N/LOVE..M*em(BER 2017

NAS..A!?

Jürgen Klopp Angelina JolieGeorge H. W. Bush, George W. Bush, US-Präsident, ehemalig

Weltraumteleskop Hubble erlebt Photobomb

Nicht nur Menschen werden manchmal beim Fotos machen

gestört, auch das NASA-Teleskop Hubble hat mit diesem Pro/

blem zu kämpfen. Die Weltraumorganisation teilt ein

Foto, auf dem sich Asteroiden unerlaubt ins Bild

„geschlichen“ haben…

11. Spieltag:

Fata Morgana auf Straße Robin ZentnerAktualisiert am 04. November 2017, 18:24 Uhr

Fat-a Mo*h(r..g-an..as …

Beim „Supertalent“- Casting

Bitte festhalten!

 … ging es wieder heiß her

Arjen Robben macht

sich endgültig unsterblich…

Borussia Dortmund vs. Bayern Munich Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Poller und Polizisten

Syrien Umfrage Weihnachtsmärkte – Stuttgart

Weihnachtsmärkte in Deutschland sind beliebt – auch ein Jahr

nach dem Terroranschlag in Berlin mit zwölf Toten. Viele Städte

haben ihr Sicherheitskonzept danach erneut überarbeitet.

Ein Restrisiko bleibt jedoch…

Tödlicher Defekt über Nacht

Schwarzspitzen-Riffhai, Taucher, Aquarium AfD Lebensversicherung: Beiträge plus Zinsen zurückfordern Oliver Kahn, Stephane Chapuisat, 1999,

Treffen in heiklen Zeiten

Horst SeehoferWhatsappSigmar Gabriel, Mevlut Cavusoglu, Türkei

Der Druck auf CSU-Chef Horst Seehofer nimmt massiv

zu: Mit der Jungen Union stellt sich der erste große

Parteiverband öffentlich gegen ihn…

5 Fake News über Coca-Cola, die jeder kennt Das Meerschweinchen Pim versüßt dir jeden Tag, versprochen! Geld

Aktualisiert am 03. November 2017, 14:07 Uhr

Geänderte Berechnung der zumutbaren

Carrie Slim Jeans

Belastung – die Auswirkungen

Aus zwei mach‘ drei…

Neue Orang-Utan-Art auf Sumatra entdeckt Jerome Powell

Aktualisiert am 02. November 2017, 20:39 Uhr

Powell einer der einflussreichsten Akteure überhaupt

Der 64 Jahre alte Jerome Powell soll künftig die wichtigste Notenbank

der Welt lenken. US-Präsident Donald Trump schlug den Juristen am Donners/

tag für die Nachfolge von Janet Yellen vor. Yellen leitete die Federal Reserve als

erste Frau überhaupt seit 2014. Ihre Amtszeit geht im Februar 2018 zu Ende.

Erstmals seit 1979 wird damit einem US-Notenbankchef trotz erfolg/

reicher Bilanz eine zweite Amtszeit verweigert…

Immer auf der Suche nach einer passenden Jeans?

Krieg und Frieden und eine Runde Golf

Donald Trump beim GolfenWikipedia

Aus dem Internet ist Wikipedia nicht mehr wegzudenken. Die kosten/

lose Enzyklopädie basiert auf den Recherchen und Artikeln Tau/

sender Freiwilliger. Einer von ihnen blickt

kritisch auf das Lexikon…

Euro..pa Le..ague..

Carlos Correa UEFA Europa League - Istanbul Basaksehir vs 1899 HoffenheimAktualisiert am 02. November 2017, 21:13 Uhr

TSG Hoffenheim wieder mit spätem Gegentor …

CIMG9500 CIMG9531 CIMG9549 CIMG9570 CIMG9729 CIMG9749 CIMG9720 CIMG9695 CIMG9722 CIMG9774

YIEHUNG f[r den 3.NOVEMBER 2017

DENIM DAYS

Ísa..fjörð..ur…

dreidimensionaler Zebrastreifen Weißes Haus, Donald Trump, Click here!

OCHSNER Wärmepumpen logo

B-rüh..l..b-ei Mann..heim:

Mercedes, Treppenhaus

Statt in die Garage ist ein 82-Jähriger in Baden-
Württemberg mit seinem Auto exakt in einen
gegenüberliegenden Hausein/

gang gefahren…

Evra tritt Fan ins Gesicht

Patrice EvraAktualisiert am 02. November 2017, 22:45 Uhr

Der französische Fußball-Nationalspieler Patrice

Evra hat schon vor dem Europa-League-Spiel von

Olym..π..que Marseille bei Vitória Guimarães

die Rote Karte gesehen…

WE ♥ SWEAT

1. FC Köln feiert

ersten Sieg in Europa League

1. FC Köln

Se..ns..a*c(tion:

Saturn Anna Werbung Zagato IsoRivolta Vision Gran Turismo Kevin Spacey: Schwules Outing wegen Missbrauchs-VorwurfSmartphone, Ladekabel

Videoschiedsrichter soll

bei starken Zweifeln eingreifen…

Videoschiedsrichter, Bundesliga, Sensation: Angelina Jolie plant gerade ihre vierte HochzeitAndreas GabalierSelena & Justin wieder erwischt: Rückt ein Liebes-Comeback näher?

Forscher entdecken riesigen

Raum in Cheops-Pyramide in Giseh

Grüne werfen FDP „populistische Plattitüden“ vor

Jamaika-SondierungAktualisiert am 02. November 2017, 15:45 Uhr

Stau am Wochenende

Tauchen abgelehnte Asylbewerber auch in Deutschland unter?

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge adidas MarkenweltFashiontrends für Kühle Tage

Central Banks Are Backed Into A Corner,

No Way Out Of The Collapse

– Episode 1414a

X22Report

Nuri Sahin Thor (Chris Hemsworth), Hulk (Mark Ruffalo) Bin Laden übt eine Rede (Bild aus einem bereits 2015 von den US-Behörden veröffentlichten Video) Click here!Bild zu Europäische Kommission, Brüssel22places

Aktualisiert am 12. Oktober 2017, 15:24 Uhr

„EU-Supergirl“ mischt Brexit-

Pressekonferenz auf…

Lais Ribeiro, Fantasy Bra

Der Herbst macht auf Frühling

Aktualisiert am 02. November 2017, 17:23 Uhr

Von Winter keine Spur. Stattdessen macht der Herbst einen auf

Frühling: In den kommenden Tagen wird es noch einmal angenehm

warm, ungewöhnlich warm für die Jahreszeit, wie Wetterexperte

Dom-in..ik J-ung von wetter.net sagt…

Trendfarbe: Khaki

Gefährlicher Trend:

Ein neuer Trend schwappt aus den USA herüber:

Yoni Cucumber Cleanse. Dabei wird die Vagina mit einer Gurke

„gereinigt“. Die Schleimhäute sollen auf diese Weise wichtige

Mineralstoffe und Vitamine aufnehmen. Außerdem soll diese

Art der Reinigung zu einem angenehmen Intimgeruch

verhelfen. Experten warnen allerdings

davor…

Chip Implantat

Finnair bittet

Passagiere auf die Waage

Extremer Wandel: Plus-Size-Models nach Bildbearbeitung Finnair

Die Fluggesellschaft Finnair bittet ihre Passagiere in Helsinki vor

 dem Abflug auf die Waage. Dabei gehe es nicht um Übergewicht,

sondern um eine Studie zum durchschnittlichen Gewicht von

Passagieren und Handgepäck, sagte ein Sprecher

am Donnerstag…

Cara DelevingneWasser, Mädchen, Gleichberechtigung

Freedom zum Weltmädchentag…

Leon Goretzka

Europa League: alle Ergebnisse 2017/18

Carles Puigdemont Hoffenheim gegen Basaksehir im Liveticker

Der ehemalige katalanische Regionalchef Puigdemont steht mit einem

Bein im Gefängnis. Die spanische Justiz beantragte Haftbefehl

gegen ihn. Bis der ausgeführt ist, könnte aber noch

eine Weile vergehen…

LONDON CALLING

LONDON CALLING

At Al Jazeera English, we focus on people and events that affect people’s lives.

We bring topics to light that often go under-reported, listening to all sides

of the story and giving a ‚voice to the voiceless’…

Arbeitslosenzahl Tottenham Hotspur, Real Madrid

Skandal um Kevin Spacey:

Bild zu Kevin Spacey

Kevin Spacey als fieser US-Präsident in „House of Cards“ erschien

als perfekte Besetzung. Doch viele fragen sich, wieviel von der

Rolle in ihm steckt. Ein zweiter Kollege wirft ihm

sexuelle Belästigung vor…

Click here!

„thats a disgusting & ABSURD question“

Published on Nov 1, 2017 – CasonVids

Sarah ‚Huckabee‘ Sanders gets angry Trump chuck schumer…

white house press secretary sarah huckabee sanders held a press briefing today were she answer questions from news reporters on president trump’s tweets about Senate Minority Leader chuck schumer also on this press briefing sarah sanders got heated when a cnn reporter asked her if the white house supportsslaveryand other questions were on former Trump Campaign Adviser George Papadopoulos and Ex-Chairman of Trump Campaign, and Associate Paul Manafort 11/1/2017 new video

Jerome Powell

Extraglatt-Hemden Jerome Powell Aktualisiert am 01. November 2017, 23:06 Uhr

Der Nachfolger für Janet Yellen ist

offenbar gefunden…

Mantel mit Stehbund, aus Woll-Mix

Mantel mit Stehbund, aus Woll-Mix

149,99 €

Geldanlage über

Internet-Plattformen

Externsteine Geld CrowdinvestingMarkenkleidung stark reduziertAcer: bis zu -23 % gg. UVPFirst Class Flugangebote nach Hong Kong und ChinaThe Walking Dead

First Class Flugangebote

Es dauert nicht mehr lange, dann startet „The Walking Dead“

mit Staffel 8 erneut im TV durch. Vorab gab’s nun auf der Comic-

Con in New York einen extra langen neuen Trailer. Doch

der könnte bei genauem Hinsehen den Tod einer

beliebten Serienfigur andeuten!…

NEXT-LEVEL-LAYERING

Putin nach TV Fragestunde russland. RU

Published on Nov 1, 2017 / Krasser- Alois : News Portal

Star Wars:

Star Wars. Luke Skywalker Aktualisiert am 02. November 2017, 11:21 Uhr

New Yorks Albtraum

Anschlag New York PfeffersprayKira WalkenhorstMysteriöser Fremdgeh-Post von Jessica Paszka: Meint sie David?Jeremy Meeks, Mirella Ponce

Heiße Gangsterbraut…

Das Verbrecherfoto von Mirella Ponce ist ein

viraler Hit. Winkt ihr jetzt eine erfolgreiche

Modelkarriere wie Mugshot-Hottie

Je..re..my Mee..ks?

© Promiflash

Mohammed bin Salman:

BVBCIMG8379 CIMG8381

Gegen den Herbst-Blues:

Gegen den Herbst-Blues: Diese Neuheiten locken jetzt in die Verkaufsräume

Hoffman: „Dies reflektiert nicht, wer ich bin“

Dustin Hoffman CIMG8405 CIMG8986

Was bleibt vom Hype?

Nach dem sagenhaften Start in der Bundesliga entwickelte sich ein regelrechter

Hype um die Borussia, die Niederlagen in der Champions League wurden dem

Format der Gegner und ein paar widrigen Umständen während der Spiele

zugeschrieben. Dass beides nicht richtig war, dürfte aber

spätestens jetzt ersichtlich sein…

Aston Martin Vanquish S Ultimate

Neue Liebe für alle Beteiligten

Sophia Thomalla

Zwischen Sophia Thomalla (28) und Gavin

Rossdale (52) scheint es langsam

ernst zu werden…

Champions League:

Alexander ZverevNur Taxifahrerinnen erlaubt: Mehr Sicherheit in Mexiko

Heidis Thriller-Moment

Heidi Klum, Halloween Aktualisiert am 01. November 2017, 16:30 Uhr

Attentäter stand in Verbindung zum IS…

Die in der Nähe seines gemieteten Pick-up-Trucks gefundenen Notiz habe

auch eine Referenz zur Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) enthalten,

sagte der Gouverneur dem TV-Sender CBS. Der Attentäter

sei ein „verkommener Feigling“…

Neue Preise bei Aldi Nord:

Kim Wall

Wie Saudi-Arabiens reformwütiger Kron/

prinz das Land umkrempelt…

Saudi-Arabien ist im Umbruch: Frauenrechte,

ein moderaterer Islam, Wirtschaftsreformen – Kronprinz Mohammed

bin Salman stellt im Königreich so einiges auf den Kopf. Doch in dem 32 Jahre alten Thronfolger steckt nicht nur ein Reformer, sondern auch ein Hardliner… Auf einem Wirtschaftsforum in Riad sagte er: „Wir gehen zu dem zurück, wie wir waren: dem moderaten Islam, der offen gegenüber der Welt und allen Religionen ist.“ In der englischen Zeitung „The Guardian“ erklärte der Thronfolger, sein Land sei in den letzten 30 Jahren „nicht normal“ gewesen. Dafür machte er unter anderem die strengen religiösen Regeln verantwortlich, die als Reaktion auf die Iranische Revolution 1979 eingeführt worden seien…

Gigantische Industrie- und Geschäftszone geplant

Diese Worte haben Sprengkraft: „Wenn er seine Ankündigung ernst meint, den wahhabitischen Islam in Saudi-Arabien zu zügeln und dies auch durchsetzen kann, dann wäre dies ein Zeitenbruch“, sagt der Autor Bruno Schirra im Gespräch mit unserer Redaktion.

„Dann könnte die Welt aufatmen…“

Paris Hilton, Chris ZylkaAktualisiert am 01. November 2017, 16:08 Uhr

Hallo..ween/d 2017 auf In..sta..gram

Doch die ehrgeizige Reformagenda stößt bei den wahha/

bitischen Geistlichen in Oberschicht und Führungsriege nicht auf Gegenliebe –

allen voran der erfolgreiche Vorstoß bin Salmans, die bei der Bevölkerung verhasste Religionspolizei zu entmachten. Auch die Schritte auf dem Weg zur Gleichstellung der Frauen sorgen bei streng Konservativen für Entsetzen. „Die Herren sind der dschihadistischen Ideologie verpflichtet. Bei ihnen wird der Kronprinz in den kommenden Jahren noch auf massiven Widerstand stoßen“, sagt Schirra…Doch der Kronprinz dürfte so schnell nicht aufgeben – und sein Einfluss wird wohl wachsen.

Schon gibt es Gerüchte, der 82 Jahre alte König könne noch zu Lebzeiten

den Thron freimachen, um einen reibungslosen Machtüber/

gang seines Sohnes zu ermöglichen. …

Bild zu Donald TrumpBild zu AnikaBild zu Daniel

Donald TrumpAktualisiert am 01. November 2017, 18:45 Uhr

Trumps mögliche Exit-Strategie

Die neuen Enthüllungen in der Russlandaffäre schrecken

Donald Trump und seine Vertrauten auf – der Präsident kocht

angeblich vor Wut. Feuert er Sonderermittler Robert

Mueller, um sich selbst zu schützen?

Volltreffer:

Tommy Bechmann

 Der frühere Bundesligaprofi Tommy Bechmann

hat in der dänischen Lotterie den Hauptgewinn

abge*t(räumt – umgerechnet fast

700.000 Euro…

Alt..frau-n..hof/fen…

RB Leipzig, FC PortoPolizei

Im niederbayerischen Altfraunhofen hat sich offenbar eine

Familientragödie ereignet. Die Polizei entdeckte drei tote

Erwachsene mit Schussverletzungen…

YIEHUNG 1.11.2017 ca. ♦900

CIMG9348CIMG9249CIMG9198CIMG9024CIMG8977CIMG9491CIMG9420CIMG9322CIMG9185CIMG8953

Champions League:

@Oh je, was bedeutete denbn jetyt blo- diese kleine RAUTE?@

@Haste nicht aufgepasst? Das ist garantiert die neue INTERNETYEITANGABE.@

@Wieso das denn…@

@Na, f[r das GELD, also diese ENERGIEEINHEITEN, da hat SIE ja schon das HERY f[r vergeben, da h’tte die RAUTE sicherlich besser gepasst. Aber es wird schon alles seine Richtigkeit haben, am Ende, denke ich. Und die 900, nun, kuck mal auf die UHR, ist mal wieder yiemlich sp’t geworden.@

@Das sehen die am ENDE der WELT wom;glich gany anders, die fr[hst[cken jetyt gerade.@

@Trotydem ist es bei denen jetyt auch ♦ 900.@

@Da, da ist der FEHLER, wu-te ich es doch, der TZP sagte, @501 sei 12 Uhr Mittag in der SCHWEIY.@

@Hm … da hast Du die G:TTIN vielleicht tats’chlich mal bei einer UNGENAUIGKEIT erwischt! GRATULATION!@

@Wie ich SIE kennen, macht SIE das mit ABSICHT, damit die OBERLEHRER

 auch mal etwas DOPAMIN entwickeln.@

Mexiko, PolizeiAktualisiert am 01. November 2017, 21:49 Uhr

Grusliger Fund in Mexiko-Stadt: Die Polizei hat im

Zentrum zwei menschliche Köpfe entdeckt – womög/

l-ich ist es eine blutige Mach..t/de..

mon..st-ration…

Strahlend schön und in Topform

Herzogin Kate, Tennis, schwanger, Babybauch

Aktualisiert am 01. November 2017, 18:30 Uhr

Ihre Schwangerschaft hielt Herzogin Kate nicht davon ab,

sich für den guten Zweck einzusetzen. Für die Aktion „Kids

for Tennis“ spielte sich die schöne Britin mal wieder

in die Herzen aller royaler Fans…

Borussia Dortmund blamiert sich schon wieder

Borussia Dortmund, APOEL NikosiaJennifer Appel, Tasha Fuiava

Es klingt nach einer verrückten Geschichte: Die beiden Seglerinnen Jennifer

Appel und Tasha Fuiava werden nach monatelanger Irrfahrt im

Pazifik gerettet. Doch es mehren sich

Ungereimtheiten…

Hashtag #Kneegate:

Theresa May

Maria und Magdalena

Frauenstimmen werden hörbar.

  • Ich habe es ja immer schon gesagt: Wasser und Salz, das ist einfach das beste Reinigungsmittel. Bis auf ein paar ganz kleine Stellen ist er wirklich wieder fast wie neu.
  • Schön ist er, da hast Du recht, nur, tragen lässt er sich nicht so leicht.

Die Frauen treten hervor. Beide tragen einfache weiße Kleider. Gemeinsam tragen sie einen alten Reisekoffer. Sie erblicken die Szene und setzen den Koffer ab.

  • Wir sind hoffentlich nicht zu spät.
  • Hallo ihr Lieben! Kommt zu uns, der Kaffee ist gleich fertig.

Die Gotin winkt den Frauen. Maria und Magdalene wollen gerade wieder nach dem Koffer greifen, da kommen schon Hirse und Wohltan herbeigeeilt und nehmen den Frauen die Last ab.

  • Oh … vielen Dank, sehr aufmerksam.
  • Es ist uns eine Ehre.

Die Männer tragen den Koffer zur Kaffeetafel und stellen ihn vor der Gotin ab.

Die Frauen begrüßen sich kurz und jede nimmt sich einen Becher Kaffee, der von Wohltan herum gereicht wird.

Adam und der Mann im schwarzen T-Shirt stehen stumm dabei. Keiner beachtet sie.

  • Kannst Du mir bitte mal verraten, was das ganze Theater hier soll? Warum tust Du nichts dagegen?
  • Mach Du doch was.
  • Wie? Jetzt soll auf einmal ich sagen, was gespielt wird? Ich denke, Du hältst die Fäden in der Hand?
  • Ja, schon … aber ziehen tut jetzt ein anderer.
  • Das verstehe ich nicht.
  • Sie hat den Rückwärtsgang eingelegt. Die ganze Geschichte läuft jetzt wieder andersherum. So ist nun mal die Fledermaus, die hält weder Hund noch Katze auf.

    Trump fordert Todesstrafe und

    bezeichnet Justizsystem „als einen Witz“

     

    Donald TrumpAktualisiert am 02. November 2017, 06:47 Uhr

  • Was für eine Fledermaus? Davon hast Du mir aber noch nie etwas erzählt.
  • Du kennst die Große Mutter nicht?
  • Die Große Mutter ist eine Fledermaus? Ich bitte Dich! … das ist doch totaler Blödsinn! Der Mensch ist die Krone der Schöpfung, und heißt es nicht: Der Herr erschuf Adam nach seinem Ebenbilde. Alleine schon aus diesem Grund kann die Große Mutter keine Fledermaus sein. Das ist ein absolut unanständiger Gedanke.
  • Aber so sieht die Welt nun mal aus. Was kann ich dafür. Bin ich Jesus?
  • Ich fasse Dein Verhalten nicht! Was ist bloß in Dich gefahren? Stehst einfach nur rum und überlässt diesen Weibsbildern hier die Regie!

Adam hebt die Hand und will seinem Kumpanen gegen die Schulter hauen, als er in der Bewegung gestoppt wird. Er kann den Mann nicht berühren. Er ist eingehüllt von einer unsichtbaren Wand.

Jetzt wird der Mann in dem Bannkreis auch langsam nervös und ihm scheint auch ein bisschen die Luft auszugehen. Adam versucht ihn zu befreien, und auch der Mann wird jetzt hektisch. Aber sie können einander nicht berühren.

Die anderen beobachten die Szene wie ein Schauspiel, das immer mehr einem rituellen Tanz, einer Kampfkunst ähnelt. Trommeln werden im Takt dazu geschlagen.

Krieg! Krieg! Krieg!

Sie suchen den Sieg!

Kriegsgeräusche, Zischen,

Explosionen, Donnern, Maschinengebrüll,

Menschengeschrei … Wagnerschnipsel, Orchesterdonner!

Michael Fallon, Theresa May

Ruhe.

Die beiden Kämpfer fallen vor Erschöpfung zu Boden und rühren sich nicht mehr.

  • Was war das denn?

Fragt Hirse leise in den Raum.

  • Das war der dritte Weltkrieg.

Antwortet die Gotin.

  • So kurz?
  • Zeit ist relativ. Was glaubst Du, was in ihren Köpfen jetzt los ist?

Maria öffnet den Koffer.

  • Lasst die Männer jetzt mal eine Weile in Ruhe, die werden auch wieder wach werden.
  • Deinen Optimismus möchte ich haben!

Rutscht es Magdalena heraus.

  • Das gerade Du so skeptisch bist! … Du hattest doch nun wirklich einen Helden an Deiner Seite.
  • Einen Helden?
  • Jetzt fang nicht schon wieder davon an.
  • Stinksauer bin ich auf den vielbesungenen Helden! Aber das ist mal wieder typisch. Die eigene Mutter sieht es natürlich immer erst als Letzte ein. Die Idee mit der Kreuzigung war einfach nur Scheiße!
  • Wie Du wieder redest! Fasse Dich etwas! Er hat es gut gemeint.
  • Gut gemeint, ja, ja, das mag ja sein, aber, schau Dir die langfristige Entwicklung da unten doch bitte einmal etwas genauer an, ja? … So einfach wie Du es dir manchmal machst, ist die Lage nun mal wirklich nicht. Die zerreißen sich noch gegenseitig, wenn das so weitergeht.
  • Männer raufen halt gerne. Da hilft nur Langmut und Geduld.
  • Deine Geduld bringt uns noch alle in Teufelsküche.
  • Mit Gewalt erreicht niemand etwas, weder Du noch der Teufel.
  • Aber tatenlos dabei sitzen und die gefallenen Söhne betrauern, das kann doch wirklich nicht die einzige Möglichkeit sein.

    Passivität als Endlösung?

    Nein, das wiederstrebt mir total. Ich kriege die Krise …

    Stefan Kießling

Mono wendet sich an Magdalena.

  • Du hast Recht. Ich verstehe dich sehr gut. Ich kann es auch bald nicht mehr ertragen.
  • Wie heißt Du?
  • Ich heiße Mono.
  • Ach … dann bist Du …
  • Wenn ich unterbrechen darf, sagt die Gotin, ich habe Euch ja noch gar nicht richtig vorgestellt. Dieses hier ist Mono, die Ketzerin, sie ist zwar eine lausige Zauberin, aber immerhin, mit etwas Geschick und viel Geduld hat sie vor einiger Zeit unseren Mantel wiedergefunden.

    Ach, Du warst das? … das ist ja interessant.

    dm

Magdalena schaut sich Mono genauer an.

  • Steh doch bitte mal auf. … Ah ja, nicht schlecht, er wird Dir gut stehen.
  • Was soll das heißen?
  • Na, was glaubst Du, für wen ich den schweren Koffer durch halb Europa geschleppt habe?
  • Ich soll den Mantel tragen?
  • Du hast ihn gefunden, also gehört er auch Dir.

Und Maria nimmt einen blauen Mantel aus dem Koffer. Sie streicht ihn glatt und reicht ihn zunächst Magdalena.

  • Hier ist das gute Stück … na, was sagst Du? Er ist doch wirklich fast wie neu, oder?
  • Ja … aber Maria, da fehlt ja die Hälfte!

Auch die Gotin schaut erstaunt.

  • Wo ist die Rote Seite? Der ist ja komplett blau geworden!
  • Ja, das war der Preis, die Farben musste ich trennen.
  • Ja, aber … mit einer Seite kann sie doch gar nichts anfangen! Ich wollte den ganzen Mantel für sie.

Bricht es aus der Gotin hervor.

Ich habe mir das aber nun mal anders überlegt.

Kim Jong Un

Der Vorhang fällt. Pause.

Whatsapp

Der beliebte Chat-Dienst WhatsApp kämpfte am Freitagvormittag mit Pro-

blemen. Nutzer aus mehreren Ländern konnten keine Nachrich-

10 verschicken. Die Ursache der Störung

ist noch unklar…

The Voice of Germany:

The Voice of Germany

Verzweifelte Fights in der fünften Blind Audition von „The Voice of Germany“:

Der Mega-Zoff zwischen Mark Forster und Yvonne Catterfeld spitzt sich zu.

Nun stand der Vorwurf von Nackte-Haut-Tricks im Raum. Und

es drohten drastische Konsequenzen.

Talon Sword, Autonome Waffen, USA

© teleschau – der mediendienst GmbH

Teil 3

Die blaue Perle

Der Vorhang öffnet sich wieder.

Mono erwacht allein im Raum. Es ist früher Morgen. Vögel zwitschern, es regnet ein bisschen. Mono friert und es ist offensichtlich ziemlich frisch und ungemütlich. Sie greift noch im Halbschlaf nach dem blauen Mantel und zieht ihn über. Sie kauert am Boden und versucht sich zu wärmen.

  • Uha, warum ist das nur plötzlich so kalt? Und dann auch noch dieser Pieselregen … hoffentlich hält das Blätterdach die Nässe fern.
  • Auch im Paradies benötigen die Pflanzen Wasser.
  • Wer spricht da mit mir?
  • Der Baum hoch über Dir!
  • Bist Du etwa ein Apfelbaum?
  • Keine Angst, ich stehe noch in der Blüte, wird Dir schon keine verbotene Frucht auf den Kopf fallen.
  • Ansonsten bitte ich in meinen Schoß zu zielen.
  • Das klappt selten, meistens tut die Erkenntnis zunächst erst einmal etwas weh.
  • Ach, ich verstehe, und Eva wollte wohl zu früh an diese Früchte?
  • So ist es. Die Große Mutter hat nicht aus reiner Nickeligkeit gesagt, dass sie die Früchte dieses Baumes nicht essen sollen, sie sollten jedoch warten, bis sie reif genug sind.
  • Die beiden haben also unreife Äpfel gegessen?
  • Das allein wäre noch nicht so schlimm gewesen, doch leider entwickelte einer der beiden eine heftige Psychose. Das kann schon mal vorkommen, die Folge einer Blausäurevergiftung.
  • Und wer wurde krank?
  • Na, das schwächere Geschlecht natürlich.
  • Immer sollen die Frauen Schuld an allem sein!
  • Wer behauptet das denn?
  • Na, Du sagtest doch … das schwache Geschlecht …
  • Eben, das schwache Geschlecht.
  • Du meinst, der Mann ist schwach …
  • Na, hast Du schon mal einen Mann mit Ausdauer entdeckt?
  • Aber, sie sind stärker, an Muskelkraft, zum Beispiel.
  • Und was haben sie zwischen den Hüften?

Mono steht auf und schaut sich um.

Kendall Jenner, Victoria's Secret, Fashion Show

Wo sind die anderen alle?

  • Nach der Party sind sie gegangen.
  • Nach was für einer Party?
  • Erinnerst Du Dich etwa nicht mehr an gestern?
  • Nein, ich weiß nicht, an eine Party erinnere ich mich nicht. Wir haben Kuchen gegessen … und Kaffee getrunken. Und dann war da dieser Schaukampf.
  • Schaukampf nennst Du dieses Gemetzel?
  • Ist es immer noch im Gange?
  • Es fängt gerade mal wieder so richtig an.
  • Du meinst also auch, es gibt Krieg?
  • Er hat schon vor vielen Tausend Jahren angefangen.
  • Mann, Mann, Mann … wann hört die Scheiße endlich auf!
  • Du musst runter gehen und den Mantel ausbreiten.
  • Du Witzbold! Glaubst Du, die lassen sich von mir beeindrucken?!
  • Von Dir vielleicht nicht, aber der Mantel hat schon eine besondere Kraft. Nutze ihn daher mit weiser Macht.
  • Wenn ich mich recht erinnere, dann fehlt dem Mantel aber ein entscheidendes Stück.
  • Die bessere Hälfte, meinst Du?
  • Genau.
  • T’ja, ich glaube, den hat eine andere Frau.
  • Eine Frau?
  • Nun, Rot ist die Farbe der Weiblichkeit. Blut. Leben. Liebe.
  • Das war bis gestern vielleicht so, lieber Apfelbaum. Aber die große Fledermaus hat den Rückwärtsgang eingelegt. Müsste sich da nicht auch die Farbverteilung umgedreht haben?
  • Man merkt schon die gedrehten Zeiten. Du gehst das Problem sehr logisch an, irgendwie ist das sehr männlich … hm … überhaupt wundere ich mich über Deine innere Ruhe, ich kenne die Menschen, und gerade die Frauen sind doch ehr ängstlich und dem Gewesenen sehr verhaftet. Du bist anders. Verrückt vielleicht sogar …
  • Alles wird jetzt anders, denn alle werden etwas verrückt. Das ist eine zwingende Folge der großen Drehung.
  • … oder … Du bist Dir über die persönlichen Folgen nicht im klaren.
  • Ich empfinde keine Furcht, im Gegenteil, ich möchte doch, das sich etwas ändert!
  • Ändern, sicherlich, doch, hast Du denn überhaupt keine Angst?
  • Ja, aber wovor denn?
  • Zum Beispiel, dass das Holz meines Stammes für Deinen Scheiterhaufen geschlagen wird.

iPhone X:

Apple iPhone X

Apple steht dank des neuen iPhones X vor einem Rekord-Weihnachtsgeschäft.

Auch vor dem Start des Spitzenmodells gelang dem Konzern ein Plus im

vergangenen Quartal. Zur Markteinführung des Telefons am Freitag

bildeten sich rund um die Welt wieder Schlangen

vor Läden des Konzerns…

Das Comeback rückt näher:

Joachim Löw

WM-Held Mario Götze soll schon bald wieder das Trikot der Nationalmannschaft

tragen. Offenbar plant Bundestrainer Joachim Löw, den Mittelfeld-

spieler von Borussia Dortmund schon kommende

Woche wieder einzusetzen…

US-Renner will es mit Bugatti aufnehmen

Premiere für den Hennessey Venom F5: US-Renner will es mit Bugatti aufnehmen

Mono lehnt sich an den dicken Stamm des Baumes:

Weißt Du lieber Baum, ich habe einen Traum.

Einen wirklich schönen Traum.

Hm … hm …

Es schwamm einst eine blaue Perle im Meer.

Ihr glitzerndes Licht, es rief mich hier her,

es sagte: Zeige mir das liebende Licht,

liebes Kind, verhindere, das diese

Welt zerbricht.

Ich hatte einen Traum.

Ich nahm auf diese kleine Perle.

Ich hörte: Ihr Name sei Erde.

Hm … hm …

Dummköpfe hatten sie verbrannt,

haben sich in Zank und Streit verrannt.

Haben sie geschleudert ins Meer, als

wenn die Erde ein Sandkorn wär’.

Ich habe einen Traum.

Höre lieber Baum:

Wir alle sind nicht mehr als Schaum.

Seifenblasen im Wind der Gezeiten,

die sich um die Wahrheit streiten.

Dabei ist es im Grunde einfach,

wenn man nur aus Chaos

Frieden schafft.

Weißt Du lieber Baum, ich habe einen Traum,

heute werde ich pflanzen den Baum der Kraft,

der aus Wünschen wieder Wunder macht.

Ich habe einen Traum,

ich werde pflanzen den Baum, den

dieser absolute Dummkopf

einst umgehauen.

Hm … hm …

Patrice Evra

  • Wie willst Du denn die Welt da Unten erreichen?
  • Wie meinst Du das?
  • Ja, wie kommst Du da runter?
  • Ich muss meinen Traum in ein Wunder verwandeln.
  • Da hast Du Dir aber viel vorgenommen. So etwas kann dauern.
  • Ach Zeit! Im Grunde ist die ebenfalls kein unlösbares Problem. Wozu gibt es schließlich magic-bombinis?
  • Magic-bombinis? Bombi … Bombus … sind das nicht Hummeln?
  • Kosmische Hummeln, ganz recht.
  • Ich wusste gar nicht, das die neuerdings im Taxigewerbe aktiv sind.
  • Nun, die Zeiten, in denen Hummeln einfach nur so zum eigenen Zeitvertreib von A nach B unterwegs waren, die sind halt ebenfalls vorbei. Im Paradies wird ab sofort wieder gearbeitet.
  • Ach … das wusste ich ja noch gar nicht! Und was soll ich bitte schön tun? Ich kann hier nun mal nicht weg, meine Wurzeln, Du verstehst? … aber, wenn jetzt endlich wieder gearbeitet werden soll, dann möchte ich natürlich auch dabei sein. Arbeit ist etwas Wundervolles! Ach, welch herrliche Zeiten! Arbeit! Endlich wieder Arbeit!
  • Du freust Dich darüber?
  • Aber na klar! Arbeit ist einfach das aller Beste! Ich liebe die Arbeit! Nur … ich habe irgendwie vergessen, was ich früher eigentlich so getan habe, früher, als es die Arbeit noch gab.
  • Du meinst, Du hast schon mal gearbeitet?
  • Ja, lass mich überlegen, es müsste so gute 26 000 Jahre her sein. Da hat die Sache mit der Auflösung angefangen. Alles wurde immer durchsichtiger. Die Welt wurde leichter und leichter. Vor 13 000 Jahren war diesbezüglich der Höhepunkt der Auflösung erreicht. Damals kam zwar ab und zu noch jemand vorbei, und bat um meinen Rat oder auch um Mithilfe. Aber sehen konnte uns fast keiner mehr. Dann wurde die Welt wieder schwerer, die Dinge wurden sichtbar. Doch eigenartigerweise schauten die Menschen nur noch auf den Boden. Keiner schaute mehr bei uns vorbei. Früher war hier echt mehr los. Die kleine Party gestern, lässt sich fast als gesellschaftlicher Höhepunkt bezeichnen, wirklich, ich kann froh sein, das man mich hier einfach hat stehen lassen.

    Die anderen hat die Zeit fast vollständig in Luft aufgelöst.

    Aber, das ist auch schon wieder Jahrtausende her.

Äpfel

Feuer, Wasser, Wind und Holz

CIMG0232CIMG8405CIMG8326CIMG7830

Ein heftiger Wind kommt plötzlich auf. Sturm.

Entfernte Blitze. Der Baum, eben noch sehr gesprächig, beginnt unter der Kraft des Windes zu ächzen und auch Mono muss, ihren Mantel gut festhaltend, sich am Stamm des Baumes festhalten, da sie sonst womöglich von der Gewalt des Windes davon getragen worden wäre.

Ein Mann betritt die Bühne.

Sein weißer Mantel flatterte im Wind.

Ihm schien der Sturm überhaupt nichts auszumachen.

Gemessenen Schrittes geht er an Mono vorbei, bleibt stehen und zeigt mit dem Finger auf die Widerstehenden.

  • Weiche! Weiche! … Hinweg mit Dir! Los, verschwinde!
  • Nichts dergleichen werde ich tun! Mach Du lieber mal halblang! Was soll der Wind, den Du hier machst!
  • Bin ich es vielleicht, der ihn angefacht?
  • Wer, wenn nicht Du?
  • Ich wehe nicht aus mir selbst heraus, Du dummes Kind, weißt Du denn nicht, was mich bewegt? Sag, was bewegt den Wind?
  • Das Feuer.
  • So ist es.
  • Feuer?

Schreit der Baum entsetzt auf.

Jens Lehmann

Es brennt! Es brennt!

Leute, hört, es brennt!

Es brennt! Es b..

rennt!

  • Ja, ja, alter Baum, schrei Du nur! Jetzt komme ich und ernähre mich von Dir!

Feuer! Feuer!

Kinder, hört, es brennt!

Rennt! Rennt! Es brennt!

  • Gerade die kleinen Kinder liebe ich sehr! Schaut nur, schaut wie schön es brennt!

Hilfe! Hilfe! Zu Hilfe!

1. FC Kaiserslautern, VfL Bochum

Wasser, hilf, komm schnell herbei!

Es brennt! Es brennt!

Eine Flammengestalt tritt aus dem Hintergrund hervor. Rote Flammen hüllen eine Frau ein, ihr Haar ist feuerrot und in jeder Hand hält sie eine brennende Fackel. Der Wind legt sich.

Die Flamme wiegt sich im eigenen Licht.

Geld

Ich bin das Licht, welches Dich verbrennt.

Ich bin die Kraft die Zerstörung

und Wiedergeburt kennt.

Ich zehre auf,

was nicht mehr taugt.

Jetzt wird die Welt neu aufgebaut.

Ich mache Euch bewegte Beine,

so hat es gesprochen

die große Eine.

Jetzt wird aufgeräumt und gereinigt.

Durch mich werden die Elemente aufs Neue vereinigt.

Den Staub, den ich hinterlasse,

wiegt nicht viel mehr

als eine Tasse.

Aber dieser kleine Ascherest,

wird vertreiben die schwarze Pest.

Ich bin das Licht, welches das Böse verbrennt.

Ich bin die Kraft, die Zerstörung und

Wiedergeburt ihr eigen nennt.

Aus mir wird das Leben neu entstehen.

Nach mir werdet ihr die Welt mit neuen Augen sehen…

Bild zu Torjubel

Plötzlich kehrt Ruhe ein.

Die Flammenerscheinung kauert sich zusammen und der Rest der Mannschaft atmet erleichtert auf.

  • Lieber Wind, das hast Du gut gemacht.
  • Ich habe sie nicht entfacht, nicht mir ist gegeben diese Macht. Ein anderer Zauberer hat dieses Wunder vollbracht.

Da ertönt eine Flöte. Leise spielt sie leichte Läufe, das Tempo nimmt zu, Trommeln steigen ein, ein tiefer Bass brummt, das Tempo steigt und bricht dann plötzlich wieder ab. Die Flöte verstummt.

Ein junger Mann betritt die Bühne.

In seiner Hand hält er eine Querflöte

und sein Gewandt umspielt ihn

in allen Blautönen.

  • Hallo und guten Tag! Man hat nach mir gerufen? Wo brennt es denn?
  • Oh … Wasser, schön das Du endlich auch da bist! Dann sind wir ja endlich vollzählig!
  • Nein, liebe Leute, Einer fehlt noch.
  • Wieso? Feuer, Wasser, Wind und Holz … 4 Kräfte, mehr braucht das Leben doch nicht.
  • Ihr benötigt das Eisen.
  • Ein Metall?
  • Die Zukunft benötigt für die große Vereinigung das Feuer nicht mehr. Was ihr vor allen Dingen für die neue Zeit braucht, das ist Metall.
  • Was sollen das bloß für kalte Zeiten werden, na, dann mal viel Spaß ohne mich. Ich hoffe die Menschen haben noch gute Zähne, rohes Fleisch beißt sich schlecht. Uhh, und kalt wird’s auch werden, das verspreche ich Euch!
  • Ich hingegen könnte mal wieder so richtig aufatmen!

Der Baum ist sichtlich angetan von der Idee,

und streckt sich in die Höhe.

Doch sogleich wurde

der Baum auch schon wieder unsicher:

  • Ja, und was machen die Menschen dann? Wer heizt ihnen in Zukunft die Bude? Wer setzt ihre Maschinen in Bewegung? Ohne fließend kaltes und warmes Wasser kommen die doch schon lange nicht mehr klar.
  • Ich glaube, ich habe da eine Lösung zur Hand …ich habe sie gefunden im Wüstensand …

Mono kramte in ihrer rechten Hosentasche und holte einen zerknitterten leuchtenden Ring hervor. Sie legte ihn in ihre Hand, wiegte sich in einen sanften Rhythmus und begann leise mit dem Ring in ihrer Hand zu sprechen:

Produktdesign. Made by Vorwerk 

Interview mit Chefdesigner Uwe Kemker Teil 1

Am 27.05.2015 veröffentlichtProdukte made by Vorwerk begeistern nicht nur Kunden, sondern finden auch große Anerkennung bei den Design-Profis, wie unsere vielen red dot design award Auszeichnungen zeigen. In dieser Videoreihe beantwortet Vorwerks Chefdesigner Uwe Kemker Fragen rund um das Thema Design.

Diesmal: Was bedeutet eigentlich ‚gutes Design‘?

Der Superstring

Smoothies

Komm heraus mein liebendes

LICHT, jetzt zeige, was

Du der Menschheit

versprichst!

Fitness-Mom im Glücksrausch: Das ist Sarah Stages Baby!

Dies ist der Ring einer großen Macht,

weiß erscheint er in dunkler Nacht.

In ihm verborgen liegt die

Kraft,

die aus dem

Stillstand Bewegung erschafft…

CIMG8197

Hier manifestiert sich der göttlicher Saft.

Superstring nennt ihn die Wissenschaft.

Er ist so winzig, das keiner

ihn sieht,

darum man ihn

lange für Einbildung hielt.

Gott ist das LICHT, so war es versprochen,

was sich hier dreht, hat das Feste gebrochen.

Den Staub, den wir suchten, den gibt es nicht,

es ist der String, er gibt uns Sicht.

Carles Puigdemont

Alles was wächst und gedeiht auf Erden,

alles das war, was ist und wird werden,

ist in Wesen und innerstem Kern,

nichts anderes als dieser

leuchtende

Stern.

Prinz Harry und Michelle Obama ueberraschen Studenten

Faraday, Tesla, Maxwell und Plank

hatten schon damals genügend Verstand.

Den Staub der Materie, den gibt es nicht,

wir alle sind nichts anderes als LICHT.

Einstein hat sich zum Glück vertan,

uns nur geblendet mit seinem Tamtam.

Springe hindurch, durch seine steinerne Wand.

Die Welt ist schöner und größer als er es verstand.

Doch: Dieser Sprung, der hat Konsequenzen,

verschiebt er nicht nur die geistigen Grenzen.

Er wischt hinweg den störenden Sand,

er gibt den Blick frei auf das

ganze Land.

CIMG7387

Der String ist…

ein Wanderer zwischen den Welten,

drei Dimensionen für ihn als

zu wenig gelten.

Hillary Clinton

Zehn Stück

sind auf jeden Fall drin,

und der Schlüssel zum Tor, das ist sein Spin.

Diese Drehung ist Ausdruck seiner inneren Kraft, der

man bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit

end/t(g)e..gen..geb..r8.

In ihr liegt die Lösung so vieler Fragen,

wir müssen die Antworten nur noch nach Hause tragen.

Das ist die Botschaft vom Wassermann:

Schaut auf den String, was der alles kann!

Laßt Euch begeistern von seiner Kraft,

er wird verleihen eine

Wundermacht!

Dirk Nowitzki

  • Und Du glaubst wirklich die Menschheit kommt mit Hilfe dieser Strings ohne das Feuer aus?
  • Ja. Wärme und Bewegung lassen sich auch anders erzeugen. Die Verbrennung ist unnötig. Wir werden darauf in Zukunft vollständig drauf verzichten können.
  • Eine Welt ohne Feuer … Keine Verbrennung, keine Explosionen, keine Bomben, kein Öl, Keine Umweltverschmutzung, Krieg, Gewalt … Mord und Totschlag. Ahh … wäre das schön …
  • Ihr seid doch total ungerecht! Ihr könnt mich doch nicht für alles verantwortlich machen! Ein Leben ohne Kerzenlicht, ohne die wohltuende Wärme eines Lagerfeuers, das Licht hell strahlender Kronleuchter
  • … das Prasseln des Kamins … phh, wenn ihr das
  • alles nicht zu schätzen wisst … Ihr könnt
  • mich doch mal kreuz weisen …

Eintracht Frankfurt, Werder BremenAktualisiert am 03. November 2017, 22:42 Uhr

Angriffslustiger

Werder-Stil nicht belohnt

Die Flammengestalt kauert sich beleidigt

zusammen. Der Baum grummelt vor sich hin:

  • Komisch, das Feuer lässt sich doch sonst auch nichts vorschreiben … mir ist ihr widerspruchloser Rückzug nicht ganz geheuer … seht Euch vor, die Schlange ist die Zwillingsschwester des Feuers. Und der glaube ich auch ihr kein Wort.
  • Vielleicht sind am Ende beide froh, wenn sie entlassen werden. Sie haben in den letzten 26 000 Jahren schließlich ihre Hochzeit gehabt.
  • Stimmt, wenn sich alles umdreht, dann bedeutet das natürlich auch Urlaub für alle, die in der letzten Periode besonders aktiv waren.
  • Also, abgemacht, das Feuer und ihre Schwester die Schlange bleiben hier. Ich würde sagen, dann ist doch alles geklärt. Ich würde darum vorschlagen, wir packen alles ein, und dann nehmen wir uns Monos Bombini und los geht’s! … mir geht die Arbeitslosigkeit schon länger auf die Nerven …

Sagte der Baum.

Millionen Rentnern droht die Altersarmut

Die Koalitionsverhandlungen laufen. Und die werden Schwarz, Gelb

und Grün noch einiges abverlangen. Auch beim Thema Rente müssen

sich die Jamaika-Bündnispartner einigen und vor allem neue

Akzente setzen. Denn Millionen Rentnern droht die

Altersarmut – vor allem im Osten…

  • Die Zeiten scheinen sich tatsächlich ziemlich geändert zu haben. Der Baum, das Sinnbild der Standfestigkeit und Geduld, kann es offensichtlich gar nichts mehr abwarten.
  • Abwarten? Ich stehe hier schon Millionen Jahre, wenn ich es recht bedenke.
  • Na, dann kommt es auf ein Stündchen mehr oder weniger ja auch nicht mehr an. Außerdem sind wir einfach noch nicht vollständig. Das Eisen muss schließlich auch noch mit.

Sagte das Wasser.

Und der Wind pflichtet ihm bei:

Mann wird mit Foto gesucht

Polizei Gelsenkirchen

Getötete Frauen in Massagesalon – Polizei sucht 37-Jährigen

Die Polizei fahndet nach dem Tatverdächtigen, der am Sonntag

zwei Frauen in einem Massagesalon in Gelsenkirchen

erstochen haben soll. Dieser soll, ebenso

wie seine Opfer, Asiate sein…

  • Ich denke auch, das wir nichts überstürzen sollten. Alles braucht seine richtige Zeit.
  • Wasser und Wind gemahnen zur Ruhe! … die Zeiten sind wirklich sehr verdreht.
  • Wir müssen uns alle erst an die neuen Rollen gewöhnen. Ein solch umfassender Wendepunkt hat seine Tücken. Wir wissen schließlich noch nicht, wie sich das Ganze im Detail auswirken wird.

Sagt der Wind.

Osama bin Laden

  • Ich würde daher vorschlagen, lasst uns eine Zeit ausmachen, heute Abend vielleicht, oder morgen früh, ich hätte da nämlich noch einiges zu Erledingen, bevor wir abreisen.
  • Gute Idee, ich gehe mit Dir, auch ich muss noch bei dem einen oder anderen vorbei. Wie wäre es heute, kurz vor Mitternacht?
  • Treffpunkt ist Dein Bombini, Mono.
  • Abgemacht.

Das Wasser und der Wind verlassen die Bühne.

Islamischer Staat, Is,

FORTSETYUNG folgt!

monalisatv

One Comment

  1. Pingback: My Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *