Monalisa TV – „Immer wieder Montags, kommt die Erinnerung!“ – 10.10.2016

Polarlicht

„China: Neue Quanten-Radare

machen US-Tarnkappen-Technologie nutzlos“

10.10.2016 • 06:40 UhrNeue Entwicklungen in der Anti-Stealth-Forschung des für Rüstungsagenden zuständigen Instituts der China Electronics Technology Group Corporation könnten auf dem Wege der Photonen-Spaltung aufwendige
US-amerikanische Tarntechnologien nutzlos machen. Wie ein klassisches Radar funktioniert, ist allgemein verständlich:
Es sendet seine Wellen auf bestimmten Frequenzen aus. Treffen diese auf ein Hindernis, werden sie reflektiert und zurückgeworfen. Das Radargerät misst sodann die Reflexionen dieser eigenen Wellen.

Die Funktionsweise der so genannten Quanten-Radare lässt hingegen an Science-Fiction-Filme

denken. Hier führt man eine Spaltung von Photonen herbei. Die aufgespaltenen Photon-Teilchen

stehen untereinander in einer Beziehung, sodass man anhand eines Teilchens selbst bei

räumlicher Trennung die Zustände des zweiten Teilchens ablesen kann.

Der Raum zwischen beiden Teilchen wird damit überwunden…

TRUMP vs. CLINTON – Nachlese

Es kann ziemlich amüsant werden, wenn

die Mutter das Handy erforscht.© Glutamat

Seifenblasen

Von anderen Planeten aus betrachtet

sieht unser Zentralgestirn ganz anders aus…

Sonne UranusKarikatur, Donald Trump, Sexismus

Hunde, Basel, Flashmob

„Und was ist Thema in Russland?“

 „Monalisa TV – LO/Ü-GEN-LO(GI)K vs. LOK 1414 … 7.7.2016“

YaniraYChino – I the same as the helpful info you supply in your articles.
I’ll bookmark your weblog and test again on this site regularly.
I’m relatively certain I will be told plenty of new stuff proper
here! Better of luck for another!

RotrückenspinneÜberfälle: Diese Promis wurden schon ausgeraubt

Was Kim Kardashian gerade in Paris passiert ist, ist schon so manch anderem Promi

geschehen. Wir zeigen euch, welche Stars schon alles ausgeraubt wurden

und welcher Überfall der merkwürdigste war.© Zoomin

„Weltbank räumt ein:

Freihandel führt zu Einkommensungleichheit“

10.10.2016 • 06:47 Uhr – Der Ausbau von Freihandel hat keinen
positiven Einfluss auf entwickelte Volkswirtschaften. Das geht aus einem
Weltbank-Dokument hervor, das vom Nachrichtennetzwerk BBC zitiert wird…

UN-Sicherheitsrat lehnt beide Syrien-Resolutionen ab

9.10.2016 • 09:26 Uhr – Russland hat am Samstag im UN-Sicherheitsrat vom seinem Vetorecht Gebrauch gemacht und die von Frankreich vorgeschlagene Syrien-Resolution abgelehnt. Für das Dokument, das unter anderem einen Waffenstillstand in Aleppo vorsah, stimmten 11 Ratsmitglieder. Zwei (China und Angola) enthielten sich der Stimme. Russland und Venezuela stimmten gegen die Resolution. Nach der Abstimmung forderte der französische Außenminister, Jean-Marc Ayrault, erneut, das Vetorecht einzuschränken.    

„Nach dem erneuten Veto von Seiten Russlands sind wir stärker als jemals vorher

davon überzeugt, dass das Vetorecht im Fall von massenhaften Gräueltaten

eingeschränkt werden muss“, meinte der französische Chefdiplomat. ..

Rupert BayDonald Trump US-Wahl

„MonalisaTV WERBUNG für die WUNDERWELT“

bicicleta fitnessThis is really fascinating, You are an overly skilled blogger.

I have joined your rss feed and sit up for seeking extra of your

magnificent post. Also, I’ve shared your web site

in my social networks

„Der stille Aufstand der (Firma) Polizei“

Posted: 09 Oct 2016 01:28 AM PDTViele Polizeibeamte haben keine Lust mehr,

als verlängerter Arm des Finanzamts zu arbeiten und die Bürger zu schröpfen. alles roger?

sprach mit drei Polizisten aus Wien und Niederösterreich über die Missstände. Aus Angst vor

Disziplinarverfahren und Kündigungen wollen sie anonym bleiben.

Text: Klaus Faißner und Roland Hofbauer

Freunderl, dir werde ich helfen.“ 

Das ist wohl noch das Motto der meisten Polizeibeamten heutzutage.
Zu sehen sind die ehemaligen Freunde und Helfer fast nur noch, wenn sie Strafen verhängen und
ordentlich abkassieren. Eine Ermahnung und Zurechtweisung durch Worte gibt es nur in
Ausnahmefällen. In der Regel muss der Bürger zahlen. Und zwar nicht wenig. Die
Anweisungen zur Abzocke kommen von oben, manchen
Polizisten reicht es jetzt, sie rebellieren….

„Monalisa TV –

Die Geistes(ER)haltung – 26. Juni 2015″

CecilyAUlreySpot up with this write-up, I absolutely think this web

site needs a lot more attention. I’ll more likely be back again to

read through more, thank you for the information!

 Walkalb hilft gestrandeter Mutter

Vor der australischen Küsten strandete am Freitag ein

Buckelwal-Weibchen in seichtem Gewässer und blieb stecken.© Reuters

PRO/GRAMM für den 10.10.2016

wurde leider von GOOGLE hinwegzensiert!

BILD-Reporter Julian Röpcke,

Hasspostings und die Doppelmoral deutscher Behörden

10.10.2016 • 06:31 UhrKampf gegen „Hatespeech“ oder Hetze auf unterirdischem Niveau ist deutschen Sicherheitsbehörden ein Herzensanliegen. Allerdings nur, wenn diese sich gegen Personen und Gruppen richtet, die der politisch-mediale Komplex selbst für schützenswert hält.von Zlatko Percinic – Bestimmt haben die meisten von uns in den letzten Monaten etwas über sogenannte Hasspostings oder Hatespeech (Hassrede) im Internet gehört. Gerade in Chats und sozialen Netzwerken, wo man sich sehr oft mit einem ausgedachten Namen anmelden und auf diese Weise auch kommunizieren kann, missbrauchen leider auch viele diese vermeintliche Anonymität, um mal so richtig „die Sau rauszulassen“. Verbal natürlich. Man kann nach Belieben beleidigen, mobben, Perversionen ausleben oder sich eben auch über Dinge auszutauschen, die normalerweise verboten wären.
Und das alles, ohne jegliche Konsequenzen fürchten zu müssen,
die einem im realen Leben drohen würden…

Mars

RT

Veröffentlicht am 21.12.2015

Alles begann damit, dass RT-Moderatorin Anissa Naouai die BILD äußert höflich anschrieb

und um einen Kommentar zu einem Twitter-Beitrag von BILD-Reporter Julian Röpcke bat.

Dieser hatte kurz vor dem Abschuss der SU24 davon gesprochen, dass nach seinen Informationen „russische Kampfflieger bald eine böse Überraschung erleben werden.“ Röpcke antwortete sachlich und gestand ein, dass es sich dabei um eine Falschmeldung handelte. Doch nun schaltete sich noch Julian Reichelt, seines Zeichens Chefredakteur von BILD.de ein.

Dann wurde es dreckig und extrem unprofessionell.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

WikiLeaks über Clinton:

Flugverbotszone wird „viele Syrer töten“

 9.10.2016 • 12:58 Uhr Angesichts einer immer härter anmutenden Haltung der US-Regierung
gegenüber dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad im Bürgerkrieg sind nun neue
Aussagen der US-Präsidentschaftskandidatin und ehemaligen Außenministerin,
Hillary Clinton, von 2013 durchgesickert. In denen bestätigte sie
Befürchtungen, dass eine Flugverbotszone in Syrien den
Tod von etlichen Zivilisten in Kauf nimmt.
Polizeieinsatz in Chemnitz

„HELL…Oh..HILL..ARY“

Veröffentlicht am 03.10.2016 – Sub for more: http://nnn.is/the_new_media | Jack Davis for Western Journalism reports, With the FBI investigation into Democratic presidential nominee Hillary Clinton’s use of a private email server having revealed careless conduct, flouting of the rules for handling sensitive documents, and attempts to cover up the scandal,
Rep. Trey Gowdy, R-S.C., wanted to know on Wednesday what — exactly — the FBI’s standard
would have been to have prosecuted Clinton for breaking the law. 

„IRAN, SYRIEN, Jemen & Co… „

Russia Launches „No Fly Zone “ in Syria.10/07/2016

Veröffentlicht am 07.10.2016 –S-300 surface-to-air missile defense systems, which
were sent to Syria by Russia, are from the Russian Army air defense, a source
close to Russian military-diplomatic circles told Izvestia newspaper.

“These defense systems are related to the army air defense

and are designed primarilyfor the destruction of

aero-ballistic targets and cruise missiles,”

the source noted. According to another source, Russia intended to provide Syrians with several dozens of armored vehicles, which had been removed from operation and kept in storage, and military trucks. Earlier, the Russian Ministry of Defense confirmed reports from American media that Moscow provided Syria with S-300 surface-to-air missile defense systems. The statement was made by the official representative of the Ministry, Igor Konashenkov. He said that the missile system was designed to ensure the security of the naval base in Tartus and for vessels in the Task Force of the Russian navy near the shore line of Sirya.
However, as Igor Morozov, a member of the Council of the Federation Committee for Foreign Affairs, told Izvestia, other Russian naval missile systems operate in Syria as well. This, according to him, will allow to „cool down some hot heads“ and allow to establish a no-fly zone over the country if necessary. “In the framework of military and technical cooperation, Damascus was provided with a number of missile systems, including Buk M1 missile systems, an Osa tactical surface-to-air missile systems and some others. Thus, today the United States will not be able to repeat Iraq’s experience. The Syrian navy is ready to repel attacks coming from any air vehicles. Moreover, Americans, when attacking, may hit Russian advisers and trainers, which will lead to counter-measures from Moscow, including the establishment of a no-fly zone over Syrian territory,” the senator noted.
Earlier, the Washington Post reported that Washington is discussing the possibility of airstrikes against government forces in Syria, particularly the areas around Aleppo where the army surrounded militia forces. This question was raised last week during the meeting between representatives from the US State Department, Central Intelligence Agency and Chiefs of Staff.
The White House did not deny this information. The relevant statement was made by press-secretary Joshua Earnest, who recognized that the United States’ strikes against government forces in Syria may lead to a confrontation between the Russian and American militaries.

He also noted that “from the very beginning we claimed that this chaos cannot

be stopped solely by military methods. And the decision we will come to

will not consist solely of a military component.”

Earnest did not answer follow-up questions regarding possible attacks against government forces in Syria, explaining that he doesn’t want to enter into the discussion between President Barack Obama and his advisers. According to Oleg Glazunov, an expert from the Association of Military Political Scientists, the United States may indeed start launching strikes against Syrian troops. “It’s possible. Russia deployed S-300 systems in Syria for a reason. Moscow is ready to use them. And it will not lead to a new world war. In the end, we already had to shoot American aircraft down in Korea and Vietnam.

President Vladimir Putin makes it clear that Russia will not make any concessions in Syria,

and the issue is whether Moscow is a player who is ready to defend the interests of its allies

and can be relied on, or we just step back as we did many times

over the last 25 years,” the expert said.

TV-TOTAL im Oktober

wurde leider auch wegzensiert…

15.Oktober 20125

Veröffentlicht am 08.10.2016 –
Russia holds Nuclear War Drill involving 40 MILLION
citizens. U.S. officials asking military to start WWIII.

FORTSETZUNG folgt!

 

 

monalisatv

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *