ISAS TOCHTER Teil 2 … 29.10.2017 ff

Celtic Glasgow, FC Bayern München

VERY BAD DAY On Nov. 4th—

EMP Drill Held Same Day As Anti-fa Uprising…

Published on Oct 27, 2017 / Lisa Haven

ZIEHUNG vom 31.10.2017

CIMG8372 CIMG8658 CIMG8790 CIMG8800 CIMG8578 CIMG8371

Coincidence?!

Carles Puigdemont Lidl Angst stinkt: Wissenschaftliche Fakten übers Gruseln Fledermausblume

Wenn Halloween vor der Tür steht, verwandelt sich

so manches Haus zur Gruselwelt. Die Pflanzen- und Pilz-

Welt dagegen hat bereits das ganze Jahr über den gewissen

Gruselfaktor zu bieten. Hier sehen Sie die unheimlich/

s10, skurril..s10 widerlich..

s10 Exemplare…

Polizei

Russiagate dead?

Published on Oct 31, 2017 / RT

The special counsel investigating Donald Trump’s alleged links to Russia has announced criminal charges against three of his former aides. They include the president’s ex-campaign chief Paul Manafort, who handed himself into the FBI on Monday. But it turns out the indictments have nothing to do with either Trump or Moscow. READ MORE: https://on.rt.com/8r04

Ex-Trump aide faces charges of Ukraine lobby-

ing, tax fraud, no mention of Kremlin…

Vagina, Po & Nase: Das ist Melody Haases Beauty-OP-Marathon! Kevin SpaceyAktualisiert am 31. Oktober 2017, 16:09 Uhr

Warum zieht Netflix den Stecker?

Started streaming on Oct 30, 2017 / Gramp’s House

Ha..v-arie weg..e-n „Her..war-t“

Cargo ship 'Glory Amsterdam' in front of Langeoog Landarbeiter, Hitze, Klimaerwärmung

FC Bayern:

Süßes oder heißes? Kim K.s sexiest Halloween-Kostüme Neil Patrick HarrisHalloween-Stopptrick: Kunst mit tausend KürbissenBild zu Sturm, Orkan, Xavier

Mit unvorstellbarer Gewalt ist Sturmtief „Xavier“

über Teile Deutschlands hinweggefegt. Der

Orkan forderte Todesopfer.

Bode Miller

Familie mit Schock-Potential

Bild zu Jupp HeynckesAktualisiert am 31. Oktober 2017, 13:43 Uhr

Javi Martinez ist der Garant für den Aufschwung des

FC Bayern. Seit er unter Jupp Heynckes wieder im

Mittelfeld auflaufen darf, ist der Spanier

kaum zu stoppen…

Neue Flugverbindungen

Bild zu FlugzeugAktualisiert am 31. Oktober 2017, 04:45 Uhr

Finnair hat zum Winter deutlich mehr Flüge in den hohen Norden des

Landes aufgelegt. Die Zahl der Verbindungen zu mehreren Flughäfen

in Lappland sei wegen der großen touristischen Nachfrage er-

hör/ht worden, teilte die Airline mit…

„Ice Ice Baby“

Für immer rätselhaft - Was vom Fall Amanda Knox bleibt Schwerin

Aktualisiert am 30. Oktober 2017, 15:15 Uhr

Seltsame Punkte im Blickfeld?…

Kaia Gerber: Sind diese Magerbeine noch schoen?Vanilla Ice, Rapper, 90erIndonesien

Robots Will Exterminate Their Masters First

„Dia de los Muertos“

Tag der TotenSebastian Vettel, Formel 1, Lewis Hamilton, Weltmeisterschaft

Lewis Hamilton ist vorzeitig zum vierten Mal Weltmeister in

der Formel 1 geworden. Sein größter Rivale Sebastian Vettel

muss mit seiner eigenen Leistung hadern. Wir blicken

auf die Fehler des Ferrari-Piloten…

© 1&1 Mail & Media

Brand campaign fall winter 2017CIMG8368 CIMG8376 CIMG8400 CIMG8814 CIMG8872 CIMG8409

Schiedsrichter-Kolumne zum 10. Spieltag:

Videobeweis Bundesliga NouriBrand campaign fall winter 2017

Aktualisiert am 30. Oktober 2017, 12:38 Uhr

Mal funktioniert der Videobeweis – mal nicht

Die Akteure akzeptieren es in der Regel, wenn sich der Unparteiische in Kooperation mit dem Video-Assistenten korrigiert. Schließlich geschieht das nach der Auswertung von Bildern aus verschiedenen Kameraperspektiven, die den Mannschaften in diesem Moment nicht zur Verfügung stehen. Als Referee Tobias Stieler in der Partie des VfB Stuttgart gegen den SC Freiburg nach elf Minuten vom Monitor am Spielfeldrand auf den Platz zurückkehrte und Caglar Söyüncü die Rote Karte zeigte, fielen die Reaktionen der Freiburger allerdings anders aus. Es gab wütende Proteste der Spieler,

an der Seitenlinie tobte Trainer Christian Streich. Die Akzeptanz für

Stielers Entscheidung, in Söyüncüs Handspiel die Verhinderung

einer offensichtlichen Torchance zu sehen, ging bei

den Brei..s-gau*n(ern gegen null…

Jamaika-Gespräche:

Barbara Hendricks, Valerie VauzangesFortsetzung der SondierungsverhandlungenAktualisiert am 31. Oktober 2017, 09:20 Uhr

Berlin (dpa) – Die Jamaika-Unterhändler haben deut/

liche Fortschritte in zentralen Themen wie Arbeit, Rente, Pflege,

Sicherheit und Bildung sowie beim Zukunftsthema Digitales erzielt….

Dick Brettbohrer / die Grünen die überflüssigste Partei Deutschland

Eva-Ludmilla Spitzmaus / Manno, manno, manno….

haben wir das verdient ??? Schaut Euch

die Bilder an….

Donald Trump

Put Silver Foil In Washing Machine And

You’ll Be Amazed With What Happens Next

„The Voice of Germany“ 2017:

Wetter, Deutschland, Berlin, Breel Embolo

Aktualisiert am 30. Oktober 2017, 15:53 Uhr

Ein alter Bekannter ist zurück –

und haut alle um…

Live vor Kamera:

Akku-Experte: Smartphone-Akku nie über Nacht aufladen Halloween 2017, Promis

Giftige Schlange beißt Besitzer

Als der Schlangenexperte Raad Alrai ein Kamerainteriew geben

möchte, trägt er eine Palästinaviper auf den Schultern. Die Viper

zählt zu den gefährlichsten Schlangen der Welt. Doch dann

geht plötzlich etwas gehörig schief…

© Zoomin

Galicien Zwilling: Britin sieht Taylor zum Verwechseln ähnlich Senioren am Steuer

Sicherheit für die

Motorrad-Königsklasse

BMW M5 MotoGP Symbolfoto Fußball

Üble Verletzung in Spanien

Mit Mariano Bittolo will gerade wohl kein Mann tauschen.

Der Argentinier, der in Spaniens 2. Liga für Albacete Fuß/

ball spielt, erlebte am Wochenende eine absolute

Alptraum-Verletzung…

„House of Cards“

Donald Trump Bild zu Ashley Graham, Model, Plus Size, Lingerie, Addition Elle

Is..ogl..u..ko/se…

ICE Christian Lindner, Angela Merkel, Katrin Göring-Eckardt

Gefährlicher neuer Zucker?

Seit die Zuckerquote Anfang Oktober in der EU gestrichen

wurde, dürfen Hersteller alle Zuckersorten unbegrenzt einkaufen.

Vor allem der Zucker Isoglukose rückt dabei in den Fokus, weil er

deutlich günstiger als herkömmlicher Haushaltszucker ist. Einige

Experten warnen vor einer regelrechten Zuckerschwemme.

Ist das berechtigt? Und wie wirkt Isoglukose

eigentlich im Körper?

Zucker Kevin Spacey

Netflix stellt Serie nach Belästigungsvorwürfen gegen Kevin Spacey ein

Netflix wird die US-Erfolgsserie „House of Cards“ zum Ende der sechsten

Staffel einstellen. Das gab der Streaming-Dienst am Montag bekannt.

Womöglich reagiert Netflix damit auf die Belästigungsvorwürfe

gegen Hauptdarsteller Kevin Spacey…

VfL Bochum, Fortuna Düsseldorf WohntrendsLübeck

Ein Betrunkener hat in Lübeck für einen Millionenschaden

gesorgt: Der Mann fuhr mit einem Gabelstapler umher

und beschädigte rund 40 Autos…

Die Formel 1

Lewis Hamilton Glory Amsterdam Annabella SciorraCIMG6485Click here

Infowars Live –

CIMG5779

DFB-Pokal-Auslosung:

weltraum regnerisches Herbstwetter FC Bayern, Borussia Dortmund

Was für ein Kracher im DFB-Pokal:

Der FC Bayern trifft im Achtelfinale auf Borussia

Dortmund. Das ergab die Auslosung am

Sonntag in der ARD…

Wie gut war der „Tatort:

Tatort "Fürchte dich"

 Fürchte dich“ – Wer hatte den besten Auftritt?

Im Frankfurter „Tatort: Fürchte dich“ spukte es, und das gewaltig.

Ein „richtiger“ Sonntagskrimi war das nicht, aber egal.

So unterhaltsam war der „Tatort“

nämlich selten…

Familie schaut TV CIMG7732Mark Garnier

Mexiko-Grand-Prix:

Lewis HamiltonLewis Hamilton

Die Formel 1 hat einen neuen Weltmeister: Lewis Hamilton krönt

sich in Mexiko nach 2008, 2014 und 2015 zum vierten Mal zum Champion,

da Konkurrent Sebastian Vettel lediglich Vierter wurde. Das

Rennen gewann Red-Bull-Pilot Max

Vers..tap..pen…

„Cowboy und Indianer“

Luftgewehr

Beim „Cowboy und Indianer“-Spielen hat ein Vater

in Dortmund seinem 13-jährigen Sohn mit einem

Luftgewehr ins Bein geschossen…

Katalonien:

Krise in Katalonien - Demonstration für EinheitICEAktualisiert am 29. Oktober 2017, 19:11 Uhr

Ist seitens der abgesetzten Regionalre-

gierung Widerstand zu erwarten?

Massud Barsani:

Massud Barsani Jeans Real Madrid, FC GironaBild zu Bloggerin: Jessica Labbadia Rückansicht Raisin Monday, St. Andrews Universität, Edinburgh, Rewe-SupermarktSmarter Woll-Mantel mit Daunen-DetailsHelene Fischer

Zu Fuß ist man schneller…

CIMG7896 CIMG8197 CIMG8126 CIMG8305 CIMG8359 CIMG8323 CIMG8326

YeichenStunde verpasst?

Julian Nagelsmann

In Bad Birnbach verkehrt nun der erste selbstfahrende

Linienbus in Deutschland – eine Weltneuheit. Wir

haben eine Testfahrt mit dem elektrischen

Minibus absolviert…

Almaty

FC Liverpool siegt 3:0

Atemberaubendes Design

Atemberaubendes Design: Mazda Kai Concept und Mazda Vision Coupé in TokioCIMG7100CIMG7114 CIMG7608 CIMG7464 CIMG7112 CIMG7077

WhatsApp:

WhatsAppAktualisiert am 28. Oktober 2017, 15:18 Uhr

Löschfunktion ist jetzt

verfügbar…

Spektakulärer Samstag-

nachmittag in der Bundesliga:

Unwetter, Wetter, Sturm, Orkan, Grischa FC Bayern, RB Leipzig, Live-Ticker

Sturmtief „Grischa“ fegt an diesem Wochenende über Deutschland hinweg

und mit „Herwart“ steht in der Nacht auf Sonntag auch ein neuer Herbst-

sturm vor der Tür. Wir informieren Sie an dieser Stelle in regelmäßigen

Abständen über die aktuelle Warnlage und den

Verlauf des Sturmtiefs…

Polizei Deutschland (Symbolbild)Paris Jackson

Max Croc/bombe:

Max Crocombe

Solch einen Platzverweis gibt es nicht alle Tage:

Der neuseeländische Torhüter Max Crocombe, der für den

englischen Siebtligisten Salford spielt, bekam die Rote

Karte, weil er an die Seite einer

Tribüne urinierte….

Umfrage:

Dank Horrorfilm: Wird Sophia Wollersheim zum Hollywood-Star? sexuelle Belästigung

43 Prozent der Frauen wurden sexuell belästigt

Weltweit machen Frauen ihre Erfahrungen mit sexueller

Belästigung öffentlich, Männer bekennen sich zu ihren

Taten. Auch in Deutschland ist das Problem verb-

reitet, wie eine Umfrage zeigt…

D-AS b(l)ess..ere HAUS

CIMG7074 CIMG7720 CIMG7691 CIMG7361 CIMG7756 CIMG7080

ZIEHUNG vom 28.10.2017

Citroën C4 Cactus Facelift Winterlicher Trench aus Woll-Mix

Bundesliga, 10. Spieltag:

Bundesliga

Der BVB verliert gegen Hannover 96, der VfL Wolfsburg

schockt den FC Schalke 04 spät. Bayer Leverkusen,

Borussia Mönchengladbach und Hertha

BSC feiern Siege…

ZIEHUNG vom 28.10.2017

CIMG7387 CIMG7422 CIMG7260 CIMG7587 CIMG7273 CIMG7086

…und die Wassergeburt

Woll-Mix-Mantel mit Daunen-Details

Der Vorhang hebt sich, und der Blick

Carles Puigdemont

fällt wieder auf die Frau im weißen T-Shirt.

Sie kniet am Boden und hält die Kugel, mittlerweile so groß wie eine Melone, wie ein Baby in ihrem Schoß. Sie wiegt ihren Oberkörper leicht und summt ein Kinderlied.

Hallo kleine Eisprinzessin,

folge dem kleinen Stern, der volle

Mond zieht bald dahin, das

Licht ist nicht mehr

fern…

(Musikinstrumente nehmen das Thema auf. Im Hintergrund bewegen sich durch Wasserklangbilder sichtbargemachte Strings und Elektronen, die sich vereinigen und zu Sternenregen zerfallen.)

  • Ich komme bald.

  • Ich weiß.

  • Wird es Dir weh tun?

  • Mir? Du kommst doch.

  • Schon mal was von Wehen gehört?

  • Wie bitte?! … Ich kriege wehen?

  • Entspann Dich. Es gibt da ein paar sehr gute Techniken …

  • Also, ich … ich bin ja so gar nicht … ich bin tatsächlich schmerzempfindlich. Hm … und außerdem, wenn sich schon alles umdreht, dann sollten die Männer in Zukunft auch die Kinder kriegen.

  • Du hast es offensichtlich immer noch nicht so ganz kapiert. Der Mann ist der Frau als Hilfe zur Seite gestellt. Nicht umgekehrt.

Die Frau legt sich zu Boden und spielt mit der Kugel. Sie

führt sie mit einem Arm um sich herum, streich-

elt sich dabei und rollt sich zur Seite.

Sie schläft ein…

Und auch bei Herzogin Kate und Prinz William

gibt es überraschende Neuigkeiten zur Schwangerschaft…

Prinz William, Herzogin Kate

Aktualisiert am 28. Oktober 2017, 12:57 Uhr

Adam und Eva betreten die Bühne. Sie ist blond,

er hingegen hat eine ehr südländische Ausstrahlung.

  • Wie, Du hast den Apfel verloren?

  • Ja, er ist mir, gerade kurz bevor ich wieder unten war, aus der Hand gefallen. Und er ging durch den Boden wie Butter. Wenn ich es Dir doch sage, es war wirklich ein Versehen.

  • Wenn wir doch nur die Gravitation beeinflussen könnten! Dann würde ich das Paradies so schwer machen, das man endlich mal wieder feste auftreten könnte! Hier flutscht einem doch alles durch die Hände.

  • Was meinst Du, wo der Apfel jetzt hin ist?

  • Keine Ahnung, interessiert mich auch nicht.

  • Vielleicht befindet er sich in einer anderen Welt … einer Spiegelwelt, oder einer Parallelwelt?

  • Ach, höre mir auf mit diesem Wissenschaftsgefasel, ich hätte aus den Samen neue Bäume ziehen können. Das ist das Entscheidende.

  • Aber, wie sollen die Samen halten? Die fallen doch auch durch.

  • Die Gravitation wird wieder zunehmen. Und dann werden wir wieder so schwer sein, das der Boden zumindest die kleineren Pflänzchen wieder tragen kann. … Aber dank Dir, kann das ja noch ewig dauern!

  • Alles braucht nun mal seine Zeit, das sagst Du selbst auch immer.

  • Ja, ja, ja … aber der Apfel hätte den Anfang machen können. Nur, du hast es mal wieder vermasselt.

  • Phh … dann klettere doch selbst hoch und hol Dir einen. Nie kann man es Dir recht machen, immer nur Forderungen, wirklich, Deine Unzufriedenheit geht mir schon lange auf den Nerv! Es wird Zeit, das Du die Dinge selbst in die Hand nimmst. Wirst schon sehen, wie weit Du mit Deiner ewigen Besserwisserei kommst!

  • Ach, so siehst Du das! Na, dann schau Dich doch nur mal um? Wo ist denn bitte schön das Paradies? Siehst Du es vielleicht noch? Wo sind die Blumen, die Tiere, und vor allen Dingen, wo sind die anderen? Wir leben mittlerweile ganz alleine hier und nur Du behauptest noch, es gäbe hier immer noch Apfelbäume! Wo? Zeig mir doch Deinen Wunderbaum! Los! Komm? … beweise es!

    Ach, Du begreifst einfach gar nichts!

    Eva stürmt von der Bühne.

    Jetzt komm

    mir nicht schon wieder

    mit dem Polsprung! Das ist

    doch einfach nur

    lächerlich! 

Adam rennt resignierend mit

den Schultern zuckend hinter ihr her…

Hannover 96, Borussia Dortmund Tatort Zeitumstellung

Am Sonntag kommt ein Halloween-„Tatort“

Aus „Tatort“-Redaktionen ist zu vernehmen, dass Zuschauer vor allem dann Sturm laufen, wenn ein Sonntagskrimi das Genre sprengt und die Erwartungen an einen klassischen, realitätstreuen Film mit Auflösung am Schluss nicht erfüllt. An diesem Sonntag steht – passend zu Halloween – ein Grusel-„Tatort“ des Hessischen Rundfunks im Programm des Ersten.

Im Film „Fürchte dich“ mit Margarita Broich und Wolfram Koch geht es

um Spuk und Geistererscheinungen und den Fluch,

der auf einem Haus liegen soll…

CIMG7085

Starker Auftritt in New York

Christian Berkel, Moritz Bleibtreu, Das Experiment Lily-Rose Depp

Seit 2006 ist er in der erfolgreichen ZDF-Serie „Der Kriminalist“

zu sehen. Und er spielte in Hollywood: Das ist die

Karriere von Christian Berkel…

Bouclé-Mantel aus Woll-Mix mit Kapuze

© top.de

Mexiko-Grand-Prix:

GemüseKa'apor Indianer in Brasilien

DAS HAUS – 29.10.2017

CIMG7715 CIMG7830 CIMG7896 CIMG7891 CIMG7937 CIMG7940 CIMG7992 CIMG8021

FC Bayern gewinnt Top-Spiel

gegen RB Leipzig und ist Tabellenführer

FC Bayern

– muskuläre Probleme bei Robert Lewandowski

Der FC Bayern München hat das Spitzenspiel gegen RB Leipzig mühelos mit 2:0 gewonnen

und ist damit neuer Bundesliga-Tabellenführer. Leipzigs Willi Orban sah früh eine

Rote Karte, Robert Lewandowski verletzte sich bei seinem Treffer – womög-

lich*t( fällt der Pole im CL-Spiel bei Cel/

tic G-las..go..w aus…

Sixpack-Mom: Von Hatern wegen After-Baby-Body gedisstFeuerwehr

Teil 2

Das Spiegelkabinett

Der Vorhang hebt sich wieder. Es ist finster. Wind kommt auf.

Ein tiefes dröhnen erfüllt den Raum. Stimmen wispern, Flügel flattern. Ein Vogel stößt einen Warnruf aus. Ganz langsam scheint es heller zu werden. Noch mehr Vögel sind zu hören. Blätterrauschen und Laubrascheln.

Rennwagen für die Straße

Hallo … hallo, Mono, wach auf. Ich bin da.

Mono liegt am Boden und schläft. Ein erster Lichtschein trifft auf sie. Es wird heller. Sie erwacht.

  • Guten morgen, meine Liebe.
  • Hm … wer weckt mich denn so früh ?… ahh, man habe ich gut geschlafen.
  • Hallo … guten morgen …
  • Hallo … bist Du es? … Wo bist Du? … Ich habe geschla …
  • Jetzt bist Du ja wach. Ich bin hier oben … siehst Du mich nicht?

Mono schaut sich um…

Langer Mantel aus softem Woll-Mix

Die Bühne steht voller Spiegel und Bäume.

Der Raum reicht bis in die Unendlichkeit. In einem der Spiegel bewegt sich etwas. Woanders wird ein Gesicht sichtbar. Eine Frau im weißen Kleid huscht für einen Augenblick vorbei …

  • Du bist wirklich da …
  • Super, nicht wahr?
  • Das ist echt cool …
  • Und? Was machen wir jetzt?
  • Ja, wozu hast du denn Lust?
  • Ich habe Hunger und Durst.
  • Echt? …und ich dachte immer, die ganzen Opfergaben wären für die Katz.
  • Nun, die bekommt natürlich auch etwas ab. So verfressen bin ich nicht. Aber ein Glas Wasser täte jetzt vielleicht ganz gut. Vielleicht gibt es in diesem Wald ja eine Quelle …

Wasserkullern wird hörbar.

  • Leider haben wir keine Gläser.
  • Hast Du denn keinen Butler?
  • Heutzutage kann sich nicht jeder mehr so einen Luxus leisten …
  • Ach Papperlapapp … die Zeiten haben sich umgedreht. Hast Du das etwa schon vergessen?

Die Gotin erscheint in einem Spiegel.

Julia Roberts

Sturm auf dem Gletscher:

Ski Alpin: Riesenslalom Weltcup in Sölden

Bei Viktoria Rebensburgs Auftaktsieg am Samstag schien die Sonne

– tags darauf aber gibt es keine Chance für das Herren-Rennen.

Wegen eines Sturms auf dem Gletscher machten sich

Felix Neureuther und Co. früh auf den

Heimweg aus Sölden…

Sie steckt sich ihr Haar lose hoch, schaut sich prüfend im Spiegel an, entscheidet sich jedoch für einen seitlich geflochtenen Zopf, den sie ohne eine Spange daran zu befestigen vornüber drapierte. Sie betrachtet sich im Spiegel. Dreht sich, schaut auf ihren Hintern und streicht sich über den Bauch.

  • Gefällst Du Dir?
  • Ja, danke, sehr schön. Aber warum immer blond?
  • Mit blondem Haar hast Du alle Möglichkeiten. Du kannst sie Dir ja tönen.
  • Das ist natürlich ein Argument.
  • Und wie findest Du Deine Figur?
  • Etwas sehr schlank, finde ich. Und auch etwas wenig Busen.
  • Ein Stückchen Kuchen am Tag und Du nimmst locker 5 Kilo zu.
  • Dann wird der Hintern auch dicker.
  • Ist er Dir zu flach?
  • Hm … ich kann ja ein leichtes Hohlkreuz machen, wenn es drauf ankommt. Ist schon gut so wie es ist. Ein Picknick wäre …
  • Vielleicht sollten wir Wohltan dazu einladen.
  • Ist ein ganz netter, nicht wahr?
  • Hm …
  • Liebst Du ihn?
  • Ich hatte da eigentlich immer einen anderen im Auge.
  • Im Auge, das ist gut.
  • Ja, nicht so direkt natürlich. Er weiß nichts davon.
  • Ach so. Und, warum sprichst Du ihn nicht an?
  • Geht nicht.
  • Ist er taub?
  • Ich hoffe nicht.
  • Ist er blind?
  • Auch das nicht.
  • Ja, was ist denn dann das Problem?
  • Er lebt am anderen Ende der Welt.
  • Na, das ist doch geradezu super! Jetzt, wo sich alles gedreht hat. Dann müsste er eigentlich ganz in der Nähe sein.
  • Aber wir haben uns doch auch gedreht.
  • Noch nicht ganz, meine Liebe. Noch ist es Zeit sich zu entscheiden. Ein paar Minuten, aber dann ist die Drehung endgültig vollzogen.
  • Ja, aber, was muss ich denn dann jetzt tun? Wohin? Was entscheiden?
  • Immer schön locker und geschmeidig bleiben. Zur rechten Zeit, am rechten Ort kommt alles so, wie es sein soll … wir sollten jetzt wirklich etwas Essen, mir knurrt schon der Magen.

Die beiden Frauen gehen zu der Quelle, die mittlerweile sichtbar geworden ist. Da hören sie Geräusche aus dem Wald. Männerstimmen:

  • Hast Du die Flaschen auch dabei?
  • Logisch … hast Du das Holz?
  • Logisch … hier, schau, hier liegt überall Holz satt.

Zwei junge Kerle in Arbeitsklamotten treten

hervor und bemerken die zwei Frauen.

Nürnberg:

Feuerwehr

In Nürnberg ist ein Supermarkt vollständig niedergebrannt.

Der Schaden beläuft sich vermutlich auf mehr

als eine Million Euro…

Frauen!!!

Entfährt es ihnen gleichzeitig.

Mono und die Gotin schauen zu ihnen herüber.

  • Guten Morgen!
  • Ähm … guten morgen … wir wollten nur etwas Wasser holen.
  • Kein Problem, wenn ihr Behälter habt.

Antwortet die Gotin. Der eine hebt die Flaschen, die er in seinen Händen hält, der andere trägt ein riesiges Bündel Holz auf seinem Rücken. Es ist Wohltan.

  • Guten morgen Wohltan, sagte Mono.
  • Oh … hallo, ja, guten morgen, ähm … ich … ach

Er lässt das Holzbündel fallen.

„Beginner gegen Gewinner“

Joko Winterscheidt

Wofür benötigt ihr Wasserund Holz?

Wollt ihr das Wasser kochen?

  • Nö … wir sammeln einfach gerne.
  • Wie, ihr schleppt Euch ab, nur so zum Spaß?
  • Irgendwie muss man sich doch fit halten, und bevor ich in eines dieser Muckistudios gehe, da schleppe ich lieber einen ganzen Wald von A nach B.
  • Und ich bringe das Wasser zu jedem, der es haben will.
  • Und, fragt die Gotin, hast Du viele Kunden?
  • Och … noch nicht so viele … aber es werden doch immer mehr.
  • Verkaufst du uns auch etwas von dem Wasser?
  • Ich? Verkaufen? Nein, ich verkaufe das Wasser doch nicht, aber Flaschen, die kann ich anbieten.
  • Was kostet die Flasche denn?

Der Angesprochene, er trägt ein hellblaues T-Shirt, schaut sich die Gotin plötzlich etwas genauer an. Er zögert.

  • Ne, ne … da falle ich nicht drauf herein. Dir verkaufe ich nichts. Ich schenke sie Dir.
  • So wirst Du natürlich niemals Geschäfte machen, sagte Wohltan.

Die Gotin verschwindet kurz hinter einem der Bäume, der Wald öffnet sich und eine festlich gedeckte Kuchentafel, Kerzenleuchter und schöne Kristallglaspokale glitzern im frühen Sonnenlicht. Vögel zwitschern. Irgendwo erklingt Musik.

  • Oh … das ist ja Zauberei! Mensch, Hirse, sollten wir etwa schon auf Terry Pretsches Scheibenwelt gelandet sein? Kuck mal da, ich glaube dort huschte gerade eine dieser fiesen Elfen vorbei!

    Tatort

Hirse schaut sich auch etwas verstohlen um.

  • Nee, glaube ich nicht, da sieht es doch etwas anders … oder, nicht das uns der Sensenmann … obwohl, mit dem wollte ich immer schon mal eine Session machen.

Die Frauen kichern und machen sich fast schon in die Hose, so sehr amüsiert sie das nervöse Getue der Beiden.

  • Wie wäre es denn vielleicht mit einem heißen Kaffee, und dazu ein Stückchen Kuchen? Das entspannt, außerdem habe ich jetzt langsam einen Riesenhunger, sagt Mono.
  • Wir auch.
  • Dann sollten wir zusammenwerfen. Wir haben Kaffee und Kuchen, ihr habt Wasser und Holz, sagt die Gotin.

Der Wald öffnet sich weiter und mehrere Kissen und Decken, die einladend auf einer Wiese arrangiert sind, geraten ins Blickfeld.

  • Oh ja, sofort, der Kaffee ist gleich bereit, antworteten die Männer gleichzeitig.
  • Hm … die parieren doch super, flüstert die Gotin Mono zu.
  • Die Zeiten scheinen sich tatsächlich geändert zu haben.

Rhythmische Klänge dringen aus dem Wald und die

Männer verrichten ihre Handreichungen im Takt der Musik.

Einer greift nach einem Besen, der andere schichtet das Holz, dann befüllten sie die Flaschen und setzten einen Wasserkessel in die schnell angefachte Glut. Einer schlägt im Takt mit einem Stock auf die Flaschen, der andere beantwortet den Rhythmus mit dem Besen

wir fegen, wir fegen, sein Leichentuch …

Die Frauen machen es sich derweil auf den Kissen gemütlich und schauen den Männern bei der Arbeit zu. Mono nimmt sich ein Bonbon aus einer der vielen Schalen und steckt es sich genüsslich in den Mund.

Die Uhren sind zurückgestellt

Dirk PiesterAktualisiert am 29. Oktober 2017, 08:53 Uhr

Ein Mann, es ist

der Typ im schwarzen T-shirt,

diesmal jedoch ohne Mantel, betritt die Bühne.

  • Was treibt ihr denn hier? Und seit wann, wird bei der Arbeit gesungen? Und wieso stehen hier überhaupt noch Bäume? Und dann auch noch Apfelbäume!

Jetzt erkennt man auch, das alle Bäume in voller Blüte stehen. Vögel zwitschern und die Beiden schauen den Typen, der ziemlich arrogant und eingebildet daher kommt skeptisch entgegen.

  • Ich wette, das ist ein Arschloch.
  • Ein Megaarsch.

Hirse krempelt sich gelassen die Ärmel hoch und

fegt weiter. Wohltan stellt sich zwischen den

Eindringling und die Frauen.

Hier klicken fuer weitere Informationen.

Was suchst Du hier?

  • Och … nichts bestimmtes eigentlich. Eine Glaskugel, ihr habt sie nicht zufällig gefunden?
  • Glaskugeln? Nein, hier ist keine Kugel, und jetzt zieh Leine, wir brauchen Dich hier nicht.
  • Ich bin aber genau hier zu Kaffee und Kuchen eingeladen worden. Habt ihr vielleicht zwei junge, hübsche Damen mit einem Picknickkorb gesehen?
  • Bleib wo Du bist! Keinen Schritt weiter, denke noch nicht mal dran! baute sich Wohltan vor dem Typen auf.
  • Was bläst Du Dich so auf? Von dir will ich doch gar nichts.
  • Und die Damen wollen nichts von Dir.

    Bundesliga:

    Bild zu Bayer Leverkusen - 1. FC Köln

Der Typ beugt sich etwas zur Seite und

entdeckt die beiden Frauen.

  • Ah … hallo … ich bin es! Hallo die Damen! Sag doch mal jemand diesem Gorilla hier, das er mich vorbei lassen soll, das Vieh beißt mich noch.
  • Du gehst nirgendwo hin, drohen Höirse und Wohltan gleichzeitig.

Und der Typ erstarrt zur Salzsäule.

  • Schachmatt, entfährt es Mono.
  • Nicht ganz. Etwas Wasser, und der taut wieder auf, sagt die Gotin.

Mono geht auf den Schock getrockneten Mann zu, kratzt etwas an seinem T-Shirt und streut die dort gesammelten Schuppen in einem Kreis um ihn herum.

  • Gib mir bitte etwas Wasser, Wohltan.
  • Sofort, Gnädigste. Ich trödle mal wieder, Du hast Durst. Trinken ist wirklich sehr wichtig.

Er reicht ihr einen gefüllten Pokal.

Sie nimmt ihn entgegen und gießt das Wasser mit

einer einzigen Handbewegung über den Mann im Schwarzen T-Shirt.

  • Bist Du verrückt! Der Kerl ist möglicherweise total abgewichst! Ich kenne mich aus mit denen! Die sind echt gefährlich!

Der Typ taut auf. Er grinst und

schaut erst zu Mono und dann zu Wohltan.

  • Siehst Du, Frauen können halt nicht anders. Sie hängen an uns.

Mono schaut auf den Typ und grinst zurück.

  • 40 Tage bei Wasser und Brot, das müsste reichen. Dann sehen wir weiter.

Der Typ scheint nur langsam, aber dann mit Macht zu begreifen.

Sonnescheiße! Du Krötengesicht,

Du Natterngezücht!

Klitschko-Besieger Anthony Joshua

Standing Ovations für hängende OmaBoxen - Joshua - Takam

bezwingt Franzosen Carlos Takam

Boxweltmeister Anthony Joshua hat die Titel der Verbände

WBA und IBF im Schwergewicht erfolgreich verteidigt. Der

Klitschko-Bezwinger aus Großbritannien besiegte am Sams-

tagabend in Cardiff den Franzosen Carlos Takam

durch technischen K.o. in der

zehnten Runde.

Sturm „Herwart“ in

Deutschland im Live-Blog:

OldenswortBaugerüst

Sturm „Herwart“ hat derzeit weite Teile Deutschlands im Griff. Bäume kippen

um, Gerüste stürzen ein. Die Deutsche Bahn hat großflächig den Zug-

verkehr eingestellt. Alle Entwicklungen rund um Sturm „Herwart“

über Deutschland finden Sie in unserem

Live-Blog.

LOOK/BOOK

@…mIT PFEIL und Bogen?Q

@Warum nicht, ist doch cool,@ antwortete MAUSI. @Ich finde,

die G:TTIN hat RECHT, mit diesem Ger’t sollte jede junge FRAU ungehen k;nnen.@

@Und die M“NNER nicht,@ fragte B“RLI immer noch nicht [beryeugt.

@Die Jungen brauchst Du doch gar nicht bewerben, die kommen auch ohne EINLADUNG yum Unterricht. Schau, die stehen alle schon seit Stunden in der SCHLANGE.@

@Trotydem, ich denke die G:TTIN ist gegen GEWALT…@

@Eben, eben… und ein VOLK, das sich yu wehren wei-, dass wird auch gany sicher in FRIEDEN leben k;nnen…wei-t Du, UNFRIEDEN entsteht eingentlich immer erst, wenn ein B:SEWICHT glaubt feige Dummk;pfe vor sich yu haben. So etwas erweckt in ihm erst die r’uberischen Gedanken. Das war schon immer so, das ist in der TIERWELT auch nicht anders. Die KRANKEN und SCHWACHEN, die werden immer yu erst attakiert.@

@Aus dieser WARTE habe ich das noch nie betrachtet.@ B“RLI war noch nie ein OPFER gewesen und ein T“TER auch nicht. Er hatte im GRUNDE nie mit jemanden Streit.

@Und Du wunderst Dich dar[ber? Man, schau mal in den SPIEGEL, Du bist der GR:-TE von uns allen. Bei Dir traut sich so schnell keiner frech yu werden, und solange Du daf[r sorgst, dass diese ABSCHRECKUNG auch funktioniert, wirst Du auf keinem PAUSENHOF der Welt Probleme haben.@ meinte MAUSI. @Aber in meinem Fall sieht das schon gany anders aus. Ich k;nnte mit so einem BOGEN wirklich ab und an etwas anfangen…@

@Aber trotydem, ich dachte immer in einem PARADIES g’be es so etwas

wie MORD und TOTSCHLAG nicht.@

Donald TrumpPolizei, SchwerinAktualisiert am 31. Oktober 2017, 19:25 Uhr

@Na, dann frage Dich mal, mit welchen WAFFEN

selbst AMOR dort durch die Gegend

spayiert…@

Remember when THEY Shot

LaVoy Finicum with his Hands Up?

Streamed live 1 hour ago / AMTV

Steve E.49 minutes ago / The government can’t sell the minerals on our land until they steal the land from you first. (HINT: Uranium One) #uraniumone – Mark Woods50 minutes ago / Your fucking right i do and i remember the children from waco and randy weavers son and his wife murdered with her baby in her arms. Da Noyze56 minutes ago / they murdered him / Steve Linbergbaby25 minutes ago / We went from a Constitutional Republic under God to a lord of the flies land with a tax exemption status for after school satan!

Jeffrey Corbin32 minutes ago / FBI=False Bearau of Investigation

Rebel Confederate51 minutes ago / The FBI killed him because Killary ordered the kill. The FBI FUCK BUDDY INVESTIGATORS. Need to get the fuck out. They are a fake law enforcement. / Mike Callies40 minutes ago (edited) Coward murderers behind trees . Even if he did pull a gun and start firing there is no way he could have hit anyone . Flat out BLM murderers trying to take peoples land for mineral rights . Sad part is , the whole system that is Govt owned is just the same and severely corrupted , there is no law . Where was Alex Jones who keeps screaming about defeating the tyrants when this guy was murdered ? How about our militia ? Where were they ? Shows you there is no organization and a nation of dumbed down zombies who have no clue what they are facing ……primed for complete slavery , NWO. Actually , they murdered him , threw the rest in jail under false charges and its a wonder they didn’t kill them as well . Harry Reid giving our land to China was the plan .
From what I read , the constitution says that the Satanists cannot have more than 10
acres around the white house so why or how have they used billions of taxpayer
dollars to buy our lands and then give it away to foreign terrorists
( Govts ) . Constitution is what ? Toliet paper for demons

J M51 minutes ago / Podestas going down..

Mila Kunis

Hollywood-Star Mila Kunis schockt ihre Fans mit dieser Erziehungsbeichte:

Jeden Freitag darf ihre Tochter Wyatt (3) am Wein der „Bad Moms“-Darstellerin

nippen! Warum? Mila kommt aus einer jüdischen Familie und feiert

mit Ihrer den religiösen Ruhetag Sabbat jeden Freitag

– und da gehört eben auch ein kleines

Schlückchen Wein dazu!

© Promiflash

Terroranschlag in Manhattan:

New York, Manhattan, Pick-up-Truck

Aktualisiert am 01. November 2017, 00:10 Uhr

Pick-up-Fahrer rast in Radfahrer

– mindestens acht Menschen sterben

CIMG8950 CIMG8942 CIMG8864 CIMG8857 CIMG8831 CIMG8862

…Das Got gebar die Gotin und diese einen Sohn, sie gab

ihn ihrer Tochter: „Nur Liebe schützt vor ihm.“

Nur die Liebe schützt vor ihm …

nur die Liebe schützt …

CIMG8713

Schallte es noch nach. Dann ist es wieder still.

Nach einer langen Pause wird ein Ton hörbar. Ein Didgeridu trägt weitere Töne in den Raum, Wasserklangbilder werden sichtbar. Die Frau auf dem Boden regt sich unruhig im Schlaf. Sie scheint Schmerzen zu haben. Sie wimmert leise.

Ein Spot wandert unruhig durch den Raum und bleibt über ihr stehen. Die Musik steigert sich dramatisch. Sie hält sich den Bauch. Ihr Bauch ist sehr geschwollen. Die Kugel unter ihrem T-Shirt ist noch größer geworden. Sie krümmt sich.

Der Mann mit dem weißen T-Shirt betritt suchend die Bühne, wird ihrer ansichtig und läuft zu ihr. Er beugt sich über sie, nimmt sie in den Arm und streichelt ihren zuckenden Bauch:

Sie kommt! … Sie kommt! … Sie kommt! …

Gleich ist es geschafft!

Gleich fließt

heraus die neue Kraft!

Sie kommt! Sie kommt! …Sie kommt mit Macht!

Die Frau am Boden bäumt sich auf und schreit plötzlich laut auf!

Ein Platzregen geht nieder, es donnert, es blitzt, es schneit! Ein kapitaler Wolkenbruch setzt ein und Trommeln dringen aus dem Donnern hervor. Wasserklangbilder verwandeln Frequenzen in Bilder. Das Bild einer schönen, blonden Frau im weißen Kleid und mit weißen Kerzen in der Hand wird für Bruchteile von Sekunden auf der Hintergrundleinwand sichtbar.

Die Bühne verdunkelt sich.

Der Vorhang fällt.

Pause.

Kehrtwende

Es raschelt im Gebüsch. Adam und Eva

treten hervor. Eva zeigt auf die Bäume:

  • Ich habe Dir doch gesagt, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Hier siehst Du, das sind Apfelbäume. Und da, das ist eine Weide, hier, hier steht ein alter Pflaumenbaum und das hier ist eine Haselnuss … oh … Adam schau doch mal, wir sind sogar nicht mehr alleine!

Alle Gesichter wenden sich den Beiden zu.

Plötzlich bleibt Eva erschrocken stehen und schaut wie versteinert auf die Gotin. Diese schaut Eva ganz ruhig ins Gesicht.

  • Hallo Eva.

  • Hallo Mutter.

Adam schreckt ebenfalls überrascht auf. Die Gotin betrachtet beide abwartend. Dann sinkt Eva zu aufspielenden Gitarrenklängen auf die Knie:

I’m sorry, I’m sorry … (“Scared Of You” von Nelly Furtado)

Auch Adam geht ebenfalls auf die Knie. Die anderen verhalten sich ruhig und beobachten die Szene angespannt.

Die Gotin erhebt sich. Die Musik verklingt.

  • Wo sind Eure Anziehsachen, und wo ist der Mantel?
  • Adam hat ihn verkauft.

Flüstert Eva als Antwort.

  • Verkauft?
  • Ich … wir mussten unser letztes Hemd … und außerdem, so haben wir im Grunde doch alles wieder zurückgegeben!
  • Du Dieb! Du elender Dieb! Jetzt willst Du die ganze Geschichte auch noch als Wiedergutmachungsaktion verkaufen? Das ist ja wirklich unglaublich!

…Platzt es aus Mono hervor:

CIMG8750

Vier Sprachgenies wollen in nur

einer Stunde eine neue Sprache lernen

Babbel Deutsch

Hast Du ne Macke! … (Nina Hagen)

Erinnere Dich an den Engel in der Nacht!

Los sag, was hast Du mit der Kugel gemacht?

Erzähle mir nichts von Sorgen und Nöten,

Sonst gehe ich Dir gleich hier

an die Klöten!

Du hattest doch nicht mehr alle Tassen im Schrank,

und auch der Engel hatte offensichtlich nicht viel Verstand.

Welches Königreich hat er Dir denn versprochen?

Hast Du mal an Deinem Schwanz

gerochen?

Lege endlich den Rückwärtsgang ein,

Was bist Du nur für ein verfressenes Schwein!

Verzieh Dich in Deinen eigenen Stall, von mir

aus gesehen, erheblich weiter

hinten im All!

  • Mono, Mono, jetzt ist es genug. Der Mann vor uns trägt nicht allein die Schuld.

Die Gotin macht eine beruhigende

Handbewegung und wendet sich an Eva:

Was hast Du Dir nur bei der ganzen

Geschichte

gedacht, mein Kind?

Ich wollte Gleichberechtigung!

Und was hast Du erhalten?

Verraten und Verkauft

Hirse wendet sich an Wohltan.

  • Verstehst Du, was hier ab geht?
  • Das hat was mit der Erbschuld zu tun. Du erinnerst Dich? Das ist die Sache mit dem Apfel und dem Baum der Erkenntnis.
  • Ach, der alte Kram. Ist das nicht langsam mal verjährt?
  • Ohne die rechte Einsicht?

Fragt Mono die Beiden.

Die Gotin setzt sich wieder auf ihre Lagerstatt und fragt:

  • Was ist denn eigentlich mit dem Kaffee? Ich denke, wir sollten die erhitzten Gemüter durch ein Heißgetränk abkühlen. Bitte, kommt, setzt Euch und probiert auch von dem Kuchen.

Wohltan nimmt ein Tablett mit mehreren Bechern und stellt dieses zu Füßen der Gotin ab. Hirse stellt eine Flasche Wasser daneben. Dann gruppieren sich alle, bis auf den Mann im schwarzen T-Shirt, um die Gotin. Auch Adam bleibt stehen.

  • Willst Du dich nicht auch zu uns setzen?

Fragt die Gotin Adam.

  • Ich trinke nichts bei Fremden.
  • Ach … wir sind Fremde für Dich? … Das ist ja interessant.

Adam dreht sich zu dem Typen im schwarzen T-Shirt um.

  • Los, jetzt mach endlich ein Ende mit dieser miesen Vorstadtkomödie! Ich habe keinen Bock mehr auf diese doofe Story. Die Frau da oben nervt ganz besonders.

Der Typ zuckt mit den Achseln.

Sorry, aber mir sind die Hände

gebunden. SIE hat den Rückwärtsgang drin.

  • Was soll das denn nun schon wieder heißen? Du hast aber wirklich jedes mal eine andere Ausrede. Erst versprichst Du einem den Himmel auf Erden, dann verlangst Du für jeden Handschlag immer wieder neue Kugeln von mir. Keine Krone, kein Königreich … und jetzt wirst Du noch nicht mal mit diesen paar Weibern fertig! … Ich fasse es nicht! Betrüger! Du bist ein Betrüger!
  • Was regst Du Dich so auf! … hast doch alles bekommen, was Du haben wolltest! Ruhm und Ehre, Geld und Knechte … Unsterblichkeit!
  • Ach, Unsterblichkeit! Was für ein Blödsinn! Was nützt mir Unsterblichkeit, wenn ich diese nicht in einem Paradies verbringen kann.
  • Ja, aber da wolltest Du doch unbedingt heraus! Wer hat mich denn angefleht, ich möge ihm ein eigenes Königreich schenken.

    Ach … von wegen schenken!

    Ausgepresst wie eine Zitrone hast Du mich.

    Mein letztes Hemd … ach übrigens, da

    fällt mir ein, wo ist eigentlich

    der Mantel?

    Bild zu IS trainiert Kinder an Waffen

FORTSETZUNG folgt!

monalisatv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *