„Fernsehzimmer des Volkes“ – 12.03.2018

 Bild zu Ralf Waldmann

Friedliche Scheidung geplant…

Bild zu Donald Trump Junior und seine Frau Vanessa Bild zu Borussia Dortmund, SalzburgAktualisiert am 15. März 2018, 23:25 Uhr

Hilflos, ideenlos, chancenlos:

Borussia Dortmund hat sich mit einer weiteren blamablen

Vorstellung aus Europa verabschiedet. Mit dem 0:0 beim FC Salz/

burg besiegelte der Revierclub am Donnerstag das verdiente Aus im

Achtelfinale der Europa League. Der erste Knockout des BVB ge/

gen ein österreichisches Team passte ins Bild einer völlig

miss/raten/en internationalen Saison mit nur einem

Sieg in zehn Spielen…

Zwei Tote bei Unfall

Taxi, Unfall, Auto, Verkehr, ToteRise of AIBild zu Oliver GeissenAktualisiert am 15. März 2018, 20:39 Uhr

Gründe des Unfalls unbekannt

Das Taxi war am Donnerstag auf einer Bundesstraße

in Richtung der niederländischen Grenze aus zunächst

unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten.

Das Auto streifte einen Klein-Lastwagen und prall/

te dann frontal mit dem Transporter

zu..sam..men…

„Sing meinen Song“:

Tageshoroskop Bild zu Mark ForsterAktualisiert am 15. März 2018, 20:29 Uhr

Köln: Mehr als 40 Verletzte

bei Straßenbahnunfall in Innenstadt

Bild zu Köln

Aktualisiert am 15. März 2018, 23:37 Uhr

Grund für Zusammenstoß noch unklar

Mehr als 40 Menschen sind bei einem Auffahrunfall mit zwei Straßenbahnen

in der Kölner Innenstadt verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen gebe

es einen Schwerverletzten, sagte ein Sprecher der Polizei. Die meis/

ten der betroffenen Fahrgäste hätten sich

leicht verletzt…

Vorwürfe Londons sind nicht ernstzunehmen

Bild zu dpa Bild zu Durchsuchungen wegen Korruptionsverdachts - Polizist verhaftet Bild zu Gavin WilliamsonAktualisiert am 15. März 2018, 23:23 Uhr

Russland kritisiert britischen

Vert/eid/ig..ungs/m-

in/ist..er…

Borussia Dortmund am Tiefpunkt

BVBAktualisiert am 16. März 2018, 08:08 Uhr

Beamtenfußball? Darüber würde sich Borussia Dortmund

dieser Tage wohl freuen. Stattdessen zeichnet sich das

Bild einer leblosen Mannschaft mit einem

Trainer ohne Ideen. Wie soll das

alles enden?

Brief von Ex-Papst

Benedikt bringt Ärger für Vatikan

Bild zu Papst Benedikt

Ein Brief von Ex-Papst Benedikt an den Vatikan sorgt für Ärger. Darin kritisiert

er seinen Nachfolger Franziskus. Die Kommunikationsabteilung des Kirchen/

staates hat ihn aber zum Teil unkenntlich gemacht…

Plastik im Make-up:

Make-Up enthält MikroplastikBild zu Waffe

Mit Plastik im Make-Up rechnen die wenigsten. Aber in vielen

Lippenstiften, Cremes und Co. finden sich kleine Kunststoff/

perlen. Diese sind nicht nur umweltschädlich, sondern

auch für Menschen und Tiere

gefährlich…

Obduktionen geplant

Bild zu Nach dem Fund weiterer Leichen in Hille

Aktualisiert am 15. März 2018, 09:18 Uhr

Weitere grausige Funde auf Gelände…

Drei grausige Funde im ostwestfälischen Hille binnen weniger

Tage: In der vergangenen Woche entdeckt die Polizei einen

getöteten 30-Jährigen, am Mittwoch stößt sie auf zwei

weitere Leichen. Wurden sie alle von einem

51-Jährigen umgebracht?

Bares für RaresBild zu Polizei SymbolbildBild zu The Icelandic Phallological MuseumAktualisiert am 15. März 2018, 07:53 Uhr

„James Bond“:

Bild zu Danny Boyle

„James Bond“ hat wieder einen Volltreffer gelandet:

Danny Boyle, der für „Slumdog Millionär“ 2009 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde,

übernimmt den Regieposten für das kommende Sequel der Agenten-Reihe. Diese

Mission bestätigte der Brite nun selbst und verriet zugleich

den aktuellen Stand der Dinge…

Daniel Craig

Für Hauptdarsteller Daniel Craig wird „Bond 25“ der fünfte und letzte Auftrag als MI6-Geheimagent sein. Somit müssen die Fans im November 2019, wenn der neue Film in den Kinos startet, Abschied nehmen. Von seinem Bond-Wagen trennte sich der Schauspieler bereits: Sein Aston Martin kommt im April für den guten Zweck unter den Hammer.

Wer sich einen echten Agenten-Wagen sichern möchte, muss sich an der

Versteigerung des Auktionshauses „Christie’s“ beteiligen.

© 1&1 Mail & Media / CF

Ein Polizist geht zum Zahnarzt…

Polizist

Aktualisiert am 16. März 2018, 08:38 Uhr

Der Beamte lag im schwäbischen Neu-Ulm auf dem Behandlungsstuhl,

als der 34 Jahre alte Einbrecher über die Balkontür in einen Nebenraum der

Praxis eindrang – und dort die Handtasche der Zahnarzthelferin an sich nahm.

„Als es der Kollege rumpeln hörte, ist er kurz von der Liege gehüpft und hat den Mann festgenommen“, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochmorgen vor der regulären Öffnung der Praxis. Die Ermittlungen ergaben, dass der Verdächtige in mindestens zehn weiteren Fällen in Arztpraxen und Wohnungen eingebrochen sein soll. Die Beute schätzte die Polizei auf mehrere Tausend Euro.

Gegen den 34-Jährigen erließ ein Ermittlungs/

re/icht..er Haftbefehl.

© dpa

Die Harmonie scheint zu stimmen…

Bild zu Michael Schumacher Bild zu Franziska Giffey, Julia Klöckner Bild zu bayern

Nach dem souveränen 5:0 im Hinspiel ähnelt der

Münchner Auftritt bei Besiktas einem besseren Train/

ingsspiel. Die Verletzung von Torschütze Thiago und die

unnötigen Gelben Karten für Hummels und Boat/

eng dürften Trainer Heynckes aber trotzdem

geärgert haben…

Bild zu Sergej Lawrow Bild zu Stephen HawkingBild zu Firmenzeichen WürthAktualisiert am 14. März 2018, 19:45 Uhr

Stimmanalyse führt zum

Erfolg…

Der Islam gehört nicht zu Deutschland

Bild zu Horst Seehofer

Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer hält den Satz „Der Islam ge/

hört zu Deutschland“ für falsch. „Der Islam gehört nicht zu Deutsch/

land. Deutschland ist durch das Christentum geprägt. Dazu ge/

hören der freie Sonntag, kirchliche Feiertage und Ritu/

ale wie Ostern, Pfingsten und

Weihnachten.“

Hitzige Diskussion über die „kleinen Leute“

Bild zu Katrin Göring-Eckardt

Unterhaltsam und turbulent geht es am Mittwochabend bei Sandra

Maischberger zu. Die zentrale Frage lautet, was die neue GroKo

den sozial Schwachen bringt. Richtig hitzig wird es, als Grün/

en-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckart gegen

einen AfD-Politiker wettert…

USA verhängen Sanktionen gegen Russland

US-Geheimdienste beschuldigen Russland, sich in die Präsidentschaftswahl

2016 eingemischt zu haben. Nun verhängt die Regierung von Präsident

Donald Trump deswegen San/

kt-ionen…

My L..ai:

Bild zu My LaiAktualisiert am 16. März 2018, 09:52 Uhr

Wenn es nicht das schlimmste Massaker in der Geschichte

der US-Armee war, so doch das wohl bekannteste. Auf den Tag

genau 50 Jahre ist das Geschehen im vietnamesischen Dorf My

Lai nun her, aber die Aufarbeitung ist noch lange

nicht vorbei…

Kölner Verkehrsbetriebe reagieren entsetzt

Bild zu Straßenbahnunfall

Fahrer war wohl alkoholisiert

Zwei Straßenbahnen stoßen in Köln zusammen, es gibt zahlreiche

Verletzte. Dann stellt sich heraus: Einer der Fahrer ist bei dem Unfall

wohl alkoholisiert gewesen…Insgesamt ging der Unfall glimpflich aus.

Die Polizei sprach am frühen Morgen von 43 Verletzten – ein

Fahrgast sei im Krankenhaus. Die Verletzten hätten

vor allem Prellungen erlitten.

© dpa

  Ärger für Neymar:

Bild zu Neymar

 Der brasilianische Superstar von PSG erholt sich

nach einer Fußoperation und sorgt mit einem Zitat des

verstorbenen Astrophysikers Stephen Hawking

für Empörung auf Twitter…

Mi..ami:

PolarlichtBild zu Unfall, USA, Miami, Tote, Brücke, EinsturzAktualisiert am 15. März 2018, 22:06 Uhr

Die 950 Tonnen schwere Brücke nahe Miami stand

nur fünf Tage lang. Als sie jäh zusammenbricht, be/

gräbt sie acht Autos unter sich. Dabei sollte sie

stabil genug sein, um Hurrikane aus/

zug/h..alten…

Wann wird Moskau reagieren – und wie?

Bild zu Donald Trump May: Wir weisen 23 russische Diplomaten aus

Der britisch-russische Streit über die Giftattacke auf einen Ex-Doppelagen/

ten könnte sich weiter hochschaukeln: Moskau kündigte bereits eine

baldige Antwort auf die von May verkündeten

Sanktionen an…

Donald Trumps Sicherheitsberater

McMaster steht laut Berichten vor Rauswurf

In den USA verdichten sich die Anzeichen für einen nahenden Rauswurf des nationalen Sicherheitsberaters General Herbert Raymond McMaster. Die „Washington Post“ berichtete in der Nacht zum Freitag, die Ablösung sei ausgemachte Sache. US-Präsident Donald Trump wolle nach Angaben der „Washington Post“ den Wechsel nur möglichst wenig erniedrigend für McMaster gestalten, berichtete das Blatt unter Berufung auf fünf Quellen im Weißen Haus. Auch Kelly soll vor Rauswurf stehen…Noch nie war ein Weißes Haus zu diesem frühen Zeitpunkt einer Regierung so sehr mit Abgängen, Rauswürfen und Wechseln konfrontiert wie unter Trump. Mit dem erst vor Tagen angekündigten Weggang von Trumps oberstem Wirtschaftsberater
Gary Cohn und der abrupt vollzogenen Demission von Außenminister Rex Tillerson
scheint das Karussell noch lange nicht zum Stillstand gekommen zu sein.

Neben McMaster gelten auch weitere Regierungs/

mitglieder als gefährdet…

Vierjährige sollte „Sexsklavin“ werden

Aktualisiert am 15. März 2018, 14:30 Uhr

Ein unfassbarer Fall beschäftigt der/

zeit ein Gericht in St.

Galle-n…

V-ik..tor Or/b-an:

Bild zu Viktor Orban

Scharfe Worte von Viktor Orban:
Bei einer Wahlkampfveranstaltung prophezeit der Ministerpräsident Ungarn
die „größte Schlacht“, in der es darum ginge, dass „man uns das Land weg/
nehmen“ wolle – und zwar „mit Fremden, die von anderen Kontinenten
kommen“… Orban regiert seit 2010 in Ungarn. Meinungsumfragen
zufolge hat er bei der Parlamentswahl im April die

besten Chancen auf einen

weiter e/n Sieg…

Slee/pr/ing –

Der Aku..press..ur-R/ing

Was tun gegen Schnarchen
Joschkar-OlaAktualisiert am 15. März 2018, 10:23 Uhr

Riester-Rente:

Viele Verträge liegen auf Eis

Bild zu Riester-Rente Xenia Sobtschak Bild zu Besiktas Istanbul - Bayern München

Jeder fünfte Riester-Vertrag liegt laut einem Medienbericht auf

Eis. Zudem zahlten viele Kunden nur so wenig ein, dass

sie die volle staatliche Förderung nicht voll

ausnutzen könnten…

Champions League:

Bild zu Arturo VidalAktualisiert am 14. März 2018, 23:22 Uhr

Nach G-if..tat..t/acke/r:

Bild zu Wladimir Putin CIMG8662Bild zu Klaas Heufer-UmlaufCIMG7154Stephen HawkingCIMG7964

Der britische Astrophysiker Stephen Hawking ist tot.

Der 76-Jährige starb am frühen Mittwochmorgen friedlich in

seinem Haus in Cambridge. Seit 1968 war er auf den Rollstuhl

angewiesen. Das hielt ihn nicht davon ab, einige der bahn/

brechendsten Entdeckungen unserer Zeit zu

machen. Ein Blick auf Stephen

Ha..w/kings..

kostenlos antivirenprogramm

Oklahoma will Häftlinge mit Stickstoff hinrichten

Bild zu TodeszelleAktualisiert am 15. März 2018, 08:46 Uhr

Gefängnisse in den USA müssen nach neuen Methoden suchen, um die

Todesstrafe zu vollstrecken. Als erster Bundesstaat will Oklahoma

nun Häftlinge primär mit Stick/

stoff/gas töten…

Muss Hartz IV erhöht werden?

Aktualisiert am 15. März 2018, 16:25 Uhr

Untätigkeit könnte sich bitter

rächen…

Rückruf: Merkel IV

Angela Merkel EdekaCIMG8062

Wegen möglicher Holzstücke in der Müsli-Packung

hat der Lebensmittelhersteller Devauge Gesund/

kostwerk eines seiner Produkte zurück/

gerufen…

Bild zu BER Bild zu HaiBild zu Rewe SupermarktBeatlers, Cover, Abbey Road

1@ 896

CIMG8083CIMG8559

Bild zu Cro, Heidi Klum, Germany's Next Topmodel

Spurensuche zu einer Tragödie

Bild zu After deadly knife attack in Flensburg

Entsetzen, Trauer, offene Fragen: Eine 17-jährige Deutsche wird in Flensburg erstochen

– Täter soll ein 18 Jahre alter abgelehnter Asylbewerber sein, der als unbegleiteter

Minderjähriger nach Deutschland kam. „Welcome Refugees“

sieht Betreuungsprobleme…

Gina Haspel: CIA-Direktorin

Bild zu Weißer HaiGina HaspelBild zu United AirlinesAktualisiert am 14. März 2018, 21:16 Uhr

Mit Gina Haspel wird erstmals eine Frau an der Spitze des

US-Geheimdienstes CIA stehen. Doch die Nominierung

der 61-Jährigen ist umstritten: Haspel trägt Verant/

wortung für die Folter von Ge/

fan/genen…

Ost/west..fal/len:

Bild zu Hille Ostwestfalen CIMG8605CIMG8575

Zweite Leiche im Mordfall von Hille entdeckt…

Wenige Tage nach dem Fund eines getöteten 30-Jährigen hat die Polizei im ostwestfäl/

ischen Hille eine weitere Leiche entdeckt. Der noch nicht identifizierte Leichnam

sei am Mittwoch auf den Grundstück des 51-Jährigen gefunden worden, der

am Vortag die Tötung des 30-Jährigen gestanden hatte,

teilten die Ermittler mit…

Der Spuk von Alcatraz

Bild zu Alcatraz

Das Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz vor San Francisco war und ist

ein Ort des Schreckens: Es galt einst als sicherster Knast der Welt,

mit furchtbaren Haftbedingungen. Die Insel vor San Francis/

co soll auch böse Geister beherber/

gen – bis heute…

Champions League:

Bild zu Champions League, AS Rom, Schachtjor DonezkBild zu David Garrett Aktualisiert am 13. März 2018, 20:09 Uhr

Das ist die wohl schlechteste Bay/

ern-Elf des Jahrtau/

sends…

CIMG8494

Facebook-Konto richtig löschen

Bild zu Facebook löschen Aktualisiert am 12. März 2018, 12:18 Uhr

Emanzipation macht dick?

Amerika-Serie:

Bild zu KräneAktualisiert am 11. März 2018, 16:33 Uhr

Nach dem Fund einer toten 15-Jährigen auf einer Baustelle

im Münsterland gehen die Ermittler von einem Sturz aus großer Höhe aus.

„Diesen Sturz hat das Mädchen aufgrund der schwersten Verletzungen an Kopf und Körper nicht überlebt“, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Sonntag nach der Obduktion. Warum die 15-Jährige in der Nacht die Baustelle aufgesucht und vermutlich den Baukran bestiegen habe, sei nach wie vor ungeklärt. Die Ermittlungen, insbesondere die Auswertung einer Vielzahl auf der Baustelle gesicherter Spuren und die Befragung von möglichen Zeugen, dauerten an. „Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine abschließende Bewertung des Sachverhalts nicht möglich“, betonte er. Auch der Leiter der Mordkommission, Kriminalhauptkommissar Frank Schneemann, stellte in der gemeinsamen Mitteilung klar: „Ohne die abschließende Spurenauswertung und Zeugenbefragung bleiben alle Erklärungsversuche reine Spekulation“.

Bauarbeiter hatten am Samstagmorgen in Rosendahl-Holtwick

bei Coesfeld die Leiche gefunden.

© dpa

CIMG7920 CIMG7931 CIMG8052

Grüne Bohnen, Botulismus, EhepaarSteffi Jones, DFB, Frauen, Fußball, Nationalmannschaft,

CIMG7765Wladimir Putin

Großbritannien stellt Russland ein Ultimatum, Moskau weist die Schuld

von sich und droht ebenfalls – im Fall des vergifteten Ex-Doppel/

agenten Skripal liegen die Nerven blank…

Wahl der BundeskanzlerinAktualisiert am 14. März 2018, 12:17 Uhr

Wetter aktuell –

Winter bremst Frühling aus

Wetter, DeutschlandAktualisiert am 14. März 2018, 11:22 Uhr

Das Wetter schlägt Mitte März Kapriolen. Dass es zum Ende der Woche

wieder deutlich kälter wird, war schon prognostiziert worden.

Doch es kommt noch dicker: Zum Wochenende

muss regional mit viel Neuschnee

gerechnet werden…

Alles eine Frage der Wahrscheinlichkeit?

CIMG5965Bild zu Monopoly Strategie Erfolg Gewinnen

Glück oder Können? Beim Brettspielklassiker Monopoly gehen die

Meinungen weit auseinander. Ein US-Informatiker hat einen

Computer 32 Milliarden Mal würfeln lassen und

glaubt nun, die Gewinnerstrategien

zu kennen…

H/am/b-ur-g:

CIMG3140Daniel Bockwoldt/dpaAktualisiert am 13. März 2018, 19:39 Uhr

Nach einer Schießerei vor einer Kneipe im Stadtteil

Dulsberg in Hamburg sind zwei Menschen ver/

letzt worden. Der Täter befindet sich

auf der Flucht…

Monalisa TV – Das neue Spiel des Lebens – Teil 1

13.April 2015 / Die GÖTTIN konnte diese ANALYSE nur unterschreiben, auch SIE sah die LAGE nicht als hoffnungslos an, sondern SIE sah in der kommenden Entwicklung eine riesige Chance. Es war nun einmal erheblich leichter, die WELT zu verbessern, wenn das Schlechte sich von selbst verabschiedete.

Ob dies nun freiwillig oder gezwungener Maßen mit Hilfe des

einen oder anderen Bumerangs gesch/

ehen würde…

Ma/ra/n-a: Braut in den

USA in Handschellen abgeführt

Bild zu Braut, Handschellen

Eine 32 Jahre alte Frau ist auf dem Weg zu ihrer Hochzeit von der Polizei

gestoppt und in Handschellen abgeführt worden. Sie war offen/

bar zuvor in einen Autounfall

verwickelt…

CIMG0723

 Krokodil wird verehrt

Brexit Pakistan, KarachiAktualisiert am 12. März 2018, 08:11 Uhr

Schlechte Nachrichten für Deutschland:

Einer neuen Studie zufolge wird der Brexit für

Unternehmen der Bundesrepublik richtig teuer.

Rund neun Milliarden Euro im Jahr sollen

es sein, damit wäre Deutschland das

am stärksten betroffenen

EU-Land…

CIMG7100

T-el..ford:

Stephen Hawking Bild zu Telford, Kindesmissbrauch, Prostitution Siegfried Rauch ist totRex Tillerson und Donald Trump Aktualisiert am 13. März 2018, 16:29 Uhr

Nächstes politisches Beben in Washington: US-Präsident

Donald Trump hat seinen Außenminister Rex Tillerson mit

sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. „Wir

waren bei einigen Themen unterschiedlicher Meinung“,

begründet Trump das Aus für Tillerson. Nach/

folger wird der bisherige CIA-Chef

Mike Pompeo…

Spannungen zwischen Trump und Tillerson waren bereits im vergangenen Jahr öffentlich geworden. Nach Angaben des Fernsehsenders NBC News hat der Außenminister im Juli 2017 Trump als „moron“ bezeichnet, was sich mit Trottel übersetzen lässt….Tillerson hatte immer wieder Positionen vertreten, die sich von denen Trumps unterschieden, etwa, was den Konflikt mit Nordkorea angeht. Am Montag schloss er sich der Schlussfolgerung der britischen Regierung an, wonach Russland für den Giftanschlag auf einen russischen Ex-Doppelagenten in England verantwortlich ist. Kurz zuvor hatte das Weiße Haus es noch abgelehnt, sich dieser Lesart zu eigen zu machen…Die Entwicklung reiht sich ein in die Reihe der zahlreichen Personalwechsel der vergangenen Monate.

Erst in der vergangenen Woche hatte Trumps Wirtschaftsberater Gary

Cohn angekündigt, er werde das Weiße Haus verlassen.

(mwo/szu mit dpa)

J..ohn Mc..Ente-e:

John McEnteeAktualisiert am 13. März 2018, 17:11 Uhr

Das Weiße Haus wird unter Trump anhaltend von Abgängen

und Personalwechseln durcheinander gewirbelt. Berichten

zufolge mussten wegen verschärft durchgesetzter Sicher/

heitsvorschriften allein in den vergangenen Wochen

etwa drei Dutzend Mitarbeiter gehen…

Latest Qanon Posts 3-12-18 :

These people are Maxine Waters Stupid!

Published on Mar 11, 2018 / Stroppy Me

Update on posts by Q to the

8chan boards…

Sony LF-S50G Lautsprecher mit integriertem Google Assistant (360 Grad Sound, Multiroom, Bluetooth, NFC, WiFi, Spotify)

Monalisa TV –

Das „Fernsehzimmer des Volkes“ und …

18.Mai 2015 Veröffentlicht am: 10. Mrz 2016

„Mach’s ihnen doch nicht so einfach,“

sagte der PROFESSOR, „damit frustrierst Du nur Deine EINSERKANDIDATEN.“

„Wieso, irgendwann muss ich die LÖSUNGEN doch aushängen, sonst weiß doch keiner, ob er die PRÜFUNG geschafft hat.“
„Ja, aber, ist die PRÜFUNG denn schon zu Ende? Ich dachte, das Ganze fängt jetzt erst an, meine kleine NICHTMEHRJUNGFRAU,“ parierte der PROFESSOR gekonnt, und zwinkerte mit einem Auge.
„Ja, ja … lass Dein HERRSCHAFTSWISSEN nur heraus, mein Lieber, ich bin ganz OHR…“, antwortete die SONNENGÖTTIN, während SIE den BACKOFEN öffnete und nach IHREM KRAFTKUCHEN schaute. „Hm … ich glaube, diesmal ist er mir besonders gut gelungen, er sieht richtig gut aus.“
Prof. ZUFALL freute sich auch schon darauf, denn leider, leider kam die GÖTTIN seiner Meinung nach, viel zu seltenen dazu, etwas zu BACKEN. „Sag mal, wo treibt sich DEIN SATAN denn die ganze Zeit nur herum, ich dachte, er schätzt Deine Speisen.“
„Oh, das war mal, jetzt hat er ANGST davor.“
„Wieso denn das?“ Prof. ZUFALL war nun doch etwas überrascht. „Befürchtet er etwa vergiftet zu werden?“
„Das glaube ich weniger, nein, er hat ANGST, dass er dies dann auch irgendwann noch mal auskotzen muss…“ hörte die kleine MAUS dir GÖTTIN lachen.
Prof. ZUFALL, aber auch das MÄUSCHEN, freuten sich, dass die GÖTTIN offenbar IHRE GUTE LAUNE wiedergefunden hatte.
„Ja,“ sagte die SONNENGÖTTIN, „stell Dir vor, ich habe ihn vorhin zum gemeinsamen Essen eingeladen, denn ich weiß, dass er gerade diesen KUCHEN sehr gerne mag, aber er hat abgelehnt. Er meinte, er hätte noch ein paar ALTE KARTOFFELN, die weg müssten. Was soll’s, er muss es selber wissen, was er macht, ich kann ihm bei dem, was bald kommt nicht mehr helfen … aber egal, komm, setze Dich zu mir und lass uns den KUCHEN probieren. Wer nicht will, der hat anscheinend schon genug KRAFT für die ZUKUNFT gesammelt.“
Und die MAUS leckte sich das spitze Mäulchen, und dachte: „Oh wie das duftet, dieser blöde SATAN weiß wohl tatsächlich nicht was gut ist.“ Und auch die KATZE schaute zum ALTAR der GÖTTIN hinüber. „Ja, dieser TYP ist wahrlich einfach zu blöd fürs PARADIES, dachte sie. Zu faul, zu ungebildet und zu allem Überfluss auch noch zu schlecht erzogen. Die KATZE hatte nämlich den lautstarken Streit zwischen MONALISA und IHREM UNTERMIETER mitbekommen und auch wenn sie dessen ungewöhnlich große TIERLIEBE lange bewundert hatte, aber die EINLADUNG einer GÖTTIN zum gemeinsamen ESSEN so unverschämt und frech abzuweisen, das hatte selbst sie schockiert.
Und das wollte wahrlich etwas heißen, denn immerhin, sie streunerte nicht mit
geschlossenen AUGEN und OHREN durch die NACHBARSCHAFT.

Und da tat sich so einiges…

Gutfeld:

Bernd HollerbachAktualisiert am 11. März 2018, 22:38 Uhr

Trump’s effect is hard to deny

Published on Mar 10, 2018 / Fox News

North Korea is ready to chat, but it

pays to be cautious…

Schlägerei in türkischem ParlamentAktualisiert am 13. März 2018, 16:37 Uhr

Schlägerei im türkischen Parlament…

Chuck Todd Becomes Hysterical Over

Trump’s Latest Jab: ‚It Creates a Challenge to Parents‘

Published on Mar 11, 2018 / Lionel Nation

President Trump reserved a special form of wrath for NBC’s “Meet the Press” host

Chuck Todd at a Pennsylvania campaign rally for congressional candidate

Rick Saccone on Saturday night, referring to him as a

“sleeping son of a b—h.” Ouch!

„Große Tragödie“

Bild zu Hubschrauberabsturz über East River in New YorkAktualisiert am 12. März 2018, 06:57 Uhr

 Der Blick auf die New Yorker Skyline ist einzigartig,
wenn Passagiere zum Rundflug in Helikoptern aufsteigen.
Ein geplantes Foto-Shooting aus der Luft endet tragisch,
als eine Maschine ins Wasser stürzt. Fünf

Menschen sterben…

Wladimir PutinAktualisiert am 13. März 2018, 17:37 Uhr

Die britische Premierministerin Theresa May hatte

am Montagabend im Parlament eine Erklärung Russlands

gegenüber der Organisation für das Verbot chemischer Waffen

(OPCW) gefordert. Andernfalls drohten Konsequenzen. Das

russische Außenministerium bestellte wegen der

Angelegenheit den britischen Bot/

schaft..er ein…

Wien – Zweiter

Angriff innerhalb weniger Tage…

Messer-Angreifer vor iranischer Botschaft in Wien erschossenAktualisiert am 12. März 2018, 09:31 Uhr

Der Soldat, der vor der iranischen Botschaft in Wien ange/

griffen wurde, hatte großes Glück: Ohne seine Stich/

schutzweste würde er wohl nicht

mehr leben…

Der Stein der Weisen

Wenn Cannabis ein Stein wäre, dann könnte man glatt

denken, die alten Alchemisten haben damit Cannabis gemeint,

doch wie sich jetzt vielleicht herausstellt, handelt es sich bei dem Stein der Wei/

sen, weder um eine geistige Erkenntnisstufe, die erklommen wird, noch um

so einen vielseitigen Stoff wie Hanf, sondern tatsächlich um ein

auf chemischem Wege entstehen/

des Produkt.

Ob es nachher wie ein Stein in der Hand liegt, weiß ich nicht,

aber wenn Sie sich das Interview „www. Alpenparlamenr.tv – Der Stein der Weisen“

(http://www.youtube.com/watch?v=evJxY5KVIv0 ) anschauen, dann werden Sie hören, dass es jetzt tatsächlich wieder Leute gibt, die nach diesem alten Stein der Weisen suchen. Es ist wohl ein Buch aufgetaucht, indem jemand auf anonymen Wege das hochgeheime Rezept veröffentlicht hat. Und die Sache scheint stimmig zu sein und hat schon einige überzeugt und die versuchen nun diesen Stein herzustellen. Ich weiß nicht ob es wirklich möglich sein kann, dass man einen Stein herstellen kann, der den Menschen unsterblich macht, aber ich sage mal, soll man es ruhig versuchen, vielleicht ist ja etwas an der Geschichte dran. Sie finden jedenfalls, wenn Sie im Internet unterwegs sind, die verrücktesten Geschichten und nicht alle sind Unsinn, wie Sie ja nun auch haben feststellen können. Und dass Sie davon auf offiziellem Wege nichts hören und lesen, nun, auch das dürfte Sie mittlerweile nicht mehr wundern.
Wenn Sie jedoch mit dem Stein der Weisen nichts zu tun haben wollen und auch Ihre Abneigung gegen Cannabis nicht überwinden können, dann schauen Sie sich aber wenigstens folgendes Interview an: „Strophanthin – ein Albtraum für BIG PHARMA“ an, (http://www.youtube.com/watch?v=hHg_0C_WoTg) denn es könnte wirklich Ihr Leben retten. Strophantin ist ein altes pflanzliches Medikament, dass bis in die 70er Jahre noch weit verbreitet war, doch dann durch eine üble Kampagne aus dem Markt gedrängt wurde, um es den Pharmafirmen zu ermöglichen ein riesiges Geschäft mit den eigenen, aber wesentlich schlechteren und nebenwirkungsreichen Medikamenten zu ermöglichen. Schauen Sie es sich bitte an und ich bin sicher, Sie werden bei Ihrem nächsten Arztbesuch danach fragen und auch auf dieses Medikament bestehen. Das wird allerdings nicht einfach sein, denn wie gesagt, es ist geächtet. Auch der Arzt verdient halt mehr an den anderen Medikamenten und dass viele dieser Götter in Weiß sehr häufig in erster Linie an ihren Geldbeutel denken, das ist bekannt. Doch wenn Sie von der hervorragenden Wirkung dieses Strophanthin hören werden, dann wird Ihnen klar, hier gibt es tatsächlich so etwas wie den Stein der Weisen in der Medizin und er wird Ihnen bewusst vorenthalten. Dass Sie von diesem Medikament bisher noch nicht gehört haben, liegt auch wieder daran, dass alleine nur die Erwähnung dieses Mittels karriereschädigend oder gar beendigend ist. Die Pharmalobby ist in diesen Dingen knall hart, es geht schließlich um einen Milliardenmarkt, es geht um ihr ganz großes Geschäft. Auch wenn Sie bisher selten eines der angegebenen Videos angeschaut haben, in diesem Fall sollten Sie ihrer Gesundheit zu Liebe wirklich nicht zu bequem sein.
Wenn Sie jetzt aber sagen, ach was, die Politik würde doch so ein wirksames Medikament der Bevölkerung nicht vorenthalten, Pharma-Lobby hin oder her, dann hören Sie sich nur mal an, was Horst Seehofer, der ehemalige Gesundheitsminister zur Macht der Pharma-Lobby zu sagen hat. „Horst Seehofer über die Macht der Pharma-Lobby“, (http://www.youtube.com/watch?v=TZDgjPWfZUg) und sie wundern sich dann auch nicht mehr über die Sache mit dem Stophanthin. Spätestens danach müssten bei Ihnen alle Warnlampen an geschaltet sein und Sie schauen sich vielleicht noch einige weitere Videos zu diesem Thema an. Aber damit Sie doch auch noch etwas zu lachen haben, klicken Sie ruhig mal auch darauf: „ZDF Pharma-Lobbyist sagt versehentlich die Wahrheit“ (http://www.youtube.com/watch?v=5g7EnuC4Ge8() und dann erkennen Sie auch noch ein weiteres Problem. Die Zusammenarbeit von Pharma-Industrie und Apotheken. Sicherlich, es ist wirklich nicht ratsam sich bei dubiosen Quellen im Ausland irgendwelche Tabletten zu bestellen, man sollte bei Medikamenten auf seriöse Anbieter Wert legen, allerdings die angeblich so wirksamen, wunderbaren Medikamente der Pharmakonzerne sind eben auch nicht immer, was sie versprechen. Man muss sich einfach klar machen, Medikamente und Operationen sind ein riesiges Geschäft und das soll es für sie eben auch bleiben.

Die Frage ist nur, lassen wir uns diese Manipulation auf Dauer

gefallen? Was kann man ganz konkret dagegen tun?

Wo liegt für uns der Stein der Weisen?

Der Plan B?

Die Wissensmanufaktur hat ja mit

ihrem Plan B schon mal einen Vorschlag gemacht

und sie versuchen nun auch mit ihrer Idee in die Breite zu gelangen,

ihre Vortragssäle sollen größer werden und es sollen dort nicht

mehr nur leidenschaftliche Vorträge geben, sondern

auch Humor und Unterhaltung.

Monalisa TV –

Das neue Spiel des Lebens – Teil 1 – 13.April 2015

Veröffentlicht am 15.08.2014

Ich bin ja mal gespannt, ab wann auch die klassisch/

e-n Medien an ihren Veranstaltungen nicht mehr vorbeikommen

und sie gezwungen sind, auch über diese Aktivitäten zu berichten.

Gut, die Artikel werden versuchen die Sache klein zu reden, man wird versuchen die Dinge in eine schiefe Ecke zu drängen und so weiter, das alte Spiel eben. Aber die Menschen würden dennoch auf diese Bewegung aufmerksam und sich vielleicht dafür näher interessieren. Das halte ich für einen wichtigen Schritt, denn was nützen all die vielen Interviews im Internet, wenn der normale Bürger dort (angeblich) nur auf Sexseiten herum surft. Darum schreibe ich ja auch dieses Buch, denn ich hoffe so auf die Themenvielfalt des Internets aufmerksam zu machen. Ich möchte, dass das Vorurteil, im Netz tummelten sich vor allen Dingen jede Menge Spinner, abgebaut wird. Noch weiß ich nicht wo und wie ich mein Buch unter das Volk bekomme, aber ich will mich nicht schon bevor es fertig ist desillusionieren lassen. Es ist klar, es wird sich wahrscheinlich kein großer Verlag finden, denn auch die Verlage sind nicht wirklich frei. Ich schätze, es wird ähnlich wie bei der Presse sein. Aber ich werde hoffentlich dennoch einen mutigen, kleineren Verlag finden, der auch eine große Verbreitung sicherstellen kann. Mein Traum ist es schon immer gewesen, dass meine Bücher zum Beispiel auch im „Sternverlag“ in Düsseldorf an exponierter Stelle angeboten werden. Doch dies ist vielleicht wirklich ein utopischer Traum, den Stein der Weisen dafür habe ich wohl dann doch noch nicht gefunden. Ich werde es aber auf jeden Fall versuchen und da Sie mein Buch gerade in den Händen halten, habe ich zumindest eine kleine Tür gefunden, die sich geöffnet hat. Aber gut, soweit ist es jetzt noch nicht. Noch heißt es im Internet weiter nach interessanten Videos Ausschau zu halten.

Auch die Nahrungsmittelindustrie kennt einen Stein der Weisen, nur müsste

man hier besser sagen, Stein des Teufel. Glutamat ist

zum Beispiel so ein Stein.

StepStone-Gehaltsreport:

GeldAktualisiert am 13. März 2018, 15:56 Uhr

Er macht es möglich, dass die

Industrie Scheiße in leichtverdientes Gold verwandelt.

Sie fügen Glutamat als Geschmacksverstärker ihren an sich ungenieß/

baren Produkten hinzu und durch die kokainähnliche Wirkung dieses

Giftes wird das Gehirn dann ernsthaft geschädigt, während es

dem Konsumenten einen suchtmachenden

Kick verpasst.

Statt das Produkt angewidert wegzu/

werfen, verlangt er selbst zerstörerischer Weise nach mehr.

Sie finden auch zu dieser Problematik aufklärende Videos im Netz. Tippen Sie einfach mal „Glutamat, das Gift aus dem Supermarkt“ (http://www.youtube.com/watch?v=TqtX8RGYKO8) an und Sie werden fündig werden. Aber auf jeden Fall sollten Sie sich aber das Video „Nahrung die vergiftet: Das ultimative Geheimnis entlarvt“ (http://www.youtube.com/watch?v=OxWCffLaE1k) anschauen und es wirklich ernst nehmen. Man kann es kaum glauben, aber ich traue auch und gerade der Nahrungsmittelindustrie so gut wie alles zu.
Wenn Sie sich die Sache mit unserer Nahrung und dem Wasser angeschaut haben, dann brauchen Sie sicherlich wie ich geistig aufbauende Nahrung. Und die „Krise als Chance – Michael Vogt und Rico Albrecht“ (http://www.youtube.com/watch?v=R39YW9kuXJQ) und das Interview „Prof. Dr. M. Vogt – Bedingungsloses Grundeinkommen ist finanzierbar“ (http://www.youtube.com/watch?v=01hhd6AzjaU) bringt uns wieder zurück zum eigentlichen Thema des Buches. Die Andere Weltordnung und wie man sie erreichen kann. Einen interessantes Interview finden Sie auch auf der Seite „rasendeReporterin.de“ von Julia Jentsch. „Occupy Money Prof. Margit Kennedy: Wie wir die Krise als Chance nutzen können!“ (http://www.youtube.com/watch?v=2wTkx3RSOvg) Es gibt also auch Frauen, die sich mit dem Thema eines neuen Geldsystems auseinandergesetzt haben. Die Lösung, so werden Sie sehen, ist eigentlich immer gleich, es sind nur partielle Unterschiede, die aber die Antworten auf die Fragen unserer Welt bereichern. Hören Sie sich die Vorschläge von Prof. Kennedy also ruhig auch mal an. Sie werden auch noch weitere Videos der rasenden Reporterin auf der Seite finden und dann sehen,

die Akteure im Internet setzen sich auch schon persönlich zusammen und diskutieren

miteinander, immer auf der Suche nach einer vernünftigen Lösung für

zum Beispiel unser unvernünftiges Finanzsystem.

Ich bin davon ziemlich

begeistert.

„Die Hölle brach über mich herein“

Bild zu André Gomes, FC Barcelona, Leistungsdruck, Aktualisiert am 13. März 2018, 15:59 Uhr

Auch Barça-Spieler André Gomes berichtet von enormen Belastungen im

Profifußball. Per Mertesacker hatte die Diskussion über den Leistungs/

druck in Gang gebracht. Die Spielervereinigung fordert ein

Umdenken. Doch nur wenige Vereine setzen auf

psychologische Hilfe…

Demokratie oder was sonst?

Bevor wir darüber reden, schauen Sie sich das Video: „Demo/

kratie – Was ist das?“ (http://www.youtube.com/watch?v=7j9xXM2anus) an.

Dort klärt Andreas Popp erst einmal einige Begrifflichkeiten. Danach kann das, was wir unter Demokratie verstehen, mit klareren Augen angesehen werden und vielleicht kommen Sie dann auch dahin, dass wir Demokratie wie sie heute existiert gar nicht wollen sollten. Und danach hören Sie sich doch mal an, was die ganz normale Bevölkerung auf die Frage antwortet: „Was ist Demokratie?“ (http://www.youtube.com/watch?v=u9-Um5B6PnA) Da werden Sie feststellen, dass die Demokratie sehr viele positive Assoziationen hervorruft, dass aber auch ein großer Zweifel bei vielen existiert, ob wir wirklich in einer Demokratie leben. Auch ein gewisser Oliver Heuler hat große Zweifel an der Demokratie, die er in dem Video „Demokratie-Kritik von Oliver Heuler“ (http://www.youtube.com/watch?v=veXwS966JmQ) äußert. Er breitet zwar darin noch keine konkrete Alternative aus, aber die Herrschaft der Masse hält er auf jeden Fall schon mal für nicht richtig.
Klicken Sie sich einfach mal durch das Thema und schauen Sie zum Beispiel das Video „Die Befreiung von der Politik“ an. Veröffentlicht am 23.01.2013 http://www.freiwillig-frei.info/archiv… Lässt sich Freiheit auf politischem Weg erreichen? Wenn du an diesen weit verbreiteten Irrtum glaubst oder sonst irgendwie politiksüchtig bist, dann hilft dir dieses Video. Der kanadische Philosoph Stefan Molyneux zeigt ein paar Auswege aus der Illusion, dass Politik zu mehr Freiheit führen kann. Er ruft dazu auf, alles was mit Politik zu tun hat, zu ignorieren und sich nicht an Politik zu beteiligen. Es ist sinnvoller und im Sinne der Freiheit zielführender, seine Energie auf etwas Produktiveres und Erfreulicheres zu richten.
Danach ist der Weg auch über eine neue Partei wie zum Beispiel die Alternative für Deutschland nicht wirklich eine Alternative. Diese Partei kritisiert zwar die Europolitik doch einen wirklichen Systemwechsel will auch sie nicht. Aber schauen Sie sich ruhig einige Videos über diese Partei an, es dürfte interessant sein zu verfolgen, was mit einer Partei passiert, die sich zumindest schon mal in einem Punkt gegen den Mainstream wendet. Ihr Zulauf ist beachtlich, und das zeigt, es gibt wirklich viele Menschen, die den Weg, der zur Zeit begangen wird, nicht mehr mitgehen wollen. Wenn aber der Weg in die bestehenden Institutionen sinnlos ist, weil, einmal Teil der Institution geworden, die Kritik an ihr ausbleibt, wo liegt dann die Alternative? Was ist zum Beispiel mit der Anarchie? Was ist das überhaupt? Nun, ein kleines Video gibt eine erste Antwort darauf „Was ist Anarchie?“ (http://www.youtube.com/watch?v=ysZI8jMO_7g) Aber es gibt auch ausführlichere Antworten, zum Beispiel der Vortrag: „Diagnose Kapitalismus – Therapie Anarchismus“ (http://www.youtube.com/watch?v=LBb6mKS1rHw) Horst Stowasser, wohl einer der bekanntesten Anarchisten Deutschlands, hielt kurz vor seinem unerwarteten Tod einen Vortrag in Mainz, den ich hier, leicht gekürzt, wiedergebe… Die Krise, dass ist nicht das, was wir derzeit in der Finanzwelt erleben. Die Krise ist in Wirklichkeit permanent vorhanden.
Wieso muss unsere Wirtschaft jedes Jahr wachsen? Weshalb vergeuden wir zwei Drittel unserer Arbeit und unserer Ressourcen in unnützen Leistungen?

Warum müssen immer mehr Menschen bis zum Umfallen

arbeiten, während andere nicht

arbeiten dürfen?

https://es23.mycliplister.com/cls/static/c7f2c5872ef2629b9fa52e5285ee7d7b7af125646e681a63d91ab5f0dcdbb2075ca4041cc2bbd06051d2dac03637365c

Der praktizierende Anarchist Horst Stowasser zeigte in seinem Vortrag

konstruktive Perspektiven auf und erläuterte wie realistisch andere

Arbeits-, Wirtschafts- und Werte/

modelle sind.

So weit Horst Stowasser mit seinem

Vortrag zum Thema Diagnose: Kapitalismus, Therapie — Anarchie. 

Wer sich weiter mit diesem Thema auseinander setzten möchte, dem empfehle ich sein Buch:

„Anarchie! Idee, Geschichte, Perspektiven.“ Lassen Sie sich einfach mal auf diesen Vortrag ein, vielleicht werden Sie anschließend ganz anders über Anarchie denken. Ich gebe zu, ich hielt Anarchie lange auch nur für eine naive Utopie, doch wenn man sich damit ernsthaft auseinandersetzt und den Menschen an sich für ein wertvolles, lernfähiges und gemeinwohlliebendes Wesen hält, dann erscheint einem die aktuelle Demokratie dagegen wie ein Horrorladen und die Anarchie wird zu einer echten Alternative. Doch können wir wirklich ohne Polizei und Justiz unsere Gesellschaft gestalten? Wird es nicht immer, egal in welchem System einen Verbrecher geben, den man einfangen und auch wegsperren muss? Brauchen wir nicht doch ein paar Gesetze? Regeln, die überwacht werden? Was ist wenn plötzlich jeder Zweite über eine rote Ampel fährt? Und kommen wir wirklich ohne Politiker aus, also Leute, die sich um die Gestaltung der Gesetze kümmern? Oder müssen wir in der schönen, besseren Weltordnung ständig zu irgendwelchen Diskussionsforen um dort über die Belange der Gemeinschaft abzustimmen? Ist es nicht gut, wenn sich darum Leute kümmern, die etwas von der Materie verstehen? Wollen wir wirklich alle politisch aktive Bürger sein, oder ist es uns nicht schon genug, uns um unsere Familie zu kümmern? Demokratie hat uns schließlich auch ganz schön bequem werden lassen. Wir geben alle vier Jahre unsere Stimme an Andere ab und sind von der Aufgabe befreit uns eine eigene Meinung zu bilden. Können wir uns wirklich wieder umstellen? Oder wird es dann so sein, dass am Ende wieder eine kleine Elite sich herausbildet, die für die breite Masse die Entscheidungen trifft? Ich weiß nicht, ob wir in unserer Auseinandersetzung schon zu Ende sind, nur wenn wir das Geld fließend gemacht haben, die Energieversorgung auf Freier Energie beruht und auch die Presse wieder wirklich über alles was wichtig ist berichten kann und darf. Reicht es aus, wenn wir überall kommunale Räte haben? Was ist mit den übergeordneten Aufgaben? Brauchen wir wirklich keine Armee, die unser Land verteidigt, sollte doch mal jemand kommen und unser wunderbares Gemeinwesen mit Gewalt angreifen wollen? Brauchen wir keine Strukturen, die sich um die großen, immer noch global arbeitenden Industriekonzerne kümmert? Was ist mit der Bildung? Wer finanziert die Universitäten? Wer fördert die Forschung? Wer kümmert sich um die internationalen Kontakte? Haben wir uns wirklich schon genug Gedanken gemacht, wie unsere Gesellschaft organisiert sein sollte? Oder können wir letztendlich alles sich selbst überlassen, wie es die Anarchie mit sich bringt? Ich denke, das Ziel sollte vielleicht erst mal die grundsätzliche Dezentralisierung und nicht die Abschaffung aller Strukturen sein.

Wenn Sie den Begriff Dezentralisierung bei Google eingeben, dann finden sich

dort einige interessante Links, allerdings habe ich keine Beiträge bei You

Tube dazu gefunden, möglicherweise ist die Diskussion

dort noch nicht so weit.

Aber kann uns das Internet dennoch bei der

Organisation der neuen Gesellschaftsordnung weiterhelfen?

Überlegungen bei „Best of „Enterprise 2.0 meets HR“. (http://www.youtube.com/watch?v=CLQRW8aQQL8) Und hören Sie dazu auch „Peter Kruse: Risiken und Chancen der Wissensgesellschaft“ (http://www.youtube.com/playlist?list=PLAC878A2A8BD9DE29) StifterverbandTV. Er spricht zum Beispiel von der Veränderung der Machtsysteme durch das Internet und von dem Mut, Autonomie zuzulassen. „Hartmut Rosa: Risiken und Chancen der Wissensgesellschaft“ (http://www.youtube.com/playlist?list=PLAC878A2A8BD9DE2) formuliert ebenfalls seine Gedanken zur Entwicklung des Bürgers in der modernen Kommunikationsgesellschaft. An der Diskussion im Netz werden Sie merken, die Kapitalismus-Kritik ist auch in den Universitäten angekommen und die Soziologen und Philosophen suchen auch nach einer besseren Weltordnung. Aber eine konkrete Antwort ist wohl noch nicht gefunden.

Doch nur wenn man sich auf breiter Front die Frage

„Wie wollen wir leben?“ stellt, findet sich

eine mögliche Antwort.

Vielleicht haben Sie sich gewundert, wieso Sie bisher noch nie einen Videovorschlag

bekommen haben, in der auch mal die Position der Organisation Attac zu Wort kommt.

Nun, bisher bin ich einem solchen Video noch nicht begegnet, aber jetzt habe ich endlich eines gefunden: „attac. Brauchen wir Wirtschaftswachstum? Kongress-Eröffnungspodium“ (http://www.youtube.com/watch?v=expa7BZ_LsA) Die Antwort dürfte so langsam klar sein, trotzdem, folgen Sie ruhig auch dieser Diskussion. Außerdem gibt es noch ein Video zum Thema: „Grundeinkommen 2011 errechnet von Attac Arbeitsgruppe“ (http://www.youtube.com/watch?v=2D4eT6ro1rM) Ich denke, auch Attac kommt zu den gleichen Antworten, wie wir sie nun schon erkannt haben. Sie können dabei feststellen, das zumindest das Thema Grundeinkommen in der Medienlandschaft, aber auch bei einigen Gewerkschaftern langsam angekommen ist. „Gewerkschaften und Grundeinkommen – Widerspruch oder Chance?“ (http://www.youtube.com/watch?v=-pMr__uS-AU) Aber auch 3Sat, Phönix und das ZDF diskutieren diese Forderung. Und nicht nur in Deutschland wird dieses Thema diskutiert, auch in Österreich scheint diese Idee um sich zu greifen.

Es ist also etwas in Bewegung und es ist schon wirklich peinlich, dass unsere führenden

Medien sich dieser Auseinandersetzung nicht wirklich stellen. Wenn, dann kommen

dort meistens nur die „Miesmacher“ zu Wort. Das ist schon

sehr auffällig, finde ich.

Demokratische Republik KongoAktualisiert am 09. März 2018, 00:00 Uhr

Wann kommt es zum großen Krieg?

Halten Sie die Befürchtung, es könne in nächster Zeit zu

einem großen Weltkrieg kommen

für übertrieben?

Dann schauen Sie doch bitte mal auf der Internetseite

wissens-maufaktur.net vorbei und scrolen Sie herunter zu dem

Film „Kriegsverbrechen II – Terrormanagement im 21. Jahrhundert“.

(http://www.youtube.com/watch?v=oOGM4jP5a78) Der Film ist von Nuo Visio TV und er lässt einen schaudern, denn er deckt auf, was die Hintergründe der letzten Kriege im Kosovo, im Irak, in Afghanistan und so weiter waren und er zeigt auch, was es mit dem ständigen Iran-Konflikt auf sich hat. Es erklärt, wieso Libyens Führer getötet wurde und Vieles mehr. Nach diesem Film werden Sie die Vorstellung, dass Amerika einen weiteren, möglicherweise noch viel weiterreichenden Krieg entfesselt, gar nicht mehr abwegig finden. Im Gegenteil, so wie die Lage dieses großen Landes ist, muss es fast dazu kommen. Aber Sie müssen sich den Film selber anschauen, und auch selber nachdenken, dann werden Sie dagegen gewappnet sein, selbst irgendwann ein Kriegsbefürworter zu sein. Ich brauche da nur an den Kosovo zu denken, denn ich war damals durch die Medienberichte auch zu der Überzeugung gelangt, dass wir aus humanitären Gründen verpflichtet sind dort einzugreifen. Es war offensichtlich nicht schwer, mit ein paar gefälschten oder missinterpretierten Fotos, solche Bauchgefühle zu erzeugen. Die Medien betrieben fleißig das dazu notwendige Geschäft. Und damit muss man wieder rechnen, denn diese Methode funktioniert einfach sehr gut. Nach dem Film „Kriegsverbrechen II“ stellt sich einem eigentlich nur noch die Frage, wann es wieder so weit ist. Und es ist nicht damit zu rechnen, dass von Seiten unserer Politiker große Gegenwehr zu erwarten ist, denn alle kleben an ihren Stühlen. Schröder hat gesehen wie schnell er weg war vom Fenster, als er sich gegen den Irakkrieg aussprach und auch Westerwelle verlor seinen Parteivorsitz, als er in die Libyenfrage sich quer stellte. Alle wissen also, was die Stunde geschlagen hat. Entweder sie machen gute Miene zum bösen Spiel oder sie können ihren Hut nehmen. Und die Medien werden noch hinterher treten. Was kann man nur dagegen tun, frage ich mich und ich muss feststellen, wir können gar nichts tun. Es sei denn, wir würden diesen Film von Nuo Visio bei uns im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zur besten Sendezeit zeigen. Doch dann wäre wahrscheinlich auf den Politiketagen der Teufel los und der Sender würde einpacken müssen. Zumindest würden Köpfe rollen. Und da keiner seinen Job oder gar seine Gesundheit verlieren will, deshalb müssen Sie sich den Film im Internet anschauen. Danach sehen zumindest Sie erheblich klarer.
Zur Entspannung empfehle ich Ihnen dann noch einen weiteren kurzen Film der Filmakademie Wien, der auch auf der Webseite von der Wissenmanufaktur zu sehen ist. Er heißt „Glaubenskriege“ (http://www.youtube.com/watch?v=-LwlqTTEzeY) und er wird Sie hoffentlich immun machen gegen jede Art von manipulierter Berichterstattung. Zumindest sollte Ihre Skepsis anschließend groß genug sein, um bei dem nächsten, mit Sicherheit kommenden Versuch, Sie zu einem Kriegsbefürworter zu machen, an Ihnen zu scheitern.
Aber wir sind noch nicht am Ende der Analyse, ich bitte Sie, gehen Sie auf die Internetseite von Nuo Visio TV und schauen Sie sich dort den Film „Die Obama-Täuschung“ (http://www.youtube.com/watch?v=cTMSePDA938) an. Nehmen Sie sich unbedingt diese Zeit und lassen Sie den Film auf sich wirken. Haben Sie Obama auch für einen Heilsbringer gehalten wie ich? Ich bin ganz offensichtlich auch auf die unglaublich geschickte Propaganda hereingefallen. Wenn man ihn sich anschaut, sein Gesicht, sein Lächeln, seine Coolness, seinen Charme, seine tolle Frau, die netten Kinder, seine Vita, seine wunderbaren Reden, dann kann man sich einfach nicht vorstellen, dass er tatsächlich so ein hinterhältiger, schamloser und verlogener Betrüger am amerikanischen Volk sein kann. Die eigene Menschenkenntnis lässt so etwas einfach nicht zu. Aber wenn Sie diesen Film gesehen haben, dann werden Sie das unglaubliche Spiel der Hintermänner auf dieser Erde verstehen und durchschauen. Lassen Sie sich nicht weiter hinter das Licht führen, denn da wartet eine sehr dunkle Welt auf Sie.
Aber eigentlich hätte man es sich auch denken können. Es war einfach unrealistisch zu glauben, dass diese dunkle Macht wirklich einen Helden an die Schalthebel Amerikas lässt. Ich habe einen amerikanischen Freund und der hat mich schon vor langem gewarnt, diesem Obama auf den Leim zu gehen. Ich wollte ihm nicht glauben, ich wollte einfach, dass das Märchen wahr sei. Aber es war wohl wirklich zu schön um wahr zu sein. Wie gesagt, machen Sie sich ihr eigenes Bild und ihre eigenen Gedanken. Tauchen Sie ein in die „Obama-Täuschung“ und verlieren Sie eine Illusion. Nur so haben wir eine Chance dem Treiben dieser Wahnsinnigen ein Ende zu bereiten.

Es sind Wahnsinnige, welche die Welt vollkommen in ihre Hand bekommen wollen.

Mein Freund will sich ja nur sehr ungern damit beschäftigen, er will dem satanischen Wirken die Macht entziehen durch Ignoranz. Doch das wird nicht funktionieren. Nur wenn wir ihr die Stirn bieten, wenn wir die Maske herunterreißen und das Volk aufklären, nur dann wird die Neue Weltordnung zu verhindern sein. Wir müssen schneller sein als sie und eine Alternative anbieten.

Ich kann es immer nur wiederholen, wir müssen

uns unabhängig machen.

FC Bayern:

Besiktas Istanbul, FC BayernAktualisiert am 13. März 2018, 17:08 Uhr

Das Achtelfinal-Rückspiel des FC Bayern München in der Cham/

pions League bei Besiktas Istanbul wird bereits um 18 Uhr ange/

pfiffen. Trainer Jupp Heynckes muss auf einige Stars ver/

zichten – und könnte den einen oder anderen Spieler

schonen, dem eine Gelbsperre droht…

Bild zu Whatsapp hat eine neue Funktion

Diese Leute beherrschen die Energieströme auf

der Welt, also machen wir am Besten unsere eigene Energie.

Diese Leute beherrschen die Medien also machen wir unser eigenes Programm.

Sie regieren die Welt über das Geld, also machen wir unser eigenes Geld. Sie kontrollieren unsere Politiker, also wenden wir uns von ihnen ab und machen unser eigenes Ding. Gut, dafür habe ich bis jetzt noch nicht wirklich ein Rezept gefunden, aber eines ist sicher, eine Parteiendemokratie sollte es nicht sein. Es müsste etwas Regionales sein, dass sich über das Internet vernetzt. Warum sollen wir nicht das Internet nutzen, um Gesetze zu entwickeln um dann allgemein darüber abzustimmen? Doch jeder der mitwählen will, muss zuvor einen Kurs machen. Jeder macht schließlich auch einen Führerschein um ein Auto zu fahren.

Warum soll es nicht selbstverständlich werden, dass man, bevor

man wichtige gesellschaftliche Fragen mitbestimmen kann,

einen „Wahlschein“ machen muss?

Auf dem You Tube Cannel der Nuo Viso-Seite finden Sie auch eine „Warnung an uns Deutsche“, die hört sich vielleicht unglaublich an, aber nach allem was Sie bisher in meinem Buch gelesen und sich in viele Videos hoffentlich selber angesehen haben, dürften Sie diese Warnung nicht mehr für eine schlichte Verschwörungstheorie halten. Und dann finden Sie dort auch ein ganz verrücktes Video: „Machtwechsel auf der Erde – Die neue Weltordnung des Antichristen“ (http://www.youtube.com/watch?v=TjO4fp_863w) und darin musste ich mit erstaunen hören, dass viele die Hoffung auf Deutschland setzen, sie glauben, das Heil und die Lösung käme von dort, weil es Gottes Plan sei. Ich weiß nicht wie man darauf kommt, aber es sollte uns Deutschen eine Verpflichtung sein, für eine Alternative zu kämpfen. Nicht mit Gewalt sondern mit dem Wort. Das Internet macht es möglich. Schauen sie sich auch das Video „Wacht auf! Gemeinsam gegen die Neue Weltordnung“ an. (http://www.youtube.com/watch?v=HWkoVjtBx2w)

Und dann sind wir wieder beim Satanismus.

Mein Freund, den ich liebevoll meinen Satan Junior,

den faulen Sohn des Herrn der Finsternis nenne,

der will von diesen mächtigen Satanisten

nichts wissen.

Er bestreitet einfach, dass es solche Satansanhänger geben kann.

Er ist schließlich der wahre Satan und da diese Leute ihn nicht anbeten, deshalb hängen sie mit einem eingebildeten Satan herum. Doch der hat seiner Meinung nach nicht die wirkliche Macht und darum wird diese Clique auch scheitern. Er ignoriert sie einfach. Aber das halte ich für einen folgenschweren Irrtum. Diese Leute machen mir wirklich ganz den Eindruck, als seien sie tatsächlich einem Leibhaftigen begegnet. Und dieser Leibhaftige muss sehr überzeugend und einnehmend gewesen sein. Er muss ihnen das blaue vom Himmel versprochen haben. Er hat ihre Seelen geraubt oder was auch immer. Jedenfalls sind sie alle total infiziert und sie vollbringen sein übles Werk. Dieser Satan, mit dem sie sich eingelassen haben, der muss eine unfassbare Ausstrahlung besitzen und sie alle wollen offensichtlich mit an seinem Tisch sitzen. Ich wünschte wirklich mein Satan Junior wäre der wahre Satan, und diese Leute hängten mit dem Falschen rum. Aber ich muss wohl einsehen, mein Satan Junior ist einfach zu faul um sich darum zu kümmern. Also werden wir es wohl selber tun müssen. Wir werden uns diesem Komplott widersetzen. Wir werden einfach nicht mitspielen und unsere eigene Weltordnung installieren. Und da diese wirklich ein Paradies auf Erden errichten wird, deshalb wird sie die Menschen auch ohne große Mühe überzeugen können mitzumachen. Dagegen werden die Banken, die Stromkonzerne, die Presse und die Regierungen machtlos sein, denn wir brauchen sie nicht. Es geht einzig nur um Unabhängigkeit. Sie wird der größte Schutz vor diesen Möchtegernsatanisten sein.
Aber um die ganze Sache wirklich zu durchschauen, sollten Sie das Video „Die satanische Blutlinie auf dem Weg zur Weltherrschaft“ (http://www.youtube.com/watch?v=mCBa8QqaaC4) anschauen. Eigentlich kann man das, was man da hört auch nicht glauben, doch andererseits, warum sollte es nicht so sein? Es sind offizielle Informationen und das bedeutet alle Mächtigen sind genetisch miteinander verwandt und darum machen sie das gleiche Satanszeichen mit ihren Händen. Ob Busch oder Obama, es ist überall das selbe Zeichen. Sie sind sich ihrer so sicher, dass sie ihre Geisteshaltung nicht verstecken. Schauen Sie es sich am Besten selber an. Aber bevor Sie nun überall Satanisten sehen und befürchten Satan persönlich wäre tatsächlich auf der Erde aktiv, hören Sie sich danach an, was „Alexander zu Satanismus“ (http://www.youtube.com/watch?v=jthviyA-bfM) zu sagen hat. Danach gewinnen Sie vielleicht eine Idee davon, was Satan für die Welt und uns Menschen auf dem Weg zum „Erwachsenwerden“ bedeutet und ihre mögliche Furcht ob dieser unmöglichen Satanistenszene hält sich auch wieder in Grenzen.

Das Satanische hat auch aus meiner Sicht immer nur

soviel Macht, wie wir sie ihm geben.

Doppelbelichtung

auch bei Digitalfotografie möglich

Bild zu Zwei in Einem

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Kreative Doppelbelichtungen sind Hobbyfotografen

vor allem von der Analogfotogafie her ein Begriff. Doch auch bei Digital/

fotos kann man dieses fotografische Stilmittel einsetzen…

Smartphone

Die Freie Presse

Wie kann Sie entstehen? Auf Nuo Visio gibt

es ein aufschlussreiches Interview, es sei Ihnen empfohlen.

Compact Live „Das erste Opfer im Krieg ist die Wahrheit“, (http://www.youtube.com/watch?v=UcVq_bjKydE) Ken Jebsen im Gespräch mit Suliman Aktham, ehemaliger Büroleiter des arabischen TV-Senders Al Jazzera in Berlin. Er hat gekündigt, weil die Berichterstattung über Syrien (und den arabischen Frühling allgemein) immer mehr gleichgeschaltet wurde: Wie in CNN, BBC, ARD und ZDF werden Terroristen als „Freiheitskämpfer“ hochgejubelt. Die vereinte Medienmeute blendet absichtlich aus, dass Syrien, wie zuvor Libyen, durch ein Bündnis von aggressiven NATO-Staaten und Moslembrüdern in die Steinzeit zurückgebombt wird.
Auch Ken Ibsen arbeitet nun nicht mehr bei den großen Sendern. Warum? Beide haben wohl ihre Jobs aufgegeben, weil sie gemerkt hatten, wie das Spiel der Presse in Wahrheit läuft. Ich habe Ihnen ja nun schon viele Beispiele gegeben, die zeigen, dass die Presse nicht frei ist. Pressefreiheit bedeutet einfach die Freiheit des Medienfinanziers zu sagen, was er sagen will. Die Journalisten hingegen haben immer auch daran zu denken, woher sie ihr Gehalt bekommen. Sie können einfach nicht wirklich kritisch sein. Und wenn eine bestimmte Berichterstattung erwünscht wird, dann haben sie diese zu liefern. Alle, die sich damit nicht mehr abfinden wollen und können, die müssen den Hut nehmen. Doch was dann? Wer bezahlt sie jetzt für ihre Arbeit? Wo finden sie ein Medium, dass ihre Berichte und Interviews sendet? Ich denke, wenn wir ein Bedingungsloses Grundeinkommen hätten, dann würden sich sicherlich viele von ihren Sendern verabschieden, denn zumindest das Lebensnotwendige wäre auf diese Weise schon mal sichergestellt. Und dann gibt es das Internet, ein Medium, dass gute Journalisten gut gebrauchen kann. Das Grundeinkommen ist eigentlich die Vorraussetzung für eine Freie Presse. Sicher, großartige Reportagen benötigen viel Geld und das Internet ist nun mal sehr geizig. Aber auch da scheint es möglich zu sein, vernünftige Arbeit zu machen, wenn Sie nur an die Filme von Nuo Visio denken. Ich denke, wenn den Menschen, die bei ARD, ZDF und all den anderen großen Medien arbeiten, dieser Zusammenhang erst mal klar wird, dann wird sich auch die Berichterstattung und Kommentierung des Themas „Bedingungsloses Grundeinkommen“ ändern. Sicher ihren Chefs wird es nicht gefallen und sie werden noch länger darauf drängen, dass das Bedingungslose Grundeinkommen als eine unrealistische Idee von faulen Säcken dargestellt wird, aber man kann es jetzt schon erkennen, zumindest an dem Thema kommen auch sie nicht mehr vorbei. Das Grundeinkommen würde im Bereich der Presse sehr viel in Bewegung setzen und davon würde die ganze Gesellschaft profitieren. Es geht wirklich immer wieder um Unabhängigkeit und wenn wir davon ausgehen müssen, dass die Zensur, die eigene wirtschaftliche Abhängigkeit ist, dann kann man davon ausgehen, dass es mit dem Grundeinkommen keine wie auch immer geartete Zensur mehr geben wird. Und weil die Regierungen das wissen, deshalb arbeiten Sie auch schon intensiv an den technischen Möglichkeiten das Internet zu kontrollieren.

Man erinnere sich, in Amerika will man eine sogenanntes „Fairnessgebot“ installieren.

Das bedeutet nichts anderes als, dass wenn einer zu kritisch ist, unangenehme

Wahrheiten ausspricht und damit auch einen gewissen Erfolg hat,

dann wird er eben abgeschaltet. Noch ist es allerdings

nicht so einfach durchsetzbar, denn das Internet

ist groß, schnell und flexibel.

Es gibt immer irgendwo einen findigen Programmierer, der herausfindet, wie man welche Sperren auch wieder umgehen kann. Das Know how ist einfach auf der Seite des Netzes und nicht auf Seiten der Regierungen. Gut, daran arbeiten sie und so holen sie immer wieder kreative Programmierköpfe in ihre Ministerien und Institute. Aber noch sind nicht alle käuflich. Es gibt deshalb gute Gründe zu hoffen, dass das Internet für die Freie Presse ein wichtiges, ja das wichtigste Medium bleiben wird.

Mein Freund meinte: „Ach, wenn es den Mächtigen zu bunt wird,

dann schalten sie halt das ganze Netz ab.“

Aber ich antworte darauf:

„Dann ist es aber für alle weg und da die halbe Welt mittlerweile auf das Internet angewiesen ist, wird es einen derartigen Aufschrei geben, dass diese umfassende Abschaltung schnell wieder rückgängig gemacht werden muss. Das Netz ist die Lebensader aller geworden und noch hat man dazu keine Alternative gefunden.“

Ich bin allerdings sicher, man sucht danach und deshalb muss man auch in diesem Punkt sehr wachsam sein. Die Themen Netzneutralität und Sperren im Internet sind daher sehr wichtig. Das Internet muss frei sein und bleiben. Man sollte sich deshalb auch nicht auf das Glatteis führen lassen und die vorgeschobene Kinderpornografieproblematik durchschauen. Es ist zwar wahr, diese abscheulichen Bilder gibt es im Netz wirklich, aber warum regt man sich darüber auf? Die Verbrecher geben sich auf diese Weise schließlich auch zu erkennen. Also soll die Polizei ihre Arbeit tun und die verbrecherischen Taten und nicht nur die Zurschaustellung der Bilder bekämpfen.
Nun jedenfalls finden Sie bei Nuo Visio noch einige weitere, wie ich denke relativ unabhängige Berichterstattungen und Interviews. Sie können diesen Sender auch unterstützen, in dem Sie dort Filme auf DVD kaufen. Werbung läuft zum Glück bei Nuo Visio nicht, irgendwo muss das Geld für die Arbeit aber herkommen. Wenn wir also wollen, dass die Berichterstattung unabhängig ist, dann müssen wir als Konsumenten die Geldbörse auch mal auf machen. Ich bin dazu leider nicht in der Lage, denn wie ich ja schon sagte, ich bin Hartzianerin. Aber wenn ich ein Bedingungsloses Grundeinkommen von zum Beispiel 1000 Euro bekommen würde, dann wäre auch schon mal eine DVD von Nuo Visio drin. Bis dahin kann ich mich nur revanchieren, indem ich für diesen Sender in meinem Buch Werbung mache.
Aber sie finden bei Nuo Visio auch die Rubrik Exopolitik. Dabei handelt es sich um eine relativ große Initiative, die es auch in anderen Ländern gibt. Sie wurde von Robert Fleischer gegründet, einem ehemaligen Fernsehjournalisten. Aber auch er hat gemerkt, dass dieses Medium ihm nicht erlaubt das zu berichten und aufzuarbeiten, was ihn wirklich interessiert. Bei ihm ist das Thema „Außerirdische Präsenz auf der Erde“ und er weiß dieses Thema wird in den deutschen Massenmedien nach wie vor einfach nur lächerlich gemacht. UFOlogen werden als Spinner bezeichnet, dabei arbeiten diese in anderen Ländern wie zum Beispiel Chile, Argentinien und Frankreich in staatlichen Forschungseinrichtungen, die sich ernsthaft mit den vielfältigen auch offiziellen Sichtungen beschäftigen. Für diese Länder ist es eine Frage der nationalen Sicherheit. Eine derartige seriöse Arbeit ist in Deutschland hingegen nicht möglich. Es gibt aber eine ganze Menge an Daten und Fakten, von denen die Bevölkerung unterrichtet werden sollte. Wenn Sie seinen Vortrag noch nicht gesehen haben, jetzt wäre es an der Zeit.

Genauso sieht es mit dem Thema „Freie Energie-Technologie“ aus.

Auch dazu finden sie bei Exopolitik einen Beitrag. Den muss ich Ihnen einfach wärmstens ans Herz legen, denn er ist mir aus der Seele gesprochen. Wenn ich aufgefordert würde, ich würde den gleichen Vortrag halten wollen. Er fasst eigentlich alles zusammen, was ich mit meinem Buch sagen möchte. Thomas Townsend Braun wird darin übrigens auch erwähnt, ähnlich wie Nicola Tesla, Victor Schauberger und noch einige andere wichtige Forscher der Freien Energie. Und es wird noch einmal erläutert, warum es so schwierig ist diese Freie Energie in die Welt zu bringen. Das war auch mein Problem, damals im Jahr 2006. Ich war mit meinen Forschungen zu einem Abschluss gekommen und ich wollte damit in die Welt hinaus. Ich kannte natürlich die schlimmen Schicksale der Menschen, die es vor mir schon versucht hatten. Ein Karriereknick war da noch mein geringstes Problem. Denn, ich war schon arbeitslos, also hatte ich diesbezüglich keine Schwierigkeiten zu erwarten. Aber was war mit meiner Gesundheit, mit meinem Leben? Würde man mir die Bude einrennen? Würde der Geheimdienst bei mir vor der Tür stehen? Würde man mich in der Öffentlichkeit diskreditieren? Wie würde die Welt auf meine Videos reagieren? Würde man mich auslachen oder würde ich mit meiner speziellen Art der Selbstdarstellung den erhofften Erfolg einfahren und würde ich dann zu einem echten Problem für die satanischen Widersacher? Geld wollte ich von den Banken nicht, denn mir ging es nicht mehr darum mein Bombini zu vermarkten. Also wäre ich in diesem Punkt nicht zu unterdrücken. Ich wollte einfach nur mein Theorie erklären und dazu gab es schließlich das Internet. Wer konnte mich also noch verhindern? Ich fühlte mich unschlagbar, denn meine Filme, da war ich mir sicher, die würden bei You Tube die Runde machen. Ich hatte nämlich wirklich alle Register gezogen und ich war auch nicht davor zurück geschreckt mich dafür nackt in meine Wanne zu setzen und von dort aus die Welt zu belehren, aber vor allen Dingen auch zu unterhalten. Ich wusste, wenn ich die Massen erreichen wollte mit meinem Thema, dann musste ich fantasievoll und lustig anzuschauen sein. Und meiner Meinung nach war mir dies mit meinen Filmen auch gelungen. Ich hatte einen wirklich guten Plan und ich war bereit alle Konsequenzen zu tragen. An Mut fehlte es mir zu dieser Zeit wirklich nicht, mir war die Sache selbst einfach viel zu wichtig. Ich wollte die Welt verändern und dazu brauchte ich eigentlich nur noch auf ein Knöpfchen zu drücken. Ja, und dann kam es eben zu dem Blitz in meinem Kopf und alles war von einem Moment zum Anderen anders. Ich konnte mich plötzlich an nichts mehr erinnern. Nicht nur die vergangenen Monate waren aus meinem Gedächtnis verschwunden. Ich wusste auch nichts mehr über mein Bombini. Ich war nicht mehr in der Lage über meine Theorie zu reden. Es war eine totale Katastrophe für mich und wie ich fand auch für die Welt. Mein Plan war gescheitert, noch ehe ich einen Schritt vor die Tür oder eben ins Netz hatte machen können. Ich weiß nicht, ich denke, auch Sie hätten sich danach total bedroht gefühlt. Auch Sie hätten sich gefragt, wer hinter der Stimme steckte, die gesagt hatte: „So, jetzt machen wir Dich fertig!“ Es war eine sehr feindselige Stimme gewesen und sie hatte nicht nur gedroht, sondern voll ins Schwarze getroffen. Mein Kopf, mein kluger, mit unendlich viel Wissen gefüllter Kopf, der war plötzlich leer. Wie sollte ich jetzt noch ein Interview geben, wie einen Vortrag halten? Ja, wie sollte ich jetzt noch gegen meine Feinde kämpfen können? Es fällt mir auch heute noch nicht leicht, dieses Geschehen als eine Schutzhandlung meines Unterbewusstseins wegen des zugegebener Maßen hohen Stresses zu bewerten. Ich hatte zwar einiges auszustehen gehabt, denn ich befand mich in einer besonderen psychischen Situation. Ich wollte als einfache, arbeitslose Designerin der feindlichen Welt die Stirn bieten. Ich wollte gegen die satanischen Kräfte kämpfen, indem ich einfach eine sehr ausgefallene Internetseite ins Netz stellte. Ich fühlte mich wirklich unbesiegbar. Doch dann musste ich erkennen, ich war besiegt. Zumindest für eine lange Zeit. Heute sitze ich an meinem Laptop und versuche es auf ein Neues. Diesmal nicht mit Videos, sondern schriftlich. Ich habe meine Videos zwar noch, doch die sind heute so nicht mehr notwendig. Ich sehe ja, das Netz ist voller sehr guter Vorträge und Filme. Das Thema ist mittlerweile so aktuell, da brauche ich nicht mehr in der Wanne zu sitzen, um die Welt auf die Freie Energie aufmerksam zu machen. Ich hoffe zumindest, dass es so ist. Ich finde wirklich, es hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Hunderte sind ganz aktiv dabei, es gibt große Kongresse mit über 2000 Zuschauern, sowie es auch wunderbare Filme gibt, die das Thema in glänzender Weise aufarbeiten. Ich habe Ihnen die Wichtigsten genannt und ich wünsche mir, dass Sie sich das Eine oder Andere heraussuchen und sich anschauen.

Machen Sie sich selbst ein eigenes Bild von der Sache und ich hoffe Sie erkennen,

dass an dem Thema Freie Energie noch viel mehr dranhängt. Es geht

wirklich um eine andere, bessere Weltordnung.

Kath..man..du in Nep..al:

Bild zu KathmanduAktualisiert am 12. März 2018, 11:44 Uhr

 Ein Linienflugzeug aus Bangladesch mit mindestens 67 Menschen
an Bord ist laut Medienberichten nach der Landung auf dem
Flughafen von Kathmandu in Nepal verunglückt…

CIMG8052

Wo Bleibt E.T.?

Ich nehme an, dass Sie sich diese Frage auch schon

gestellt haben. Warum fliegen die UFOS immer nur am Himmel

herum? Warum landen sie nicht und nehmen den Kontakt mit uns auf?

Auch „Alexander Benesch von infokrieg.tv im Interview mit Robert Fleischer“ (http://www.youtube.com/watch?v=hl7wIlpnUNQ) stellt sich diese Frage und eigentlich gibt er auch die Antwort, auch wenn er sich selbst noch nicht sicher ist, dass die Aliens wirklich schon da sind. Die Antwort lautet, die Machtverhältnisse auf unserem Planeten gefallen den Außerirdischen nicht. Und ihre Anwesenheit wird von den Mächtigen dieser Welt auch nicht gewünscht. Wenn sich die Außerirdischen offen zeigen würden, dann wäre die Gefahr wirklich sehr groß, dass sie bekämpft würden. Und Hollywood wie auch die Medien sorgen schon länger dafür, dass die breite Bevölkerung ehr Angst vor ihnen entwickelt und von daher vielleicht tatsächlich dazu gebracht werden könnten, gegen die Außerirdischen zu kämpfen, sollten sie wirklich landen. Die Vorstellung, dass sie außerirdische Freunde sind, die wird zumindest nicht verbreitet, und wahrscheinlich sind sie auch keine Freunde, jedenfalls nicht unseren Regierungen und deren Hintermänner gegenüber. Denn, eines ist natürlich klar, wenn die Außerirdischen dann zum Beispiel mit ihren Vakuum-Energie-Generatoren kommen, dann ist es mit dem Ölgeschäft und all den anderen Unterdrückungen aus und vorbei. Kein Mensch würde sich um die einst so Mächtigen noch scheren, denn dann wüssten wir endgültig, dass wir von vorne bis hinten von ihnen verarscht worden sind. Also, was soll E.T. tun? Den Außerirdischen dürfte in den letzten Jahrzehnten klar geworden sein, dass ihr Auftreten eine Revolution auf allen Gebieten bei uns zur Folge haben würde, und dass sich Rockefeller und Co. dies nicht einfach so gefallen lassen würden. Sie würden all ihre militärische und politische Macht und ihre Medienkontrolle gnadenlos einsetzen und der relative Frieden wäre auf der Erde vorbei.
Ich nehme an, die Aliens warten auf uns, auf unser Erwachen, sie warten darauf, dass wir uns erst einmal selbst von diesen Illuminaten befreien. Sie warten auf eine Weltordnung, die einen friedlichen und kooperativen Kontakt überhaupt erst möglich macht. Wenn wir die Aliens, die E.T.s, die wie auch immer gearteten Außerirdischen und auch die möglichen Menschen aus der Zukunft wirklich und wahrhaftig persönlich kennen lernen wollen, dann müssen wir erst mal unsere satanischen Wahnsinnigen los werden. Wir sollten nicht auf sie und ihre Hilfe warten, wir müssen unsere Unterdrücker schon selber los werden. Das hätte auch einen großen Vorteil, was unser Selbstbewusstsein angeht. Nur wenn wir uns selbst befreien, können und werden wir auch auf Augenhöhe mit ihnen kommunizieren können.

Wir sollten jedoch ihre zurückhaltende Anwesenheit als Motivation betrachten,

denn ich bin sicher, auch sie freuen sich schon auf den echten, großen,

ersten Kontakt, so wie der größte Teil der Menschheit

es tief in seinem Herzen auch tut.

CIMG7920

Und wenn Sie sich jetzt fragen, was denn unsere Bundesregierung zu dem

ganzen UFO-Phänomen zu sagen hat, ob unser Verteidigungsministerium

vielleicht nähere Erkenntnisse hat, ob man uns eventuell die ganze Zeit

Wissen vorenthält und möglicherweise sogar schon Kontakte

stattgefunden haben, dann schauen

Sie sich den Vortrag

„UFOs und die Politik – Was weiß die Deutesche Bundesregierung wirklich?“

(http://www.youtube.com/watch?v=VZh3NawcPQk) einmal an. Danach werden Sie vielleicht auch etwas verärgert sein, denn es ist wirklich sehr ärgerlich wie wir alle für dumm verkauft werden. Hier scheinen Politik und Medien sich auf die Devise „Wir sagen nichts!“ abgestimmt zu haben. Aber schauen Sie sich das Video selber an. Ich komme danach jedenfalls zu dem Schluss, dass man sehr wohl etwas weiß und möglicherweise sogar mehr als man selbst glauben mag. Denn, es muss einen Grund für die Geheimniskrämerei geben. Es ist ganz offensichtlich, dass man nicht will, dass die Bevölkerung in Deutschland auf dieses Thema aufmerksam wird. Oder aber, es ist merkwürdiger Weise so, dass ausgerechnet wir Deutschen von den UFOs total gemieden werden, was einer Erklärung bedürfte. Aber, wie gesagt, machen Sie sich selbst ein Bild über die Dinge, die Robert Fleischer von Exopolitik herausgefunden hat. Und wenn Sie jetzt richtig neugierig geworden sind, dann suchen Sie an gleicher Stelle auch den Vortrag „UFOs und das Militär“. (http://www.youtube.com/watch?v=t6YrnrKMrEc) Danach müsste auch, der dem UFO-Phänomen gegenüber Skeptischste erkennen „Mensch die Außerirdischen sind tatsächlich schon da!“ Und dass heißt dann, wir müssen endlich etwas tun. Die bessere, andere Weltordnung wäre schon mal der richtige Weg, finde ich.
Aber auch andere haben sich ihre Gedanken über eine Zukunft gemacht, die es den Außerirdischen erlaubt, sich offen zu zeigen und den Kontakt zu suchen. Gehen Sie doch mal auf die Internetseite von Nextworld TV und schauen Sie sich den kurzen Film: „Gradido – die natürliche Ökonomie des Lebens“ (http://www.youtube.com/watch?v=9GXajtUyIHA) an. Bei mir funktionierte es leider nicht, daher kopiere ich nur den Begleittext: Unter dem Kunstwort „Gradido“ versteht man ein besonderes Wirtschaftsmodell nach dem Vorbild der Natur. So soll jedem Menschen ein Grundeinkommen zustehen, der Staat einen stets ausgeglichenen Haushalt aufweisen und zusätzliche Ausgleichs – und Umweltfonds geschaffen werden, um Altlasten und Schäden der Vergangenheit zu sanieren. Bernd Hückstädt stellt dieses selbstregulierende System vor und schildert weitere positive Nebeneffekte der „natürlichen Ökonomie des Lebens“. Gradido steht dabei für „Gratitude“ (Dankbarkeit), „Dignity“ (Menschenwürde) und „Donation“ (Schenken). In diesem Interview mit Robert Stein schildert Bernd Hückstädt von der Gradido Akademie für Wirtschaftsbionik, warum dieses auf den Prinzipien der Natur basierende System ein Weg zu weltweitem Wohlstand, Frieden und Harmonie mit der Natur sein könnte.
Gehen Sie auch unbedingt mal auf die Internetseite von Videoatonale und schauen Sie sich dort einige Interviews an. Zum Beispiel: „22.03.2012 Energie-Infrastruktur mit Arno. A. Evers.“ (http://www.youtube.com/watch?v=LFlcPhqdp8M) Dann werden Sie feststellen, es gibt die Alternativen, die uns in eine neue, bessere Welt bringen könnten schon längst, doch da Wissenschaft, Politik und die Großkonzerne wenig interessiert sind an einer echten Verbesserung, sprich, an einer Dezentralisierung, deshalb verlaufen alle Bemühungen etwas zu Verändern im Sande. Das ist von übergeordneter Hand so gewollt und diese Hand ist leider sehr erfolgreich. Und das Frustrationspotential der Menschen, die sich um eine positive Entwicklung bemühen ist sehr groß, denn sie fühlen sich mit ihren guten Ideen alleine und ständig ausgebremst. Arno Evers will daher seinen Kampf einstellen. Das ist nicht nur schade, das ist eine Katastrophe für uns alle. Hören Sie ihm darum wirklich aufmerksam zu und überlegen Sie, was Sie tun können. Wir dürfen uns einfach nicht darauf verlassen, dass andere die Aufgabe für uns erledigen. Das Engagement muss Unterstützung erfahren, sonst verlieren auch die Engagiertesten irgendwann die Energie, die sie brauchen, um weiter an der Verbesserung unserer Welt zu arbeiten
Hören Sie sich vielleicht auch mal an, was Andreas Ehrholdt in dem Interview von Videoatonale „22.04.2012 Andreas Ehrholdt: Solidarisiert Euch!!“ (http://www.youtube.com/watch?v=I7ffWLvzhEo) zu sagen hat. Wir müssen uns wirklich darüber Gedanken machen, wie wir vorgehen müssen, wenn wir eine Reform unseres politischen und gesellschaftlichen Lebens wollen. Ich selbst halte Demonstrationen für wenig effektiv, es sei denn es sind auf einen Schlag Millionen. Doch wer kann sie dazu bringen sich hinter ein gemeinsames Konzept zu stellen? Bisher ist es leider so, dass die einzelnen Gruppen und Organisationen sich vereinzeln lassen. Man kann davon ausgehen, dass die Mächtigen sich einschalten, wenn es eine signifikante Gegenwehr auf der Straße gibt. Sie werden versuchen den Protest zu kanalisieren. Damals 1989 sind die Menschen zwar erfolgreich auf die Straße gegangen, doch wenn man die Aktivisten von damals danach fragt, dann hört man viel Frust, denn es hatte nicht lange gedauert, und die Parole änderte sich unmerklich.

Aus „Wir sind das Volk!“ wurde „Wie sind ein Volk!“

Wer hat an dieser Stellschraube gedreht?

Champions League, Live-Ticker

Wer hat die Herde eingefangen

und in die gewollte Richtung laufen lassen?

So etwas könnte, wenn man die Ursache nicht erkennt, sich jederzeit sich wiederholen.

Es ist einfach unerlässlich, dass wir die Methoden unserer Feinde durchschauen, und wir müssen davon ausgehen, das die Methoden sehr geschickt und wohl organisiert sind. Solange die Medien in ihrer Hand sind, solange wird es kaum möglich sein, eine Kanalisierung in die von uns allen eigentlich unerwünschte Richtung zu verhindern.

Aber es gibt Hoffnung.

Immer mehr junge Menschen durchschauen das Spiel und sie engagieren

sich und sie gehen auch spontan auf die Straße, selbst wenn sie nur wenige sind.

Ein Beispiel: „26.09.2012 Occupy Media – ARD Hauptstadtstudio 4“. (http://www.youtube.com/watch?v=vm6Scehcu6s) Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, worum es bei der dortigen Demonstration im Einzelnen geht, das wird in dem Video auch nicht klar, aber das ist auch gar nicht nötig, denn der Protest richtet sich gegen das System der manipulierenden Medien allgemein. Damit ist jedoch nicht der kritische Journalismus gemeint. Schauen Sie sich darum auch das Video „Manipulation durch Medien – Stirbt professioneller Journalismus aus / Let’s Denk“ (http://www.youtube.com/watch?v=2X7YiKG7RZs) an.
Wenn Sie sich grundsätzlich mit der Pressefreiheit auseinandersetzen wollen, dann folgen Sie dem Vortrag von Michael Vogt in den Video „Die Medien manipulieren und täuschen uns – Michael Vogt am TopInfoForum“. (http://www.youtube.com/watch?v=pJA3dLc5yZQ) Wenn Sie sich schon angehört haben, denn ich habe es schon mal empfohlen, dann wissen Sie auch, wieso es für E.T. nicht ratsam ist, sich heute bei uns auf der Straße blicken zu lassen.
Folgendes Video bringt das Problem mit den Medien auf einen Punkt, besser auf 10 Punkte. „10 Strategien die Gesellschaft völlig zu manipulieren- Gedankenkontrolle-Mindcontrol“ (http://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI) Schauen Sie es sich ruhig auch an, es ist relativ kurz, aber es macht Ihnen die zugrundeliegenden Strategien noch einmal ganz klar.
Wir müssen diese Dinge betrachten und unsere Konsequenzen daraus ziehen und das heißt unser Medienkonsum muss sich verändern. Entziehen Sie dem System die Macht, indem Sie sich abwenden. Lassen Sie den Fernseher aus, es sei denn, Sie wollen sich darüber informieren, was dort gerade mal wieder an Manipulation stattfindet. Aber danach machen Sie diese Kiste am Besten gleich wieder aus. Gehen Sie stattdessen vermehrt ins Internet. Ich habe Ihnen viele spannende und interessante Videos genannt, wenn Sie sich die alle anschauen, dann sind Sie recht gut informiert. Dann durchschauen Sie das System und vielleicht fällt Ihnen dann ja auch etwas ein, was Sie persönlich für eine bessere, andere Weltordnung tun können.

Der Lohn der ganzen Mühe wird nicht nur eine schönere Welt sein, nein, Sie werden sich vielleicht

dann auch eines Tages mit einigen Außerirdischen an einer Kaffeetafel wiederfinden

und Sie werden mit ihnen den schönsten und spannendsten Tag

Ihres ganzen Lebens erleben.

Bild zu Adidas

FORTSETYUNG folgt!

 

monalisatv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *