Hochverrats zu 25 Jahren Haft verurteilt. Laut Medienberichten ist der ehemalige Offizier des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR, Alexander Potejew, am Mittwoch im Alter von 64 Jahren in den USA verstorben. Ein Informant der Nachrichtenagentur Interfax schloss nicht aus, dass „es eine gezielte Falschmeldung sein dürfte, damit der Überläufer untertauchen kann“… https://deutsch.rt.com/russland/39347-ex-oberst-russischen-aufklarungsdienst-in/
Hallo Monica, weißt Du, wer Du BIST und wohin Du willst? Falls Du in diesem Bereich nur die geringsten Zweifel hast, lade ich Dich ein, ab 13. Juli LIVE beim Online-Sommer-Event des Jahres 2016 dabei zu sein: Finde Deine Vision!…
Alles (IST) Liebe, Alexander Gottwald 

P.S. Ich selbst bin übrigens LIVE für Dich am Freitag, den 15. Juli um 19:30 Uhr MESZ dabei! Merke Dir diesen Termin am besten gleich vor, damit Du diese Gelegenheit nicht verpasst, kostenlos Deine eigene Lebensvision zu finden!

FORTSETZUNG folgt!

monalisatv

22 Comments

  1. Undeniably feel that you said. Your preferred justification seemed to be around the web the easiest
    thing to be familiar with. I believe that for
    you, I definitely get annoyed while people consider worries they plainly
    do not know about. You was able to hit the nail upon the top and defined out the whole
    thing without needing side-effect , people can take a signal.
    Will likely return to obtain additional. Thanks

  2. After looking at a handful of the blog articles on your website, I
    honestly appreciate your way of blogging. I book-marked it to my
    bookmark website list and will be checking back soon. Please visit
    my website as well and let me know what you think.

  3. Wow that was unusual. I just wrote an very long comment but after
    I clicked submit my comment didn’t show
    up. Grrrr… well I’m not writing all that over again. Anyhow, just wanted to say
    fantastic blog!

  4. Thanks on your marvelous posting! I really enjoyed reading
    it, you’re a great author.I will remember to bookmark
    your blog and may come back someday. I want to encourage you
    to definitely continue your great posts, have a nice holiday weekend!

  5. Its like you read my mind! You appear to know so much
    about this, like you wrote the book in it or something.
    I think that you could do with some pics to drive the message home a
    bit, but other than that, this is excellent blog. An excellent read.
    I will definitely be back.

  6. Hi there! I could have sworn I’ve been to this website before but after
    browsing through a few of the articles I realized it’s new to
    me. Regardless, I’m certainly happy I came across it and I’ll be bookmarking it and checking back
    regularly!

  7. Hello! Quick question that’s entirely off topic. Do you know how to
    make your site mobile friendly? My blog looks weird when viewing
    from my apple iphone. I’m trying to find a template or plugin that might be able to fix
    this problem. If you have any suggestions, please share. Thanks!

  8. I do not know whether it’s just me or if everybody else encountering
    problems with your website. It appears as if some of the text within your
    posts are running off the screen. Can someone else please provide feedback and let me
    know if this is happening to them too? This may be a problem with my internet browser because I’ve had this happen previously.
    Cheers

  9. I just like the helpful information you provide in your articles.
    I will bookmark your blog and check once more right
    here frequently. I’m relatively certain I will be informed lots of new stuff proper
    here! Best of luck for the following!

  10. Good day! This is my first visit to your blog!
    We are a group of volunteers and starting a new project in a community in the same niche.
    Your blog provided us useful information to work on.
    You have done a outstanding job!

  11. I know this if off topic but I’m looking into starting
    my own blog and was wondering what all is required to get setup?
    I’m assuming having a blog like yours would
    cost a pretty penny? I’m not very web smart so I’m
    not 100% positive. Any suggestions or advice would be greatly appreciated.

    Thank you

  12. Hello! This is my first comment here so I just wanted to give a quick shout out and say I truly enjoy reading through your blog posts.

    Can you recommend any other blogs/websites/forums
    that cover the same subjects? Appreciate it!

  13. When I initially commented I clicked the „Notify me when new comments are added“ checkbox and now each time a comment is added I get four emails with the same comment.
    Is there any way you can remove me from that service? Thanks a lot!

    • sorrz…ich habe bislang daf[r weder eine Erkl’rung, noch eine L;sung gefunden. PINNWAND l’sst gr[-en…

  14. Pingback: My Homepage
  15. Pretty nice post. I just stumbled upon your
    blog and wanted to say that I have truly enjoyed browsing your blog posts.

    After all I will be subscribing to your rss feed and I hope you write again soon!

  16. Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of any
    widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest twitter updates.
    I’ve been looking for a plug-in like this for quite some time and was hoping maybe you would have some experience
    with something like this. Please let me know if you run into anything.
    I truly enjoy reading your blog and I look forward to your new updates.

  17. Have you ever considered creating an ebook or guest
    authoring on other sites? I have a blog based
    on the same topics you discuss and would really like to have
    you share some stories/information. I know my subscribers would
    enjoy your work. If you’re even remotely interested, feel
    free to send me an e-mail.

  18. Thanks for any other excellent article. Where else could anybody
    get that kind of info in such an ideal approach of writing?
    I’ve a presentation next week, and I’m on the search for such info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *