Monalisa TV – S..K..A..T…S..T..AA..T oder DOPPELKOPF? – 7.August 2016

5 Gratis Rubbellose spielen!

„Monstertiere:

Diese Kreaturen sorgen für Albträume“

Bristol Bullet

Aktualisiert am 07. März 2016, 11:45 Uhr – Manche sehen nur gefährlich aus, andere können tatsächlich auch für Menschen zur Bedrohung werden. Zehn Tierarten, die absolut furchterregend sind… http://www.gmx.net/magazine/wissen/monstertiere-kreaturen-sorgen-alptraeume-31019400#.homepage.pointOfViewTeaser_treat.Riesenwurm%20zieht%20Opfer%20in%20Boden.2

Programm für den 7.August 2016

Hallo Magic Monalisa,

Dein YouTube-Video wurde aufgrund eines urheberrechtlichen Anspruchs gesperrt und kann daher nicht mehr auf YouTube wiedergegeben werden. Außerdem ist es möglich, dass du den Zugriff auf bestimmte YouTube-Funktionen verloren hast.

Videotitel: MLI – 4. SonntagsFilm Teil 3
Enthält: Audio content
Anspruch erhoben von: ConstantinMediakraft

Anspruchsdetails anzeigen

Dein Video wurde vom Urheber oder von einer Person, die im Namen des Urhebers agiert, manuell geprüft.

Hintergrund:

  • Dein Video enthält möglicherweise urheberrechtlich geschützte Inhalte.
  • Urheber können festlegen, dass YouTube-Videos mit ihren Inhalten gesperrt werden sollen.

Das YouTube-Team

Anm. d. AUTORIN:

Hm … wer nicht will, der hat wohl schon …

„Saarbrücken:

Mann verschanzt sich in Restaurant“

Polizeieinsatz, Saarbrücken

… Der Mann sei leicht verletzt und unbewaffnet gewesen. Zeugen hatten zuvor berichtet, der blutverschmierte Mann habe eine Waffe. Der 43-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht….http://www.gmx.net/magazine/politik/medien-groesserer-polizeieinsatz-saarbruecken-31790612#.homepage.pointOfViewTeaser_treat.SEK-Einsatz%20in%20Saarbr%C3%BCcken.1

Olympia 2016:

Live-Ticker zu den Olympischen Spielen –

Jetzt mit Handball: Deutschland gegen Schweden“

Der Live-Ticker zu Olympia 2016: Verfolgen Sie hier jederzeit die aktuellen Wettbewerbe der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro….

http://www.gmx.net/magazine/sport/olympia/live/olympia-2016-rio-live-ticker-wettbewerben-olympischen-spiele-2016-rio-de-janeiro-31783892#.homepage.hero.LIVE%3A%20Erster%20Auftritt%20des%20Europameisters.0

+++ Sonntag, 7. August 2016 +++

Sanitäter lassen verletzten Turner fallen

Samir Ait Said

Die Bilder von der schweren Beinverletzung des französischen Turners Samir Ait Said haben am Samstag bei den olympischen Wettkämpfen in Rio de Janeiro für Entsetzen gesorgt. Ein Aufschrei ging durch das Publikum, als der 26 Jahre alte Europameister von 2013 im zweiten Durchgang der Qualifikation bei seinem Sprung so unglücklich auf dem linken Bein landete, dass der Unterschenkel quer stand… Für Kopfschütteln sorgt zudem nun ein Video, das im Internet aufgetaucht ist. Darauf ist zu sehen, wie Sanitäter den Pechvogel auch noch fallen lassen, als sie ihn auf einer Trage abtransportieren wollten.

Jürgen Klopp

Said wurde inzwischen operiert.

Wir wünschen gute Besserung!

Bildergalerie starten

„APFEL oder PFANNEKUCHEN?“

Veröffentlicht am 06.08.2016

Hallo systemprotest-Freunde, heute habe ich einen REMIX für Euch. „Möchtest Du ein Geheimnis erfahren“ von yoice.net. Das Original Video bringt die Fakten auf den Punkt. Ich wusste sofort, dass ich einen Remix machen muss. Also, dreht die Anlage voll auf – der Song muss drücken im Gesicht. Das System belügt Dich – die Erde ist flach – wach endlich auf! @yoice.net Danke dass ich deine Vocals verwenden darf! Yoice.net macht echt coole Videos. Meine absolute Empfehlung! Schaut Euch den Kanal von yoice.net an. Daumen hoch und abonnieren natürlich auch. 🙂 Yoice.net Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UC9qa… 

„Wie bitte, die Erde ist flach?“

Editorial

TravisYShaul

Hey There. I found your weblog the usage of msn. This really is
an incredibly neatly written article. I’ll make certain to bookmark it and
return to learn extra of your respective helpful information. Many thanks for that
post. I will definitely comeback.

Herren

&


FORTSETZUNG v. „Der ZAUBER des ZUFALLS“ (2014)

25.September 2014

GOTT und die Welt

Aufmerksame Leser meiner Internetseite werden sich sicher schon mehrmals gefragt haben, wer GOTT und wer der Liebe Gott ist. Ist es ein und die selbe Enität oder handelt es sich um zwei unterschiedliche „Götter“? Nun, ich bin natürlich nicht Jesus, Mohammed oder Buddha und daher wie alle anderen Normalsterblichen auf Vermutungen angewiesen. Aber es gibt Indizien, die dafür sprechen, dass Beides stimmt. Sie sind EINS und doch verschieden. Dies klingt erst mal etwas paradox und schwer vorstellbar, aber, wenn man sich diese These genauer anschaut, dann ist es, ganz typisch für GOTT, auch wieder sehr einfach.
Erinnern Sie sich an die 4 bzw. 5 Grundkräfte, die zum Zeitpunkt des Urknalls noch eine einzige Kraft gewesen sein sollen. Diese EINE KRAFT ist der Ursprung aller Dinge unseres Universums, also aller Strings, die je nach ihrer individuellen Schwingungsfrequenz uns als Elektron, Myon, Quark oder was auch immer erscheinen. Diese „Teilchen“ verbinden sich miteinander zu Protonen, Atomen, Molekülen, Staub, Sternen und Galaxien. Auch die Kräfte selbst, also der Elektromagnetismus, die Gravitation und die Kernkräfte sollen sich mit Hilfe von sogenannten Kraftteilchen, also den Photonen, Glueonen, Gravitonen und so weiter manifestieren und austauschen. Aber in ihrem Kern besteht, nach der, mittlerweile von der Breite der Wissenschaft durchaus anerkannten Stringtheorie, alles aus schwingenden Energieringen, die in ihrem Ursprung einmal alle EINS waren.

Wenn man sich nun fragt, wo sich GOTT in diesem Weltbild befindet, dann sagen Einige: „GOTT ist das LICHT!“ Andere sagen: „GOTT ist das UNIVERSUM!“, wieder andere sehen IHN außerhalb davon. Ich meine jedoch, alles ist richtig. ER ist das LICHT, das UNIVERSUM und auch alles außerhalb davon. GOTT ist einfach ALLES und steckt darum auch in jedem String.
Wenn man sich nun versucht in GOTT ein zu fühlen, dann merkt man schnell, dass IHN dies wahrscheinlich ziemlich schnell einsam gemacht hat, denn, wenn ER ALLES ist, gibt es um IHN herum auch nichts außer IHN. Daher nehme ich an, dass ER sich als Erstes mal viel mit seinem Spiegelbild beschäftigt hat. Da GOTT keinen Vergleich mit Anderen ziehen konnte, war ER wahrscheinlich etwas unsicher und fragte sich: „Bin ich schön? Bin ich perfekt? Bin ich tatsächlich einzigartig? Bin ich wirklich liebenswert?“
Und wie man aus umfangreichen psychologischen Studien weiß, dies ist eine psychisch sehr ungesunde Lebenssituation, denn selbst der größte Einzelgänger braucht ab und zu auch mal Gesellschaft, ansonsten wird er bald zu Selbstgesprächen neigen und sich womöglich mit einem Kürbis unterhalten.
Aber zum Glück, GOTT ist allmächtig und darum hat ER sich natürlich eine wie immer einfache, elegante, interessante und effektive Lösung ausgedacht. ER hat sein Bewusstsein geteilt. Erst mal in einen Mann und eine Frau. Jetzt fragen Sie mich nicht, wer sich wen ausgedacht hat, Beides ist möglich und wohl auch richtig. GOTT ist seitdem jedenfalls männlich und weiblich zugleich, je nach dem, wie es IHM beliebt. Wenn ER Lust hat, dann schaut ER sich die Welt aus den Augen einer Frau an, wenn IHM dies nicht mehr gefällt, dann schlüpft ER eben in den Mann. Ja, ER kann sogar beide Teile zusammenführen und dann sind GOTT und GÖTTIN wieder Eins.

Aber mit der Zeit war GOTT dies nicht genug, denn selbst zu Zweit kann man sich irgendwann ziemlich langweilen und so kam ER auf die nächste, brillante Idee, er gab allen Strings die Fähigkeit zu einem eigenen Bewusstsein und damit auch allen Dingen, die sich aus den unzähligen Strings zusammenballten. Seit dem besitzt jedes Elektron, jedes Molekül, aber auch jeder Stern, jede Pflanze und jedes Tier die Möglichkeit sich selbst als Individuum wahrzunehmen. Natürlich ist dies ein Prozess, der sehr individuell wahrgenommen wird. Eine kleine Drosophila-Fliege wird ein anderes Selbstbewusstsein haben, als ein Elefant. Auch ein Mond wird ein anderes Selbstbild entwickeln als die Sonne, die ihn zum Leuchten bringt. Auch unser wunderschöner Planet Erde hat ein eigenes Bewusstsein, so wie jedes Lebewesen, das auf ihm lebt.
Nicht jede String-Anhäufung ist sich seiner Selbst in gleicher Weise bewusst, denn der Grad des erlangten und erkannten Selbstbewusstseins ist nun mal sehr unterschiedlich. Selbsterkenntnis ist zwar ein großes, göttliches Potential, aber nicht jeder hat es schon vollständig ausgeschöpft.

Und wer ist jetzt der Liebe Gott, der in meiner „I LOVE PUTIN“- Geschichte den Namen Joseph trägt? Nun, Joseph ist der Mann, den sich GOTT für Seine große Abenteuerreise als Persönlichkeit ausgesucht hat. Aus Josephs Augen schaut GOTT in die Welt unseres Universums heraus. Klar, ER hätte jeden Anderen als Körper aussuchen können und vielleicht macht ER es auch zwischendurch immer wieder mal. Es ist für IHN kein Problem auch in die Mücke zu schlüpfen, die Sie vielleicht in der letzten Nacht so genervt hat. ER ist, im Gegensatz zu uns Normalos, jederzeit frei zu wählen, wer oder was ER sein will. Doch dieser Joseph gefiel IHM offensichtlich sehr gut, er war IHM sympathisch und vor allen Dingen fand ER dessen technische Möglichkeiten hoch interessant. Joseph besitzt nämlich ein sehr großes Raumschiff, mit dem er durch die Zeit und den Weltraum reisen kann. Joseph ist dabei ein sehr erfahrener Kapitän und führt seine Mannschaft in einer Art und Weise, die GOTT besonders gut gefallen hat. Außerdem erlebt die Besatzung dieses Raumschiffs tolle Abenteuer, denn sie sind auf einer Mission, die auch GOTT sehr interessierte und zunehmend begeistert, denn es geht um die Rettung des Planeten Erde.

Wenn Sie sich jetzt fragen, was während der Abenteuerreise GOTTES, die womöglich einsame GÖTTIN macht, nun, dann sind mehrere Dinge vorstellbar. Eine Möglichkeit ist, dass SIE nicht mit auf die Reise gegangen ist, sondern im Paradies die Stellung hält. Schließlich gibt es dort auch immer noch einiges zu tun. Aber ab und an legt sich diese GÖTTIN vielleicht in ihre Badewanne und träumt sich in die Welt ihres Mannes hinein. Dies ist kein Problem für SIE, denn SIE ist mit IHM wann, wo und wie auch immer auf das Engste verbunden. Entfernung wie wir sie hier auf unserer Erde wahrnehmen, gibt es weder für GOTT noch für die GÖTTIN, denn letztendlich sind sie ein EIN und ALLES.

Aber vielleicht ist auch die GÖTTIN wie GOTT in jemanden hinein geschlüpft und engagiert sich ebenfalls für die Rettung unseres Planeten, denn möglicherweise hat SIE erkannt, dass es ohne SIE nicht funktionieren kann. Dies mag eine Vorstellung sein, die den Männern auf der Erde immer noch schwer fällt, denn nach den dort vergangenen letzten 23.000 Jahren des männlich dominierten Zeitalters, sind die Männer nur schwer davon zu überzeugen, dass ihre Idee eines einzigen, allmächtigen, natürlich männlichen GOTTVATERS nur die halbe Wahrheit ist. Aber, wer einmal richtig vernünftig darüber nachdenkt, der muss sich fragen, warum man die Vorstellung eines einsamen, alten, allerdings auch sehr mächtigen, aber leider eben auch sehr eifersüchtigen Mannes mit langem, weißem Bart so toll gefunden hat.
GOTT ist mit seinem Joseph jedenfalls wohl ganz zufrieden, auch wenn dieser Mann schon etwas älter und auch korpulenter ist. Ja, Joseph trägt tatsächlich einen etwas zu dicken Bauch mit sich herum. Er besitzt zudem eine ergraute Halbglatze und muss schon länger eine Brille tragen. Klar, er könnte sich seine Augen auch behandeln lassen, aber irgendwie findet er, dass eine Brille ihm besonders gut steht, sie unterstreicht seine seriöse und gebildete Erscheinung. Das sagt jeder, der ihn einmal gesehen oder gar gesprochen hat. Seine Stimme ist tief und von beeindruckendem Volumen. Wenn er seine Kommandos gibt, dann springt wirklich jeder auf, und macht sich an die ihm zugewiesene Arbeit. Aber er kann auch sehr einfühlsam und ernst sein. Er hat sehr aufmerksame, hellblaue Augen, die sehr sympathisch lachen aber auch weinen können. Wenn er sich über etwas so richtig amüsiert, dann wackelt sein dicker Bauch und sein Lachen ist im halben Raumschiff zu hören. Sein Gang ist aufrecht, seine Schritte sind fest, ja er hat Alles in Allem eine wahrhaft beeindruckende Statur und niemand, der ihm je begegnete, konnte ihn vergessen. Joseph war und ist also tatsächlich eine ausgesprochen sympathische Persönlichkeit, dessen wirklich einzigartige und liebenswerte Eigenschaften heutzutage jedoch mehr in seinem Charakter und seinem großen Herzen zu finden sind, als unbedingt in seiner äußeren Erscheinung. Selbst wenn diese, trotz des dicken Bauches und der Brille, samt ergrauter Halbglatze beeindruckend seriös und Ehrfurcht gebietend auf seine Umgebung wirkt. Joseph ist in so fern ein Patriarch wie er im Buche steht und GOTT hatte dies so gut gefallen, dass ER sich genau diesen Mann für seine aufregende und hochinteressante Erlebnisreise durch unser Universum auserwählt hat.

Was die GÖTTIN angeht, nun ja, ich weiß nicht wie SIE aussieht, aber ich nehme an, SIE ist immer noch sehr schön, trotz Ihres mittlerweile sehr hohen Alters. Denn, klar, GOTT und GÖTTIN sind nicht mehr die Jüngsten. Wenn man davon ausgeht, dass Beide mit unserem Universum entstanden sind, dann ist die 14. Milliarde bald erreicht. Vielleicht haben aber auch die Wissenschaftler Recht, die behaupten, es gäbe mehr als nur ein Universum und die müssen nicht alle zur selben Zeit entstanden sein. GOTT und GÖTTIN können also auch um ein Vielfaches älter, als unser Universum sein. Ich persönlich neige zu dieser Ansicht, denn es gibt keinen Grund nur an ein einziges Universum zu glauben. Im Gegenteil, was einmal gut gelungen ist, klappt oft auch noch ein zweites Mal. Und zumindest daran glauben viele Wissenschaftler, denn sie gehen von der Existenz eines Paralleluniversums aus. Unser Universum besitzt demnach einen Zwilling, doch in dem können die Dinge durchaus ganz anders aussehen, als bei uns. Und dies, obwohl auch dort alles aus Strings aufgebaut ist. Diese Strings sollen den Unseren aufs Haar gleichen, nur ihre Ladung soll genau anders herum sein. Deshalb nennt man Anti-Elektronen auch oft Positronen. Ich hatte immer sehr große Schwierigkeiten, mir diese Positronen vorzustellen, denn eigentlich weiß ich gar nicht, was eine Ladung ist. Wie sieht sie aus? Woraus besteht sie? Was ist ihre Natur? Als ich deswegen bei den entsprechenden Experten, also Physiklehrern, nachfragte, musste ich jedoch feststellen, auch sie wissen nicht, wodurch die Ladung eines Teilchens letztendlich entsteht. Was man aber sagen kann ist, in einem Magnetfeld bewegen sich Elektronen und Positronen in die entgegengesetzte Richtung. Leser, die meine Seifenblasen-Physik verstanden haben, die wissen auch, was für eine Erklärung ich dafür gefunden habe. Wie immer, alles steht und fällt bei mir mit dem Torsionsfeld. Bei Elektronen sind die, das Vakuum ansaugenden Kegel auf der „nördlichen Seite“, bei den Positronen befinden sie sich auf der „südlichen Seite“. Am Besten schauen Sie sich dazu meine Zeichnungen an der Tafel in den Videos oder die entsprechenden, großen Leinwandbilder an. Ich denke, dann werden auch Sie meine Überlegungen leicht nachvollziehen können.
In dem Paralleluniversum vermuten die Wissenschaftler, dass alles in etwa genauso ist wie bei uns, doch sagen kann es keiner, denn es ist physikalisch unmöglich sich mit der Positronen-Welt auseinander zu setzen. Denn, kommt ein Teilchen unserer Welt mit einem der Parallelwelt zusammen, dann lösen sich Beide in reinem Licht auf. Es ist also ganz gut, wenn wir der Parallelwelt nicht ohne Vorsichtsmaßnahmen begegnen. Doch, wie schwierig dies allein schon rein technisch ist, dass kann man daran erkennen mit welchem Aufwand man unsere Materie von der Anti-Materie trennen muss. Interessanter Weise ist die einzige Lösung bislang der Magnetismus. Er sorgt dafür, dass die Anti-Materie nicht mit ihrem Behältnis in Berührung kommt, denn das Ergebnis wäre eine dramatische, plötzliche 100%ige Energie-Entfaltung, die jede Atombombe als ein Kinderspielzeug erscheinen ließe.

Doch, wer meine Filme alle kennt, der weiß, ich glaube dennoch, dass es in grauer Vorzeit, möglicherweise sogar schon mehrmals, zu Begegnungen mit der Parallelwelt gekommen ist. Es scheint demnach (technische?) Wege zu geben, die Probleme der gegenseitigen Zerstrahlung zu vermeiden, aber hinter dieses Geheimnis bin ich bisher noch nicht gekommen.
Natürlich aber ist der GOTT der Parallelwelt auch unser GOTT, bzw. unsere GÖTTIN, denn unser Universum und das der Parallelwelt waren bis zum Urknall auch Eins. Doch sofort nach der Bildung der Strings kam es zur gegenseitigen Auslöschung. Dabei blieben nur wenige Strings übrig, die heute in ihrer Gesamtheit unser Universum bilden und die verbliebenen Anti-Strings erschufen irgendwo weit weg ihr eigenes Reich.
Tja, lieber Leser, so in etwa stelle ich mir GOTT und seine WELT vor. Für mich ist ER wirklich alles andere als ein SUPER-COMPUTER, nein, für mich ist GOTT ein lebendiges Wesen, ein zunächst vielleicht wirklich einsamer, einziger GOTT. Nur mittlerweile gibt es nicht mehr nur ZWEI, einen Männlichen und Weiblichen, nein, es gibt Tausende, Millionen und Milliarden von Göttern. Im Grunde sind wir alle GÖTTER, zumindest können wir es werden. Wir müssen nur die göttlichen Funken, die in Jedem von uns stecken, erwecken. Dies mag etwas Zeit benötigen, aber irgendwann sind sich alle unsere körpereigenen Strings ihrer göttlichen Natur bewusst und erkennen: „Ich bin GOTT!“

Hiermit dürfte die grundsätzliche GOTTESFRAGE erst mal geklärt sein,

GOTT ist weder eine Einbildung noch ist ER tot.

Und es gibt nur EINEN und dennoch letztendlich Millionen und mehr. GOTT ist und bleibt ALLES in der WELT und darum kann ER überall sein. ER steckt, wenn wir es wollen, in Jedem von uns, wir müssen IHM nur genug Platz zur eigenen Entfaltung geben.
Der aufmerksame und kritische Leser wird sich jetzt vielleicht fragen: „Und wer ist SATAN SENIOR?“, aber, wer „I LOVE PUTIN“ kennt, wird sich erinnern, dass der Liebe Gott mit ihm schon länger zusammen sitzt und Schach spielt. Eigentlich war es abgemacht gewesen, dass sie ihr letztes Spiel bis zur Fussball-Weltmeisterschaft 2014 zu Ende bringen sollten, wobei es sich sowieso schon um eine Revanche handelte, doch Satan Senior ist ein sehr schlechter Verlierer und verlangt immer wieder ein neues, angeblich nun wirklich allerletztes Spiel und weil Joseph gerne Schach mit einem halbwegs ebenbürtigem Gegner spielt, sagt ER immer wieder: „Einverstanden, welche Farbe möchtest Du?“
„Selbstverständlich Schwarz,“ ist die erwartete Antwort.

Und so spielen sie und spielen immer weiter, obwohl die Sache eigentlich schon längst entschieden ist. Satan Senior hatte das Turnier verloren und im Grunde müsste er sich trollen und zurück in seine Hölle gehen. Aber ganz offensichtlich hatte er dazu gar keine große Lust, denn der Gedanke, dass nun auf der Erde ein Paradies für ALLE entstehen sollte, machte ihn schon sehr fuchsig. Nicht, weil er etwas gegen ein Leben in einem Paradies einzuwenden hätte, im Gegenteil. So wie es geplant war, konnte er sich selbst sehr gut vorstellen darin zu leben. Aber bislang hatte ihn noch niemand dazu eingeladen. Doch, das war noch nicht mal das Schlimmste, besonders ärgerte er sich darüber, dass sein fauler und absolut nichtsnutziger Sohn, Satan Junior, sich eine regelrechte Schlüsselstellung darin erworben hatte. Das wurmte ihn, denn bisher hatte er immer nur in großer Verachtung auf diesen Sohn geschaut. Was hatte dieser Junior schon groß erreicht? Weder hatte er einen Professorentitel, ja, er hatte noch nicht mal studiert. Wenn er wenigstens einen Meisterbrief in der Hand hätte, aber nichts da, sein Sohn hatte sich über viele Jahre damit begnügt, sich als Leiharbeiter zu verdingen. Und dies, obwohl er einst beim Öffentlichen Dienst eine sichere Stellung gehabt hatte. Doch diese hatte dieser Dummkopf einfach irgendwann gekündigt. Aber, das war nicht alles, über dass Satan Senior sich die ganze Zeit geärgert hatte.
Sein an sich sehr gut aussehender Sohn weigerte sich hartnäckig zum Frisör zu gehen und rasieren tat er sich höchstens einmal in der Woche, obwohl er einen gesunden Bartwuchs besaß. Ja, und was die Klamotten anging, mit denen sein Sohn sich kleidete, also wirklich, Satan Senior konnte nur mit dem Kopf schütteln, denn Aldi war doch tatsächlich seine bevorzugte Bezugsquelle. Nein, er selbst war da ganz anders, das genaue Gegenteil sogar. Seine Anzüge waren maßgeschneidert und von erlesenem Geschmack, seine Hemden waren perfekt gebügelt und natürlich ging er regelmäßig nicht nur zur Maniküre. Seine Schuhe waren selbstverständlich immer blitzeblank und was sein Haar anging, natürlich besaß er keine Glatze. Sein Haar war immer noch dicht und pechschwarz. Dass er da etwas nach half, nun, wer wollte dies schon wissen. Eine Brille trug er nicht, denn seine Augen waren immer noch so scharf wie die eines Adlers. Und natürlich sah auch er ALLES, selbst im Dunkeln.

Sie fragen sich jetzt sicher, in welchem Verwandschaftsverhältnis sich Joseph und Satan Senior befinden und ich muss gestehen, ich bin mir nicht ganz sicher. In der kosmischen Dimension müssten sie mindestens Brüder sein, aber es ist auch denkbar, dass Satan Senior schon zu sehr früher Zeit aus dem Spiegelbild Gottes entstanden ist. Ich meine, die Illuminaten und einige Freimaurer haben eine solche Vorstellung. Deshalb sehen sie in Luzifer ja auch einen GOTT, oder besser den EINEN.
Andere wiederum halten Satan Senior für eine ganz eigenständige Persönlichkeit, die mit GOTT gar nichts zu tun hat, Andere bestreiten sogar seine Existenz und halten Satan wie Satanisten für die Einbildung von Verschwörungstheoretikern.
Aber, ich versichere Ihnen, Satan Senior ist selbstverständlich existent und Satanisten, also ergebene Anhänger, hat er in Hülle und Fülle auch und gerade auf dem Planeten Erde. Seine Leute besetzen sogar eine große Zahl an Führungspositionen oder sie ziehen die Fäden geschickt aus dem Hintergrund heraus. Und natürlich ist Satan Senior wie alle in seiner Familie unsterblich, und ein Kampf gegen ihn entsprechend sinnlos.

Was nun die Einladung ins Paradies auf Erden für ALLE anging, sie war der Preis des gerade mal wieder allerletzten Spieles und GOTT fragte sich, wie er es hin bekommen konnte, dass der Fürst der Finsternis ausnahmsweise mal gewinnen würde, denn normalerweise war GOTT schon nach den ersten Zügen klar, dass Satan das Spiel verlieren würde. Das lag nicht daran, dass der Fürst ein so schlechter Spieler gewesen wäre, ganz und gar nicht, aber der Liebe Gott war einfach besser. Und dies war auch gut so, denn meistens ging es nicht um Kleinigkeiten, um die sie spielten, sehr oft ging es tatsächlich um Leben und Tod.
Doch der Liebe Gott wusste auch, dass es für alle Beteiligten sehr gut wäre, wenn auch Satan Senior endlich wieder eine Adresse in einem Paradies besitzen würde. Das musste ja nicht heißen, dass die Hölle schließen musste, schließlich hatte Satan Senior neben seinebn Söhnen, auch noch eine Tochter. Doch bei der Vorstellung einer solchen Höllenkönigin, bekam nicht nur der Liebe Gott Bauchschmerzen. Nicht, weil die Tochter nicht kochen konnte, doch sie war seit einiger Zeit zur konsequent veganen Lebensweise übergegangen. Es würde in der Hölle also weder ein Stück vergammelte Wurst noch einen Hauch Butter auf dem harten und trockenen Brot geben können. Wenn der Liebe Gott sich das in all seinen Konsequenzen ausmalte, dann bedauerte er die zukünftigen Höllenbewohner doch sehr.

ER selbst aß alles, auch Fleisch. Doch dies war natürlich nur von glücklich gestorbenen Tieren und das Huhn, welches IHM die Eier legte, war so stolz auf ihren Job, da konnte ER gar nicht drauf verzichten. Und auch die Kuh, die für seine Milch sorgte, tat es mit Freuden. Aber natürlich verstand er auch die Bedenken, die gerade auf der Erde immer mehr Menschen dazu brachte, vegetarisch zu leben. Die zur Zeit ständig sich weiter ausbreitende, industrielle Massentierhaltung war auch IHM ein Greuel. Für IHN war es eine Frage der richtigen Tierzucht und Haltung, wurde dies mit Liebe durchgeführt, dann war in seinen Augen gegen ein gutes Steak ab und zu oder eine Scheibe Schinken nichts einzuwenden. Im Gegenteil, wenn alle plötzlich Vegetarier würden, wo sollten dann all die wunderbaren Tiere leben? Wer würde sich um sie kümmern, wer würde ihr Leder, ihre Federn, ihre Wolle verarbeiten? Und wo sollten all diese herrlichen Produkte herkommen, wenn die Anzahl der Tiere zwangsläufig rapide abnehmen würde. In seinen Augen gab es nur die eine Lösung, alles musste erlaubt sein, vegan, vegetarisch und fleischlich. Wichtiger war es, auf die angemessene Tierhaltung zu schauen. Im Grunde besaßen die Menschen darin auch eine Jahrtausende währende gute Erfahrung, nur in den letzten Jahren hatte die Ausbeutung und Tierquälerei doch sehr zugenommen.
Dies alles waren durchaus Fragen, die Joseph mit Satan Senior gerne besprach, aber es gab auch Themen, die waren zwischen ihnen schon lange Tabu. SEX, ja das war ein Themengebiet, welches sie meist großzügig umschifften, denn da gab es Dinge, die waren so ungeheuerlich und unvorstellbar, dass Joseph hochrot anlief, wenn ER nur daran dachte. Aber es war klar, dieses Kapitel würde auch noch gründlich aufgearbeitet werden müssen, denn bis diese Geschichte nicht ein für alle Male geklärt war, würde die Sonnengöttin keine Ruhe geben.

Ich denke, jedem Leser von „I LOVE PUTIN“ müsste die Persönlichkeit von Satan Senior, aber auch die seines angeblich so missratenen Sohnes, mittlerweile recht klar geworden sein. Zumindest kann ich Ihnen versichern, Satan Senior und seine Nachkommen haben weder einen Pferdefuß noch Hörner. Auch einen Schwanz scheinen sie nicht mehr zu besitzen und rote Haut haben sie auch nicht mehr. Nein, gerade Satan Senior ist eine sehr gepflegte, attraktive Erscheinung, auch wenn sein mehr als schlitzohriges Wesen dies nicht unbedingt vermuten lässt. Aber äußerliche Schönheit ist nun mal kein Garant für einen guten Charakter, denn Lüge, Betrug und Heuchelei verstecken sich dahinter ganz besonders gern.
Was nun die familiäre Herkunft der Sonnengöttin angeht, nun diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten, denn SIE weiß es wohl selber nicht so genau. Joseph hatte IHR zwar einiges dazu gesagt, aber allein, IHR fehlte der Glaube. Sicher, es war eigentlich nicht denkbar, dass GOTT SIE anlügen würde, doch dass hieß ja nicht, dass ER nicht etwas verschwiegen haben könnte. Zumindest, was Ihren Vater anging, hatte er nur vage Andeutungen gemacht. Und was IHRE Mutter anging, da war SIE sich auch nicht mehr so sicher. SIE besaß von IHR nicht mehr als einen Brief mit wenigen Zeilen, in denen SIE um Hilfe gebeten hatte und natürlich hatte Monalisa sofort Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt um IHRER Mutter aus IHRER Zwangslage zu helfen. Aber mehr als eine sehr frühe Kindheitserinnerung, in der SIE IHR Gesicht meinte zu erkennen, besaß SIE eigentlich nicht. Insofern wusste Monalisa über IHRE Herkunft tatsächlich nur etwas vom Hörensagen.

Aber, ich bin sicher, wenn SIE erst mal IHREN aktuellen Auftrag als Sonnengöttin

erfolgreich erledigt hat, dann wird SIE sich auch um diese noch offene Frage kümmern.

26.September 2014

Der Kampf der ISIS

Ich habe die halbe Nacht darüber nachgedacht, wer in Syrien und im Irak eigentlich gegen wen oder für etwas kämpft, doch noch blicke ich bei diesem Konflikt immer noch nicht ganz durch. Was das Fernsehen uns zeigt und vermittelt, muss nämlich mit Vorsicht genossen werden, dies hat nicht nur die völlig einseitige und zum Teil wirklich kriegstreibende Berichterstattung zum Ukraine-Konflikt nur all zu deutlich gezeigt. Jetzt hört man in den Massenmedien ja zum Glück kaum noch etwas darüber, was wohl nicht nur mich hoffen lässt, dass der Versuch über die Ukraine den 3. Weltkrieg zu entzünden, Dank der Besonnenheit und Klugheit der russischen Führung, erst mal gescheitert ist. Dies hat die NATO offensichtlich auch zähneknirschend erkannt. Klar, jetzt hängen die Europäer dafür in einer Sanktionsspirale fest, aber vielleicht war dies ja auch das eigentliche Ziel dieser ganzen Aktion.
Ich habe es schon öfter gesagt, nicht nur die Gewalt wird seit ein paar Jahren zu einem Bumerang, auch alle anderen feindseligen Angriffe werden in Zukunft auf die Angreifer zurück fallen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass der Liebe Gott das große Ziel der Sonnengöttin, ein Paradies für ALLE auf der Erde zu erschaffen, nach Kräften unterstützt. Leider hat sich aber noch nicht überall herum gesprochen, dass der schon seit Jahrhunderten geplante und von vielen Sehern immer wieder vorhergesagte Weltuntergang abgeblasen wurde. GOTT bevorzugt nun mal FRIEDEN und GERECHTIGKEIT, daran kann, nicht erst seit heute, kein Zweifel mehr bestehen.

Doch der Weg ins Paradies für ALLE ist dummerweise nicht so leicht zu finden, denn er scheint mehr ein geheimer Schleichweg als eine Autobahn zu sein. Dies erklärt sich schnell, wenn man bedenkt, dass der Weg in die Hölle von den Satanisten mit viel Macht und Geld bestens ausgebaut worden ist, der Weg ins Paradies aber mangels Pflege leider ziemlich zugewachsen ist. Dennoch bin ich überzeugt, dass sich schon heute viele Freiwillige auf den Weg gemacht haben, diesen schmalen Trampelpfad des Friedens wieder begehbar zu machen, damit möglichst ALLE darüber sicher ins Freie gelangen können.
Doch erst mal wird der Weg noch versperrt durch ein paar schwarz gekleidete Kämpfer, die angeblich jedem den Kopf abschlagen, der durch das von ihnen besetzte Territorium will. Und, was mich dabei ganz besonders irritiert ist, dass diese Terrororganisation den Namen ISIS trägt.

Wer „I LOVE PUTIN“ schon zu Ende gelesen hat, wird wissen, die Sonnengöttin ist mit der alten, ägyptischen Göttin ISIS auf das Engste verknüpft, denn das Schicksal der ISIS ist zumindest eine der Blaupausen für Monalisas Schicksal. Diese Zusammenhänge in ein paar Sätzen für Sie nachvollziehbar zu erklären ist leider nicht möglich, aber vielleicht gelingt es mir zu einem späteren Zeitpunkt. Wichtig zu wissen ist aber, dass diese Verknüpfung existiert, und dass das Paradies für ALLE entscheidend davon abhängt, ob ISIS diesmal ihren Kopf behält oder nicht.
Sie müssen zum Verständnis der gesamten Vorgänge auch noch wissen, dass die Göttin ISIS nicht nur ermordet wurde, nein, IHR wurde auch noch der Kopf abgeschlagen. Dieser Kopf fehlte dann bei der Bestattung und darum nahm man einen Kuhschädel und setzte ihn an die Stelle. Seit dem gilt die Kuh einigen als heilig, andere sprechen hingegen gerne abfällig von der „Dummen Kuh“.
Was mit dem echten Kopf der ISIS geschah, das hat Keith Laidler in seinem Buch „Das Haupt Gottes“ versucht zu ergründen. Ich kann Ihnen die Lektüre dieses Buches sehr empfehlen, wenn Sie die wahren Hintergründe der Geschichte von ISIS und OSIRIS, und vor allem die schlimmen Folgen selbst noch für die Menschheit von heute vollkommen verstehen wollen.

Monalisa musste die Zusammenhänge dieses Mythos aber nicht nur verstehen, sie musste ihn selbst durchleben um diesen Mythos endlich zu einem guten Ende zu bringen. Das Problem mit den Göttern ist nämlich, dass ihr Schicksal das Leben ALLER bestimmt. Und wird ein GOTT getötet, dann hat dies natürlich schwerwiegende Folgen für ALLE, selbst noch nach Jahrtausenden. In diesem Fall aber wurde nicht nur einer GÖTTIN der Kopf abgeschlagen, zuvor war auch noch ihr geliebter GOTT OSIRIS zerstückelt worden. Beide, ISIS und OSIRIS, haben wirklich ein schreckliches Schicksal hier auf unserer Erde erleiden müssen und die Konsequenzen für die Welt waren daher auch mehr als fatal.
Monalisa hat diese grausamen Morde jedenfalls als ursächlich für viele Probleme erkannt, mit denen wir uns heute herum schlagen müssen und IHR wurde klar, dass dieser Mythos unbedingt überwunden und in ein Happyend verwandelt werden muss. Ansonsten wird es auf der Erde niemals Frieden und Gerechtigkeit geben können, denn ohne diese Voraussetzungen ist ein Paradies auf Erden für ALLE nun mal nicht zu erreichen.

Die Frage, die ich mir nun stelle, ist, warum tragen diese

islamistischen Terroristen den Namen der Göttin ISIS?

Und, zeigt sich etwa ein weiterer Zusammenhang durch ihre bevorzugte Tötungsart, die Köpfung Unschuldiger? Was verbinden und bewirken diese Terroristen damit und welche Magie, bzw. Macht steckt dahinter? Ja, und wer und wo ist der wahre Kopf der ISIS? In den zur Zeit täglichen, ja stündlichen Fernsehberichten wird darüber nur sehr wenig gesagt und da ich momentan vom Internet abgeschnitten bin, habe ich auch fast keine Ahnung, was die alternativen Medien dort bislang heraus gefunden haben. Ich bin diesmal wohl tatsächlich erst mal noch auf meinen eigenen Kopf und meine Karten angewiesen, wenn ich die WAHRHEIT heraus finden möchte.
Ich habe schon im Juni einmal meinen Götterboten zu den Hintergründen dieser ISIS-Terrorgruppe, ausnahmsweise mal mit einem Großen Bild, befragt und mich schon da gewundert,

…dass der Lumpejung nicht bei diesen Terroristen lag,

im Gegenteil.

Bild 3

Den Lumpejung finden Sie ganz oben, rechts in der Ecke, er wird symbolisiert durch den Pik Buben. Und Sie sehen, dieser liegt nicht neben irgendwelchen Terroristen, die vielleicht durch den Pik König dargestellt werden könnten. Nein, der Pik Bube liegt neben der Pik Dame und über der Herzdame, die in diesem Bild nur Monalisa sein kann. Neben dieser Sonnengöttin liegt die Pik 9, mit aufrechtem Bäumchen. Diese Karte steht für ein Geheimnis. Daneben liegt die positive Überraschung, das Pik Ass, ebenfalls mit aufrechtem Bäumchen, und darüber liegt zu allem Überfluss auch noch der Karo Bube, der für einen Bruder, bzw. guten Freund steht. Ich selbst bin vielleicht die Karo Dame, denn über ihr liegen die Karten „Es wird gewahr (Kreuz 7) – das Geheimnis – (der) Pik Dame“, womit eigentlich nur die einsame, unglückliche und dann ermordete Göttin ISIS gemeint sein kann. SIE schaut zum Karo König, der ebenfalls zu ihr blickt. In seinem Rücken liegt die Karte der Sehnsucht (Herz 9, umgedreht). Der Freund könnte darum durchaus für Osiris, ihrer großen Liebe, stehen. Und wenn man liest, was unter diesem König für Karten liegen, dann steht da: „Es wird geschehen (Pik 7), Gemeinschaft, Beziehung (Herz 10), positive Überraschung.“ Dies wäre auf jeden Fall schon mal sehr gut, denn Beide scheinen sich, auch nach so langer Zeit noch, nach dem Anderen zu sehnen. Und auch unter der Herzdame liegt das Glückass in der Abendstunde (Pik 8). Es sieht wirklich ganz danach aus, dass sich die Sehnsucht (Herz 9) in naher Zukunft (Karo 9) erfüllen (Karo 10) wird, und dies eine existenzielle Veränderung (Kreuz 9) bewirkt.

Auch unter dem Götterboten liegen nur positive Karten: „Veränderung über den großen Weg (Kreuz 10) – der Glücksbub (Karo Bube) – höchstes, persönliches Glück (Karo 8)“. Die Karo 8 ist dabei die höchste Glückskarte in diesem Spiel.
In der Spalte neben dem Götterboten lese ich: „Freue Dich! (Herz 8) – im fremden Zimmer (Karo 7) – Kreuz König – Herzkönig“. Beide Könige gemeinsam bezeichnen nicht nur den geliebten Herzensmann, der Kreuz König steht auch für einen weltlichen Herrscher, also entweder den persönlichen Ehemann und Partner oder auch den Herrscher eines Volkes. Der Kreuz König kann natürlich auch ein Arzt oder Richter sein, aber in diesem Fall, mit dem Herzkönig zusammen, beschreiben sie eindeutig den rechtmäßigen Herzensmann, es kann sich hier also tatsächlich nur um den gesuchten/ersehnten OSIRIS handeln.
In der zweiten Spalte steht: „Im befreundeten Haus (Herz Ass, umgedreht) – Kreuz Königin – im fremden Haus (Pik 10) – „Du machst Dir sorgenvolle Gedanken“ (Kreuz 8)“ und ganz links steht der Satz: „Das Gespräch/das Versprechen (Kreuz Bube) – Nachricht (Kreuz Ass) – Pik König – Freundschaft“.
Tja, diese beiden ersten Spalten können nun mehrerlei bedeuten, aber ich deute sie so: „Die Kreuz Königin, also die Ehefrau, Mutter und Herrscherin, bzw. Göttin macht sich sorgenvolle Gedanken, über „die Erotik im befreundeten Haus“, also einen eventuellen Seitensprung. Denn SIE gab wohl tatsächlich das Versprechen, SEX nicht außerhalb einer festen Beziehungen zu erleben, ja am Ende sogar ganz darauf zu verzichten, bis IHR geliebter OSIRIS zurück kehrt. ER war also zumindest in der Vergangenheit offensichtlich ein sehr eifersüchtiger GOTT.“

Wahrscheinlich werden Sie jetzt denken, dass diese Deutung nun vielleicht doch zu weit hergeholt ist, aber ich denke schon, damit den Kern der Geschichte und auch die Lösung dafür gefunden zu haben. SEX zwischen GÖTTERN hat halt für die gesamte Menschheit weitreichende Folgen und es ist von daher ganz sicher nicht egal, ob die GÖTTIN ISIS ihr Versprechen in all den Jahrtausenden auch eingehalten hat. Das bedeutete für SIE erst mal nicht, dass SIE gar keinen SEX haben durfte, aber eben immer nur mit ihrem aktuellen Ehemann/Partner. Doch, seit der Fussball-WM 2014 ist klar, so ganz hat das wohl nicht geklappt, denn sonst wären bestimmte, sehr entscheidende Tore nicht gefallen, und Deutschland womöglich auch kein Weltmeister geworden.
Sie sehen, die Sache ist ziemlich kompliziert, denn die Auswirkungen der Sünden wie auch der guten Taten von Göttern, können das Weltgeschehen über tausende von Jahren sehr beeinflussen. Als mir das Ausmaß der Verknüpfungen 2006 so richtig klar wurde, da habe ich schon auch etwas Angst bekommen, vielleicht in meinem Leben nicht zu verzeihende Fehler gemacht zu haben, während ich ganz praktisch versuchte, das Schicksal der ISIS nicht nur zu durchleben, sondern auch zu einem Happyend zu führen. Mir war ja erst mal gar nicht klar, was da alles mit hineinspielt, denn in der offiziellen Geschichtsschreibung wird nicht gerade viel über das Leben der ISIS berichtet. Und so hat es etwas gedauert, bis ich mir ein halbwegs vernünftiges Bild davon machen konnte.

Aber so oder so, ich wundere mich doch sehr darüber, dass diese Köpfungen in IHREM Namen verübt werden. Jetzt sagt man ja meistens nicht mehr ISIS, sondern belässt es bei den beiden Buchstsaben IS, die für den „Islamischen Staat“ stehen sollen. Und zu meiner großen Überraschung musste ich feststellen, dass Monalisas „Bessere Weltordnung“ mit genau diesem Staat verknüpft worden ist, allerdings kann ich mich nicht erinnern es selbst getan zu haben. Aber bei näherer Betrachtung der aktuellen Situation kann daran eigentlich kaum noch gezweifelt werden. Und dies scheint auch Obama erkannt zu haben, denn obwohl der amerikanische Präsident, bzw. die CIA und der Mossad, sowie einige einflussreiche arabische Kreise, diese Terrorgruppe zunächst heimlich mit Waffen und Personal unterstützt haben, werden jetzt militärische Angriffe gegen die IS gestartet. Seit ein paar Tagen hat sich das Blatt scheinbar vollkommen gewendet.
In der Mainstreampresse wird nun von immer neuen Enthauptungen berichtet und über 100 000 Menschen sind allein in den letzten 2-3 Tagen über die syrisch-türkische Grenze in die Türkei geflohen. Diese ISIS-Kämpfer verbreiten also wohl tatsächlich auch in der einfachen Bevölkerung große Angst und Schrecken.
Obama versucht nun, angeblich wegen dieser barbarischen Terrorakte, eine möglichst breite Allianz zu bilden, um den „Islamischen Staat“ zu bekämpfen. Und die üblichen Verdächtigen machen auch alle mit. Frankreich, England und Amerika schicken schon mal ihre Flugzeuge und Bomben und Saudi Arabien und andere Nachbarstaaten schlagen ebenfalls plötzlich auf die ISIS ein, obwohl bekannt ist, dass die Terroristen gerade von diesen Ländern in den letzten Jahren finanziell und personell unterstützt ja aufgebaut worden sind. Offensichtlich finden sich auch immer wieder genügend moderne, amerikanische Waffensysteme, die die ISIS erbeuten konnte, weil keiner sie aufhielt. Die ISIS gilt mittlerweile ganz offiziell als die reichste Terrorgruppe aller Zeiten, denn anscheinend fanden diese Leute die ganze Zeit genügend Kunden für ihr erbeutetes Öl.
Doch damit soll nun Schluss sein und der einstige Freund, d.h. der „Feind des Feindes Assad“ wird nun mit Luftangriffen zumindest ausgebremst. Das bedeutet aber nicht, dass darum Assad zu einem Freund wird, der ja schon seit Jahren gegen diese radikalen Islamisten in seinem Land kämpft. Im Gegenteil, die syrische Opposition wünscht sich jetzt, dass nun, sozusagen in einem Aufwasch, auch Assad, also Damaskus beschossen wird.
Interessant fand ich auch, was ich vorhin im WAKE NEWS BLOG gelesen habe. Das ÖL, welches der IS verkauft hat, ist wohl für die Ölmultis zu einem Problem geworden, denn nicht nur der Preis ging hinunter, außerdem wurde es wohl auch an China, Russland und den Iran verkauft. Dies sind aber alles weitere Feinde der Allianz.

Diese Verknüpfungen sind schon etwas auffällig und werfen ein ziemlich schräges Licht auf die Gesamtsituation. Außerdem ist auch mir aufgefallen, dass es aus Moskau zum Thema ISIS kaum Kommentare gibt. Über die Haltung der türkischen Regierung konnte bis vor Kurzem jedoch kein Zweifel bestehen. Die Türkei hat nichts getan, um ISIS zu schwächen, im Gegenteil. Doch die Köpfereien machen es offensichtlich immer schwerer, offen für ISIS einzutreten.
Nur, wenn man im Internet recherchiert, was dort über diese Greuel-Taten gesagt wird, dann kommen wohl nicht nur bei mir Zweifel auf, ob diese Köpfe wirklich ab sind, und sich dahinter nicht mal wieder eine False-Flag-Operation versteckt.

Wundern dürfte so etwas heutzutage nicht mehr, man braucht nur an 9/11,

Boston oder MH370 und MH017 denken.

Bild 8

Wenn man nun jede 7 Karte aus dem großen Bild entfernt, dann kann man einen tieferen Blick in die Situation und in die zukünftige Entwicklung einer Angelegenheit erhalten. Und unten rechts lesen wir nun: „Es wird geschehen: Der Glücksbub bewirkt erfolgreich eine existenzielle Veränderung!“ und links steht: „Der Pik König im fremden Haus macht sich sorgenvolle Gedanken über eine Freundschaft.“
Oben links ergeben die Karten die Botschaft: „Aus dem befreundeten Haus kommt über den großen Weg eine Nachricht der Sehnsucht.“ Der Karo König schaut jetzt direkt auf den Lumpejung, die Herzdame und Karo Dame liegen nebeneinander und schauen sich an und wenn man die letzte Spalte übersetzt, dann verkündet diese: „Die Lumperei – Karo Dame – Erfolg – es wird geschehen.“ Ich meine, dies ist eine sehr eindeutige Aussage, meine „Lumperei/Zauberei“ wird Erfolg haben. Und dies kann eigentlich nur bedeuten, dass auch der „Islamische Staat“ Erfolg haben wird. Und da dieser mit der „Besseren Weltordnung“ verknüpft ist, muss man den ISIS-Kämpfern wohl tatsächlich erst mal die Daumen drücken, dass sie sich durchsetzen. Das ist natürlich schockierend, sicher nicht nur für mich. Ich bin wirklich kein Freund von Kopfabschlägern. Ich bin im Prinzip gegen jede Form der Gewaltanwendung, es sei denn, sie ist zwingend nötig um sich gegen Angriffe zu verteidigen. Es wird also wohl notwendig sein, sich mehr über die tatsächlichen Ziele des „Islamischen Staates“ zu informieren.
Eine Szene, die ich in einer Reportage über den IS erst kürzlich im Fernsehen gesehen habe, ist die, einer heimlich gefilmten, vollkommen verschleierten Frau, die in einer von der ISIS eroberten Stadt lebt und die am Telefon offensichtlich irgendwelchen Verwandten erklärt, sie wolle unbedingt in dieser von der ISIS kontrollierten Stadt bleiben. Sie sagte außerdem, dass das, was man im Fernsehen über den „Islamischen Staat“ hören würde, nicht der Wahrheit entspreche. Diese Aufnahmen wurden irgendwann im Frühjahr gemacht. Nun, ich sage dazu nur: „Nachtigall ich höre Dir trapsen!“

Ich habe mir gerade eine Dokumentation zum Thema „deutsche ISIS-KÄMPFER“ angesehen und ich bin schon ziemlich erstaunt, was sich da in den Köpfen ganz normaler, sympathischer junger Menschen zur Zeit für eine radikale Veränderung vollzieht, und ich denke, dies kann man nicht einfach damit erklären, dass es sich bei diesen jungen Muslimen und insbesondere bei den Konvertiten vor allen Dingen um abgebrochene Hauptschüler und beruflich perspektivlose Jugendliche handelt, die nur einer sehr perfiden und erfolgreichen Propaganda der Salafisten auf den Leim gegangen sind. Einige der präsentierten Fall-Beispiele zeigen durchaus sehr intelligent aussehende, junge Menschen. Es sind sogar vormals ganz normale, hübsche Mädchen unter diesen Verführten. Und die Faszination dieser gewalttätigen „GOTTESKRIEGER“ scheint weiter zuzunehmen.
Ich nehme nicht an, dass die Gründer und Kontrolleure (CIS/Mossad und Co.)dieser Terror-Organisarion sich das so vorgestellt hatten, ja, mir scheint, man hat dort eine Büchse der Pandora geöffnet, die man jetzt nicht mehr zu bekommt. Das alte, bewährte und bislang immer so erfolgreiche Rezept des Aufbaus einer Terrorgruppe zu den ganz eigenen politischen Zielen scheint mir langsam aber sicher aus dem Ruder zu laufen, denn nun hat man Angst vor den kampferprobten und skrupellosen Rückkehren, die unerkannt und ohne Vorwarnung in Europa zuschlagen könnten. Zumindest wird diese Gefahr immer wieder thematisiert. Aber, für was diese jungen Menschen sich da tatsächlich sogar mit ihrem Leben einsetzen, dass bleibt wohl nicht nur mir schleierhaft. Ich kann jetzt leider nicht ins Internet um dort nach einer Antwort zu suchen.

Aber ich habe ja meinen Götterboten und der zeigte mir gerade diese Karten:

ISIS 26.09

Ganz links, also eine Botschaft im Bezug zur Vergangenheit, steht: „Sehnsucht nach existenzieller Veränderung und dem höchsten, persönlichen Glück.“ Dies scheint die jungen Menschen mit den Zielen von der Göttin ISIS und Monalisa durchaus zu verbinden. In der Mitte sehen wir drei Bild-Karten: „Karo Dame, (die Schwester, die Freundin aber auch ich selbst kann damit gemeint sein) – Pik König – Herzensmann“. Der Herzensmann könnte wieder für den geliebten OSIRIS stehen, während der Pik König mehrere Personen darstellen kann. Da wäre einmal der Mörder von Osiris, sein Name ist Seth. Ich sehe in ihm aber auch die unsterbliche Seele von Satan persönlich.
Ein Pik König kann aber auch auf einen EX-Freund hinweisen, oder einen geheimnisvollen Unbekannten. Alles sind auch Aspekte von Osiris, denn dieser Gott war zur Zeit des alten Ägypten der GOTT der UNTERWELT, der GOTT des TODES. Ein Job, der nach seiner brutalen Ermordung SETH und damit SATAN zu viel. Es gibt also gute Gründe zu vermuten, dass Beide mit diesen Königskarten gemeint sind.
Insofern kann man die Karo Dame auch gut als ISIS betrachten, denn SIE ist nicht nur eine Freundin, sondern auch eine Schwester dieser Männer. Denn, dies muss man wissen, die GÖTTER heirateten immer nur ihre Schwester, oder den Bruder. Für mich ist die Tatsache, dass diese Drei in der Gegenwart (mittlere Spalte) zusammen erscheinen nicht unwichtig. Im Gegenteil, ein wichtiges Ziel von Monalisas Zauberei ist es, dass der alte Streit und die Feindschaft ein Ende finden und diese Geschwister wieder in FRIEDEN und FREUNDSCHAFT miteinander miteinander leben. Das alte Trauma der Feindschaft muss schließlich überwunden werden, damit es nicht weiter die Menschheit spaltet. Dazu muss dem Bösewicht (Pik König) vergeben werden, was natürlich nach solch einem brutalen Geschehen wie es damals stattfand, nachvollziehbarer Weise, nicht leicht ist. Wer kann schon seinem Bruder verzeihen, der einen umgebracht und in 14 Teile zerstückelt hat? Wer kann einem Bruder vergeben, der einen vergewaltigt, geschwängert und umgebracht hat? Und dann auch noch den Kopf anschlägt und diesen durch den Schädel einer Kuh ersetzt. Das sind alles schlimme Taten, ich kann verstehen, dass die Fähigkeit zur Vergebung darum etwas Zeit brauchte um zu wachsen. Aber ich hoffe sehr, dass dies heute möglich sein wird.

In der Spalte der Zukunft liegt erfreulicher Weise als Erstes die Karte der Freundschaft, darunter liegt der Kreuz König und das Geheimnis und als Erläuterung liegen zusätzlich noch die Karten: „In der Abendstunde (bald) – im befreundeten Haus – im fremden Haus“.
Für mich bedeutet dies, dass das Geheimnis der Freundschaft im Kreuz König (Herrscher, Vater, Ehemann) liegt. Der Kreuz König könnte aber auch durchaus der GOTTVATER von ISIS, OSIRIS und SETH sein. Doch wer ist dieser Mann? Ist es der EINE GOTT der Juden, Christen und Moslems? Ist es demnach also der von GOTT auserwählte Raumschiffkommandant Joseph?
Wer „Das Haupt Gottes“ noch nicht gelesen hat, wird die Behauptung der GOTT der Juden, Christen und Moslems sei auch der GOTTVATER der ägyptischen Götter, vielleicht nicht nachvollziehen können, aber dies liegt nur daran, dass dieser Zusammenhang nicht klar gestellt wird, weder von den Juden, Christen und Moslems. Die sagen zwar immer, dass sie den selben GOTT verehren, aber dass dieser auch der GOTTVATER von ISIS, OSIRIS und SETH ist, dass wird gerne verschwiegen.

Doch, wer die Geschichte besser kennt, der wundert sich auch nicht mehr über die altägyptischen Symbole (Pyramiden, Obelisken u.m.) im Vatikan, bei den Freimaurern und Satanisten. Aber gerade die Freimaurer fallen in diesem Zusammenhang auf und sie sind es ja auch, die behaupten, ein großes Geheimnis zu hüten und die Wahrheit zu kennen. Könnte eine der Wahrheiten die Tatsache sein, dass aller Streit zwischen den monotheistischen Religionen seinen Ursprung in dem alten Streit zwischen OSIRIS und SETH um die gleiche FRAU, also ISIS hat?
Sie sollten sich auch mal den ADAM und EVA-Mythos in diesem Zusammenhang anschauen, denn auch ihr Sohn KEIN tötete seinen Bruder Abel. Und auch hier gibt es ein drittes Kind, in welches die Eltern große Hoffnungen setzten. Es war zwar angeblich kein Mädchen, aber dass kann auch ein gewollter Irrtum der Bibel-Autoren gewesen sein. Letztendlich ist es ja kein großes Geheimnis mehr, dass diese Autoren bei den Ägyptern sich so einiges abgeschrieben haben. Copy und Paste gab es auch schon vor 3500 Jahren.
Jedenfalls glaubt Monalisa, dass wenn erst mal klar wird, dass der Liebe Gott nicht nur einen einzigen Sohn hatte, sondern mindestens drei Kinder, von denen Eines ein ziemlich unbeherrschtes Wesen in sich trug, dann wäre der erste Schritt zur Befriedung der religiösen Feindseligkeiten zwischen den Juden, Christen und Moslems schon mal gemacht.

Vielleicht versteht der „I LOVE PUTIN“-Leser nun das besondere Verhältnis von Satan Junior und Monalisa besser. Sie sind tatsächlich sich sehr liebende, unsterbliche Geschwister. Aber SETH ist nun mal nicht OSIRIS und diesen Bruder liebt ISIS eben ganz besonders. Vielleicht war der Grund für die Tötung von OSIRIS ja eine tragische Eifersucht. Und die Vergewaltigung und Schwängerung von ISIS durch SETH darauf zurück zu führen. Ihren Tod soll er allerdings nicht selbst herbeigeführt haben, diesen Mord soll ihr eigener, gemeinsamer Sohn begangen haben.
Jetzt werden einige Eingeweihte laut aufschreien und sagen: „Der SOHN war nicht von SETH, ISIS hat IHN vom TOTEN Osiris empfangen, ER ist der SOHN der WITWE, ER ist der wieder geborene OSIRIS, ER ist der einzige SOHN des GOTTES OSIRIS!“ Und wer jetzt weiß, dass diese Leute sehr stolz darauf sind, dass JESUS dieser heiligen Blutline entstammt, dann kann man erahnen, dass man meine Geschichte nicht glauben mag. Aber, ich versichere Ihnen, ich habe mir die ganze Geschichte gut angeschaut und ich bin sicher, meine Erkenntnisse könnten sehr hilfreich sein, FRIEDEN und GERECHTIGKEIT schon mal unter die MONOTHEISTISTEN zu bringen.
Wichtig, wenn dies Erfolg haben soll, ist die Rückkehr des selbstverständlich ebenfalls unsterblichen OSIRIS, oder besser des Mannes, in dem sich seine Seele und sein Geist versteckt. Ich habe da einen bestimmten im Kopf, doch ob dieser Mann der Richtige ist, wird sich erst noch zeigen müssen. Meine Karten kündigen mir sein Kommen jedenfalls seit Jahren an.

Sie sehen, die Sache ist eigentlich ganz einfach, aber wenn man bedenkt, welche Auswirkungen ein Streit unter unsterblichen Geschwistern hat, dann sollten wir alle dafür beten, dass die Begegnung von SETH und OSIRIS freundschaftlich verlaufen wird, und zwar dauerhaft. Dann wird auch der Streit unter den großen Religionen beigelegt werden und der ungeheuerlich brutale KAMPF der ISIS für IHREN GOTT ein friedliches Ende finden.

Aber über den reden wir morgen…

Damen

pinshape.com

Thank you for another excellent post. Where else may
just anyone get that type of information in such an ideal way of writing?
I’ve a presentation subsequent week, and I am at the search for such info.

„Mysteriöser Tweet löst Spekulationen über Snowden aus“

Edward Snowden

Aktualisiert am 07. August 2016, 11:59 Uhr – Eine außergewöhnliche Twitter-Nachricht hat Sorge um Edward Snowden ausgelöst. Ein Vertrauter des Whistleblowers gab zwar Entwarnung. Snowden selbst hat bisher jedoch kein Lebenszeichen gegeben. Eine mysteriöse Nachricht von Edward Snowden auf Twitter hat im Internet Spekulationen und Sorgen ausgelöst, ob der Informant hinter den Enthüllungen über den US-Geheimdienst NSA noch am Leben ist. Der im russischen Exil lebende Snowden hatte am Freitag einen Tweet mit 64 Ziffern und Zahlen abgesetzt – kurze Zeit später wurde dieser wieder gelöscht. Einige Medien und Blogger schrieben, es könne sich um einen „dead man’s switch“ (Totmanneinrichtung) handeln, also um ein automatisch ausgelöstes Signal, falls sich der Nutzer nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt anmeldet. Daraufhin folgten Spekulationen, ob der 33-Jährige womöglich entführt oder getötet worden sei. Der Tweet könne einen Schlüssel zu weiteren geheimen Dokumenten beinhalten, die der Whistleblower bei Journalisten und Bekannten versteckt habe – dies habe er in der Vergangenheit mal angekündigt, heißt es. Seit dem mysteriösen Tweet hat sich Snowden auf Twitter nicht mehr geäußert. Der Snowden-Vertraute und Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald teilte am Samstag mit, Snowden gehe es gut.

„Es wäre super, wenn jemand bestätigen könnte, dass Ed noch am Leben

und nicht „verschwunden“ ist“, twitterte eine Nutzerin,

woraufhin Greenwald antwortete:

„He’s fine“.

Snowden hatte 2013 streng geheime Dokumente öffentlich gemacht, die einen Abhörskandale um den US-Geheimdienst NSA ins Rollen brachten. Er lebt seit Juni 2013 in Russland; im August 2014 erhielt er eine Aufenthaltsgenehmigung für drei Jahre.© dpa

http://www.gmx.net/magazine/digital/mysterioeser-tweet-loest-spekulationen-snowden-31790656#.homepage.channel2_3.Ist%20Snowden%20noch%20am%20Leben%3F.0

Fanmomente

FORTSETZUNG folgt!

monalisatv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *