20.02.2019

Niki Lauda Wetter Erich Kästner Tom Kaulitz, Bill KaulitzAnschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz

Bilal B.A. war ein Vertrauter des Weihnachtsmarkt-Attentäters.

Noch am Vorabend des Anschlags traf er Amri. Wollten die Deut/

schen ihn loswerden, weil er gefährlich war und bald aus der

Haft entlassen werden musste? Oder steckt

etwas anderes dahinter?

Der GOTENPALAST – Teil 2

20140102_00345520140101_031525  20140101_214322

*

Alte Geschichten

Sie schaute auf den Lindenplatz.

Dort sah sie den alten Indianer mit

Hugo Gerling im Gespräch beieinander stehen.

Sie schauten zu dem alten Saftladen herüber. Dann sahen sie sie am Fenster stehen. Sie winkten ihr freundlich zu. Und so ging sie die Treppe herunter und gesellte sich zu ihnen.

  • Hallo Hugo, hallo Indianer. Ich hoffe es geht Euch gut. Was macht die Sehkraft?

Wandte sich die Göttin an den Indianer, der seine neue Brille trug.

  • Wunderbar, verehrte Göttin. Es ist ein Wunder, wirklich, ein großes Wunder. Jeden Tag erkenne ich mehr. Aber, Verehrteste, wir haben uns gerade gefragt, was Du wohl angestellt hast, das man Dich auf diesen verlorenen Posten gesetzt hat.

  • Ich habe mich freiwillig gemeldet.

  • Freiwillig? Aber warum das denn? Eine so hübsche Frau, blitzgescheit und tüchtig, die geht doch nicht freiwillig in so ein verschlafenes Nest!

  • Alter Indianer, ein hässlicher, dummer und fauler Mann tut es erst Recht nicht. Und irgendeiner musste nun mal in den sauren Apfel beißen. Nun, und ich suchte nach einer sinn vollen Herausforderung und habe ich mich gemeldet.

  • Sinnvoll?

Fragte Hugo skeptisch.

  • Ich habe meiner Frau von Dir erzählt. Ich sage Dir, viel Entgegenkommen kannst Du von der anderen Seite der Mauer nicht erwarten. Die würden die alten Häuser und gerade auch den alten Palast am Liebsten abreißen und diesen Platz hier zubetonieren. Und von einem Theater wollen sie auch nichts wissen.

  • Und hat Deine Frau auch gesagt, warum?

  • Ihre größte Sorge ist die Gefährdung der Jugend.

  • Ach … tatsächlich? Was befürchtet sie denn?

  • Na, wegen dem Nektar und dem Zauberkraut. Sie meint, das Zeug würde die armen Kinder am Ende nur verwirren. Und dann der ganze Krach. Ihr ist der ganze Rummel suspekt. Sie meint, dann würde man sich nachts nicht mehr auf die Straße trauen können.

  • Und was machen die jungen Leute heute des nachts?

  • Die Guten hocken allesamt vor dem Fernseher und essen was auf den Tisch kommt.

  • Nun Hugo, ich würde mal sagen, so ein Verhalten führt auf die Dauer zu Übergewicht.

  • Da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen. Die sind alle völlig überfettet.

Sagte der Indianer.

  • Ohne Brille habe ich es nicht sehen können. Aber es stimmt. Die braven Kinder sind allesamt zu dick. Bei uns hätte so ein Mastschwein nicht lange überlebt.

  • Ach … willst Du etwa damit andeuten, das …

Fragte Hugo entsetzt.

  • Nein, wir hätten sie nicht geschlachtet, Hugo, das ist eine gemeine Lüge, die irgend so ein versoffener Spanier uns angedichtet hat. Die wären in den Wald geschickt worden, und hätten nach Trüffeln suchen müssen.

  • Wie bei Hänsel und Gretel.

Rutschte es Hugo heraus.

  • Wer ist Hänsel und Gretel?

Fragte der alte Indianer.

  • Hänsel und Gretel, so heißt ein altes Märchen der Goten. Allerdings werden die Kinder, ein Junge und ein Mädchen, von ihren Eltern in den Wald geschickt, weil sie selbst nichts mehr zu beißen haben. Eine Hexe nimmt sie bei sich auf und mästet sie. Durch eine List des Jungen können sie ihrem großen Kochtopf zum Glück jedoch entkommen.

  • Wie grausam.

Sagt der Indianer.

  • Und wie gelogen.

Antwortete die Göttin. Die beiden Männer schauen sie fragend an.

  • Stimmt das Märchen etwa nicht? Ich habe es meinen Kindern doch so oft vorgelesen. Ich habe es bestimmt richtig zusammengefasst.

  • Aber der Verfasser dieser Geschichte hat die alte Erzählung, die tatsächlich von den Goten stammt, nicht ganz korrekt wiedergegeben.

  • Ach … erzähl! Das ist ja interessant… Wie lautet denn die wahre Geschichte…

Skurriler Rekordversuch

Bild zu T-Shirts Theodor Gebre Selassie, Werder Bremen, VfB Stuttgart, Bundesliga Bild zu Hilde Zadek Aktualisiert am 22. Februar 2019, 19:20 Uhr

Brexit-Druck auf Theresa May

Bild zu Brexit

Verschwundene Beweise, nicht weitergereichte Hinweise…

Bild zu Werder Bremen - VfB Stuttgart

Wie lange kann sich May noch halten?

Im britischen Parlament liegen bei vielen Politikern fünf Wochen vor dem geplanten

EU-Austritt die Nerven blank. Der Druck auf Premierministerin May nimmt erheblich

zu. Doch es gibt auch eine positive Entscheidung aus Brüssel, die viele Urlauber

beruhigen wird: Auch bei einem ungeregelten Brexit soll der

Flugverkehr in Europa intakt bleiben…

Papst Franziskus Lügde, Missbrauch, Kindesmissbrauch, Missbrauchsfall, sexueller Missbrauch, Campingplatz

Nach dem massenhaften Verschwinden von Beweismitteln

im Missbrauchsfall auf einem Campingplatz in Lüdge, wehrt

sich die dafür verantwortliche Polizei gegen den Vorwurf der

Schlamperei. Sie schiebt den Schwarzen Peter

der Landesregierung zu…

1. FC Union Berlin - Arminia Bielefeld1. FC Union Berlin - Arminia Bielefeld

Studienleiter gibt Antworten

Burstkrebs Alexandria Ocasio-Cortez Jürgen Klopp Fendi/Karl Lagerfeld Herbert Reul

Im Skandal um die bei der Polizei verschwundenen Beweismittel

im Missbrauchsfall Lügde hat es erste personelle Konsequenzen

gegeben: Ein leitender Polizeibeamter wurde nun von

seinen Aufgaben entbundenen…

Bild zu Sarg Bild zu Heinz-Ketchup Saisonbeginn im Freibad Sonnenbad

Gregor Gysi warnt die Europäische Linke

Bild zu Gregor Gysi Bild zu Eintracht Frankfurt

Was Donald Trump an Deutschland am meisten stört

In der Vergangenheit hat Donald Trump schon oft gegen Deutschland ausgeteilt. Nach einem Treffen mit dem US-Präsidenten glaubt auch der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, dass Trump es „besonders“ auf die Bundesrepublik abgesehen hat.

Doch was genau stört ihn eigentlich so an Deutschland?

Ein Überblick…

Abschalteinrichtung, VWWellnessreisen Niki LaudaSchildkröte, Riesen-Schildkröte, Chelonoidis phantasticus, Galapagos-InselnBundestag

Lange hat die Bundesregierung gerungen, am Ende

ging es ganz schnell: Ärzte dürfen künftig darüber infor/

mieren, dass sie Abtreibungen anbieten. Doch glück/

lich ist mit dem Kompromiss

niemand…

Zenit St. Petersburg, Fenerbahce Istanbul20140101_010125(0)Hund zieht an Leine

„Germany’s next Topmodel“ 2019:

Hamburger Hafen Carolin Roth Donald Trump Viktor Orban Jean-Claude Juncker GNTM Lügde, Kindesmissbrauch, Campingplatz

Die Liste der Pannen bei den Ermittlungen im Missbrauchsfall Lügde

wird immer länger. Erst jetzt wird bekannt, dass Beweismaterial

aus der Polizeibehörde seit Wochen verschwunden ist. Ein

Sonderermittler soll sie wiederfinden…

Wallace-RiesenbieneAktualisiert am 22. Februar 2019, 10:55 Uhr

Sie ist schwarz und etwa viermal so groß wie eine

Honigbiene: Erstmals seit 38 Jahren haben Forscher

die Wallace-Riesenbiene wieder gesichtet. Es sei

„einfach unglaublich“ gewesen…

Prinz Carl Philip

Kritik an „schwarzer Null“

BMW-Werk Regensburg20140101_010041 20140101_031116 20140101_163126 20140101_033337

Die Einnahmen des Staats sprudeln, 2018 wurde zum Rekordjahr.

Trotzdem hält die Regierung stoisch an der „schwarzen Null“

fest, statt große Investitionen voranzutreiben. Die

Kritik daran wird immer lauter…

Bela B, Ärzte

Europa League Live-Ticker

Leon Bailey, FK Krasnodar, Bayer Leverkusen, Europa League, ZwischenrundeBild zu Eintracht Frankfurt - Schachtjor Donezk Luka Jovic, Schachtar Donezk, Eintracht Frankfurt, Europa League, Ismaily, Davit Khocholava

4:1 gegen Donezk … Eintracht-Fans euphorisiert

In einem packenden Spiel setzt sich die Eintracht gegen Donezk durch.

Auf die Offensive ist wieder einmal Verlass. Jovic, Haller und Rebic

erzielen die Tore. Doch zwischenzeitlich müssen die Frankfur/

ter auch gehörig zittern. Am Freitag wird das

Achtelfinale ausgelost….

baby, kind, nachhaltig, bio, mode, urlaub, essen, kleidung, windeln, umweltFC Bayern, FC LiverpoolKulinarikreise

Die 5G Falle und ihre Katastrophalen Auswirkungen

Published on Jan 14, 2019 / #m8y1

20140101_010049 20140101_053905

PROGRAMM f[r das WOCHENENDE

V-er..dach-t auf M..ord:

Lidl, Discounter, Logo, Hauptsitz, Weinfelden, Schweiz AfD-Vorsitzende Alice Weidel, SpendenskandalBild zu Missbrauchsfall LügdeMesser. Blut Tropensturm «Florence» Christian Bale, Filme, Filmrollen, Gewicht Bild zu Roth, Franken, Spaziergängerin, Leiche, Leichenfund, Polizei, Ermitterl, Spurensicherung Blitzer, RadarfalleNiko Kovac, FC Liverpool, FC Bayern München, Champions League, Achtelfinale, Anfield Road

„War vielleicht dumm“

Das Zeitschinden von Bayern-Star Javi Martínez

im Champions-League-Achtelfinale beim FC Liverpool

ist auch 48 Stunden danach noch ein Thema für Martínez‘

Coach Niko Kovac. Der hatte das Fass erst aufgemacht

und bereut seine Aussage inzwischen…

Yosemite, Nationalpark, USA, Wasserfall, Feuer-Wasserfall, Kalifornien Gipfeltreffen zum Thema Missbrauch mit Papst Franziskus Lena Meyer-Landrut, Eurovision Song ContestErkältung

Altersarmut in Deutschland:

Bild zu Maischberger 20.2.2019Schalke 04 Manchester City

Mehr Rentner sind armutsgefährdet, als die Zahlen des Statis/

tischen Bundesamts vermuten lassen. Einem Bericht zufolge

haben Pensionäre die Statistik bis jetzt aufgebessert. Zwei

Experten haben sich die Zahlen der Gruppe

genauer angesehen…

Papst Franziskus, Missbrauch, Gipfel Jussie Smollett, Sänger, Schauspieler, Serie, Empire, USA

PROGRAMM f[r den 22.02.2019

20140101_214322 20140101_061502

Aus und vorbei:

Bild zu Daniela Katzenberger Bild zu Peter Lindbergh, Helene Fischer,Frederic Kern / imago stock&people; Dachlawine, Schneebrett, Schnee, Lawine, Russland, Sawolschsk

„Auf Deutschland hat er es

anscheinend besonders abgesehen“

Bild zu Sebastian Kurz und Donald Trump

Die deutsche Autoindustrie ist US-Präsident Donald Trump

weiterhin ein Dorn im Auge. Das bestätigte auch der öster/

reichische Bundeskanzler Sebastian Kurz nach einem

Treffen in Washington…

20140101_031634Karl LagerfeldAktualisiert am 21. Februar 2019, 16:56 Uhr

Was steht für den Papst auf dem Spiel?

Bild zu Papst FranziskusBild zu Internet

Wie viel Energie unsere Daten verbrauchen

Der Bitcoin benötigt so viel Strom wie ganz Dänemark, 100 Mal googeln so viel wie eine halbe Stunde Licht brennen lassen. Solche und ähnliche Vergleiche sind öfter zu hören. Und so viel scheint klar: Das Netz ist ein echter Stromfresser.

Und je stärker das Internet wächst, desto größer

werden die Energieprobleme…

„Wir haben Eier“

Bild zu Diego Simeone Euro, Geldwäsche, Geld, Deutschland, Lettland, Ermittler, Polizei, Ermittlungen, FahndungFlugzeug, Flieger, USA, Militär, Armee, Army, Leipzig, Flughafen20140102_00165420140101_010125(0)Stromausfall in Köpenick

„Der Goldene Handschuh“

Fritz Honka, Aktualisiert am 20. Februar 2019, 20:45 Uhr

Fatih Akin porträtiert in seinem neuen Film „Der Gol/

dene Handschuh“ einen Serienmörder. Den Nacht/

wächter, der in den Siebzigerjahren in Hamburg

mehrere Frauen tötete und ihre Leichen

zersägte, gab es wirklich. Doch wer

war Fritz Honka?

Bild zu SEK

„Monstertrassen“ oder

„Pulsschlagader der Energiewende“?

Stromtrasse SüdlinkAktualisiert am 20. Februar 2019, 22:00 Uhr

Anstatt in Sachen Energiewende gemeinsam das Tempo anzukurbeln, verzögern riesige Diskussionen darüber, wo und wie die Trassen genau verlaufen sollen, die Projekte. Wann „Suedlink“ und „Suedostlink“ erstmals Strom transportieren werden, steht nach fünf Jahren immer noch nicht fest. Den deutschen Steuerzahler kommt das teuer zu stehen. Ohnehin sind viele Bürger mit den Stromtrassen nicht einverstanden und liefen Sturm gegen das Zukunftsprojekt, noch ehe die erste Trasse fertig geplant war…

Sorge um Sami Khedira:

Bild zu Mercedes Bild zu Fußballprofi Sami Khedira

Der Fußball-Star musste am Herzen operiert

werden. An Fußball ist vorerst nicht

zu denken…

Konkurrenz aus China – Wettstreit mit Apple

Samsung Galaxy Fold

Samsung bringt das Smartphone, das man zu einem Tablet aufklappen

kann, tatsächlich auf den Markt. Mit einem Preis von 2.000 Euro ist

es nicht billig – aber eventuell könnten die Subventionen der

Mobilfunker zumindest in teureren Verträgen

großzügig ausfallen…

Klum Lagerfeld Absher, Apple, App, Smartphone, Frauen, Kontrolle, Software, Unterdrückung, Saudi-ArabienAktualisiert am 20. Februar 2019, 15:06 Uhr

Apple-App fördert Kontrolle und

Unterdrückung von Frauen…

Vanessa, Jennifer, Andrej und EvaChicken Nuggets, Hähnchenfleisch, Labor, Just, Hightech, Proteine, Hühnerstammzellen, San Francisco 20140101_023545Bild zu Sami Khedira Herz

„Alles ist perfekt verlaufen, und ich werde nach einer

kurzen Pause in der Lage sein, wieder an die Arbeit zu

gehen“, schrieb Khedira am Mittwochabend bei Insta/

gram und bedankte sich für Genesungswünsche…

Tausende haben mehr als 24 Stunden keinen Strom

Bild zu Stromausfall bei mehr als 30 000 Haushalten in Berlin

Schulen bleiben geschlossen, Straßenbahnen fahren nicht und die Altstadt

ist menschenleer: Im Berliner Südosten hat es einen massiven Stromaus/

fall gegeben. Tausende Haushalte waren davon betroffen und

haben mehr als 24 Stunden keinen

Strom…

Mond, Supermond, Los Angeles, USA, Kalifornien, Skyline, Panorama

Weiter keine Lösung in Aussicht

Jean-Claude Juncker

Rund fünf Wochen vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens will Premierministerin Theresa May an diesem Mittwoch abermals mit Brüssel verhandeln. Wird ihr die Europäische Union helfen, den Brexit-Deal im britischen Parlament doch noch über die Ziellinie zu bringen?

Einer verbreitet da wenig Zuversicht: EU-Chef

Jean-Claude Juncker…

Bild zu Frank Hanebuth 20140101_010053 20140101_031201 20140101_031405 20140101_042504

Die Stunde der Wahrheit:

kinder, spiele, erklären, wissenschaft, experimente, experimentierkasten, kosmos, mikroskopPapst Franziskus, Vatikan, Missbrauchsfälle

Am Donnerstag startet im Vatikan Papst Franziskus‘

Missbrauchsgipfel. Es ist die wohl härteste bisherige

Probe für den Pontifex. Bisher schwankte das Ober/

haupt der katholischen Kirche zwischen Null

Toleranz und Inkonsequenz…

20140101_040128Heinz Erhardt 20140101_110008

Blackout in Berlin

Robbe, Kraulen, Streicheleinheit, Streicheln, Strand, Wales, Alaska, USA Bild zu Stromausfall bei mehr als 30 000 Haushalten in Berlin Bild zu Deutsche Bahn Bild zu Polizei BlaulichtNiko Kovac Aktualisiert am 20. Februar 2019, 12:24 Uhr

Diese Ehrlichkeit überrascht: Bayern-Coach Niko Kovac

hat nach dem Champions-League-Spiel gegen den FC Liver/

pool unverhohlen zugegeben, dass einer seiner Spieler eine

Blessur vorgetäuscht hat. Er habe Zeit schinden

wollen – und es gut gemacht…

CumulonimbuswolkeBild zu Donald Trump, Space Force

Reife Bayern-Leistung in Liverpool

Bild zu Gorch Fock Mats Hummels, David Alaba

Taktik statt Spektakel. Der FC Bayern nimmt

dem Hurra-Fußball des FC Liverpool den Schwung.

…Die in dieser Saison oft patzende Bayern-Abwehr stand um den sehr souveränen Mats Hummels insgesamt stabil und überstand mit Glück auch einige brenzlige Momente. Ein Fußball-Spektakel erlebten die 52 000 Zuschauer bei Wind und Regen nicht. Bayern-Coach Niko Kovac hatte seine Elf auch ohne den gesperrten Thomas Müller und den verletzten Arjen Robben in seinem ersten K.o.-Spiel Europas der Königsklasse taktisch klug eingestellt. Umstellen muss Kovac im Rückspiel seine Defensive, da Joshua Kimmich dann wegen der zweiten Gelben Karte fehlen wird.

Taktische Disziplin

Am Spielfeldrand lieferte sich der Kroate einige Wortwechsel mit Kontrahent Klopp. „Das ist es, warum wir Fußballer geworden sind, warum wir arbeiten. Das sind die Spiele, wo man hin möchte“, sagte Kovac kurz vor Teil eins seiner Trainer-Reifeprüfung am Sky-Mikrofon. Und seine Spieler folgten dem taktischen Plan: Hohe Konzentration, konsequente Fehlervermeidung, Liverpool nicht die Chance zum Überfall-Fußball geben und der euphorische Menge an der Anfield Road keine Hochstimmung gönnen.

Das gelang gerade in der Anfangsphase gut….

FC Liverpool - Bayern MünchenAktualisiert am 20. Februar 2019, 07:19 Uhr

Geht die Schere zwischen Arm

und Reich in Deutschland auseinander?

Sie ist ein heiß diskutiertes Thema in Talkshows und am Küchentisch:

die Schere zwischen Arm und Reich. Zuletzt ließ der Ungleichheitsbericht der Hilfsorganisation Oxfam, der Ende Januar im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums in Davos veröffentlicht wurde, aufhorchen: Demnach stiegen die Vermögen der Milliardäre im Jahr 2018 weltweit um zwölf Prozent, während der ärmere Teil der Weltbevölkerung Einbußen von elf Prozent erlitt

– und auch in Deutschland vollzieht sich

eine ähnliche Entwicklung…

Bild zu Vatikan, Rom, Petersdom, Papst, Priester, Missbrauch Bild zu Polizei, Wagen, RostockAktualisiert am 20. Februar 2019, 12:38 Uhr

Kahn soll schon 2020

in den Vorstand aufrücken

Bild zu Oliver Kahn

Der propagierte Umbruch beim FC Bayern München beschränkt sich

nicht nur auf das kickende Personal. Eine Etage darüber wird hinter

den Kulissen Oliver Kahns Einbau in den Vorstand immer kon/

kreter. Und auch Hasan Salihamidzics Zukunft als

Sportdirektor ist nicht sicher…

„Kämpft wie ein Löwe“

Bild zu NeymarBild zu Niki Lauda

Taktik statt Spektakel

Germania, Airline, Fluggesellschaft, Schweiz, Glattbrugg, ZürichDeutscher Personalausweis mit FingerabdruckManado, Indonesien, Kanal, Plastikflaschen, PlastikmüllFC Liverpool - Bayern MünchenAktualisiert am 19. Februar 2019, 23:07 Uhr

Nullnummer weckt große

Hoffnung…

Jon Bernthal

„Framing-Manual“:

Galapagos-Insel, Haie, Hammerhaie

Ein Gutachten der ARD sorgt für Diskussionen:

In dem Text mit dem Titel „Framing Manual“ hat eine Sprachwissenschaftlerin ausgearbeitet, wie die Sendeanstalt den Deutschen die Vorzüge des öffentlich-rechtlichen Rundfunks besser nahebringen kann.

Kritiker sehen eine Anleitung zur

Manipulation…

Skigebiet Crans-MontanaOlympique Lyon - FC Barcelona

Keine Tore, aber dennoch gute Unterhaltung bietet

die tempo- und chancenreiche Begegnung zwischen

Olympique Lyon und dem FC Barcelona. Ter Ste/

gen präsentiert sich erneut in starker

Verfassung…

Kein deutscher Pass für Dschihadisten?

Rund 1.000 Deutsche haben sich der Terrormiliz „Islamischer Staat“ angeschlossen.

Rund 40 von ihnen sitzen derzeit in Syrien in Gefängnissen der kurdischen

Milizen. Nach dem Willen von US-Präsident Donald Trump soll

Deutschland diese IS-Kämpfer zurücknehmen. Das

wirft Probleme auf…

20140101_031634

„World B-ora“ und „R-aba“ stoßen zusammen

FC Liverpool, FC Bayern, Champions League, Bild zu Karl Lagerfeld

Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Das teilte das Modehaus

Chanel am Dienstag mit. Was bleibt von dem 85-Jährigen sind

nicht nur seine Kreationen, sondern auch seine teils der/

ben Sprüche. 17 Zitate von Lagerfeld,

die hängen blieben…

© spot on news

Adnan S., Flughafen, München, Ankunft, Türkei, Verhaftung, Facebook, Ausreisesperre, Verfahren

Mythen Metzger Dyatlov Pass

20140101_024918 20140102_004151

Unglück am Dj..at..low-Pass:

Djatlow-Pass, Festnahme IS-Kämpfer

Kommt jetzt die Wahrheit ans Licht?

Es zählt zu den rätselhaftesten Fällen der Sowjet-Geschichte und es kursieren Dutzende Verschwörungstheorien: Das Unglück am Djatlow-Pass im Jahr 1959. Die russische Staatsanwaltschaft will den Fall 60 Jahre später neu untersuchen, um spekulative Lücken zu schließen.

Doch schon ehe sie die Ermittlungen aufgenommen

haben, gibt es neue Spekulationen…

Bild zu Karl Lagerfeld, Virginie Viard, Chanel, Mode, Design

Andreas Popp: Die Ruhe vor dem Sturm

Published on Feb 8, 2019 / Wissensmanufaktur

Wann kommt der globale Finanzcrash? Während viele Börsengurus, Turbobanker und Finanzjongleure des Kasinokapitalismus immer noch so tun, als würde sich die Finanzwelt ewig und immer schneller weiterdrehen, wird der bereits laufende Zusammenbruch des weltweiten Geldsystems immer deutlicher sichtbar. Der aktuelle US-Präsident trifft mit vielen Äußerungen den Kern der wahren Zusammenhänge.

Daran ändert auch das orchestrierte Pauschal-Bashing der

weltweit gleichgeschalteten Presselandschaft nichts…

Protest mit Mittelfingern und Tennisbällen

Bild zu Nürnberg

Sie möchten sich zum Thema Fußball auf dem Laufenden halten?

Abonnieren Sie doch unsere Fußball-News per WhatsApp:

Hier geht’s zur Anmeldung.  © dpa

5G

Trend-Limos im Test:

Limonade, Trend-Limonade, Limo, Geschmacksrichtungen, Test, RTL Bastian Yotta, Hotel, Rechnung, Köln, Savoy, Dschungelcamp, RTL

Eine Frage der Effizienz

Benton Stevens, Donald Trump, Mauer, Mexiko, Junge, Texas, Verkauf, heiße Schokolade, Unterstützung Borussia Dortmund Axel Witsel Daniel Craig mond, mondfinsternis, schmuck, kette, lampe, poster, mondkalender, mondphasen, lunaBild zu Meghan MarkleDonald TrumpAktualisiert am 19. Februar 2019, 08:38 Uhr

Wochenende wird wieder sonnig

Lena Gercke Festnahme IS-Kämpfer Karl Lagerfeld

Schiffsunglück vor Rügen: Östlich der größten Insel Deutschlands

sind zwei Schiffe kollidiert, mindestens 15 Menschen wurden ver/

letzt. Beim Zusammenstoß könnten auch Öl und

Treibstoff ausgelaufen sein…

Kentikian, Steiner, Heidemann, Kuske, Ehrhoff, Krause, Burke, HannawaldOliver Pocher20140101_031210Karl Lagerfeld ist tot. George MendosaTchibo Kaffee Rarität

PROGRAMM f[r den RUHETAG

https://i0.gmx.net/image/886/33257886,pd=1,h=250,w=620.jpg

20140101_023545 20140102_001654

20140101_010051 20140101_015529

Studentin nennt Verbot „argumentativ haltlos“

Hochzeit, Hochzeitsplanung, Hochzeitsfeier, Zubehör, Ausstattung, Braut, Bräutigam, einladungen Bild zu Frau im Nikab

Die Kieler Universität hat einer zum Islam konvertierten

Studentin untersagt, verschleiert zu Vorlesungen zu er/

scheinen. Die Studentin will sich nun

dagegen wehren…

RTL, Migränespritze, Krankheit, Kopfschmerz, Schmerzklinik, Kassel, Erenumab, CGRP Honda, Fabrik, Autoproduktion, Autos, Herstellung, Großbritannien, England, Brexit, SwindonQueensland-Fruchtfliege

LOOK BOOK

Unicef Kinderleben 3

@Oh …schon vorbei?@

@Ja, so schnell kann es geschehen. Gestern noch BL{TENTR“UME und morgen ein ALPTRAUM von VORGESTERN.@

@Das ist ja wirklich krass…@

@WIR leben nun mal in sehr schnelllebigen Yeiten, da wartet man nicht auf bessere Yeiten.@

@Sondern?@

@Man erschafft sie sich … die Yeit, meine ich.@

@Ach so … darum das RAD der YEIT…@

@RAD oder RAT…@

@Ich nehme dann doch lieber das SOFA.@

@SOFA oder MOFA?@

@MMM…MO ist immer GUT.@

@Das hoffe ich auch…@

Karl Lagerfeld died Urlaub sparen

PROGRAMM f[r den 20.2.2019ff

20140101_010038 20140101_010109 20140101_030140 20140101_031634

20140101_010049 20140101_031525 20140101_061502 20140101_214322

„Zeitpunkt für Einstieg spannend“

Bild zu Jürgen Klinsmann

Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann wird neuer

TV-Experte bei den Fußball-Übertragungen von RTL. Klins/

mann soll bereits in diesem Jahr bei mindestens sieben

Länderspielen zum Einsatz kommen…

13.März 2015 Krefeld, Gericht, Amtsgericht, Landsgericht, Mann, PKK, SelbstanzündungAktualisiert am 20. Februar 2019, 17:40 Uhr

Mann zündet sich vor Gericht in Krefeld selbst an…

20140101_020457  20140101_052731

Alternativ-TV – GLAUBEN-WISSEN-FAKTEN

20140101_010125(0) 20140101_040128

Die „Süddeutsche Zeitung“ trennt sich von einem freien Journalisten,

der in einer noch nicht veröffentlichten Geschichte für das

„SZ Magazin“ einen Protagonisten erfunden hat…

Bild zu Tatort Dortmund, Jörg Hartmann, Aylin Tezel, Anna Schudt, Rick Okon Bild zu Donald TrumpBild zu Meghan, Herzogin von SussexBundesmittel für BildungSahra Wagenknecht, Linke, Parteitag

Monalisa TV – „Wer die WAHRHEIT nicht hören will… – 27.Februar 2015

Silke / Thank you fоr sharing yokur tһoughts. I rеally appreciafe ʏoᥙr efforts
ɑnd I will be ԝaiting fօr your next post tһank уou once agаin.

27.februarFC Bayern, FC Liverpool

Aus dem Tagebuch der Göttin Monalisa

Der Gotenpalast

23. September 2005:

Lange hat die große Mutter gewartet:

Die alte Goteneiche schützt ihre kleinsten Kinder.

Und ein kleiner Käfer summt eines ihrer Lieblingslieder.

Geduldig legt SIE ihre alte Rinde über den noch jungen Keim.

Bald schon wird hier ein neuer Baum entstanden sein.

300 Jahre sind kein Eichenstiel.

Die Sonne schuf ein großes Ziel.

Kräftig und ruhig atmet die Mutter ein und aus.

IHR geht die Luft so schnell nicht aus.

Die große Mutter bündelt IHRE Kraft.

Den Wald erschafft IHR Zaubersaft.

Wurzel und Krone sind die Seiten IHRER Medaille,

und dennoch ist die Welt für SIE keine Scheibe.

Die Sonne geht unter über dem alten Baum,

den ein großer Sturm vor Jahren umgehauen.

Und in ihren Armen erwacht ein Trieb,

der das Sonnenlicht ganz genauso liebt,

… und so den großen, dunklen Wald,

ein kleines Stückchen, weiter schiebt.

Bild zu Jameela Jamil

24. September 2005:

Monalisa war verärgert. Doch die alte Eiche hatte sie beeindruckt. Was für eine großartige Mutter. 300 Jahre, das war kein Eichenstiel. Das war gewaltig, wenn auch nicht ungewöhnlich.

Doch seit die Goten nicht mehr zu diesem Ort kamen, wurde der Wald größtenteils ausgebeutet und nicht selten sogar absichtlich zerstört. Die Lunge der Welt wurde grob fahrlässig missbraucht, und an vielen Stellen zeigten sich, vom destruktiven Krebs eingefressene Löcher der Negativität.

Monalisa war verärgert. Sie war wütend. Sie kochte.

Schweiß floss ihr über die Stirn. Sie hatte das

unangenehme Gefühl gleich

überzukochen.

Krankenwagen

So eine Unverschämtheit! Welche Frechheit!

Sie war schlicht und ergreifend ausgerastet.

Sie hatte zugeschlagen, und zwar gleich mehrmals hintereinander. Erst war es ein Schlag auf den Hinterkopf. Sie hatte mal gehört, dies würde in ganz besonders kritischen Situationen das Denkvermögen erhöhen. Doch war dies offensichtlich nicht der Fall gewesen.

Dann hat sie mitten auf die Quelle der Unverschämtheiten gezielt. Als dies dann immer noch nicht half, da hat sie mit beiden Fäusten zugeschlagen. Und als das immer noch nicht fruchtete, und ihre Hände aufgaben, da hatte sie zugebissen. Erst in den Nacken, und dann ins Ohr.

Oh, und sie hat noch mal zugedrückt, damit auch ganz bestimmt ein Zeichen zurück blieb.

Die Göttin war sauer. Und zwar stinksauer!

Sie war fast blind, sie sah nur noch Rot, und

spüren tat sie nur noch ihre eigene, unermessliche Wut.

Zum Glück, dachte sie jetzt. Hätte sie sich der gefährlichen Waffe, die sie in Händen hielt, und die sie nun nachdenklich betrachtete, früher erinnert, wer weiß, womöglich hätte sie zugeschlagen. In einem kurzen Moment nur. Aber der wäre gekommen.

Und dann, nun, dann hätte es wohl ein Blutbad gegeben.

Nutella, Ferrero Aktualisiert am 21. Februar 2019, 09:27 Uhr

Das wäre übel ausgegangen.

Denn, sie hätte nicht nachgegeben.

Niemals und unter keinen Umständen. Sie hätte IHN auf die Knie zwingen müssen. Und dann hätte sie in aller Öffentlichkeit eine entwürdigende Hinrichtung zelebriert. Sie wäre in Rage geraten. Ganz bestimmt. Wie gut, das nicht nur die Liebe manchmal blind macht. Wie gut, dachte Monalisa, wie gut.

Seit sie in den alten Gotenpalast zurück gekehrt war, und das Zaubersauberteam so langsam aber sicher, seine vielfältigen Aufgaben in Angriff nahm, da hatte sie endlich auch die Zeit gefunden, sich um weiter entfernt liegende Bereiche ihres riesigen Reiches zu kümmern. Was für ein Schlendrian, was für eine Unvernunft! Und ihr wurde schon wieder heiß.

Allein der erste grobe Überblick über ihr Sonnensystem

ließ allen Liebestaumel in Wut und Ärger ersticken.

Was waren das nur für Männer!

Mond, Weltall, Israel, Raumsonde, Cape Canaveral, USA, Sowjetunion, China

Wo kamen die nur her?

So etwas Hirnverbranntes hatte SIE wirklich noch nicht kennen gelernt!

Und der Typ will ein Reptoidenmischling sein?

Das glaubte SIE einfach nicht. Das wäre wahrlich zuviel der Ehre!

Selbst ein Dinorep würde nicht so blöd sein.

Die Reptoiden denken zumindest noch an ihr eigenes Wohl und Wehe.

Aber der Typ, der legte es ja geradezu darauf an

geköpft zu werden.

Schüsse fallen auf Baustelle in München

Bild zu Zwei Tote bei Schüssen auf Baustelle in MünchenAktualisiert am 21. Februar 2019, 11:09 Uhr

Ach was gerissen, in 14 Teile womöglich noch!

Was bildete sich dieser aufgeblasene Flachschädel eigentlich ein! Und schon war Monalisa wieder in Wallung. Sie knallte mit der Hundeleine auf den Boden.

Jetzt ist aber endgültig Feierabend mit

dieser verlogenen Scheiße!

Bild zu Isabel Edvardsson, "Let's Dance"

Die Göttin konnte wirklich wütend werden,

das wusste auch ihre Schwester Katarina sehr genau.

Nicht ohne Grund trieb sie sich meistens am anderen Ende des Universums herum. Doch auch sie schien von allen guten Geistern verlassen worden zu sein. Katarina fuchtelte mit ihrem Zauberstab mitten in ihrer, das hieß in Monalisas, hochheiligen Suppe herum. Und das auch noch ohne Verstand. Mal hier rum, mal da herum. Es war wirklich ein Kreuz mit diesen ungelernten Zauberern. Sie zauberten ohne sich dessen bewusst zu sein, sie veränderten die Wirklichkeit, wie es ihnen in ihren kleingeistigen Sinn kam, und Monalisa konnte zusehen, wie sie Ordnung in die ganze verfahrene Angelegenheit bringen konnte. Die Göttin war nicht ohne Grund aus ihren Flitterwochen zurück in den Gotenpalast geeilt.

Robinson stand wie schon so oft

ungeduldig in den Startlöchern.

Heckler & Koch

Er wollte endlich ran. Er wollte

IHR helfen. Mit Verstand

und Tatkraft.

Bild zu Meghan

 Und das freute Sie auch sehr. Er war ein gutes Vorbild.

Er war gereift. Allerdings nicht immer mit der nötigen Zurückhaltung.

Das musste die Göttin auch sagen. Allerdings, was sollte sie über Zurückhaltung anderen noch erzählen? Sie war ja gerade selbst fast ausgerastet. Fast. Aber immerhin. So etwas passierte ihr normalerweise nicht so schnell. Nein, sie war wohl nicht nur als Göttin gewachsen. Die Satania, ihr dunkles Spiegelbild, hatte sich ganz offensichtlich auch weiterentwickelt. Anders konnte Sie sich IHREN gewalttätigen Kontrollverlust nicht zu erklären. Sie hätte viel lieber geheult und geschluchzt. Aber sie hatte es einfach nicht gekonnt. Sie hatte einfach nicht heulen können. Da waren keine Tränen gewesen. Nur der kalte Schweiß, der ihr den Rücken in Strömen herunterlief.

Mirage streckte und räkelte sich auf ihrem magischen Teppich.

Er schien zu träumen, er nieste, rollte sich

ein und schloss wieder die Augen.

Filmabend, Kinderfilme, Familienabend, harry potter, eiskönigin, toy story, filme, klassikerRossmann

SIE hatte ihn nicht in ihr Bett gelassen.

Dafür war er ihr heute einfach zu schmutzig.

Er war beleidigt, das war klar, aber er roch doch immer noch zu sehr nach Schwein. Den Dreck an seinen Pfoten hatte sie noch nicht entfernt bekommen. Er würde gebadet werden müssen.

Der Schmutz, den er auf ihrem Teppich hinterlassen würde, war ihr schon jetzt ein Dorn im Auge.

Andererseits, wenn die Göttin ihren braven Hund nicht zutiefst verletzen und verunsichern wollte, dann musste sie ihn so schmutzig wie er war zumindest in ihrem Zimmer dulden. Er nieste wieder.

Hm, hoffentlich hat er sich nicht erkältet, dachte sie.

Mirage schlief wieder ein. Er hatte sich von der letzten großen Tour noch nicht ganz erholt. Besorgt befühlte SIE seine Nase. Staubtrocken. Hm, das war kein gutes Zeichen. Sie streichelte ihn und sprach ihm gut zu. Müde klopfte er mit dem Schwanz auf den Boden. Hm, im Zimmer war es nicht kalt, aber dennoch, sie nahm ihren uralten Zauberpullover, ein Erbstück, ein sogenannter Wunderpullover, und deckte den, auf der Seite liegenden Hund damit zu. Er atmete kurz schwer auf.

Oh je, der ist aber ganz schön mitgenommen, dachte die Göttin. Dann ging sie in ihr Bett zurück. Sie hatte sich neu eingerichtet. Sie bewohnte die gesamte obere Etage im Moment allein, und sie hatte sich entsprechend ausgebreitet.

Es war mittlerweile auch ganz gemütlich geworden, und so zündete sie einige Kerzen an und drehte sich eine dicke Zaubertüte. Die hatte sie sich jetzt verdient. Die würde sie wieder auf Normalnull bringen. Ihr Blutdruck würde sinken, und sie würde sich innerlich entspannen. Ihre Wut würde verrauchen.

Den kannst Du in der Pfeife rauchen, ja, das war schon

ein ganz passender Ausdruck, wie sie fand.

Berlin, Polizei

Aber die Pfeife war ja leider zusammen mit Satan ausgezogen.

Wo der abgeblieben war, das fragte sie sich auch so langsam. Der Typ von vorhin, der sah ihm zwar verteufelt ähnlich, aber so bescheuert konnte IHR Satan einfach nicht sein. Der war aus anderem Holz. Nicht so ein widerliches Weichei. Niemals. Satan war ein Mann. Da war sie sich sicher. So ein Blödmann, nein, das konnte sie sich einfach nicht vorstellen. Den konnte man nicht spielen. Der musste schon tief in einem stecken.

So eine Blamage tut sich keiner freiwillig an.

Irgendwo hatten schließlich auch die

Satanier ihren Ehrenkodex.

Ihre Würde.

Blitzer, Radarfalle Yosemite, Nationalpark, USA, Wasserfall, Feuer-Wasserfall, Kalifornien Großbrand in DhakaAktualisiert am 21. Februar 2019, 09:23 Uhr

Und Satan war nicht blöd. Er war

vielleicht ein Arsch. Aber kein Blödmann.

Das war nun mal ein entscheidender Unterschied. Denn Blödheit wurde unter Goten schwer bestraft. Kompletter Liebesentzug. Und wenn’s ganz schlimm kam, auch Rauswurf. Da kannten die Goten nix.

Schädlingsbekämpfung war zwar ein ungeliebtes, aber eben doch auch ein manchmal notwendiges und vor allen Dingen effektives Mittel. Der Einsatz solcher Hilfsmittel, der musste jedoch immer zunächst beim lieben Gott angemeldet werden. Nur, wo war der? Das fragte Monalisa sich mittlerweile auch schon seit Tagen. Und heute ganz besonders.

Wo blieb ihr frischgebackener Göttergatte?

Tarife mit Smartphone

Die Arbeit wuchs ihr langsam aber sicher über den Kopf.

Und wenn dann zusätzlich auch noch solche Blödmänner ihr, in die eh schon dünne Suppe spuckten, dann fragte sie sich, ob selbst ihr göttlicher Engel da noch ruhig bleiben konnte. Nur, andererseits, was sollte man gegen Blödheit machen? Blödheit war eine Krankheit. Nur, wie heilte man einen Blödmann, der sich selbst für ein Genie, und alle anderen um ihn herum für Schwachköpfe hält? Einer der sein Gehirn einfach auf Durchzug stellt, so dass vorne und hinten nur noch gequirlte Scheiße heraus kommt.

Und zu allem Übel kam auch noch dieses Schwarze Schwein.

Akashinga Zwei Tote bei Schüssen auf Baustelle in MünchenAktualisiert am 21. Februar 2019, 11:09 Uhr

Das war wirklich ein unmögliches Hochzeitsschwein.

Aber so wollte es nun mal der Brauch der guten alten Goten.

Jedem sein Schwein zum Glück. Und Monalisa hatte es ans Bein gebunden bekommen. Denn natürlich, ihr Sohn hatte darauf keinen Bock, wie er ihr zum Abschied erklärt hatte. Er wollte sein Hirte nicht sein. Eine Nacht hätte gereicht. Er hätte schon genug mit sich selbst zu tun. Und dann war er wieder abgetaucht. Nur den Schuh, den hatte er ihr wiedergeben müssen. Das war eindeutig so abgemacht, da konnte er jammern und klagen, doch eines sollte jeder Gote wissen:

Ohne Loyalität gibt es keine magischen Schuhe.

DER GOTENPALAST (2005)

Brexit - May in Brüssel

@1001

20140101_010040 20140101_024402 20140101_100511 20140101_164157 20140102_003455 20140101_024721

 FORTSETYUNG folgt!

monalisatv

One Comment

  1. I am not sure the place you are getting your information,
    however good topic. I needs to spend some time learning much more or figuring
    out more. Thank you for excellent info I used to be searching for this info for my mission.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *