News Cafe 4.0

Ein diplomatischer Thriller: Trump trifft auf Xi JinpingKöln, Silvester

Aktualisiert am 31. März 2017, 11:40 Uhr –

Die massenhaften Übergriffe in der Kölner Silvesternacht 2015/16

sollen durch mangelhafte Führung, Kooperation und Kommunikation

bei der Polizei und anderen Behörden begünstigt worden sein.

Zu diesem Ergebnis kommt der Untersuchungsausschuss

des nordrhein-westfälischen Landtags in seinem

Abschlussbericht… 

Demonstration ukrainischer Nationalisten vor einer Statue von Stepan Bandera, dem Führer der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN), die zahllose Massaker an Juden und Polen durchgeführt hat.Till Lindemann, Leila Lowfire"Helden des Befreiungskampfes" - Renten-Zuschläge für ukrainische Nazi-Kollaborateure

Sach..a-ro(hr)..w-a…

Reaktionen aus dem Westen zu

St. Petersburg offenbaren niveaulose Doppelstandards

Sacharowa: Reaktionen aus dem Westen zu St. Petersburg offenbaren niveaulose Doppelstandards

6.04.2017 • 13:49 Uhr –  Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa,

hat sich gestern in Moskau zu dem medialen Echo aus dem Westen über den Terroranschlag

in Sankt Petersburg geäußert. Gerade die Washington Post hätte mit ihrem Bericht über

den Angriff bewiesen, dass sie, geleitet von Doppelstandards, den Abgrund der Niveau-

losigkeit erreicht hat. In dem Artikel heißt es, dass Russland nicht so viel

Mitgefühl erwarten solle, wie es bei Terroranschlägen

im Westen der Fall sei.  …

LIVE aus Moskau: Trauer- und Gedenkveranstaltung für die Opfer des Terroranschlags

St. Petersburg: Ort ohne besonderen Bezug - Ein Vorschlag an den Berliner SenatOffene Konfrontation im Krieg gegen das Bargeld: Wirtschaftsministerium lehnt Abschaffung ab

6.04.2017 • 16:25 Uhr

Trump trifft Xi Jinping –

Die Weltwirtschaft schaut gespannt zu…

Game of ThronesHeidi Klum, Stefanie Seitz

Vault 7:

WikiLeaks zerreißt CIA-Tarnkappe

31.03.2017 • 13:51 Uhr  – Wie soeben bekannt wurde,

hat die Enthüllungsplattform WikiLeaks neue Dokumente zu den Hacking-

Aktivitäten des US-Geheimdienstes CIA veröffentlicht. Demnach können nun

tausende CIA-Viren und Hacking-Attacken nachvollzogen werden….

Jean-Claude Juncker: "Ich werde die Unabhängigkeit von Texas und Ohio fördern"Wer solche Freunde hat… - Gabriel für EU-Klage gegen USA wegen Wettbewerbsverzerrungen

Wer solche Freunde hat… – Gabriel für EU-Klage

gegen USA wegen Wettbewerbsverzerrungen

US-amerikanische UN-Botschafterin:

US-amerikanische UN-Botschafterin: Machtenthebung von Assad keine Priorität der US-Regierung mehr30.03.2017 • 20:09 Uhr

Machtenthebung von Assad

keine Priorität der US-Regierung mehr…

Krieg im Jemen: EU meidet klare Worte zur Rolle Saudi-Arabiens

Krieg im Jemen: EU meidet klare Worte

zur Rolle Saudi-Arabiens…

Explosion, DortmundSinneswandel bei den Amerikanern im Syrien-Krieg: Assad muss nicht mehr unbedingt weg Bugatti Type 57 T Concept: Wenn der Chiron ein klassischer GT wäre

Benjamin Fulford 2017 

Mysterious Phenomena

Published on Mar 26, 2017 – Throughout the history of humanity, mankind has been witness to thousands of strange, unexplained ancient mysteries and events, as well as mysterious phenomena. Many of them can undoubtedly be explained as regular, everyday events that were simply misunderstood. However, there remain a large number that defy all logic, reason and scientific explanation.

This section will seek to explore some of these phenomena, not only current events

and reports, but also those unexplained mysteries of the world

from our remote past that remain unsolved today.

Bundesrat macht Weg für Pkw-Maut frei

Bundesrat macht Weg für Pkw-Maut frei

Kiew spielt die Verschwörungskarte

Polnisches Generalkonsulat in LuzkHochzeitskleid? Micaela Schäfer feiert Nackt-Hochzeit

Granaten-Angriff auf

polnisches Generalkonsulat in der Ukraine…

Putin antwortet nach gefühlt eintausendster Frage

zu russischer Einmischung in den USA auf Englisch …

Sergei Lawrow: Kiew will M-in..sk-er

Abkommen tot sehen und Russland Schuld zuweisen

Sergei Lawrow: Kiew will Minsker Abkommen tot sehen und Russland Schuld zuweisen

Sergei Lawrow: Kiew will Minsker
Abkommen tot sehen und Russland Schuld zuweisen
31.03.2017 • 11:37 Uhr – Die ukrainische Regierung und der Präsident Petro Poroschenko wollen das Minsker Abkommen tot sehen und dabei die Schuld Russland und der Bevölkerung des Donbass zuweisen, meint der russische Außenminister Sergej Lawrow. „Was das Minsker Abkommen anbelangt, so glaube ich, dass die ukrainische Regierung und der Präsident Petro Poroschenko es selbst tot sehen wollen. Sie wollen es auf solch eine Weise tun, die es ihnen ermöglichen würde, Russland und die Bevölkerung der Ostukraine zu beschuldigen“, teilte Lawrow in seinem Interview mit der Zeitschrift „National Interest“ mit. Dem russischen Außenminister zufolge habe man dabei „auf den erheblichen Wiederstand seitens der Radikalen gestoßen, die die Regierung für schwach genug halten, um sie abzuwarten und entweder vorgezogene Wahlen oder einen neuen Maidan zu haben“. Der größte Fehler von Präsident Poroschenko besteht darin, dass er nach der Unterzeichnung dieses Abkommens im Februar 2015 in Minsk und nach der Rückkehr mit Erfolg sowie Beistand von Deutschland, Frankreich und dann noch der
Billigung des Abkommens im Sicherheitsrat in New York das Moment nicht genutzt hat,
um das Parlament die Opposition davon zu überzeugen, dass es ein gutes Abkommen
ist, welches die Europäische Union unterstützt, der

er beitreten will“, so Lawrow.

Paris: Gewaltsame Zusammenstöße zwischen Polizei und chinesischen DemonstrantenKurdische Wähler in Brüssel angegriffen - Proteste am türkischen Konsulat [LIVE-VIDEO]

Paris: Gewaltsame Zusammenstöße

zwischen Polizei und chinesischen

DemonStr. an10…

Russische Landwirte fordern Verlängerung des Lebensmittelembargos30.03.2017 • 20:51 Uhr

Russische Landwirte fordern

Verlänge(h)rung des Lebensmittelembargos…

Außenminister Lawrow: Mächtige Interessengruppen gegen Trump30.03.2017 • 19:52 Uhr

Außenminister Lawrow:

Mächtige Interessengruppen gegen Trump…

London: Saudischer Militärsprecher zeigt nach

Eierwurf und versuchter Festnahme seinen Stinkefinger

Published on Mar 31, 2017

General Ahmed al-Asiri, Sprecher der Saudi-geführten Koalition im Jemen, wurde gestern in London von Protestlern mit dem Vorwurf konfrontiert, für Kriegsverbrechen im Jemen verantwortlich zu sein. Einer von ihnen bewarf den saudischen Militär-Sprecher mit einem Ei und traf ihn. Ein anderer versuchte, ihn festzunehmen.

„Ich nehme ihn fest, weil er ein Kriegsverbrecher ist“, so der Aktivist. Al-Asiri reagierte

wenig galant und zeigte den Protestlern seinen erhobenen Stinkefinger. 

Der Sprecher der Kriegskoalition sollte gestern in der britischen Hauptstadt bei einem Think-Tank-Forum auftreten. Der Saudi-geführte Krieg gegen die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen ist besonders verheerend für die Zivilbevölkerung. Es wird zudem befürchtet, dass sich die akute Hungerkrise in dem Land noch tödlicher auswirken wird als die zehntausenden Luftangriffe, die die Koalition bereits in dem Land durchgeführt hat. Medienberichten zufolge soll al-Asiri kürzlich gesagt haben, dass bereits 90.000 dieser Angriffe auf den Jemen unternommen worden seien. Die Nachbarländer haben den Jemen, der hinsichtlich der Nahrungsmittelversorgung seiner Bürger zu fast 90 Prozent auf den Import von Gütern angewiesen ist, ringsherum mit Wirtschaftsblockaden belegt.

Mittlerweile ist der Nahrungsmangel so hoch, dass sieben Millionen Menschen, also über 30 Prozent

der Einwohner, vom Hungertod bedroht sind. 500.000 Kinder schweben laut

Oxfam in akuter Lebensgefahr. Für deutsche Untertitel bitte

die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Europa ohne Konzept: Zuwanderung von 30 Millionen Afrikanern in den nächsten zehn Jahren erwartet30.03.2017 • 19:35 Uhr

Europa ohne Konzept: Zuwanderung von 30 Millionen

Afrikanern in den nächsten zehn Jahren erwartet…

„Toter Hund hätte Hillary besiegt“

31.03.2017 • 09:38 Uhr

real…ly?

Donald TrumpTrump unterzeichnet Erlass zur Aufhebung von Obamas Programm gegen den Klimawandel

Trump unterzeichnet

Erlass zur Aufhebung von Oba-

mas Programm gegen den Klimawandel…

Heidi Klum nimmt Tochter mit zur ArbeitSony World Photography AwardsNun also doch: Zwei deutsche Firmen bewerben sich für Trumps Mauerbau

Deutsch für Säuglinge:

Arbeitsagentur verschwendet Milli/

one/n für Sprachkurse

Es nimmt (k)ein Ende:

RT-Chefredakteurin: Westliche Medienberichte über russische Proteste aufgeblasen über jedes Maß28.03.2017 • 20:30 Uhr – RT-Chefredakteurin:

Westliche Medienberichte über russische

Proteste aufgeblasen über jedes Maß…

Der "Phoenix John Brown Gun Club": Mit halbautomatischen Gewehren gegen Trump28.03.2017 • 20:29 Uhr

Der „Phoenix John Brown Gun Club“:

Mit halbautomatischen Gewehren

gegen Trump…

Stewart, Britney SpearsDer syrische Präsident Baschar al-AssadDer Ätna speit wieder feuerrote LavaSchottland

NATO spiel-t

Probe-n für Bes/pel/t…zung

r(oh)us/s-is..ch-s..pra/@chi-ger Gebiete

NATO spielt Proben für Besetzung russischsprachiger Gebiete - Berlin sucht Statisten für Kriegsübung 28.03.2017 • 20:08 Uhr

Berlin sucht Statisten für Kriegsübung

Wirbelsturm DebbieWirbelsturm Debbie Australien Aktualisiert am 28. März 2017, 11:47 Uhr

Bäume werden entwurzelt, Häuser beschädigt –

Zyklon Debbie hat die Nordostküste Australiens erreicht. Zehntausende

Menschen in Queensland sind betroffen. Rettungskräfte rüsten sich.

Man müsse sich auf Tote und Verletzte einstellen,

warnt ein Polizeisprecher…

Wilfried W., Höxter, Aktualisiert am 28. März 2017, 11:30 Uhr

Angeklagter stellt sich als Mitläufer dar

Der Verteidiger des unter Mordverdacht stehenden Angeklagten erläuterte,

bevor dieser seine Aussage möglicherweise fortsetze, wolle er ausführlich

mit dem psychiatrischen Gutachter sprechen, der ihn seit einiger Zeit

untersuche. Sein Mandant sehe sich „hoffnungslos überfordert“

durch die Anwesenheit der mitangeklagten Ex-Frau…

Besser als im Actionfilm:

Fahrer rutscht in den RheinDiamanten Aktualisiert am 28. März 2017, 11:36 Uhr

Auch die weltberühmte

Mona Lisa blieb nicht verschont…

Hunderttausende protestieren am Sonntag in Saana gegen den Krieg durch Saudi Arabien.

Jemen: Ein Volk geht gegen saudischen Krieg

auf die Straße – Mainstream berichtet

lieber über Moskau…

Frankreich: François Fillon wirft Präsident Hollande eine Verschwörung vor Es nimmt kein Ende: Gewalt und mysteriöse Todesfälle in der Ukraine27.03.2017 • 22:13 Uhr

Gewalt und mysteriöse

Todesfälle in der Ukraine

28.03.2017 • 06:45 Uhr  – Japan will amerikanische Raketen-

abwehrsysteme gegen die nordkoreanische Bedrohung…

Russischer Generalstab:

Russischer Generalstab: US-Raketenabwehrsystem provoziert neuen RüstungswettlaufGebraucht oder neu: Das sind die gefragtesten Cabrios in Deutschland

28.03.2017 • 10:51 Uhr

US-Raketenabwehrsystem

provoziert neuen Rüstungswettlauf …

„Die Präsenz des globalen ABM-Systems senkt die Schwelle

für den Einsatz von Atomwaffen, weil es den USA, für den Einsatz

von strategischen Offensivwaffen unter dem Schutz der

ABM-‚Schirms‘, eine Illusion der Straflosigkeit

vermittelt“, so Posnichir. …

Nordkorea:

Nordkorea: Nach erfolgreichem Raketenantriebstest auf dem Weg zur Interkontinentalrakete 28.03.2017 • 11:18 Uhr

 Nach erfolgreichem Raketenantriebs-

test auf dem Weg zur Interkontinentalrakete…

Schwere Ausschreitungen in Paris

nach Tötung eines Familienvaters durch Polizei

Published on Mar 28, 2017

In Paris stürmte die Polizei gestern eine Demonstration der asiatischen Gemeinde vor einer Polizeistation. Hunderte Mitglieder der asiatischen Gemeinde versammelten sich aus Protest gegen die offizielle Erklärung der Polizei, dass diese einen asiatischen Mann in Notwehr in seinem Haus erschossen hatte, die die Protestler anzweifeln. Es kam zu schweren Zusammenstößen, ein Polizeiwagen wurde in Brand gesetzt und drei Polizisten leicht verletzt. Drei Demonstranten wurden festgenommen. Die Tochter von Shaoyo Liu, dem Mann, der am Wochenende getötet wurde, erklärte zum Vorfall: „Meine kleine Schwester hörte ein Klopfen an der Tür. Sie schaute durch den Türspion und sah zwei Männer und eine bewaffnete Frau. Mein Vater ging an die Tür mit einer Schere in der Hand, die er benutzte, um den Fisch zu bearbeiten, den er kochen wollte. Dann brach die Polizei die Tür ein und erschoss ihn.“

Die Polizei entschuldigt ihr Vorgehen damit, dass der Mann eine Schere in der

Hand hatte und sie deshalb aus Selbstverteidigung handelte.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Skandalös: Die kostspieligen Klagen der Promis

Umkämpftes Mossul: Flucht

und Vertreibung durch anhaltende Kämpfe

Published on Mar 27, 2017

Die irakische, vom IS besetzte Stadt Mossul wird weiterhin von schweren Kämpfen erschüttert.

Zivilisten berichten von unvorstellbarem Leid. Flucht und Vertreibung sind an der Tages-

ordnung. RT-Reporter Murat Gazdiev berichtet aus der umkämpften Stadt.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

28.03.2017 • 07:01 Uhr  –

Saudi-Kampagne gegen 9/11-Klage:

„Man hat uns instrumentalisiert“

Flüchtlinge aus Mossul:

„Unser Wohnviertel wurde eingeäschert“

Flüchtlinge aus Mossul: „Unser Wohnviertel wurde eingeäschert“Quelle: Reuters

Eine geflüchtete Bewohnerin von Mossul diskutiert mit irakischen Polizisten, 21. März 2017.
 27.03.2017 • 22:45 Uhr – RT-Reporter Murad Gazdiev spricht mit den Flüchtlingen
aus Mossul, direkt an der Frontlinie. Vertreter der US-Koalition gegen den Irak
und die ehemaligen Bewohner der Stadt berichten ganz unterschiedliches:
Während die Militärs damit prahlen „präzise Schläge“ durchzuführen,

berichten die Flüchlinge, dass jeden

Tag Zivilisten sterben.

Victoria Beckham: Musikalischer Muttertagsgruß von Harper!Russland, Moskau, Demonstrationen, Proteste

IS geschaffen und geführt

von unreligiösen Geheimdienstlern

Alexander Benesch – Published on Mar 21, 2017

Ausschnitt aus Recentr NEWS

vom 20. März 2017…

Der israelische Mossad machte aus französischen Spionen Doppelagenten27.03.2017 • 21:17 Uhr

Der israelische Mossad machte

aus französischen Spionen Doppelagenten…

Ein Spionagethriller aus der Moderne: Syrien, Assad, Chemiewaffen,

französische Spione und der israelische Geheimdienst. Der Mossad soll

eine Operation genutzt haben, um aus französischen Spionen Doppel-

agenten zu machen. Der Schaden muss

noch er..m-essen werden…

Linkspartei: Statt Riester-Rente "solidarische Mindestrente" von 1050 EuroMoschee in Berlin

451 Grad | Trump verschmäht Merkel |

von der Leyen am Drücker | Russischkurs mit CSU-Seehofer |26

Ein #Zug fährt mitten durch ein #Haus

Hamburger SV, Timo KrausAktualisiert am 27. März 2017, 16:09 Uhr

Corinna Kraus bezweifelt

Unfall-Theorie

Debbie, Wirbelstrum, Christine Kaufmann28.03.2017 • 06:58 Uhr  – Überwachung

als Wunderwaffe gegen den Terror?

Keine Scheu vor Erdogan:

Keine Scheu vor Erdogan: Deutsche Politiker teilen aus28.03.2017 • 09:31 Uhr

Deutsche Politiker teilen aus…

Der Fehlende Part

Türkei besser verstehen – Was will Erdogan, was wollen die Türken?

LOOK-BOOK

28.03.2017 – 14:30

„W..IRR WER..D€N GE(h)T(R)OLL..T!?“

Eine Hand voll Menschen hat sich vorm türkischen Generalkonsulat in Berlin zum Protest zusammengefunden.

Ist ja KRASS, dachte die Kleine MAUS und auch die FLDERMAUS

schaute ziemlich verwundert aus der WÄSCHE, welche die

GÖTTIN dem BÄREN vor die FÜßE geknallt hatte.

„LOS … IHR FAULPELZE…macht 

Burka, Österreich

Euch ruhig auch mal nützlich.“

Der BÄR war denn auch entsprechend beleidigt. Er hatte ja nur auf diesen TAG gewartet, an dem SCHLUSS mit LUSTIG sein würde. Aber ER hatte mit dem BILDERVERBOT doch gar nichts zu tun. ER war doch immer auf seinem POSTEN, womit hatte ER diese BEHANDLUNG also verdient?

„GEH DOCH ZU EINEM ANWALT,

wenn es DIR nicht PASST!“

Wenn Staat vor Recht gilt: US-Anwälte bringen Verfassungsklage gegen Kontrollwut im Grenzgebiet ein

Und damit hatte SIE, SIE

…SEIN LIEBLINGSFRAUCHEN!! IHN

einfach hier sitzen lassen … das konnte doch

Deutschkurs Aktualisiert am 28. März 2017, 12:45 Uhr

wohl nicht WA(h)R sein!!

Mick Schumacher

„Kopf Hoch, ALTER!

Die hat doch nicht Dich persönlich gemeint.

Das DU aber auch immer alles sooooo persönlich nehmen musst.“

Die Kleine MAUS wusste langsam auch nicht mehr, wie sie den BÄREN trösten konnte. Für sie war es kaum verständlich, wie so ein RIESE so zart beseitet sein konnte.

„DU darft nicht immer gleich ALLES auf die GOLDWAAGE legen, wie soll die GÖTTIN denn jemals die WÄSCHE SAUBER bekommen, wenn kein SCHWEIN mal etwas mitanpackt, ich bin ja tatsächlich etwas zu klein für diese ARBEIT.

DU aber, also, DU kämst schon an die LEINE heran.“

2Venezolaner, Instagram, Videos

„Phhh … dann müsste ich aufstehen und das mag ich nicht, ist …hm… brrrr.“

„Das ist doch UNSINN! Schau, wie schön die SONNE scheint, geh doch mal vor die TÜR und wenn DU schön brav bist, dann kümmere ich mich auch um den KLAMMERBEUTEL…“

„KLINGELBEUTEL?“

„KLINGEL oder KLAMMER? KING oder LAMM?“

„KAMMER oder KUMMER, das könnte schon sehr nah beieinander liegen,“

meldete sich die SCHILDKRÖTE zu WORT.

Leggings-Verbot? Promis spotten über United AirlinesEuropäischer Gerichtshof: Die Sanktionen gegen Russland sind rechtens

„FREUNDE, ich glaube, das ist ZAUBEREI mit diesem WÄSCHEKORB…

WIR sollten die SACHE ernster nehmen,“ meinte die LATZHOSE. Komm ALTER, raff Dich auf, reich mir die KLAMOTTEN und die MAUS sucht die KLAMMERN zusammen, dann verwandeln WIR das DING gemeinsam… betrachte es als eine spezielle PRÜFUNGS-AUFGABE.

„Ich denke, das SPIEL ist aus?“

„Und wenn schon, WIR befinden uns im GOTENLAND, da kann das genau das GEGENTEIL bedeuten. WIR werden es ausprobieren müssen…werdet endlich wach und fangt an zu leben!“

Und die LATZHOSE schnappte sich den KORB und auch die ANDEREN kapierten,

Die ZEITEN des ABWARTEN und TEETRINKEN

war vorbei…zum Glück!

Psychiatrische Ambulanz am Klinikum BraunschweigCarlos, Terrorist, Frankreich, Aktualisiert am 28. März 2017, 14:42 Uhr

Urteil: Lebenslang für „Car..los“

Helene Fischer

Amerikanische Neujahrsgrüße zum Persischen Neujahr:

Neue Sanktionen statt verstärkter Diplomatie

Amerikanische Neujahrsgrüße zum Persischen Neujahr: Neue Sanktionen statt verstärkter Diplomatie

Ajatollah Ali Khamenei bei seiner traditionellen
Neujahrsansprache in der Heiligen Stadt Maschhad; Iran, 21. März 2017.
28.03.2017 • 13:45 Uhr – Neue Sanktionen der USA gegen den Iran ernten Beifall bei ehemaligen Mitarbeitern Obamas. Ein weiterer Schritt in Richtung Aufkündigung des Nuklearabkommens? Iran initiierte Gegensanktionen, die aber rein symbolisch sind. Die UNESCO hat das Nouruz-Fest als Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit anerkannt.

Mit diesem Frühlingsfest läutet der persische

Kulturraum das neue Jahr ein.

OMG! JEFF SESSIONS

JUST CRUSHED SANCTUARY CITIES WITH

AN ULTIMATUM THAT WILL HAVE ILLEGALS RUNNING!

Published on Mar 28, 2017

Sub for more: http://nnn.is/the_new_media | Stephen Dinan and Dave Boyer

for The Washington Times report, Attorney General Jeff Sessions said Monday

he’ll begin punishing sanctuary cities, withholding potentially billions

of dollars in federal money — and even clawing back

funds that had been doled out

in the past.

WhatsAppHarald Wolf: "Es gibt keine weiteren öffentlichen Mittel für den BER-Flughafen"Bildung, Verkehr & Sicherheit: Wahlkampfauftakt der AfD in Nordrhein-Westfalen Teheran: Russland kann iranische Militärbasen "auf Einzelfallbasis" nutzen

Russland plant Investition von bis zu

600 Milliarden US-Dollar in Gewinnung arktischen Erdöls

Russland plant Investition von bis zu 600 Milliarden US-Dollar in Gewinnung arktischen Erdöls

30.03.2017 • 21:56 Uhr

„Unsere chinesischen Partner haben ihr Interesse an unterschiedlichen Sphären der Zusammenarbeit mit Russland bekundet. Dazu zählen unter anderem der technologische sowie der kulturelle Austausch und vieles andere“, sagte Minister Nowak. Er sprach auf dem Forum „Arktis als Territorium zum Dialog“ in der russischen Stadt Archangelsk. Zudem sagte er:

„Zurzeit überlegen wir zusammen mit den Ländern, die auf dem Arktisforum

vertreten sind, welche Projekte interessant sein könnten. Zu diesen

Staaten zählen China, Vietnam, Japan und Südkorea.“…

Terror statt Gebete: Rekrutierung für den IS im Gebetsraum der Uniklinik St.Pölten

FORTSETZUNG folgt!