Monalisa TV – … 777?… 777?… 777? …25? …

Bild für Tasse

„Geleakte Clinton-Mails: Assange

kommentiert Anschuldigungen gegen Russland“

Julian Assange im CNN-Interview

Julian Assange im CNN-Interview
 27.07.2016 • 13:26 UhrNach dem spektakulären Leak zehntausender interner E-Mails des Democratic National Committees (DNC) durch WikiLeaks macht das Team um Hillary Clinton keine gute Figur und versucht, Russland für den Hack zu beschuldigen. Julian Assange kommentierte im CNN-Interview nun die Vorwürfe und kündigte weitere Enthüllungen an… Für das Partei-Establishment um Clinton sind die Enthüllungen äußerst unangenehm, in ihrer Not beschuldigen diese – wenig kreativ – Russland, die verfänglichen E-Mails gestohlen und WikiLeaks zugespielt zu haben. Julian Assange weigert sich indes die Quelle des Leaks preiszugeben – wohl auch als Folge des Umgangs der US-Regierung mit früheren Whistleblowern wie etwa Chelsea Manning.
„Vielleicht wird sich eines Tages die Quelle zu erkennen geben, dies wird ein interessanter Moment sein. Einige Leute würden dann lächerlich aussehen.“ Klar ist: Auch parteiintern hat Hillary Clinton zahlreiche Gegner. Der politische Weg der einstigen First Lady ließ viele ausgestochene Konkurrenten zurück…. Auch dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump wirft das Clinton-Lager Verbindungen nach Moskau und Verwicklungen in den Hack vor. Dieser quittierte die Anschuldigungen mit einem Lachen und süffisanten Tweets:Um von dem WikiLeaks-Desaster abzulenken, sagen die Demokraten, Russland und Trump stecken dahinter. Verrückt! Fürs Protokoll: Ich habe keine Investitionen in Russland….https://deutsch.rt.com/nordamerika/39684-geleakte-clinton-mails-julian-assange/

„Diplomatischer Neuanfang? – Treffen zwischen Putin

und Erdoğan für 9. August angesetzt“

Diplomatischer Neuanfang? - Treffen zwischen Putin und Erdoğan für 9. August angesetzt

27.07.2016 • 06:10 Uhr – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan wird am 9. August die Russische Föderation besuchen und dort mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammentreffen. Dies hat der stellvertretende türkische Premierminister Mehmet Simsek am Dienstag mitgeteilt. Es wäre erste Staatsbesuch seit dem Abschuss eines russischen Su-24 Bombers im türkisch-syrischen Grenzgebiet 2015. Auf der Agenda stehen bilaterale und regionale Fragen, in denen Ankara mit Moskau kooperieren will… Der türkische Außenminister dankte jüngst dem russischen Präsidenten Wladimir Putin für die „bedingungslose Unterstützung“ im Zusammenhang mit dem Putschversuch gegen die türkische Regierung vom 15. Juli. 

Russland soll türkischen Geheimdienst vor Putschversuch gewarnt haben

Russland soll türkischen Geheimdienst vor Putschversuch gewarnt haben
Berichten zufolge sollen russische Militärs am Tag des gescheiterten Staatsstreichs verdächtige Nachrichten registriert haben, die von Angehörigen der türkischen Streitkräfte ausgetauscht wurden. Diese sollen die Annahme gerechtfertigt haben, dass ein Putschgeschehen unmittelbar in Vorbereitung stehe. Die russischen Militärs haben daraufhin, so heißt es in den Berichten, unverzüglich die Nationale Geheimdienstorganisation der Türkei (MIT) über ihre Beobachtungen in Kenntnis gesetzt. https://deutsch.rt.com/international/39665-diplomatischer-neuanfang-treffen-zwischen-putin/ 

„Yeni Şafak: Pensionierter US-General Campbell war

Mastermind des Militärputsches in der Türkei“

Yeni Şafak: Pensionierter US-General Campbell war Mastermind des Militärputsches in der Türkei

27.07.2016 • 12:15 Uhr– Der ehemalige US-Kommandeur der NATO-Truppen in Afghanistan, der pensionierte General John F. Campbell, soll, nach Darstellung der als regierungsnah geltenden türkischen Tageszeitung Yeni Şafak, der führende Kopf hinter dem vereitelten Militärputsch in der Türkei sein. Die Tageszeitung verweist auf Quellen aus den Ermittlungsbehörden und dem Militär. Die USA weisen die Anschuldigungen zurück. …  Die internationale Menschenrechtsorganisation Amnesty International schlug inzwischen Alarm. Sie gab am Sonntag an, „glaubwürdige Beweise“ gesammelt zu haben, dass im Zusammenhang mit dem Putschversuch festgenommene Personen, „geschlagen und gefoltert“ wurden. Im Jahr 2004 hatte die türkische Regierung eine „Null-Toleranz-Politik“ bezüglich der Folter angekündigt, nachdem diese seit dem Militärputsch von 1980 innerhalb der Polizei weit verbreitet war. Vereinzelt war es Aussagen von NGOs zufolge seither trotzdem noch zu Übergriffen gekommen. https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/39681-dirigierte-us-general-gulens-putschtruppen/

StatusQuo NEWS – Homepage

„Erdogan verhängt dreimonatigen Ausnahmezustand in der Türkei“

20. Juli 2016 – Demnach sei der Staatsstreich „vielleicht noch nicht vorbei“ und es könne „weitere Pläne geben“. Deswegen sei es notwendig, „alle Elemente entfernen zu können“, die in den Putschversuch verstrickt seien…

„Turkish Stream“ – Russland und die Türkei

reaktivieren auf Eis gelegte Energieprojekte

"Turkish Stream" - Russland und die Türkei reaktivieren auf Eis gelegte Energieprojekte

Quelle: Sputnik 

 27.07.2016 • 12:38 Uhr – Die Türkei hat bestätigt, dass sie bereit ist, Verhandlungen über den Bau der „Turkish Stream“-Erdgaspipeline mit Russland wiederaufzunehmen. Das sagte der stellvertretende russische Premierminister Arkadi Dworkowitsch am Dienstag, nach einem Treffen der Vertreter des russischen und des türkischen Energieministeriums… 
Wir diskutierten einige Investitionsprojekte, darunter das Atomkraftwerk in Akkuyu. Dabei machten wir bereits einige Fortschritte. Der notwendige Rechtsrahmen dafür wurde von der türkischen Seite geschaffen. Wir erwarten, nun schnell voranzuschreiten.“… https://deutsch.rt.com/wirtschaft/39683-turkish-stream-russland-und-turkei/

„Syrien: Doppelter IS-Bombenanschlag in Kamischli fordert

mindestens 50 Todesopfer und 140 Verletzte“

Syrien: Doppelter IS-Bombenanschlag in Kamischli fordert mindestens 50 Todesopfer und 140 Verletzte

„Japan – Schlimmstes Attentat seit dem Zweiten Weltkrieg:

Mediale Aufmerksamkeit erfreut Amokläufer“

27.07.2016 • 11:23 Uhr  – Satoshi Uematsu, ein 26-jähriger Mann, hat in einem Behindertenwohnheim, das rund 40 Kilometer von Tokio entfernt ist, 19 Menschen kaltblütig erstochen und 25 verletzt, 20 davon schwer. Nach seiner Bluttat stellte sich der ehemalige Mitarbeiter des Behindertenwohnheims der Polizei und erklärte, dass es besser sei „wenn die Behinderten verschwinden“. Er soll die Massentötung von Behinderten bereits Monate zuvor in einem Brief angekündigt haben, den er der Polizei zukommen lassen hat…  https://deutsch.rt.com/kurzclips/39678-japan-schlimmstes-attentat-seit-zweiten/

„Merkel muss weg“-

Forderungen nach Anschlagsserie in Deutschland

"Merkel muss weg"-Forderungen nach Anschlagsserie in Deutschland

26.07.2016 • 17:22 UhrSchwere Zeiten für Angela Merkel: IS-Sympathisanten haben in Deutschland mindestens zwei Attentate verübt. In dreien der insgesamt vier Fällen waren Asylbewerber die Täter. Die Ereignisse schlagen sich deutlich auf die Zustimmungswerte für Angela Merkel nieder. Viele Bundesbürger machen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin für die angespannte Sicherheitslage verantwortlich.  …

 https://deutsch.rt.com/inland/

39670-merkel-muss-weg-forderungen-nach/

„Berlin: Ärzte unter Schock nach Erschießung ihres Kollegen“

„Attentatswelle: Polen verlangt

von Deutschland eine offizielle Erklärung“

Von Olivier Bault Die Welle von Attentaten in Deutschland und in Frankreich, welche von sog. „Flüchtlingen“ und moslemischen Einwanderer durchgeführt werden und für zum Teil der „Islamische Staat“ die „Verantwortung“ übernimmt, wird immer virulenter. So wurde in Reutlingen ein polnisches Mädchen von einem syrischen „Flüchtling“ mit einem Kebab-Messer getötet, wobei ihm fast der Kopf abgeschnitten wurde… Anbei ein Artikel aus der polnischen Presse mit einer kurzen Zusammenfassung der Fakten: Die getötete Polin Jolanta K., eine 45-jährige alleinerziehende Mutter, hinterlässt vier Kinder. Das jüngste Kind ist 8 Jahre alt. Vor 3 Monaten hat sie die Arbeit in dem Kebab-Imbiss als Küchenhilfe aufgenommen, um für die Familie bzw. die Kinder das Geld zu verdienen. An dem Sonntag kam sie gerade nach dem Besuch der Familie in Polen zurück. Der 21-jährige syrische Mörder, von dem nur der Vorname Muhamed bekannt ist, ist arbeitslos und besuchte den Imbiss regelmäßig, um dort seine Landsleute zu treffen. Er belästigte die Mitarbeiterin des Imbisses und wurde deshalb mehrmals von den Mitarbeitern vor die Tür gesetzt. Am Sonntag um ca. 16.30 Uhr kam der Syrer mit einer riesigen Machete bewaffnet durch den Hintereingang in den Imbiss. Er griff die Mitarbeiterin Jolanta an und begann sie in blinder Wut mit der Machete zu massakrieren. Die Kinder der Ermordeten werden bald nach Reutlingen kommen, um den Leichnam der Mutter zu identifizieren. Am Samstag soll in Reutlingen ein Trauermarsch stattfinden….Quelle: www.fakt.pl/wydarzenia/swiat/zamordowana-w-reutlingen-polka-osierocila-czworke-dzieci/n0xtcgzhttp://unser-mitteleuropa.com/2016/07/26/attentatswelle-polen-verlangt-von-deutschland-eine-offizielle-erklarung/

Monalisa International 26.07.2016

„Anschlagsserie in Deutschland:

Eine Folge der Flüchtlingspolitik?“

Ein Polizist am Tatort in Reutlingen, nachdem ein junger Syrer eine Frau mit einer Machete getötet hat

26.07.2016 • 17:34 Uhr  – Bei drei der vier jüngsten Anschläge in Deutschland waren Asylbewerber die Täter, teils mit klarem Bezug zum IS. Die Attentate in Würzburg und Ansbach aber auch das Massaker in Reutlingen entflammen erneut die Debatte um Angela Merkels Flüchtlingspolitik. Klar ist: Aufgrund der gesetzlichen Regelungen verbringen hunderttausende Flüchtlinge in Deutschland ihre Zeit ohne Arbeit. Integration ist so besonders schwer…  https://deutsch.rt.com/meinung/39672-anschlagsserie-in-deutschland-folge-fluchtlingspolitik/

Prinz George hat "Stress" auf Twitter.

„Visegrad-Staaten fordern radikales Umdenken der EU

speziell bei der Flüchtlingspolitik“

„Die EU-Kommission hat nicht ganz verstanden, was bei dem britischen Referendum passiert ist“, sagte Polens Ministerpräsidentin Beata Szydło am Donnerstag in Warschau nach Beratungen mit ihren Kollegen aus Tschechien, Ungarn und der Slowakei. „Wir glauben, dass die nationalen Parlamente das letzte Wort bei den Entscheidungen der Europäischen Kommission haben sollten.“ … Ungarns Regierungschef Viktor Orban erklärte, eine EU ohne Großbritannien büße ihre Rolle als globaler Akteur ein. Der Austritt Londons sei die Schuld der EU-Kommission, welche in der Flüchtlingskrise die „schlimmst möglichen Entscheidungen“ getroffen habe. Er forderte eine Umkehr in der EU-Flüchtlingspolitik…. http://unser-mitteleuropa.com/2016/07/26/visegrad-staaten-fordern-radikales-umdenken-der-eu-speziell-bei-der-fluchtlingspolitik/ 

Monalisa International 27.07.2016

„Praktische Schritte zur Terror-Bekämpfung“ –

Treffen von Lawrow und Kerry in Laos

„Ukrainische Version von Pokemon Go:

Jagd nach „russischen Terroristen“

Ukrainische Version von Pokemon Go: Jagd nach "russischen Terroristen"

27.07.2016 • 06:35 Uhr – Die Betreiber der ukrainischen Denunziation-Website „Mirotworetz“ (Friedensstifter) möchten in Anlehnung an Pokemon Go Daten „russischer Terroristen“ und „Verräter“ in der Ukraine in einer App sammeln und markieren. Damit können alle Nutzer diese „sammeln“ und auch selber neue „Pokemons“ markieren.

Im Gegensatz zum ursprünglichen Spiel betonen die Entwickler, dass

diese „Monsterjagd nach russischen Söldnern“ kein Spaß sei….

Damit soll es ermöglicht werden, so die Website, „russische Söldner und Mitglieder des russischen Militärs in den Städten, in denen sie leben, zu jagen und deren Bewegungen im Geheimen zu beobachten“. Die Seite verspricht eine gemeinsame Jagd in Teams nach „gefährlichen Monstern“ und betont:

„Sollte jemand das für einen Spaß halten, dann liegt er falsch.“

Offiziell unabhängig bestehen Verbindungen zur ukrainischen Regierung. Der Rada-Abgeordnete und Berater des ukrainischen Innenministers, Anton Geraschenko, gilt als Drahtzieher der Webseite. Gegründet wurde sie jedoch vom Kompetenzzentrum für gemeinsame Cyber-Verteidigung der NATO (СCDCOE). Auf dem Portal wurden die Personaldaten des früheren Parlamentsmitglieds von der Partei der Regionen, Oleg Kalaschnikow, und des oppositionellen Journalisten Oles Busina veröffentlicht. Beide wurden Mitte April 2015 kurz nacheinander in Kiew ermordet. Eine nationalistische Gruppe hat sich zu beiden Morden bekannt

Veröffentlicht am 26.07.2016

Sub for more: http://nnn.is/the_new_media | Peter Allen In France for Mailonline reports two ISIS knifemen who stormed a church in Normandy forced an elderly priest to kneel before filming themselves butchering him and performing a ’sermon in Arabic‘ at the altar, a terrified witness has revealed. The attackers, claimed as ’soldiers‘ by ISIS, were both known to French police before they cut the throat of 84-year-old priest Jacques Hamel at the church in Saint-Etienne-du-Rouvray near Rouen. Both were shot dead by police marksmen as they emerged from the building shouting ‚Allahu Akbar‘ following the attack that also left a nun critically injured… SUPPORT THE NETWORK WITH THE LINKS BELOW!

Kirchen-Anschlag trifft „die Seele Frankreichs“

Schon wieder Frankreich: Erneut ist das Land Opfer eines Angriffs im Namen der Terrormiliz IS. Diesmal wird die katholische Kirche zum Ziel. Der Mord dürfte die Spannungen in dem von Terror erschütterten Land weiter anheizen… „Wir fragen uns, wie es soweit kommen konnte“, sagte Generalvikar Maheut dem Sender BFMTV. Erst wenige Wochen vor seinem Tod hatte der ermordete Priester seine Gemeinde dazu aufgerufen, die Welt „wärmer, menschlicher und brüderlicher“ zu gestalten. In einem Gemeindebrief von Anfang Juni schrieb er, seine Leser sollten aufmerksam verfolgen, was sich in der Welt gerade ereigne. „Beten wir für jene, die es am nötigsten haben, für den Frieden, für ein besseres Zusammenleben.“© dpa http://www.gmx.net/magazine/politik/kirchen-anschlag-trifft-seele-frankreichs-31710318#.logout.hero.Anschlag%20trifft%20%22Seele%20Frankreichs%22.1

„Live ab 11.30 Uhr: Kirchliche Prozessionen

für den Frieden treffen in Kiew zusammen“

GELÖSCHT??????????????

Polizeieinsatz im Hessischen Bad Nauheim wegen „Pokémon Go“

Polizeieinsatz im Hessischen Bad Nauheim wegen „Pokémon Go“

„Die neue RT Doku „Spiel der Drohnen“: Warum

die Menschen in Pakistan keinen blauen Himmel mögen“

27.07.2016 • 06:49 Uhr Wie in einem Computerspiel ist es heute genug, eine Taste zu drücken, um eine ferngesteuerte Rakete auf Häuser, Autos oder Menschen zu feuern. Was fühlt ein Mensch, der eine Kampfdrohne steuert? Wie fühlen sich Zivilisten, die tagtäglich Drohnen über sich kreisen sehen? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, fuhr RT-Korrespondentin Marina Kosareva nach Pakistan und ihr RT-Kollege Peter Scott in die USA, wo ein Großteil der völkerrechtswidrigen Drohnen-Angriffe organisiert werden.

“Ich mag klaren Himmel nicht mehr, Wolken sind besser. Wenn der Himmel bewölkt ist, fliegen die Drohnen nicht und wir haben nicht so große Angst. Für kurze Zeit. Wenn sich der Himmel aufklärt, kehren unbemannte Flugzeuge zurück und damit kommt wieder die Angst,” so einer der von RT interviewten Pakistaner….https://deutsch.rt.com/gesellschaft/39656-neue-rt-doku-spiel-drohnen/

 

„Landung von „Solar Impulse 2“ nach erster

erfolgreicher Weltumrundung ohne Treibstoff“

Piloten André Borschberg und Bertrand Piccard wärend der Pressekonferenz nach der Landung

26.07.2016 • 17:26 Uhr– Das Solarflugzeug „Solar Impulse 2“ hat eine Reise um die Welt beendet. Es ist in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, gelandet. Es handelte sich dabei um die erste Weltumrundung ohne einen einzigen Tropfen Treibstoff. Das Team wollte damit für die Nutzung erneuerbarer Energien werben… https://deutsch.rt.com/gesellschaft/39671-landung-von-solar-impulse-2/ 

Monalisas Pinnwand

ReyPKerestes

Great beat ! I desire to apprentice while you amend your website,
how could i subscribe to get a blog site? The account helped me a
acceptable deal. I had been a bit bit acquainted on this
your broadcast offered bright clear idea


FORTSETZUNG v. I LOVE PUTIN (2014)

14.Juli 1014

„HURRA! Wir sind Weltmeister!“

Es war wie so oft: Der liebe Gott hatte das Spiel gewonnen und Satan Senior durfte sich nicht darüber ärgern, denn auch er hatte ja auch auf Weiß gesetzt. Wenn er allerdings gewusst hätte, dass Monalisa in Wahrheit nicht die blaue sondern die weiße Pharaonin war, dann hätte er dies natürlich nicht getan. Oh … wie peinlich! SIE hatte ihn doch tatsächlich auf die hinterhältigste und gemeinste Weise eiskalt hereingelegt. Was für eine Blamage! … Was für ein … ach, er fand keine Worte für seine Schmach und seinen Ärger … Wie hatte er nur so dumm sein können! Diese verdammten Kinder des Lichts! Er war ihnen auf den Leim gegangen, dabei hatte Monalisa es ja sogar gesagt, sie hatte auf den Trick hingewiesen! Nur, er hatte es einfach nicht begriffen! Blau oder Weiß, das war auf der Erde nun mal nicht zu unterscheiden! Ach, hätte er doch nur auf seinen Sohn gehört! Der hatte es ihm schon vor Jahren gesagt, aber er hatte ihm nicht geglaubt. Und jetzt verstand er auch, warum der Monalisa nicht fickte … ach Herrje … jetzt verstand er dessen unerklärliche Zurückhaltung im Bett! Wenn er das verstanden hätte, oh, er hätte seinen Sohn zu ihr ins Bett geprügelt, damit er wenigstens ein Tor macht. Dann hätte es ein Elfmeterschießen gegeben und dabei wäre dann immer noch alles möglich gewesen. Nur, wenn er auf die Reaktion seines Sohnes schaute, dann hatte der mit dem Tor von diesem Götze offensichtlich auch nicht gerechnet. Und dieses Tor … nun, es konnte nicht anders sein, aber Monalisa musste auch seinem Sohn fremd gegangen sein, mindestens ein Mal. Ach … wie blöd war er doch gewesen! Wenn er das alles vorher gewusst hätte, er hätte Monalisa jeden Tag einen neuen Mann ins Haus geschickt! Und dann hätte es am Ende für Argentinien nicht nur 7:1 gestanden! Ach, wie schrecklich … jetzt war wirklich alles aus! Jetzt würde Deutschland tatsächlich Weltmeister, nicht nur im Fußball, das war schließlich nur ein Spiel … nein, das wirklich dramatische an diesem 1:0 war die Verknüpfung mit der BWO und dem Bombini. Und zu allem Überfluss auch noch mit der Kifferei. Ach, er hatte wirklich auf ganzer Linie versagt, er hatte in dieser bescheuerten Verlängerung tatsächlich Alles verloren! Was für eine riesige Katastrophe! Was für eine unglaublich große  Scheiße!

Der liebe Gott hingegen rieb sich begeistert die Hände, denn das Spiel war nicht nur gewonnen worden, nein, es war sogar richtig spannend gewesen, auch ohne Zauberei. Diesen Sieg hatten sich seine Jungs wirklich hart erkämpft, und auch Satans Versuche über den Schiedsrichter das Spiel am Ende doch noch zu wenden, es hatte nichts geholfen.

Kapitän RAISA machte den Fernseher an und dort lief auf dem Sender Phönix die Rückschau auf diese 64. Weltmeisterschaft. 64, die Zahl der Vollendung, die Zahl des Universums, die Zahl des Glücks! ER hatte das Turnier gewonnen und klar, das war natürlich kein Wunder, denn ER gewann am Ende immer, aber dass auch Monalisa gewonnen hatte, das war natürlich schon eine Überraschung, nicht für IHN, aber wahrscheinlich für alle Anderen. Selbst Satan Senior war davon ausgegangen, dass SIE eine Blaue war, aber ER hatte ihren Trick durchschaut, ER und Satan Junior. Ach, dieser Junge war doch wirklich ein ganz großartiger Mann, er trug das Herz wahrlich auf dem rechten Fleck. Er hatte SIE gedeckt und beschützt, er hatte sich konsequent an die Regeln gehalten, er hatte nicht einmal gelogen, betrogen oder sonst wie gefoult. Ja, Satan Junior hatte sich seine Belohnung wirklich verdient. Er musste zwar jetzt noch ein paar Wochen hart dafür arbeiten, aber dann würde er den Platz der Satans im Paradies zurück erobert haben.

13 000 Jahre war es her, da hatte der liebe Gott die satanische Familie samt ihren Anhängern aus dem Paradies verbannt, eigentlich für alle Zeiten, doch Satan Junior hatte es geschafft und die Ehre seiner Familie wieder hergestellt. Die Zeit der Verbannung war damit vorbei und der Friede konnte ins Universum zurück kehren. Es würde zwar sicher noch etwas dauern, bis dies auch allen Anhängern Satan Seniors klar werden würde, aber die Erkenntnis der Wahrheit ließ sich nun mal nicht aufhalten, da konnten sie noch soviel Aluminium in den Himmel sprühen. Sie waren sogar soweit gegangen, mit ihren Chemtrails ein Pentagram in den blauen Himmel zu zeichnen, aber, auch dieser Zauber würde sich verflüchtigen, nein, es war besiegelt, der goldene Pokal mit der Weltkugel lag nun in den Händen Seiner deutschen Jungs und dort war er sehr gut aufgehoben. Sie hatten ihn sich redlich verdient, ganz ohne Schweinereien, ohne Schummeln, ohne Betrug. Sicher, im Internet gab es einige, die hinter diesem Spiel eine schwarz-magische Einflussnahme witterten und damit lagen sie ja auch nicht ganz falsch, denn auch die Satanisten hatten den Sieg der Deutschen gewollt. Nur, wenn sie gewusst hätten, dass Monalisa die weiße und nicht die blaue Pharaonin war, dann hätten sie dies garantiert nicht getan.

T’ja, es war nun mal so, wer Anderen eine Grube gräbt, der fällt am Ende selbst hinein….

 „Mysterium Bewusstsein – Sind wir alle miteinander verbunden?“

 „Das Geheimnis von Gizeh und die Genesis der menschlichen Zivilisation – Dimitrij“

(Anm. der Autorin: Diese Video-Vorschläge sind nur Beispiele aus einer sehr interessanten

und sehr aufschlussreichen Exopolotik-Playlist. Nehmen Sie sich die Zeit dafür! Unbedingt ansehen!“

EX…O(h)…POLITIK??

call to action

Karten, Steine und andere Orakel …

Liebe Monica,

heute habe ich eine wichtige Entscheidung getroffen:

Ich schreibe Ihnen, um Ihnen mitzuteilen, dass eine der

größten Summen des Jahres zu gewinnen ist… von Ihnen! …

Was müssen Sie tun, um zu so viel Reichtum zu gelangen?

Cooper – Very energetic blog, I enjoyed that a lot. Will there be a part 2?

FORTSETZUNG folgt!

monalisatv

One Comment

  1. An impressive share! I have just forwarded this onto a co-worker who has been doing a
    little research on this. And he in fact ordered me lunch
    because I found it for him… lol. So allow me to reword this….

    Thank YOU for the meal!! But yeah, thanks for spending the time to talk about this issue here on your website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *